Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX

Das Forum für die moderne Vespa! ... Granturismo, GT, GTS, GTV, LX, LXS, LXV, ET, PX und mehr ...
Aktuelle Zeit: Sa 20. Jan 2018, 22:42

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 41 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Anzugsdrehmoment 50er 2 Takt
BeitragVerfasst: So 19. Nov 2017, 17:30 
Offline

Registriert: Mi 4. Okt 2017, 21:36
Beiträge: 52
Wohnort: Heidelberg am Neckar
Vespa: Sprint S 50 2T Bj 17
Land: Deutschland
Per Suche konnte ich leider nix finden, aber weiß einer von euch aus verlässlicher Quelle welches Anzugsdrehmoment ich für die neue Zündkerze nehme. Habe ein Handbuch einer LX 50... hier steht 25 - 30 NM das kommt mir nicht wenig vor

Gruß

Sprinti


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anzugsdrehmoment 50er 2 Takt
BeitragVerfasst: So 19. Nov 2017, 17:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Aug 2014, 16:37
Beiträge: 8192
Wohnort: Niederbayern / Rm. Dingolfing
Vespa: GTS300/HDFXDB/XSR900
Land: Deutschland
Dem Handgefühl trau ich mehr zu - jedenfalls bei der Zündkerze ;)

_________________
DAHOAM IS WO DA SCHLÜSSL BASST


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anzugsdrehmoment 50er 2 Takt
BeitragVerfasst: So 19. Nov 2017, 18:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 2. Apr 2012, 17:16
Beiträge: 846
Vespa: Primavera 125 iGET
Land: bremen@germany
Moin Sprinti,

das Äquivalent der werksseitig verbauten Champion lautet NGK BR8ES, BR9ES geht auch, je nachdem, ich fuhr die 9er (wegen Sito etc.).

Die Tabelle auf NGK lautet bei dieser 14mm Zündkerze, flach, Alukopf: 25-30NM.

Dein LX50-Handbuch stimmt mit der NGK-Tabelle 100% überein, was verblüffend ist. ;)

https://www.ngk.de/technik-im-detail/zu ... ehmomente/

Grüße, Dee

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anzugsdrehmoment 50er 2 Takt
BeitragVerfasst: So 19. Nov 2017, 18:14 
Offline

Registriert: Mi 4. Okt 2017, 21:36
Beiträge: 52
Wohnort: Heidelberg am Neckar
Vespa: Sprint S 50 2T Bj 17
Land: Deutschland
Ah okay.... perfekt. Ist das ein Alu Kopf????
Dachte alles was da dran ist, ist aus Grauguss oder ist das etwa das gleiche?

25- 30 sind schon ordentlich für Alu finde ich.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anzugsdrehmoment 50er 2 Takt
BeitragVerfasst: So 19. Nov 2017, 18:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 2. Apr 2012, 17:16
Beiträge: 846
Vespa: Primavera 125 iGET
Land: bremen@germany
Ja, ich würde bei Kerzendrehmomenten aber die untere Toleranz nehmen, da ich weder Bock auf nen gerissenen Kopf habe, noch auf das die Kerze evtl. nur xxxtrem schwer wieder raus geht.
25NM steht ja laut LX50-Handbuch und NGK Tabelle für alle flachen 14mm Kerzen als untere Toleranz an, egal welches Material.
Zu meiner aktiven Enduro-Wettbewerbszeit 1989 - 1995 besaß ich gar keinen Drehmomentschlüssel, trotzdem ist nichts gerissen und es hat sich auch nichts losgeruckelt.

Allerdings fuhr ich auch nicht mit Bert & Dirk von Zitzewitz in der Deutschen Meisterschaft, sondern nur OMK-Pokal, NGM, CUP usw. mit B-Lizenz.
Deren Mechaniker hatten gewiss "Alles" im Mech-Truck, bzw. hatten die sowieso ein Gefühl für´s richtige Moment.
Der omnipräsente Spruch ist unverändert: nach fest kommt ab..! :o :lol:

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anzugsdrehmoment 50er 2 Takt
BeitragVerfasst: So 19. Nov 2017, 20:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 3. Jun 2011, 07:55
Beiträge: 2916
Wohnort: Köln
Vespa: GTS 250ie ABS
Land: Deutschland
Meines wissens steht das Drehmoment auf der Verpackung der Zündkerze.
Viel wichtiger ist jedoch ==> Zündkerze nur im KALTEN Zustand wechseln.

_________________
Alle meine Beiträge wurden von mir nach bestem Wissen und Gewissen verfasst.
Wer nach meinen Beiträgen vorgeht, macht dies ausdrücklich auf eigene Gefahr.
Wartung und Reparaturen besonders an Bremssystem,
Fahrwerk sollten ohnehin nur in einer Fachwerkstatt durchgeführt werden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anzugsdrehmoment 50er 2 Takt
BeitragVerfasst: So 19. Nov 2017, 20:13 
Offline

Registriert: Mi 4. Okt 2017, 21:36
Beiträge: 52
Wohnort: Heidelberg am Neckar
Vespa: Sprint S 50 2T Bj 17
Land: Deutschland
Sowieso nur kalt... soweit bin ich informiert... laut meinem Drehmomentschlüssel hab ich nämlich nur zarghafte 20 Newton angelegt. aber ich pack glaube ich noch mal 2, 3 drauf.

Der LX Motor ist ja Material technisch identisch mit den neuen gewesen oder?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anzugsdrehmoment 50er 2 Takt
BeitragVerfasst: So 19. Nov 2017, 22:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 3. Jun 2011, 07:55
Beiträge: 2916
Wohnort: Köln
Vespa: GTS 250ie ABS
Land: Deutschland
Sprinti hat geschrieben:
Sowieso nur kalt... soweit bin ich informiert... laut meinem Drehmomentschlüssel hab ich nämlich nur zarghafte 20 Newton angelegt. aber ich pack glaube ich noch mal 2, 3 drauf.

Der LX Motor ist ja Material technisch identisch mit den neuen gewesen oder?

Wenn du die Zündkerze bei einem heißen Motor einschraubst, ist infolge der Wärmedehnung
auch das Gewinde etwas größer; beim Einschrauben mit dem vorgeschriebenen Drehmoment
ergibt sich somit bei kaltem Motor beim Rausdrehen (infolge der Schrumpfung bei Kälte) ein höheres
Losbrechmoment als beim Einschrauben und dies kann zum Fressen der Gewinde führen.
Deshalb ist es besser einen Kerzenwechsel grundsätzlich nur bei kaltem Motor durchzuführen.

_________________
Alle meine Beiträge wurden von mir nach bestem Wissen und Gewissen verfasst.
Wer nach meinen Beiträgen vorgeht, macht dies ausdrücklich auf eigene Gefahr.
Wartung und Reparaturen besonders an Bremssystem,
Fahrwerk sollten ohnehin nur in einer Fachwerkstatt durchgeführt werden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anzugsdrehmoment 50er 2 Takt
BeitragVerfasst: So 19. Nov 2017, 22:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 2. Apr 2012, 17:16
Beiträge: 846
Vespa: Primavera 125 iGET
Land: bremen@germany
kölle-st18 hat geschrieben:
Meines wissens steht das Drehmoment auf der Verpackung der Zündkerze.
Viel wichtiger ist jedoch ==> Zündkerze nur im KALTEN Zustand wechseln.


Na, wo ist dir sowas denn schonmal begegnet?
Also der Marktführer druckt jedenfalls keine NM-Angaben auf die Kerzen-Packung.

Viel wichtiger als das Anzugsdrehmoment? Halte ich für ein Gerücht!
Frag´mal die Werkstätten, denen die Zeit im Nacken sitzt, ob die wirklich den Motorblock kaltwedeln, bevor der Wechsel vonstatten geht. Mitnichten. ;)
Im Renn-Einsatz übrigens auch wenig zielführend. Mir ist auch noch kein Schaden durch den Wechsel an einem warmen (nicht heißen) Motor zugetragen worden.

Mäßig warm ist für den Kerzenwechsel überhaupt kein Problem.
Ganz kalt, also völlig durchgekühlt, ist allenfalls bei der Ventilspielkontrolle von Nöten (4T).

Der Hyper2-Block ist identisch, also 2T-LX zu 2T-PV/Sprint, und selbst wenn es nicht so wäre, gibt NGK das Drehmoment ja vor,
und weiß nicht, in welchem Zylinderkopfmaterial die Kerze eines Tages mal stecken wird.. ;)

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anzugsdrehmoment 50er 2 Takt
BeitragVerfasst: Mo 20. Nov 2017, 08:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Aug 2014, 16:37
Beiträge: 8192
Wohnort: Niederbayern / Rm. Dingolfing
Vespa: GTS300/HDFXDB/XSR900
Land: Deutschland
So ne Zündkerze ist doch typisiert und auf den jeweiligen Motor zugeschnitten!? Ob nun kalt,- warm oder heiß spielt doch keine Rolle mehr heutzutage sie bei jedem Temp.-Fenster auch wechseln zu können/dürfen.
Ihre Aufgabe erfüllt sie im Betrieb, und das Drehmomentfenster ist ebenso vorgegeben also ist´s doch Wurst wann man sie wecheln kann... Man darf das immer....eingedreht und unbeachtet muss sie diese Aufgabe ja auch erfüllen über´s Zündkerzengehäuse,- Gewinde und Mittelelektrode allen Gegebenheiten die da kommen gewachsen zu sein um die auf sie ganz bestimmten Eigenschaften zu gewährleisten was Wärmeableitung anbelangt. Deshalb ist es ja so wichtig die hierfür "ganz genau ausgelegte Zündkerze" einzusetzen - nicht mehr und nicht weniger.

Freilich wenn die Karre heiß ist fummelt da eh keiner dran, außer im Rennsport aber sicher nicht bei ner Panne im nächsten Straßengraben. Da wartet man sicher bis der Motor sich ein wenig abgekühlt hat um sich nicht die Finger zu verbrennen.

Ein Wechsel einer Zündkerze heutzutage ist nicht mehr von kaltem oder warm gefahrenem Motor notwendig - jedenfalls nicht bei den modernen Motoren in der heutigen Zeit.

Die Faktoren Drehmomenteinhaltung nach Vorgaben und die Wahl der auf den Motor abgestimmten Zündkerze, und die Sache hat sich und steht ja auf jeder Verpackung bzw. in der Bedienungsanleitung des Verbrenners mit Benennung der Teilenummer und der Hersteller. Der richtige "Backvorgang" und somit die vielen Unterschiede jeder einzelner Zündkerze ... Das ist doch der Schlüssel und Sache der Hersteller - nicht mehr und nicht weniger. Rein mit dem Ding und Ruhe ist :) Mit der Vorgabe und der Einhaltung des Drehmoments ist unsere Aufgabe eigentlich erfüllt.. Den Rest erledigt Motor und Zündkerze ganz alleine.

_________________
DAHOAM IS WO DA SCHLÜSSL BASST


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anzugsdrehmoment 50er 2 Takt
BeitragVerfasst: Mo 20. Nov 2017, 08:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 2. Apr 2012, 17:16
Beiträge: 846
Vespa: Primavera 125 iGET
Land: bremen@germany
Vilstaler hat geschrieben:
So ne Zündkerze ist doch typisiert und auf den jeweiligen Motor zugeschnitten!? [...] Rein mit dem Ding und Ruhe ist :)


Rein mit dem Ding ist immer gut, man sollte keine Doktorarbeit anstreben zu dem Thema.

Die BR8ES ist übrigens eine Rampensau, und passt in ziemlich viele Fabrikate wie u.a. auch in KTM-Motoren, Yamaha-Motoren.

;)

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anzugsdrehmoment 50er 2 Takt
BeitragVerfasst: Mo 20. Nov 2017, 18:30 
Offline

Registriert: Mo 11. Apr 2011, 09:48
Beiträge: 1032
Wohnort: Vorort von München
Vespa: LX50
Land: Deutschland
Handfest anzeiehen reicht völlig aus


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anzugsdrehmoment 50er 2 Takt
BeitragVerfasst: Mo 20. Nov 2017, 18:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 2. Apr 2012, 17:16
Beiträge: 846
Vespa: Primavera 125 iGET
Land: bremen@germany
:genau:

Völlig naiv, zu glauben, dass Anzugsdrehmomente sinnvoll sind. Alles überbewerteter Plunder.

Hauptsache, das Kennzeichen ist nicht verdeckt... :lol:

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anzugsdrehmoment 50er 2 Takt
BeitragVerfasst: Mo 20. Nov 2017, 19:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Aug 2014, 16:37
Beiträge: 8192
Wohnort: Niederbayern / Rm. Dingolfing
Vespa: GTS300/HDFXDB/XSR900
Land: Deutschland
Outside beim Reifen wohl auch... Na dann fährt man halt gegen den Strom :)

_________________
DAHOAM IS WO DA SCHLÜSSL BASST


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anzugsdrehmoment 50er 2 Takt
BeitragVerfasst: Di 21. Nov 2017, 13:50 
Offline

Registriert: Mo 7. Aug 2017, 15:10
Beiträge: 325
Vespa: Ciao Mofa
Land: Deutschland
.


Zuletzt geändert von Zwoatackter am Sa 25. Nov 2017, 13:14, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 41 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

- Vespaforum.de is sponsored by "Ingenieurbüro Kurz" -




Impressum


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de