Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX

Das Forum für die moderne Vespa! ... Granturismo, GT, GTS, GTV, LX, LXS, LXV, ET, PX und mehr ...
Aktuelle Zeit: Di 23. Jan 2018, 23:21

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Batteriechen Primavera 125 3V
BeitragVerfasst: Fr 1. Dez 2017, 22:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 25. Jun 2017, 10:21
Beiträge: 113
Wohnort: Raum Obb.
Vespa: Primavera 3V
Land: Deutschland
Hm, habe gerade meine Elektronenquelle aus meiner 2014 er Primadonna ausgebaut und festgestellt, daß dieses Monster nur 6 Ah hat.
Bin jetzt zu faul zum Suchen, kann das stimmen? Wurde beim letzten KD im Sommer ersetzt, erscheint mir jedoch irgendwie untermotorisiert.

VG Jochen

_________________
Vespa Primavera 125 3V ie

Ein Leben ohne Sprint Felgen ist möglich, aber sinnlos.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Batteriechen Primavera 125 3V
BeitragVerfasst: Sa 2. Dez 2017, 07:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Sep 2015, 16:41
Beiträge: 2924
Wohnort: Warburg
Vespa: ET4 M04, LX125i.e. T
Land: GER/NRW
Lesen mußt du selbst klick

_________________
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste.
Konfuzius


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Batteriechen Primavera 125 3V
BeitragVerfasst: Sa 2. Dez 2017, 09:05 
Offline

Registriert: Di 11. Mär 2014, 10:55
Beiträge: 117
Vespa: ET4 M19
Land: Deutschland
servus Jochen,

bei der 2013er ist auch so eine kleine Batterie verbaut.
Die hält aber vergleichsweise erstaunlich gut


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Batteriechen Primavera 125 3V
BeitragVerfasst: Sa 2. Dez 2017, 09:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 1. Nov 2009, 18:49
Beiträge: 8153
Vespa: ja
Land: Deutschland
Du hast doch sicherlich eine Bedienungsanleitung. Da sollten die Daten drinnstehen.

Viele Grüße
Wenne

_________________
Was ist eigentlich eine "T5"?
viewtopic.php?f=19&t=9329

Meine 1972-er Fahrschul-Vespa-Sprint
viewtopic.php?f=20&t=19763

Einbau i.e.-Motor in Vespa ET4
viewtopic.php?f=11&t=14574

Ein netter Bausatz im Maßstab 1:1
viewtopic.php?f=19&t=26046


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Batteriechen Primavera 125 3V
BeitragVerfasst: Sa 2. Dez 2017, 14:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 25. Jun 2017, 10:21
Beiträge: 113
Wohnort: Raum Obb.
Vespa: Primavera 3V
Land: Deutschland
Hm, Danke erstmal. Die Minibedienungsanleitung ist so klein, daß ich sie nicht lesen kann, ohne mir die Augen zu verderben- sorry.

Werde mir was geliges kaufen, hab zu dem Billigbatterien kein Vetrauen.

_________________
Vespa Primavera 125 3V ie

Ein Leben ohne Sprint Felgen ist möglich, aber sinnlos.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Batteriechen Primavera 125 3V
BeitragVerfasst: So 17. Dez 2017, 21:35 
Offline

Registriert: Mo 11. Apr 2011, 09:48
Beiträge: 1032
Wohnort: Vorort von München
Vespa: LX50
Land: Deutschland
primawerda hat geschrieben:
Hm, Danke erstmal. Die Minibedienungsanleitung ist so klein, daß ich sie nicht lesen kann, ohne mir die Augen zu verderben- sorry.

Werde mir was geliges kaufen, hab zu dem Billigbatterien kein Vetrauen.



Vorher zum Optiker gehen


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

- Vespaforum.de is sponsored by "Ingenieurbüro Kurz" -




Impressum


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de