Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX

Das Forum für die moderne Vespa! ... Granturismo, GT, GTS, GTV, LX, LXS, LXV, ET, PX und mehr ...
Aktuelle Zeit: Fr 25. Mai 2018, 07:37

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 28 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Automatik Führerschen A2
BeitragVerfasst: Mi 17. Jan 2018, 15:10 
Offline

Registriert: So 8. Mai 2016, 18:36
Beiträge: 406
Vespa: GTS300
Land: Deutschland
Kleine Ergänzung: solltet Ihr später von A2 auf A umsteigen wollen, reicht ne praktische Prüfung mit ein paar Uebungsstunden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Automatik Führerschen A2
BeitragVerfasst: Mi 17. Jan 2018, 15:10 
Offline

Registriert: Mi 11. Jul 2012, 21:15
Beiträge: 719
Wohnort: Rheinland
Vespa: GTV 250,Transalp
Land: Schland
@unseren Threadersteller: Wohnort Belgien

Geht's denn hier überhaupt um Fahrstunden in Deutschland? Okay, die Länder bewegen sich zwar immer am EU-Recht entlang, dennoch kann es national grössere Unterschiede geben.

Wenn keine Barrieregründe dagegen sprechen wäre es in der Tat zu überlegen einen regulären Schein zu machen.

Das mit der Versicherung eines Eigenfahrzeugs für die Fahrschule müsste lösbar sein, am elegantesten wäre natürlich eine Fahrschule die Klientel mit besonderen Bedürfnissen bedient. Welches Automatikfahrzeug für die hiesigen Prüfregularien passen würde, wäre die Honda NC 700/750 DCT. Kein Roller, aber Automatik (zB in dieser Duisburger Fahrschule vorhanden: http://motorrad.andreasfahrschulteam.de/fahrzeuge)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Automatik Führerschen A2
BeitragVerfasst: Mi 17. Jan 2018, 15:38 
Offline

Registriert: Fr 21. Aug 2015, 21:25
Beiträge: 12
Vespa: GTS Super 300
Land: Belgien
Hallo ElSalsero,
Dankeschön um etwas Licht in die Dunkelheit des Fahrschulwesens und der dazugehörigen Bürokratie zu bringen.
Ich bin jetzt doch schon um einiges schlauer.
Hat das zuständige Ministerium seit Januar 2017 nun auch Fahrzeuge mit weniger als 400 cc Hubraum zwecks Lehr- und Prüffahrzeug zugelassen (alle anderen Anforderungen erfüllend) wie z.B. die genannte KTM oder BMW?

Grüsse, Jürgen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Automatik Führerschen A2
BeitragVerfasst: Mi 17. Jan 2018, 15:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 15. Jun 2014, 10:47
Beiträge: 985
Wohnort: Umkreis Bad Soden / Taunus
Vespa: GTS300ie ABS FL2014
Land: Deutschland
Butzlibatzli hat geschrieben:
Hat das zuständige Ministerium seit Januar 2017 nun auch Fahrzeuge mit weniger als 400 cc Hubraum zwecks Lehr- und Prüffahrzeug zugelassen (alle anderen Anforderungen erfüllend) wie z.B. die genannte KTM oder BMW?

Grüsse, Jürgen


Ich habe nur die verlinkte Webseite zu dem Thema gesucht und gefunden.
Weiteres musst dich da selbst informieren ...

Ich hatte mir generell das mit dem sogenannten Aufstiegsführerschein rausgesucht, da es mich direkt betraf.
Habe den alten 3er vor April/1980 wo der heutige A1 enthalten war - somit den Aufstieg zu A2 machen konnte.
Ich wollte definitiv den großen A nicht machen, weil ich dazu auch wieder einen Vollbesuch der Fahrschule und
auch schriftlicher Prüfung gebraucht hätte. Als Prüfungspaniker keine gute Idee.
Falls mich doch irgendwann der Hafer stechen sollte, kann man nach zwei Jahren nach dem ersten Aufstieg einen
zweiten Aufstieg zum "Voll-A" machen.
Wen das Procedere interessiert:
http://www.zweiradfuehrerschein.de/ ... im unteren Drittel ...

_________________
Luzzie ... eine italienische Lady, die abgeht wie se heißt, weil se denkt hinter der nächst Eck gibts Frei-Eis ... oder ´n Schobbe Ebbelwoi
Nel dubbio - accelera! :vespa:

Bild schluckt die Luzzie.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Automatik Führerschen A2
BeitragVerfasst: Mi 17. Jan 2018, 16:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 12. Jun 2009, 16:01
Beiträge: 3132
Wohnort: Hauptstadt
Vespa: GTS300/09 PX150/15
Land: D
Ich fand die theoret. Prüfung zum A-Lappen leichter, als zunächst angenommen. Klar hatte ich ab und zu ins Lehrbuch (bewußt Papier zum Lernen und nicht CD genommen) geschaut.
Dachte während der Prüfung, da müßten doch noch die heftigen Fragen kommen - war aber nicht.

Zum Schluß trat ich an den Tisch des Prüfungsleiters, der in Papieren herumfummelte.
Das machte mich etwas nervös, ebenso ging mir das Rumgehampel einiger junger FS-Anwärterinnen vor der Prüfung auf den Zwirn.

Auf kurze Nachfrage hob der Prüfer den Kopf, um mich mit den Worten "Null Fehler, Glückwunsch" zu entlassen.

Die jungen Frauen waren alle durchgefallen.

_________________
The higher the mountain the cooler the breeze
the younger the girl the tighter the squeeze.

Rebel music.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Automatik Führerschen A2
BeitragVerfasst: Mi 17. Jan 2018, 18:20 
Offline

Registriert: So 27. Dez 2015, 18:39
Beiträge: 70
Vespa: GTS 300
Land: Deutschland
Oder die Führerschenklasse ...

A

Machen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Automatik Führerschen A2
BeitragVerfasst: Mi 17. Jan 2018, 19:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 12. Jun 2017, 05:20
Beiträge: 475
Vespa: GTS 300 Super
Land: Bayern/Schweiz
Wenn ich meine bescheidene Meinung dazugeben darf: Ich hatte bis Juli letzten Jahres (2017) auch nur den A1. Obwohl ich Motorradfahren gar nicht mag (diese Geschalte und Gekuppel geht mir im Gegensatz zum Auto gehörig auf den Zeiger und lenkt unnötig ab) habe ich die A2 Erweiterung auf einem ganz normalen Motorrad gemacht.

Würde ich wieder machen, da man zum Einen einfach keine Einschränkungen hat (also Automatik) und zum anderen wiederum nach zwei Jahren die Erweiterung auf den A ohne Einschränkungen machen kann. Es soll ja Roller geben die mehr als 48 PS haben (aber bis jetzt auch nur hässliche :mrgreen: )

Würde deiner Freundin das gleiche raten, und nach der Prüfung die nur praktisch ist wie von meinen Vorrednern schon bestätigt, und sich dann eine 300er GTS kaufen und glücklich sein. Allerdings kenne ich auch sehr widerspenstige Mädels, wie meine Mutter, die einfach so keine Lust haben auf Motorradfahren, dass sie mehr als 125 Kubik wohl nie fahren werden, da es kaum Fahrschulen gibt die einen Automatikschein für über 125 Kubik anbieten (leider).

Wie gesagt, sauerer Apfel, Prüfung machen und schon ist der saure Apfel vom Motorrad wieder in Glückseligkeit umgewandelt wenn einem eine nagelneue Vespa anstrahlt :vespa:

_________________
Vespahistorie:

Vespa GT 125 L 2006-2018
Vespa GTS 300 Super 2017-heute


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Automatik Führerschen A2
BeitragVerfasst: Do 18. Jan 2018, 18:02 
Offline

Registriert: Fr 12. Mai 2017, 11:04
Beiträge: 29
Vespa: GTS300/PX150
Land: Deutschland
Hallo Jürgen; zunächst mal eine Frage; möchte Deine Freundin einen deutschen oder einen belgischen Führerschein machen ? Was mich wundert, dass sie einen Automatik A1 Schein hat. In Deutschland ist das m.E. nur ab einem gewissen Alter (Stichtag 1.4.80 Prüfung) so, dass man den A1 "automatisch" hat aber ohne Automatik Einschränkungen. Wenn Du beim ADAC bist, dann lasse dich doch mal kostenlos beraten, welche Regelungen gelten. Viel Erfolg. Grüße Matthias.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Automatik Führerschen A2
BeitragVerfasst: Fr 19. Jan 2018, 11:30 
Offline

Registriert: Fr 21. Aug 2015, 21:25
Beiträge: 12
Vespa: GTS Super 300
Land: Belgien
Hallo,
Dankeschön für alle Antworten und Vorschläge.
Wir haben mittlerweile eine Lösung für unsere Probleme und Wünsche gefunden.
Grüsse, Jürgen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Automatik Führerschen A2
BeitragVerfasst: Fr 19. Jan 2018, 11:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 19. Jun 2010, 23:21
Beiträge: 8975
Vespa: GTS 8
Land: neulanD
He, lass uns jetzt nicht dumm sterben ...

Was ist denn die Lösung?

_________________
Bild
schlimmer geht's immer
Protektorat Septem Montis


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Automatik Führerschen A2
BeitragVerfasst: Fr 19. Jan 2018, 17:50 
Offline

Registriert: Fr 21. Aug 2015, 21:25
Beiträge: 12
Vespa: GTS Super 300
Land: Belgien
Hallo,
Nach gründlicher häuslicher Diskussion wird jetzt der A2 auf einem "normalen" Motorrad gemacht und danach kommt die "grosse" Vespa.
Grüsse


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Automatik Führerschen A2
BeitragVerfasst: Fr 19. Jan 2018, 18:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 19. Jun 2010, 23:21
Beiträge: 8975
Vespa: GTS 8
Land: neulanD
Gute Entscheidung!

_________________
Bild
schlimmer geht's immer
Protektorat Septem Montis


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Automatik Führerschen A2
BeitragVerfasst: Sa 20. Jan 2018, 06:03 
Offline

Registriert: Sa 26. Aug 2017, 16:40
Beiträge: 48
Wohnort: Kevelaer
Vespa: GTS300, 150Sprint V.
Land: Deutschland
Ich glaube auch das es die beste Entscheidung ist.

So ist man frei in der Zweiradauswahl, heute und in Zukunft.

Ich wünsche viel Erfolg beim Führerschein.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 28 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

- Vespaforum.de is sponsored by "Ingenieurbüro Kurz" -




Impressum


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de