Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX

Das Forum für die moderne Vespa! ... Granturismo, GT, GTS, GTV, LX, LXS, LXV, ET, PX und mehr ...
Aktuelle Zeit: Mo 23. Okt 2017, 21:08

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 219 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 11, 12, 13, 14, 15  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Erstes Roller Navi TomTom Vio
BeitragVerfasst: So 2. Apr 2017, 13:27 
Offline

Registriert: Fr 19. Aug 2016, 13:00
Beiträge: 36
Vespa: GTS 300 Super ABS
Land: Köln
In den letzten 3 Tagen konnte ich bei 700km das Vio nochmal ausgiebig testen. Es gab keinen einzigen Verbindungsabbruch mehr, das Problem hat TomTom in den Griff bekommen. Also zumindest bei meiner Gerätekonstelation. Mit der Routenführung an sich, also Stauwarnungen, gesperrte Straßen usw. bin ich sehr zufrieden. Da merkt man, dass sich das Vio an den Daten von Google Maps bedient.
Die Akkuleistung hat sich auch spürbar gebessert, 4 Stunden hält es mittlerweile locker durch, länger hab ich es noch nicht getestet. Aber zu Anfang hat das Vio bei mir nur so etwas über 2 Stunden geschafft.
Der GPS-Empfang läuft bei mir übrigens über das Vio selbst, habe den GPS Empfang für die App am iPhone deaktiviert. Das schont den Akku des iPhones.
Wenn jetzt noch die Zwischenziele dazu kommen, könnte ich glatt ne Empfehlung aussprechen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erstes Roller Navi TomTom Vio
BeitragVerfasst: So 2. Apr 2017, 14:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 29. Mär 2012, 22:09
Beiträge: 1678
Wohnort: Bonn
Vespa: GTS 125 i.e
Land: Deutschland
Könnte man das VIO auch während der Fahrt laden? Dann wäre die Akkuleistung nicht so relevant.

_________________
Gruss .. Ernst

apfelrockt on youtube


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erstes Roller Navi TomTom Vio
BeitragVerfasst: So 2. Apr 2017, 14:55 
Offline

Registriert: Mo 4. Feb 2013, 17:49
Beiträge: 7626
Wohnort: Hoch-Solling-Vogler-Weserbergland
Vespa: GTS 300 touring
Land: Süd-Niedersachsen
Handy will auch geladen werden, weil immer online. Läuft auf ne fahrbare Ladestation hinaus.

Der VIO Kram ist nichts Neues. Gibt auch zB. ne Garmin Smartwatch. Die kann das und viele andere Sachen auch.
Kostet aber entsprechend.........


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erstes Roller Navi TomTom Vio
BeitragVerfasst: So 2. Apr 2017, 15:47 
Offline

Registriert: Do 23. Mai 2013, 13:28
Beiträge: 32
Wohnort: Pfaffenhofen a.d. Ilm
Vespa: GTS SUPER 300 ABS
Land: Bayern
ewa hat geschrieben:
Könnte man das VIO auch während der Fahrt laden? Dann wäre die Akkuleistung nicht so relevant.

ja klar. Auch deshalb verstehe ich einige der Diskussionsbeiträge hier nicht.
Ich war mit dem Vio in Tschechien, Südtirol, Österreich, Bayerwald usw., bestimmt schon 3.000km, seit ich's gekauft habe. Allerdings habe ich auch dort immer Eisdielen besucht ;-)
Viele Grüße
Wolfgang


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erstes Roller Navi TomTom Vio
BeitragVerfasst: So 2. Apr 2017, 19:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 25. Feb 2015, 08:44
Beiträge: 7508
Vespa: PV 4t
Land: in der Nähe vom Eck
:lol: YMMD :prost:

_________________
Bild BildBild
all meine Videos klick hier


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erstes Roller Navi TomTom Vio
BeitragVerfasst: So 2. Apr 2017, 22:07 
Offline

Registriert: Fr 19. Aug 2016, 13:00
Beiträge: 36
Vespa: GTS 300 Super ABS
Land: Köln
Willi59 hat geschrieben:
Handy will auch geladen werden, weil immer online. Läuft auf ne fahrbare Ladestation hinaus.

Der VIO Kram ist nichts Neues. Gibt auch zB. ne Garmin Smartwatch. Die kann das und viele andere Sachen auch.
Kostet aber entsprechend.........


Der Akku des iPhone hält beim Betrieb des Vio ewig, so lange kann und will ich gar nicht fahren.
Das Vio während der Fahrt aufzuladen ist mit dem USB Port im Handschuhfach gar kein Problem. Ein USB Flachkabel kriegst du locker vom Handschuhfach zum Vio am Spiegel.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erstes Roller Navi TomTom Vio
BeitragVerfasst: So 2. Apr 2017, 22:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 29. Mär 2012, 22:09
Beiträge: 1678
Wohnort: Bonn
Vespa: GTS 125 i.e
Land: Deutschland
Wolfo hat geschrieben:
Ich war mit dem Vio in Tschechien, Südtirol, Österreich, Bayerwald usw., bestimmt schon 3.000km, seit ich's gekauft habe. Allerdings habe ich auch dort immer Eisdielen besucht ;-)


Boaahh, hat das Vio etwa sämtliche Eisdielen in Europa abgespeichert ;-)

_________________
Gruss .. Ernst

apfelrockt on youtube


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Gelatinavi
BeitragVerfasst: So 2. Apr 2017, 22:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 19. Jun 2010, 23:21
Beiträge: 8093
Vespa: GTS 8
Land: neulanD
Und wer hats zuerst gewusst? :mrgreen:

un gelato al limon ...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erstes Roller Navi TomTom Vio
BeitragVerfasst: Mo 3. Apr 2017, 09:38 
Offline

Registriert: Do 23. Mai 2013, 13:28
Beiträge: 32
Wohnort: Pfaffenhofen a.d. Ilm
Vespa: GTS SUPER 300 ABS
Land: Bayern
ewa hat geschrieben:
Wolfo hat geschrieben:
Ich war mit dem Vio in Tschechien, Südtirol, Österreich, Bayerwald usw., bestimmt schon 3.000km, seit ich's gekauft habe. Allerdings habe ich auch dort immer Eisdielen besucht ;-)


Boaahh, hat das Vio etwa sämtliche Eisdielen in Europa abgespeichert ;-)

DAS Navi würde ich mir sofort kaufen und den Schminkspiegel dafür opfern :prost:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erstes Roller Navi TomTom Vio
BeitragVerfasst: Mo 3. Apr 2017, 10:06 
Offline

Registriert: So 6. Nov 2016, 15:33
Beiträge: 43
Vespa: GTS300 SS
Land: Deutschland
Köllefornia hat geschrieben:
Willi59 hat geschrieben:
Handy will auch geladen werden, weil immer online. Läuft auf ne fahrbare Ladestation hinaus.

Der VIO Kram ist nichts Neues. Gibt auch zB. ne Garmin Smartwatch. Die kann das und viele andere Sachen auch.
Kostet aber entsprechend.........


Der Akku des iPhone hält beim Betrieb des Vio ewig, so lange kann und will ich gar nicht fahren.
Das Vio während der Fahrt aufzuladen ist mit dem USB Port im Handschuhfach gar kein Problem. Ein USB Flachkabel kriegst du locker vom Handschuhfach zum Vio am Spiegel.


Da muss ich doch gleich mal nach haken. Lässt sich das VIO tatsächlich im montierten Zustand am Spiegel laden ? Also USB Kabel anschliessen ?
Ich habe nämlich noch ein altes Samsung S5 Mini, was ich dann nämlich ausschließlich für das VIO benutzen würde. Das S5 kann man ja dann ins Handschuhfach schmeißen und an den USB Port anschließen. Falls der USB Port der Vespa genug Power hat um beide Geräte zu laden, dann wäre schon viel erreicht.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erstes Roller Navi TomTom Vio
BeitragVerfasst: Mo 3. Apr 2017, 10:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 19. Jun 2010, 23:21
Beiträge: 8093
Vespa: GTS 8
Land: neulanD
Wenn du das S5 mit der kostenfreien Navigationsapp "Here we go" an den Spiegelarm klemmst, brauchst du gar kein VIO.

_________________
Bild
schlimmer geht's immer
Protektorat Septem Montis


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erstes Roller Navi TomTom Vio
BeitragVerfasst: Mo 3. Apr 2017, 10:51 
Offline

Registriert: So 6. Nov 2016, 15:33
Beiträge: 43
Vespa: GTS300 SS
Land: Deutschland
Da hast auch wieder Recht.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erstes Roller Navi TomTom Vio
BeitragVerfasst: Mo 3. Apr 2017, 11:19 
Offline

Registriert: Do 23. Mai 2013, 13:28
Beiträge: 32
Wohnort: Pfaffenhofen a.d. Ilm
Vespa: GTS SUPER 300 ABS
Land: Bayern
Alexander300 hat geschrieben:
... Lässt sich das VIO tatsächlich im montierten Zustand am Spiegel laden ? Also USB Kabel anschliessen ?...

Ja, natürlich. Mache ich immer so, wenn ich mehr als 2 Stunden fahre. Funktioniert einwandfrei.
Viele Grüße
Wolfgang


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Erstes Roller Navi TomTom Vio
BeitragVerfasst: Do 6. Apr 2017, 19:44 
Offline

Registriert: Di 25. Okt 2016, 11:21
Beiträge: 125
Vespa: GTS 300 super ABS
Land: D
Moin zusammen!
Ich hab mir gestern auch so'n Ding gekauft. Leider kann ich mich bei Tomtom nicht als Neukunde registrieren. Kommt ständig eine Fehlermeldung "... failed" oder "Hoppla, es ist ein Fehler aufgetreten" Ja, hoppla - was ein Shit! Seit gestern abend versuche ich das immer mal wieder, per web und Handy... Auf Anfragen per Kontaktformular wird nicht reagiert, ein Anruf bei der Hotline brachte nur ein "weiss ich auch nicht, ich kanns ja zurückschicken" Echt hochwertiger Service bei denen scheinbar. Jetzt wollte ich mal im Tomtom-Forum gucken. Kann ich nicht - kann mich ja nicht registrieren [emoji35][emoji35]
Weiss jemand von Euch Rat oder kann mal für mich im Forum gucken/fragen?

Dankeschön!

Gruss, Stefan

_________________
Gruß,
Stefan


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erstes Roller Navi TomTom Vio
BeitragVerfasst: Do 6. Apr 2017, 21:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 19. Jun 2010, 23:21
Beiträge: 8093
Vespa: GTS 8
Land: neulanD
Mal mit einem anderen Browser probiert?

_________________
Bild
schlimmer geht's immer
Protektorat Septem Montis


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 219 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 11, 12, 13, 14, 15  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

- Vespaforum.de is sponsored by "Ingenieurbüro Kurz" -




Impressum


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de