Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX

Das Forum für die moderne Vespa! ... Granturismo, GT, GTS, GTV, LX, LXS, LXV, ET, PX und mehr ...
Aktuelle Zeit: Sa 21. Okt 2017, 23:33

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Mit der eigenen Vespa nach Rom?
BeitragVerfasst: Mo 22. Mai 2017, 13:23 
Offline

Registriert: Di 16. Feb 2016, 18:32
Beiträge: 26
Vespa: gts 300 super sport
Land: Deutschland
Werde mich auf jeden Fall in den Verkehr stürzen, die Rush-Hour aber vermeiden. War auch schon in manchen südfranzösischen Städten mit der Vespa unterwegs. Ging auch und die Mentalität schätze ich da grundsätzlich ähnlich ein - aber klar, Rom ist allein schon aufgrund der Größe ne andere Nummer. Was ich im Süden immer super finde ist, dass vor allem die Autofahrer an viele Roller gewöhnt sind. An roten Ampeln lassen sie vorne extra Platz für Zweiräder und bei Stau orientieren sich alle am rechten Fahrbahnrand um die Roller links vorbeizulassen...

Der Tipp mit dem Kennzeichen zur Hauswand zu parken ist super. Werde vielleicht zusätzlich noch ne Kette mitnehmen. Sind nur 3 Tage in Rom von denen einer sowieso schon ohne Vespa verplant ist. Sollte also auf jeden Fall gehen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mit der eigenen Vespa nach Rom?
BeitragVerfasst: Mo 22. Mai 2017, 22:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 9. Mär 2017, 19:38
Beiträge: 293
Wohnort: Wiesbaden
Vespa: ET 4 187er
Land: Hessen
Eben, Italien und Frankreich sind meine Meinung nach sehr Roller freundlich. Auch im Auto ist es für mich wie ein Zug frische Luft dort zu fahren. Schnell und zugig, aber viel sicherer als hierzulande. Drängelei und Rowdy fahren ist meine Meinung nach nur in Deutschland.

Eine Vespa zu fahren in Süden ist auf jeden Fall machbar. Gewöhne dich an die Kreisel-Regeln, notfalls mehrmals herum fahren, es wird schon.

Was nicht geht, ist Rowdytum, und unsicheres verhalten. Italiener und Franzosen fahren wie die Henker und sie fahren schnell, nur es ist viel geregelter und vorhersehbarer als hierzulande. Meine Meinung nach haben sie mehr Sicherheit zu bieten, allein die Tatsache nicht so drängeln zu müssen.

Eben meine Meinung als nicht Deutscher.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mit der eigenen Vespa nach Rom?
BeitragVerfasst: Mo 3. Jul 2017, 20:39 
Offline

Registriert: Di 16. Feb 2016, 18:32
Beiträge: 26
Vespa: gts 300 super sport
Land: Deutschland
Kurz noch mal für alle Interessierten:

Sind seit dem Wochenende aus dem Urlaub zurück und sind tatsächlich auch 3 Tage mit der Vespa in Rom unterwegs gewesen. Es war wirklich ein super Erlebnis und ich kann es jedem nur empfehlen. Die Stadt ist der Hammer und sie mit der Vespa zu erkunden macht wirklich Spaß.

Der Verkehr ist zwar echt krass aber es funktioniert alles reibungslos. Hab mich einfach an den einheimischen Fahrern orientiert und mich genau so verhalten wie sie. Es ist wirklich wahnsinn wie trotz totalem Chaos alle trotzdem aufeinander Rücksicht nehmen. Diese Rücksichtnahme und Akzeptanz der Vorteile eines Zweirades im Stadtverkehr würde ich mir definitiv auch von deutschen Autofahrern wünschen...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mit der eigenen Vespa nach Rom?
BeitragVerfasst: Di 4. Jul 2017, 08:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 25. Feb 2015, 08:44
Beiträge: 7500
Vespa: PV 4t
Land: in der Nähe vom Eck
Klingt gut!


...... aber wo sind die bebilderten Impressionen? ;)


Gruß
Markus

_________________
Bild BildBild
all meine Videos klick hier


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mit der eigenen Vespa nach Rom?
BeitragVerfasst: Di 4. Jul 2017, 14:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 22. Okt 2012, 13:22
Beiträge: 1078
Wohnort: Westlicher Bodensee
Vespa: GTS 300 Touring
Land: Baden
8-) Und nur nicht vergessen, wie in vielen Städten in Italien:

https://www.in-italia.de/italien/umwelt ... alien-ztl/

https://www.motor-talk.de/forum/italien ... 29956.html


Gelle :o

_________________
Frei nach Ludwig Thoma: "Man muss denken - was man tut"
"Wenn´s passt - passt´s" !
........Bild
Mit der Bella auf der "Bella" auch drauf steht.
"Grüße vom Bodensee - Westende"!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Vespa-Didi und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

- Vespaforum.de is sponsored by "Ingenieurbüro Kurz" -




Impressum


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de