Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX

Das Forum für die moderne Vespa! ... Granturismo, GT, GTS, GTV, LX, LXS, LXV, ET, PX und mehr ...
Aktuelle Zeit: Mi 22. Nov 2017, 00:35

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 78 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Sommer ohne Schutzkleidung
BeitragVerfasst: Di 20. Jun 2017, 11:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 29. Mär 2012, 21:09
Beiträge: 1680
Wohnort: Bonn
Vespa: GTS 125 i.e
Land: Deutschland
GTS125ie hat geschrieben:
Super Antwort! Ich sehe da immer noch keine Logik und stelle fest, du hast vom Zweiradfahren keine Ahnung, auch wenn du einen 150 PS Stammstischhobel besitzt.



Also ich finde er hat hinreichend begründet warum ER Dinge tut oder eben auch lässt. Warum du dich hingegen zu solchen Äußerungen hinreißen lässt erschließt sich mir nicht, was ist falsch gelaufen bei dir?

_________________
Gruss .. Ernst

apfelrockt on youtube


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sommer ohne Schutzkleidung
BeitragVerfasst: Di 20. Jun 2017, 11:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 13. Mai 2017, 15:36
Beiträge: 139
Wohnort: Stade
Vespa: GTS300, S50
Land: Deutschland
Back2Vespa hat geschrieben:
Mein Text war schon logisch, man muss ihn halt verstehen.
Ich hoffe dich verstanden zu haben. Wobei ich es nicht von "richtigem Motorrad" oder nicht abhängig machen würde. Eher von der Leistung. Ich war eigentlich auf jedem ausreichend motorisierten Moped zu schnell. Würde ich vermutlich mit nem anständig motorisierten Yamazuki Burgman auch sein.
Wenn man mich fragt warum, wüsste ich keine gute Antwort da ich nicht unbedingt der klassische Heizer bin. Vielleicht ist die Antwort einfach "weil es geht". Da liegt vermutlich der Hase im Pfeffer. Mit meiner ollen SR war ich so gut wie nie zu schnell. Die hat mit ihren zornigen paarunddreißg PS auch nicht beschleunigt; sie nahm Fahrt auf :) Mit den anderen Dingern ist überholen ja mehr Gedanke und schon ist der Überholvorgang auch bereits erledigt.

Insofern ist die Selbstdisziplinierung durch Minderleistung vielleicht ein guter Ansatz und ein Punkt für die Vespa: Ausreichend flott motorisiert aber wirklich schnell ist - ehrlich gesagt - doch anders.

Ich glaube, das Drama liegt auch weniger im eigenen Sicherheitsverständnis und Eigenverantwortung als vielmehr in dem der anderen Verkehrteilnehmer. Gibt eigentlich selten Fahrten bei denen man nicht staunend Zeuge von grenzwertigen Verkehrsverhalten wird. Und eben das ist nur sehr bedingt zu kontrollieren. Wenn man dann dummerweise Schaden daran nimmt obwohl man selbst alles (fast) richtig gemacht hat, ist's halt auch kacke weil es ja die eigene Haut ist, die da am Asphalt klebt.

Der Link von Avanti macht in dieser Hinsicht schon nachdenklich finde ich (in der Tat starker Tobak übrigens) und der Vilstaler hat m.E. Recht: Es gibt heutzutage sommertaugliche Klamotten, die jetzt nicht unbedingt 'ne Vollmontur darstellen aber halt auch nicht T-Shirt und Badeschlappen sind. So gesehen vielleicht ein guter Kompromiss.

Ist übrigens kein Missionierungsversuch :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sommer ohne Schutzkleidung
BeitragVerfasst: Di 20. Jun 2017, 13:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 13. Jun 2009, 23:16
Beiträge: 30
Habe mir gerade eine Sommerjacke Atacama gekauft und bin überrascht - wie luftig diese Jacke ist - fühlt sich fast an wie ein T-Shirt. Dennoch verfügt so eine Jacke über etwas Schutz! Man muss also nicht mit T-Shirt und kurzer Hose fahren.......................

Vor 30 Jahren fuhr ich mit meinem Motorrad in die Schule. In einer Rechtskurve rutschte ich auf einer Öllache aus und machte den Abgang unter einer Leitplanke hindurch. In der Folge hatte ich einen offenen Oberschenkelbruch, so dass ein Teil des Muskels entfernt werden musste. Am Arm löste sich eine Naht der Motorradjacke; hier gab es eine Verbrennung bis in das Fleisch - zum Glück nicht größer als ein 2€ Stück. Meine Geschwindigkeit vor dem Sturz betrug KEINE 50 km/h.

Auch das Argument, dass ein Roller ungefährlicher ist als ein Motorrad ist falsch! Man braucht sich bei Youtube nur das Crashverhalten von Rollern im Vergleich zu den Motorrädern ansehen! In den meisten Fällen sind Roller um Welten schlechter als Motorräder. Besonders schlimm ist der Aufprall eines Rollers in die Seite eines PKW´s. Wo der Motorradfahrer eventuell noch drüber fliegt, verfängt sich der Rollerfahrer im Beinschutz und klebt dann an der Karosse des PKW wie eine Fliege...............................auf der Fliegenklatsche!


Zuletzt geändert von Medley-Fahrer am Di 20. Jun 2017, 15:38, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sommer ohne Schutzkleidung
BeitragVerfasst: Di 20. Jun 2017, 13:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 15. Sep 2013, 23:05
Beiträge: 285
Wohnort: Dortmund
Vespa: 300er
Land: NRW
Jedes Jahr gibt es fast 10.000 tödliche Unfälle im Haushalt. Davon sind wiederum die meisten Wegeunfälle. Also stürzen, stolpern u.s.w.!

Für jeden Unfall, gibt es vielfältige Gründe. Auch im Vollschutz, kann der ambitionierte Vespafahrer unglücklich die Treppe rauf-, oder runterfallen, und tödliche Verletzungen erleiden.

Wenn was passieren soll, dann passiert was. Mit Badehose, oder mit Lederanzug inklusive Airbag, ist da egal!
Ich weiß, ist so eine "gefühlte Vorherbestimmungssache", ich habe aber in meiner 10 jährigen Zeit im Rettungsdienst, so viele "komische" Unfälle gesehen, dass man sich irgendwann fragt, wieso das jetzt überhaupt passiert ist!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sommer ohne Schutzkleidung
BeitragVerfasst: Di 20. Jun 2017, 15:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 13. Mai 2017, 15:36
Beiträge: 139
Wohnort: Stade
Vespa: GTS300, S50
Land: Deutschland
Zitat:
Jedes Jahr gibt es fast 10.000 tödliche Unfälle im Haushalt

Da hast du fraglos Recht. Auch im Auto hab ich schon von wirklich schwerwiegenden Verletzungen gehört - allerdings kenne ich niemanden, der ernsthaft Schutzkleidung und Helme bei der Autofahrt empfehlen würde (was ulkigerweise bei Motorsportveranstaltungen widerrum vorgeschrieben ist).

Das Leben steckt halt voller Risiken und endet meistens tödlich :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sommer ohne Schutzkleidung
BeitragVerfasst: Di 20. Jun 2017, 17:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Aug 2014, 16:37
Beiträge: 7453
Wohnort: Niederbayern / Rm. Dingolfing
Vespa: GTS300/HDFXDB/XSR900
Land: Deutschland
Nr.2 hat geschrieben:
Jedes Jahr gibt es fast 10.000 tödliche Unfälle im Haushalt. Davon sind wiederum die meisten Wegeunfälle. Also stürzen, stolpern u.s.w.!

Für jeden Unfall, gibt es vielfältige Gründe. Auch im Vollschutz, kann der ambitionierte Vespafahrer unglücklich die Treppe rauf-, oder runterfallen, und tödliche Verletzungen erleiden.

Wenn was passieren soll, dann passiert was. Mit Badehose, oder mit Lederanzug inklusive Airbag, ist da egal!
Ich weiß, ist so eine "gefühlte Vorherbestimmungssache", ich habe aber in meiner 10 jährigen Zeit im Rettungsdienst, so viele "komische" Unfälle gesehen, dass man sich irgendwann fragt, wieso das jetzt überhaupt passiert ist!


Frägt sich halt nur wie man nach nem Badehosenrutscher auf´m Asphalt ausschaut oder mit mit ner Schutzbekleidung - wenn´s nur mal um "Hautablederungen" geht, oder Badelatschen im Verhältnis zu Motorradstiefeln. :)
Klar,- ich versteh Dich schon und nimm´s Dir nicht krumm mit dem Argument des Sommerfeelings wenn man den Wind auf der bloßen Haut spürt... Das ist schon was anderes... mach ich ab und an natürlich auch, aber ich kann von mir von der Haustüre weg nen Wirtschaftsweg entlang fahren bis ich an meinem Fischwasser angelangt bin - das Risiko nehme ich auf mich, mit 30 Sachen auf´m Feldweg dahinzufahren mit dem Risiko mir paar Kieselsteine einzufangen wenn´s mich hinhauen sollte. Aber so völlig ohne die richtigen Klamotten auf die Straße lieber nicht, und so als Mitglied beim Angelsportverein darf ich ja diese Wege auch fahren wo´s für den öffentlichen Verkehr verboten ist. Das nutz ich schon aus auch mal lockere Klamotten zu tragen, jedoch auch mit Nachteilen verbunden... Wenn langsam die Sonne untergeht werden die sch.... Mücken lebendig :lol: ;)

Gruß!

Florian

_________________
It´s nice to be a preiss - but it`s higher to be a bayer


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sommer ohne Schutzkleidung
BeitragVerfasst: Di 20. Jun 2017, 17:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 27. Mai 2016, 15:06
Beiträge: 288
Wohnort: Ruhrpott
Vespa: GTS 125 PX 125
Land: Deutschland
Es soll jeder fahren wie er will nur Last Frauen und Kinder aus dem Spiel,wenn sie mit fahren dann nur mit Schutzkleidung

_________________
Glück auf aus dem Revier
Andreas


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sommer ohne Schutzkleidung
BeitragVerfasst: Di 20. Jun 2017, 17:58 
Offline

Registriert: So 20. Okt 2013, 20:07
Beiträge: 1682
Vespa: keine
Land: DE
Back2Vespa hat geschrieben:
GTS125ie hat geschrieben:
Super Antwort! Ich sehe da immer noch keine Logik und stelle fest, du hast vom Zweiradfahren keine Ahnung, auch wenn du einen 150 PS Stammstischhobel besitzt.




Besitze ich nicht. Aus eben genanntem Grund. Mein Text war schon logisch, man muss ihn halt verstehen. Aber egal, gsd. sind meine Zwänglichkeiten nicht so groß, daß ich volleingemummt im Hochsommer Vespa fahren muss. Mein Sicherheitsverständnis und meine Eigenverantwortung erlauben es mir, das Vespa-Fahren gemäß dem italienischen Lebensstil zu genießen. Da macht sich täglich Urlaubsfeeling breit. Aber kann sich jeder natürlich ne Ritterrüstung überziehen. 8-)



Kannst du alles so machen wie du für richtig hälst, aber begründe doch dein negatives Vorbild nicht mit: Weil man mit einem Motorrad schneller unterwegs ist als mit einer Vespa.

Das ergibt für mich keinen Sinn und zeigt mir eben wie wenig Ahnung, Erfahrung und Respekt du vorm Zweiradfahren hast.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sommer ohne Schutzkleidung
BeitragVerfasst: Di 20. Jun 2017, 17:59 
Offline

Registriert: So 20. Okt 2013, 20:07
Beiträge: 1682
Vespa: keine
Land: DE
ewa hat geschrieben:

Warum du dich hingegen zu solchen Äußerungen hinreißen lässt erschließt sich mir nicht, was ist falsch gelaufen bei dir?


Was mischt du dich denn jetzt hier ein ?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sommer ohne Schutzkleidung
BeitragVerfasst: Di 20. Jun 2017, 18:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 29. Mär 2012, 21:09
Beiträge: 1680
Wohnort: Bonn
Vespa: GTS 125 i.e
Land: Deutschland
GTS125ie hat geschrieben:
ewa hat geschrieben:

Warum du dich hingegen zu solchen Äußerungen hinreißen lässt erschließt sich mir nicht, was ist falsch gelaufen bei dir?


Was mischt du dich denn jetzt hier ein ?


weil mir Leute wie du, die keine andere Meinung zulassen gehörig auf den Sack gehen.

_________________
Gruss .. Ernst

apfelrockt on youtube


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sommer ohne Schutzkleidung
BeitragVerfasst: Di 20. Jun 2017, 18:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 18. Okt 2012, 07:45
Beiträge: 686
Vespa: GTS 300 SS
Land: Österreich
GTS125ie hat geschrieben:

Kannst du alles so machen wie du für richtig hälst, aber begründe doch dein negatives Vorbild nicht mit: Weil man mit einem Motorrad schneller unterwegs ist als mit einer Vespa.

Das ergibt für mich keinen Sinn und zeigt mir eben wie wenig Ahnung, Erfahrung und Respekt du vorm Zweiradfahren hast.


Interessant, wie Du Dich da reinsteigerst. Ich könnte jetzt wie Du interpretieren respektive unterstellen und dahinter Neid vermuten, dass Du zwar gerne ebenfalls in luftigem Sommeroutfit Urlaubsfeeling auf der Vespa erfahren würdest, aber Deine eigene Unsicherheit Dir das nicht erlaubt, in dem Fall vielleicht eh besser.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sommer ohne Schutzkleidung
BeitragVerfasst: Di 20. Jun 2017, 19:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Aug 2014, 16:37
Beiträge: 7453
Wohnort: Niederbayern / Rm. Dingolfing
Vespa: GTS300/HDFXDB/XSR900
Land: Deutschland
Wie geht´s denn eigentlich jetzt weiter? Winter ohne Winterklamotten? Also DEN möcht ich sehen! :o :bier:

_________________
It´s nice to be a preiss - but it`s higher to be a bayer


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sommer ohne Schutzkleidung
BeitragVerfasst: Di 20. Jun 2017, 20:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 12. Jun 2009, 15:01
Beiträge: 2821
Wohnort: Hauptstadt
Vespa: GTS300/09 PX150/15
Land: D
Bin grundsätzl. für Schutzkleidung.
Aber die drohende Überhitzung bei 30°C ++ ist auch ernst zu nehmen.

_________________
The higher the mountain the cooler the breeze.

On judgement day I´ll be playing music for the rebels.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sommer ohne Schutzkleidung
BeitragVerfasst: Di 20. Jun 2017, 23:58 
Offline

Registriert: So 20. Okt 2013, 20:07
Beiträge: 1682
Vespa: keine
Land: DE
Jaja schon klar. Was anderes als mir Neid zu unterstellen fällt dir dazu nicht mehr ein... Das scheint gerade in Mode zu kommen, sowie Kritiker oder anders Denkende jetzt "Hater" heissen. Völliger Blödsinn!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sommer ohne Schutzkleidung
BeitragVerfasst: Mi 21. Jun 2017, 00:00 
Offline

Registriert: So 20. Okt 2013, 20:07
Beiträge: 1682
Vespa: keine
Land: DE
ewa hat geschrieben:
GTS125ie hat geschrieben:
ewa hat geschrieben:

Warum du dich hingegen zu solchen Äußerungen hinreißen lässt erschließt sich mir nicht, was ist falsch gelaufen bei dir?


Was mischt du dich denn jetzt hier ein ?


weil mir Leute wie du, die keine andere Meinung zulassen gehörig auf den Sack gehen.


Scheib ich chinesisch? Du gehst mir übrigens auch tierisch auf die Nüsse!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 78 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

- Vespaforum.de is sponsored by "Ingenieurbüro Kurz" -




Impressum


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de