Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX

Das Forum für die moderne Vespa! ... Granturismo, GT, GTS, GTV, LX, LXS, LXV, ET, PX und mehr ...
Aktuelle Zeit: Mo 23. Okt 2017, 21:28

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Rollergewicht zur Drehzahlanhebung
BeitragVerfasst: Do 15. Jun 2017, 23:46 
Offline

Registriert: Do 8. Jun 2017, 21:09
Beiträge: 49
Vespa: Et 125
Land: Deutschland
Hat schon jemand ausgehend von den Originalrollen die Drehzahlanhebung durch Erhöhung des Gewichts gemessen ? Rollerunabhängig


Gesendet von iPhone mit Tapatalk


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 15. Jun 2017, 23:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 28. Jun 2009, 12:02
Beiträge: 1105
Vespa: GTS 125
Land: Lower-Austria
Erhöhung des Rollengewichts führt aber zu Drehzahlsenkung. Ich habe das gemacht. Oder meinst du das Fahrzeuggewicht? Und an welchem Motor denkst du dabei konkret?

Kanaldeckel

_________________
Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 16. Jun 2017, 00:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 9. Mär 2017, 19:38
Beiträge: 293
Wohnort: Wiesbaden
Vespa: ET 4 187er
Land: Hessen
Was soll das ganze?

Sehr geehrter Herr LaVespa ET,
mache es doch selber.

Du hast geschrieben, so ein Renn-Mechaniker zu sein. Die meisten von uns sind es nicht, manche von uns basteln halt gerne und manche sind sogar sehr gut mit die Materie vertraut. Es gibt auch richtigen Profis unter uns. Mittlerweile frage ich mich, was wirklich los ist mit dir?

Wenn du Rennstahl Erfahrungen hast, meine gute, was willst du den hier für antworten kriegen? Wie wäre es, du nimmst ein 2V Leader Kopf und zeigst uns wie wir die Effizienz ersteigern können, mehr Leistung aus den engen Kanäle kriegen können?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 16. Jun 2017, 10:31 
Offline

Registriert: Do 8. Jun 2017, 21:09
Beiträge: 49
Vespa: Et 125
Land: Deutschland
Wenn ich Erfahrungen habe dann Teile ich diese auch. (Z..B. Gonzo) Wenn jemand eine Frage hat und ich diese adäquat beantworten kann, dann tue ich das gerne und tausche mich auch aus. So habe ich mir mein Wissen angeeignet. Wenn Sie damit Probleme haben, kann ich da nicht helfen. Das ist meine erste Vespa und ich fange damit bei fast "0" an. Wenn ich eine Testreihe mit Variomatikrollen gemacht hätte, würde ich nicht fragen sondern das hier gleich präsentieren. Ich kann etwas aber zum tunen von Fahrwerken und Motoren sagen. Manchmal braucht es kein Motortunning wenn man seine Reifen, Bremsen und Fahrwerk nicht abgestimmt hat. Das ist erheblich günstiger als Kanäle und den Motor zu tunen. Dazu möchte ich nichts mehr sagen.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 16. Jun 2017, 10:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 1. Jun 2015, 11:55
Beiträge: 1958
Wohnort: Bruck/Mur
Vespa: ET4 125, PV ET3
Land: Österreich
Eine derartige Testreihe wird es nicht geben.
Warum? Weils keinen Sinn macht.
Jeder Motor peaked etwas anders und nie sie zwei Motoren einer Baureihe wirklich gleich.

Schaltdrehzahl heißt das Zauberwort!
Die kann aber nur zuverlässig auf dem Prüfstand ermittelt werden. Dann kann man auch mit dem Gewicht in die Richtung gehen.

Alles ander ist Popometer und Experimentieren am lebenden Objekt.

Auch kannst du wahrscheinlich keinen Faktor daraus ableiten, da die Varios in den unterschiedlichen Motoren zu verschieden sind. M04 hat 12g, Leader hat 8,6g im Serientrimm. Das geht einfach nicht zusammen. Ausserdem spielt da der Wandler auch noch mit, da ist dann wieder die Gegedruckfeder ein entscheidendes Bauteil....

Leider kann man es nicht auf so einfach Art und Weise runterbrechen.
Im meinem ET4 Topic hab ich das eh mal kurz angerissen. Ansonsten bietet das www da viel Material um sich in das Thema Vario einzulesen.

_________________
Wär Rechtschreibfähler finted tarf sie behalden!

Meine ET4 als Endlosprojekt -> ET4 Restauration und Tuning

Die Primavera ET3 -> Schaltvespe muss sein


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 16. Jun 2017, 13:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 28. Jun 2009, 12:02
Beiträge: 1105
Vespa: GTS 125
Land: Lower-Austria
Es gibt zwar ein paar grundsätzliche Eigenschaften auch zwischen den Variomatiken, etwa dass die Beschleunigungsdrehzahl umso höher ist, je leichter die Variorollen sind, wodurch großvolumige Motoren mit niedrigem Leistungspeak auch entsprechend schwere Rollen haben, aber das hilft dir beim Ermitteln deines Optimalgewichtes wenig.

Kanaldeckel

_________________
Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 16. Jun 2017, 20:25 
Offline

Registriert: So 27. Nov 2016, 13:51
Beiträge: 48
Wohnort: Wien
Vespa: GTS 300ie
Land: Österreich
Ich würde so 15% +/-5 reduzieren um eine bessere Beschleunigung oberhalb von ~15 km/h zu erreichen. Mehr Reduktion kostet V-max und der Motor dreht schon sehr hoch. Was "optimal" ist ist ja schon wieder individuell.
Aus dem Stand ist die Kupplung zuständig die mit härteren Federn getunt werden müsste.

:vespa:

_________________
LG aus Wien

.. ein paar Motos und auch sonst zuviel Zeugs, zuwenig Zeit! ;-)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 17. Jun 2017, 12:49 
Offline

Registriert: Do 8. Jun 2017, 21:09
Beiträge: 49
Vespa: Et 125
Land: Deutschland
Ich probier das mal aus.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot], Hey Joe, Immerschraub, Sandy74, Vollhorst und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

- Vespaforum.de is sponsored by "Ingenieurbüro Kurz" -




Impressum


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de