Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX

Das Forum für die moderne Vespa! ... Granturismo, GT, GTS, GTV, LX, LXS, LXV, ET, PX und mehr ...
Aktuelle Zeit: So 17. Dez 2017, 22:46

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Groundeater ausprobiert
BeitragVerfasst: Fr 21. Jul 2017, 10:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 3. Jun 2011, 07:55
Beiträge: 2884
Wohnort: Köln
Vespa: GTS 250ie ABS
Land: Deutschland
So, heute mal das App "Groundeater ausprobiert.
Hier das Ergebnis.
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

_________________
Alle meine Beiträge wurden von mir nach bestem Wissen und Gewissen verfasst.
Wer nach meinen Beiträgen vorgeht, macht dies ausdrücklich auf eigene Gefahr.
Wartung und Reparaturen besonders an Bremssystem,
Fahrwerk sollten ohnehin nur in einer Fachwerkstatt durchgeführt werden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Groundeater ausprobiert
BeitragVerfasst: Fr 21. Jul 2017, 11:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 29. Mär 2012, 21:09
Beiträge: 1680
Wohnort: Bonn
Vespa: GTS 125 i.e
Land: Deutschland
toll

_________________
Gruss .. Ernst

apfelrockt on youtube


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Groundeater ausprobiert
BeitragVerfasst: Fr 21. Jul 2017, 11:35 
Offline

Registriert: Do 6. Jul 2017, 17:58
Beiträge: 427
Vespa: GTS300ie SuperSport
Land: Portugal
Wow, wo kommen denn die 22Kw her ;-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Groundeater ausprobiert
BeitragVerfasst: Fr 21. Jul 2017, 11:50 
Offline

Registriert: Mi 11. Jul 2012, 20:15
Beiträge: 597
Wohnort: Rheinland
Vespa: GTV 250,Transalp
Land: Schland
trainwave hat geschrieben:
Wow, wo kommen denn die 22Kw her ;-)

Die Berechnung wieviel Energie man benötigt um eine definierte Masse so zu beschleunigen wie gemessen.

Vielleicht war als Gewicht eine Harley Davidson oder als Fahrerin Deine Mudder™² voreingestellt, wozu man dann tatsächlich 22KW bräuchte um auf diese Beschleunigung zu kommen. :mrgreen:




²dies ist als Idiom zu verstehen und versinnbildlicht keinen Elternteil irgendeines Threadbeteiligten :lol:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Groundeater ausprobiert
BeitragVerfasst: Fr 21. Jul 2017, 12:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 3. Jun 2011, 07:55
Beiträge: 2884
Wohnort: Köln
Vespa: GTS 250ie ABS
Land: Deutschland
Wo die 22kw herkommen weiss ich auch nicht.

_________________
Alle meine Beiträge wurden von mir nach bestem Wissen und Gewissen verfasst.
Wer nach meinen Beiträgen vorgeht, macht dies ausdrücklich auf eigene Gefahr.
Wartung und Reparaturen besonders an Bremssystem,
Fahrwerk sollten ohnehin nur in einer Fachwerkstatt durchgeführt werden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Groundeater ausprobiert
BeitragVerfasst: Fr 21. Jul 2017, 12:49 
Offline

Registriert: Mi 11. Jul 2012, 20:15
Beiträge: 597
Wohnort: Rheinland
Vespa: GTV 250,Transalp
Land: Schland
Kann man denn da nicht Fahrzeug- und Fahrergewicht konfigurieren? Möglicherweise steht da noch ein Defaultwert drin.
Mal abgesehen davon ist die Werksangabe 0-100 bei rund 14 Sekunden. Okay, leichtere Rollen bringen vielleicht noch 'ne Sekunde, aber keine vier - wobei Du ja schon über nen hohen Topspeed berichtet hast. Entweder will die App dem Nutzer schmeicheln oder Du hast beim Kauf einen "Malossi"-Schriftzug am Zylinderkopf übersehen :lol:
Ich probier die App aber beizeiten mal bei meiner 250er aus.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Groundeater ausprobiert
BeitragVerfasst: Do 27. Jul 2017, 09:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 3. Jun 2011, 07:55
Beiträge: 2884
Wohnort: Köln
Vespa: GTS 250ie ABS
Land: Deutschland
So, noch eine Messung gemacht und hier das Ergebnis.
Ich hab auch gleich mal nachgesehen, ob da nicht noch ein
paar Zylinder unter der Sitzbank versteckt sind. :mrgreen:
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

_________________
Alle meine Beiträge wurden von mir nach bestem Wissen und Gewissen verfasst.
Wer nach meinen Beiträgen vorgeht, macht dies ausdrücklich auf eigene Gefahr.
Wartung und Reparaturen besonders an Bremssystem,
Fahrwerk sollten ohnehin nur in einer Fachwerkstatt durchgeführt werden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Groundeater ausprobiert
BeitragVerfasst: Do 27. Jul 2017, 10:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 19. Jun 2010, 22:21
Beiträge: 8303
Vespa: GTS 8
Land: neulanD
Bei 100kmh 30PS am Rad!

So einfach kann Tuning sein, man braucht nur die passende App! :lol:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Groundeater ausprobiert
BeitragVerfasst: Do 27. Jul 2017, 13:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 3. Jun 2011, 07:55
Beiträge: 2884
Wohnort: Köln
Vespa: GTS 250ie ABS
Land: Deutschland
avanti hat geschrieben:
Bei 100kmh 30PS am Rad!

So einfach kann Tuning sein, man braucht nur die passende App! :lol:

An die Leistung glaub ich auch nicht, wie denn auch.
Was mich interessiert ist nur die Beschleunigung.
Ich mache das Ganze noch mal mit einer normalen Stoppuhr.

_________________
Alle meine Beiträge wurden von mir nach bestem Wissen und Gewissen verfasst.
Wer nach meinen Beiträgen vorgeht, macht dies ausdrücklich auf eigene Gefahr.
Wartung und Reparaturen besonders an Bremssystem,
Fahrwerk sollten ohnehin nur in einer Fachwerkstatt durchgeführt werden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Groundeater ausprobiert
BeitragVerfasst: Do 27. Jul 2017, 20:56 
Offline

Registriert: Mo 6. Feb 2012, 10:07
Beiträge: 937
Vespa: Ohne ABS u. Garantie
Land: Warnwestenland
Die Daten können nicht stimmen - als Vergleich: Letztes Wochenende war ich beim Sport1 Trackday am Nürburgring, wo u. a. auch 1/8 Meile Rennen auf der Start-/Zielgeraden stattfanden. Die schnellsten Fahrzeuge lagen da bei etwa 6-7 Sekunden, das waren dann aber Suzuki Hayabusa und Konsorten. Um die 9 Sekunden lagen gepimpte Audi RS6 jenseits der 500 PS. Kann mir deshalb schwer vorstellen, dass eine GTS 11,4 Sekunden schaffen soll.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Groundeater ausprobiert
BeitragVerfasst: Do 27. Jul 2017, 21:04 
Offline

Registriert: So 20. Okt 2013, 20:07
Beiträge: 1701
Vespa: keine
Land: DE
d-marc hat geschrieben:
Mal abgesehen davon ist die Werksangabe 0-100 bei rund 14 Sekunden.


Und die ist auch absolut korrekt:

https://youtu.be/l3DBeBZeoTw


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Groundeater ausprobiert
BeitragVerfasst: Fr 28. Jul 2017, 05:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 14. Jun 2009, 17:23
Beiträge: 644
Wohnort: Mittelfranken
Vespa: Sprint S 150
Land: Deutschland
GTS125ie hat geschrieben:
d-marc hat geschrieben:
Mal abgesehen davon ist die Werksangabe 0-100 bei rund 14 Sekunden.


Und die ist auch absolut korrekt:

https://youtu.be/l3DBeBZeoTw


Nicht ganz, in dem Video sind das 100 Km/h nach Tacho.

Bei meiner Sprint wären das nach GPS 95 km/h. Bei der GTS ist was ich so gelesen habe die Tachovoreilung noch grösser.

_________________
Bild

Bild
http://www.vfcde.de

1977 - 1979 Puch Cobra 4T
1995 - 1999 Sfera 80
2006 - 2007 LX 125
2007 - 2012 GTS 125
2012 - 2014 LX 125 3V Touring
ab 2015 - Sprint S 150


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

- Vespaforum.de is sponsored by "Ingenieurbüro Kurz" -




Impressum


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de