Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX

Das Forum für die moderne Vespa! ... Granturismo, GT, GTS, GTV, LX, LXS, LXV, ET, PX und mehr ...
Aktuelle Zeit: So 22. Okt 2017, 05:49

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Anfängerfrage
BeitragVerfasst: Fr 28. Jul 2017, 09:14 
Offline

Registriert: Fr 28. Jul 2017, 09:03
Beiträge: 9
Vespa: V50
Land: Deutschland
Hallo Forum!

Ich habe Riesen Lust mir eine alte Vespa zuzulegen, habe allerdings nicht die geringste Ahnung was ich eigentlich tue;-) und bitte um euren Rat bevor ich eine riesen Dummheit begehe;-)

Diese hier würde mir sehr gut gefallen und sie ist angeblich noch im Originallack...

https://m.mobile.de/motorrad-inserat/ve ... ml?ref=srp

Was meint ihr dazu?

Vielen Dank für die Hilfe!

Gruß
Martin


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anfängerfrage
BeitragVerfasst: Fr 28. Jul 2017, 09:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 10. Jun 2017, 16:34
Beiträge: 43
Vespa: GTS 125
Land: Deutschland
Hallo,

willkommen im Forum! Ich bin kein Profi. Aber nach meiner Meinung musst Du, wenn Du Dir so etwas kaufst, ein erfahrener "Schrauber/Bastler" sein. Du sollest also Ahnung von VESPAs bzw. Rollern haben. Ich würde mir so einen Roller nicht kaufen, weil ich mir die notwendigen Arbeiten nicht zutraue.

_________________
April 13, 1970 at 55:55:20 G.E.T.
Swigert: Okay, Houston, we've had a problem here.
Houston: This is Houston. Say again please.
Lovell: Houston, we've had a problem. We've had a main B bus undervolt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anfängerfrage
BeitragVerfasst: Fr 28. Jul 2017, 09:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 1. Nov 2009, 19:49
Beiträge: 7575
Vespa: GTS 300 Touring
Land: Deutschland
Diese Vespa ist noch im originalen Lack.
Es ist eine 3-Gang-Ausführung. Es ist einfachste Technik, allerdings sollte man immer einen versierten Schrauber an der Hand haben.
Als Einstiegs-Vespa nicht zu empfehlen.

Grüße
Wenne

_________________
Was ist eigentlich eine "T5"?
viewtopic.php?f=19&t=9329

Meine 1972-er Fahrschul-Vespa-Sprint
viewtopic.php?f=20&t=19763

Einbau i.e.-Motor in Vespa ET4
viewtopic.php?f=11&t=14574

Ein netter Bausatz im Maßstab 1:1
viewtopic.php?f=19&t=26046


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anfängerfrage
BeitragVerfasst: Fr 28. Jul 2017, 13:22 
Offline

Registriert: Fr 28. Jul 2017, 09:03
Beiträge: 9
Vespa: V50
Land: Deutschland
Vielen Dank euch beiden für die Rückmeldung!

Mist! Das hatte ich befürchtet und auch insgeheim geahnt ;-)

Ich hätte gleich in der Nähe eine Rollerwekstatt wo ich Anfangs hingehen könnte, bis ich dann hoffentlich etwas mehr Ahnung hätte...
Es ist aber wohl wirklich keine gute Idee, oder? :roll:

Gruß
Martin


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anfängerfrage
BeitragVerfasst: Fr 28. Jul 2017, 13:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 1. Nov 2009, 19:49
Beiträge: 7575
Vespa: GTS 300 Touring
Land: Deutschland
Die Vespa sieht für ihr Alter nicht ganz schlecht aus.
Ich würde allerdings für eine Besichtigung einen versierten Vespisti mitnehmen, dann sollte nichts schiefgehen.
Wenn du eine Werkstatt in der Nähe hast, welche auch an alten Vespen schrauben würde, dann passt ja alles.

Grüße
Wenne

_________________
Was ist eigentlich eine "T5"?
viewtopic.php?f=19&t=9329

Meine 1972-er Fahrschul-Vespa-Sprint
viewtopic.php?f=20&t=19763

Einbau i.e.-Motor in Vespa ET4
viewtopic.php?f=11&t=14574

Ein netter Bausatz im Maßstab 1:1
viewtopic.php?f=19&t=26046


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anfängerfrage
BeitragVerfasst: Fr 28. Jul 2017, 13:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 29. Dez 2010, 01:39
Beiträge: 331
Vespa: GTS 300 Super
Land: Deutschland
Wenne hat geschrieben:
Die Vespa sieht für ihr Alter nicht ganz schlecht aus.
Ich würde allerdings für eine Besichtigung einen versierten Vespisti mitnehmen, dann sollte nichts schiefgehen.
Wenn du eine Werkstatt in der Nähe hast, welche auch an alten Vespen schrauben würde, dann passt ja alles.

Grüße
Wenne


Einen besseren Rat als Wenne hätte ich Dir nicht geben können.
Hast Du denn jemanden, der Dir "zur Seite" stehen könnte.
Wenn Du den ungefähren Kreis um Deinen Wohnort angibst, findet sich ja eventuell jemand hier aus dem Forum.

_________________
Liebe Grüsse Thorsten
Vespa Roller aus Dortmund

BildBild

Wenn Du eine Vespa verkaufst, hält der Schmerz über den Verlust viel länger an als die Freude über das erhaltene Geld.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anfängerfrage
BeitragVerfasst: Fr 28. Jul 2017, 14:43 
Offline

Registriert: Fr 28. Jul 2017, 09:03
Beiträge: 9
Vespa: V50
Land: Deutschland
Hey, Danke euch! Freue mich über eure Antworten!

Leider kenne ich niemanden der sich mit Vespas auskennt ;-(
Ich wohne in Tübingen, die Vespa steht allerdings in der Nähe von Starnberg bei München. Falls sich jemand finden würde der mir helfen möchte wäre das natürlich der Oberhammer!

Martin


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anfängerfrage
BeitragVerfasst: Fr 28. Jul 2017, 15:35 
Offline

Registriert: Fr 28. Jul 2017, 09:03
Beiträge: 9
Vespa: V50
Land: Deutschland
Und was haltet ihr denn von dem Preis? Ist der mehr oder weniger anständig?

Danke nochmals!

Martin


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anfängerfrage
BeitragVerfasst: Fr 28. Jul 2017, 16:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 15. Aug 2016, 19:30
Beiträge: 242
Wohnort: Augsburg
Vespa: LX 50 / V50 / PK50XL
Land: Deutschland
Hallo Magua, mir ging es so wie Dir (und ich habe bis heute keine Ahnung). Der Händler in Eurasburg ist ein Händler und im Bereich Vespa gibt es viele gute und schlechte Restaurierer. Ich habe mir eine Vespa von einem Forumsmitglied hier gekauft und glaube damit -wenn auch nicht ganz billig- einen fairen Kauf gemacht zu haben. Es ist halt auch viel Vertrauenssache beim Kauf einer Vespa.
Nachdem Dich das Teil aus Eurasburg interessiert, bist Du vielleicht aus der Gegend Augsburg/Friedberg wie ich auch? Sonntag, 30.07.2017 ist bei Segmüller in Friedberg/Bayern neben Marktsonntag auch ein Vespa-Treffen auf dem Parkplatz. Da kommen einige Fachleute und Enthusiasten. Komm doch mal vorbei, vielleicht kann ich Dir einen Kontakt vermitteln - ich selbst bin leider nicht der Profi.
Wenn Du nicht von hier bist, dann schreibe in der Rubrik SUCHE Deine Wünsche und Vorstellungen - ich habe immer den Eindruck, daß hier im Forum faire Geschäfte getätigt werden.
Grundsätzlich sollte man -auch wenn man kein Schrauber ist- ein bisschen Lust, Zeit und Willen aufbringen, zumindest die einfachen Dinge zu erlernen. Davon bin ich aus zeitlichen Gründen noch entfernt, aber draufsetzen und einfach spazierenfahren ist es nicht immer. Grundsätzlich möchte ich Dir aber nicht davon abraten. Vespa ist einfach Vespa.

Grüße

Nooodles


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anfängerfrage
BeitragVerfasst: Fr 28. Jul 2017, 17:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 15. Jun 2009, 17:25
Beiträge: 556
Wohnort: Aachen
Vespa: Vespa GT 200
Land: Deutschland
Ich denk die meisten von uns haben bei 0 angefangen.
Wenn du keine 2 linken Hände hast hol sie dir.
Mit einem Wekstattbuch, wo in der Regel viel beschrieben ist, kannst du Vespa in vielen Bereichen selbst reparieren.
Habe auch keine Ahnung gehabt und am Ende konnte ich eine Kupplung in 30 Minuten tauschen.
NUR MUT!

_________________
Schöne Grüße aus Aachen

Frank


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anfängerfrage
BeitragVerfasst: Fr 28. Jul 2017, 20:09 
Offline

Registriert: Fr 28. Jul 2017, 09:03
Beiträge: 9
Vespa: V50
Land: Deutschland
Nooodles hat geschrieben:
Hallo Magua, mir ging es so wie Dir (und ich habe bis heute keine Ahnung). Der Händler in Eurasburg ist ein Händler und im Bereich Vespa gibt es viele gute und schlechte Restaurierer. Ich habe mir eine Vespa von einem Forumsmitglied hier gekauft und glaube damit -wenn auch nicht ganz billig- einen fairen Kauf gemacht zu haben. Es ist halt auch viel Vertrauenssache beim Kauf einer Vespa.
Nachdem Dich das Teil aus Eurasburg interessiert, bist Du vielleicht aus der Gegend Augsburg/Friedberg wie ich auch? Sonntag, 30.07.2017 ist bei Segmüller in Friedberg/Bayern neben Marktsonntag auch ein Vespa-Treffen auf dem Parkplatz. Da kommen einige Fachleute und Enthusiasten. Komm doch mal vorbei, vielleicht kann ich Dir einen Kontakt vermitteln - ich selbst bin leider nicht der Profi.
Wenn Du nicht von hier bist, dann schreibe in der Rubrik SUCHE Deine Wünsche und Vorstellungen - ich habe immer den Eindruck, daß hier im Forum faire Geschäfte getätigt werden.
Grundsätzlich sollte man -auch wenn man kein Schrauber ist- ein bisschen Lust, Zeit und Willen aufbringen, zumindest die einfachen Dinge zu erlernen. Davon bin ich aus zeitlichen Gründen noch entfernt, aber draufsetzen und einfach spazierenfahren ist es nicht immer. Grundsätzlich möchte ich Dir aber nicht davon abraten. Vespa ist einfach Vespa.

Grüße

Nooodles



Danke dir für deine Nachricht und das tolle Angebot!

Das klingt wirklich verlockend, ich komme aber aus Tübingen. Ich bin relativ oft in München, weshalb ich mir die Vespa in Eurasburg (bei Starnberg) problemlos ansehen könnte...

Martin


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anfängerfrage
BeitragVerfasst: Fr 28. Jul 2017, 20:13 
Offline

Registriert: Fr 28. Jul 2017, 09:03
Beiträge: 9
Vespa: V50
Land: Deutschland
Rally200 hat geschrieben:
Ich denk die meisten von uns haben bei 0 angefangen.
Wenn du keine 2 linken Hände hast hol sie dir.
Mit einem Wekstattbuch, wo in der Regel viel beschrieben ist, kannst du Vespa in vielen Bereichen selbst reparieren.
Habe auch keine Ahnung gehabt und am Ende konnte ich eine Kupplung in 30 Minuten tauschen.
NUR MUT!


Danke für die aufmunternden Worte, das wollte ich hören ;-)
Naja, ob ich zwei linke Hände habe wird sich wohl rausstellen, ich bin auf jeden Fall bereit mich in die Sache einzulesen. Es wäre aber schon gut, wenn ich zumindest anfangs auch zum Fahren komme und nicht nur am basteln bin ;-)

Hat keiner eine Meinung zum Preis...?

Martin


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anfängerfrage
BeitragVerfasst: So 6. Aug 2017, 20:38 
Offline

Registriert: Fr 28. Jul 2017, 09:03
Beiträge: 9
Vespa: V50
Land: Deutschland
Hallo!

Ich hätte noch eine weitere Anfängerfrage an euch ;-)

Die meisten Vespas die ich so finde haben italienische Papiere. Ich dachte eigentlich ich müsste mit so einer Vespa erstmal zum TÜV. Ein potentieller Verkäufer meinte aber zu mir ich müsste das nicht, da die italienischen Papiere ausreichen würden und ich könnte damit einfach zur Versicherung gehen... Stimmt denn das wirklich???

Vielen Dank,
Martin


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anfängerfrage
BeitragVerfasst: So 6. Aug 2017, 22:07 
Offline

Registriert: Do 22. Okt 2009, 22:16
Beiträge: 4326
Wohnort: Frankfurt/Main
Vespa: T5
Land: Deutschland
magua hat geschrieben:
Hallo!

Ich hätte noch eine weitere Anfängerfrage an euch ;-)

Die meisten Vespas die ich so finde haben italienische Papiere. Ich dachte eigentlich ich müsste mit so einer Vespa erstmal zum TÜV. Ein potentieller Verkäufer meinte aber zu mir ich müsste das nicht, da die italienischen Papiere ausreichen würden und ich könnte damit einfach zur Versicherung gehen... Stimmt denn das wirklich???

Vielen Dank,
Martin


das erzählen unseriöse Verkäufer immer wieder....

ich formuliere das immer so:

ohne Betriebserlaubnis ist der Betrieb eben nicht erlaubt.....

Rita


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Burlone, Google Adsense [Bot] und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

- Vespaforum.de is sponsored by "Ingenieurbüro Kurz" -




Impressum


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de