Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX

Das Forum für die moderne Vespa! ... Granturismo, GT, GTS, GTV, LX, LXS, LXV, ET, PX und mehr ...
Aktuelle Zeit: Mo 23. Okt 2017, 04:24

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mo 28. Aug 2017, 13:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 2. Feb 2010, 23:15
Beiträge: 594
Vespa: ex LX50 FL2T/VN1500
Land: Pro[D]omo
:o Letztens bin ich mit meiner SKR 125 ganz schön ins Rutschen gekommen und das trotz Sonnenschein und ausgetrockneten Straßen.
Was war passiert: Eines Morgens, auf dem Weg zur Arbeit, musste ich noch schnell tanken, damit ich auch noch die nächsten 24 Kilometer
durch die Stadt schaffe. Also ran an die Pumpe und voll den Tank. Da passt noch was ... und noch ein wenig. Als ich vom Tanken zurück kam,
war es nass unter dem Roller. Shit, aber der Überlauf funktioniert. Dachte ich! Runter vom Hoff und da ging mir der *** ... ein wenig weg. :shock:
Straßen sind doch trocken!
An dem nächsten Ampel-Stop roch es nach Sprit. Hochprozentig :mrgreen: Immer noch den Überlauf im Kopf gehabt. In der nächsten Kurve habe ich mich beinahe flach gelegt.
So ging mir das Hinterrad weg. Am nächsten Ampel-Stop roch es nicht nur, sonder mein Roller machte pipi. So nass wurde es darunter. Also kehrt marsch
und gaaaaaaanz laaaaaangsam zurück. In die Garage mit dem Ding. das Auto geschnappt und wieder los ... ach, das Fresspaket ist ja noch im Roller.
Also Garage auf und ... boa :o :shock: vorsichtig den Roller wieder rausgeholt und die Garge gut gelüftet. Absolute Explosionsgefahr! Es stank gewaltig nach Benzin.
Also draußen abgestellt, Kiste drunter und ab zur Arbeit.
Nachmittags der nächste :o :shock: Der Vorgänger hatte wohl nichts anderes gehabt und Schläuche aus dem Aquariumshandel verbaut!!
Der Unterdruckschlauch war ganz wabbelig und der Benzinschlauch so hart, dass dieser direkt an der Unterdruckdose gerissen ist.
Na, dort der ganze Sprit raus, schön auf dem Reifen verteilt, Gummi auf dem Reifen geschmeidig gemacht und mir eine schöne Rutschpartie beschert.
Gleich neue zugelassenen Schläuche geholt und verbaut. Dabei gleich eine kleine Inspektion durchgeführt und die Zündkerze mit gewechselt.
Jetzt kann ich wieder beruhigt weiter fahren.

Meine Message ist, dass es verdammt gefährlich wird an ein paar Cent zu sparen.

_________________
Waechter.Hamburg
Bild
Verband der Prodomofahrer / Nl. Deutschland / Außenstelle Hamburg / OV Bramfeld


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 2. Sep 2017, 15:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 6. Aug 2009, 10:41
Beiträge: 888
Vespa: ET4
Land: Deutschland
Waechter.Hamburg hat geschrieben:
:o Letztens bin ich mit meiner SKR 125 ganz schön ins Rutschen gekommen ...




Hallo Waechter.Hamburg,

so eine SKR 125 ist schon eine kleine 2 Takt- Rakete. Ein bisschen zu schnell am Gas gedreht...
Hauptsache Dir ist nichts passiert! :genau:


VG Ralle


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 3. Sep 2017, 18:09 
Offline

Registriert: So 25. Dez 2016, 21:58
Beiträge: 281
Vespa: GTS300
Land: Baden-Württemberg
Wieder ein bestätigter Grund, nichts Gebrauchtes mehr zu kaufen! Man weiß nie, was der Vorbesitzer für ein Schrägstiefel ist/war.

Hatte vor vielen Jahren ähnliches erlebt, da war's allerdings eine gebrauchte Yamaha Tenere'. Bis das Ding wirklich in Ordnung war, hatte ich so viel Arbeit und Geld rein gesteckt, da hätte ich fast neu kaufen können. Neben defekten Lenkkopf- und Radlagern, stellte sich im Laufe der Nutzung raus, das auch der komplette Kettensatz fertig war und die Benzinschläuche gegen Leitungen getauscht wurden, die vielleicht überall hingehören, nur nicht an ein Motorrad.

Könnte dem Typen noch heute in den *** treten und mir gleich mit, weil ich das alles bei der Probefahrt und Besichtigung nicht bemerkt hatte...

Sei also froh, dass du dich nicht hingelegt hast!

Jörg


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 3. Sep 2017, 18:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Aug 2014, 17:37
Beiträge: 7038
Wohnort: Niederbayern / Rm. Dingolfing
Vespa: GTS300/HDFXDB/XSR900
Land: Deutschland
Jaaa die Aquarianer... da muss man aufpassen bei der Sippe das die einem nicht noch nen Motor von´ner Eheim-Pumpe reinbauen und ne CO2 Anlage statt`ner Lambdasonde... :lol: Ich kenn die Früchterl schon - war ja selber einer :D

_________________
It´s nice to be a preiss - but it`s higher to be a bayer


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

- Vespaforum.de is sponsored by "Ingenieurbüro Kurz" -




Impressum


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de