Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX

Das Forum für die moderne Vespa! ... Granturismo, GT, GTS, GTV, LX, LXS, LXV, ET, PX und mehr ...
Aktuelle Zeit: Fr 15. Dez 2017, 04:20

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Konservierung
BeitragVerfasst: So 17. Sep 2017, 13:55 
Offline

Registriert: Fr 22. Apr 2016, 18:16
Beiträge: 32
Vespa: GTS 300 ABS
Land: Deutschland
Hallo liebe Vespa- Fahrer,

ich habe meinem Sohn zum ersten Geburtstag eine neue Vespa PX 150 geschenkt. Die soll so lange quasi 17 Jahre stehen bleiben bis er diese nutzen darf....☺. Ich weiß für viele sicher totaler Irrsinn aber ich wollte es so. Jetzt brauche ich von euch Tipps wie ich die am besten Konservieren kann?

LG aus dem schönen Harz

Andreas


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Konservierung
BeitragVerfasst: So 17. Sep 2017, 14:01 
Offline

Registriert: Mo 7. Aug 2017, 15:10
Beiträge: 308
Vespa: Ciao Mofa
Land: Deutschland
Was wird denn daraus wenn er sie dann gar nicht fahren will ? 8-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Konservierung
BeitragVerfasst: So 17. Sep 2017, 14:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 4. Feb 2015, 22:20
Beiträge: 279
Wohnort: Deutschland
Vespa: Vespa P200E
Land: Westfalen
Da kannst Du schon mal jetzt den Motor zerlegen, weil in 17 Jahren die Simmeringe hart und undicht sind.
Wenn man die so lange lagert, würde ich die komplett zerlegen und an einem dunklen trockenen Ort lagern.
Die Ersatzteile würde ich entsprechend der Explosionszeichnungen sortieren. Die Stahlteile mit ordentlich
Ballistol einschmieren und in Tupperdosen ablegen oder eintüten. Die komplette Zerlegung fotografisch dokumentieren.

_________________
Pferd wurd irgendwann langweilig. Jetzt fahre ich Roller. Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Konservierung
BeitragVerfasst: So 17. Sep 2017, 14:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 1. Nov 2009, 18:49
Beiträge: 7851
Vespa: ja
Land: Deutschland
Komplette Zerlegung ist natürlich quatsch.
Wie würde ich abstellen?
An einen Ort, wo es nur geringe Temperaturschwankungen gibt.
Der Standort sollte keine hohe Luftfeuchtigkeit aufweisen.
Ich würde zunächst den Vergaser entleeren und ebenso den Tank - da darf kein Sprit drin sein.
Früher sprach man davon, dass der Blechtank randvoll sein soll. Das ist Geschichte, da die Zusammensetzung des Benzins dies nicht mehr zulässt.
Durch das Zündkerzenloch würde ich ca. 10 ml Zweitaktöl einbringen und und den Kolben zwei-dreimal bewegen (mit dem Kickstarter). Danach Zündkerze wieder rein.
Die Vespa mit einem Baumwolltuch abdecken.
Es gibt auch spezielle Aufbewahrungs"Garagen", welche zusammengesteckt und aufgebaut werden. Danach wird das Zweirad reingestellt.

Grüße
Wenne

_________________
Was ist eigentlich eine "T5"?
viewtopic.php?f=19&t=9329

Meine 1972-er Fahrschul-Vespa-Sprint
viewtopic.php?f=20&t=19763

Einbau i.e.-Motor in Vespa ET4
viewtopic.php?f=11&t=14574

Ein netter Bausatz im Maßstab 1:1
viewtopic.php?f=19&t=26046


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Konservierung
BeitragVerfasst: So 17. Sep 2017, 14:43 
Offline

Registriert: Do 16. Mär 2017, 19:50
Beiträge: 11
Vespa: GTS 300 ie Super
Land: Österreich
Anmelden, selbst fahren, regelmäßige Services(zumind. 1x im Jahr) machen und warten bis und ob Sohnemann damit fahren möchte :vespa: . Fahrzeuge werden durchs stehen im allg. eher schlechter als besser.

Gruß blu


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Konservierung
BeitragVerfasst: So 17. Sep 2017, 15:00 
Offline

Registriert: Mi 15. Feb 2017, 14:33
Beiträge: 404
Vespa: GTS 300 Super Sport
Land: Deutschland
Trocken und dunkel abstellen. Hohlraumwachs einbringen, Metallteile ölen, motor mit motorwachs einsprühen. Den auspuff würde ich auch einfach mit zweitakt öl äußerlich einreiben. Vergaser würde ich leer laufen lassen und mit einem dünnflüssigen öl fluten. Ballistol oder ähnliches. Es gibt öle die über die Jahre nicht verharzen. Den tank würde ich mit aspen füllen. Das ist ein spezieller Treibstoff für Kettensägen und andere 2t Geräte die nur saisonal eingesetzt werden. Das zeug enthält kein ethanol sondern nur reines Benzin und ein sehr gutes zweitaktöl. Das zeug taugt vielleicht auch um den Vergaser zu fluten. Jedenfalls verharzt es nicht, greift keine Dichtungen an und hält den Tank rostfrei.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Konservierung
BeitragVerfasst: So 17. Sep 2017, 15:30 
Offline

Registriert: Mo 6. Feb 2012, 10:07
Beiträge: 934
Vespa: Ohne ABS u. Garantie
Land: Warnwestenland
Einen lackmäßig intakten Auspuff (Neufahrzeug) von außen mit Zweitaktöl oder sonstwie zu behandeln, halte ich für Unsinn. Bei späterer Inbetriebnahme und dadurch bedingter Hitzeentwicklung wird das sehr unschön rauchen und stinken.

Komplette Zerlegung eines Neufahrzeugs vor Einlagerung ist noch größerer Unsinn. Würde mir da keinen allzu großen Kopf drum machen, sondern einfach Wennes Hinweise beachten. Wichtig wäre nur ein gut belüfteter, trockener Standort. Alternativ und fürs Gewissen vielleicht sowas:

https://www.autopyjama.de/permabag-auto ... einlagern/


Zuletzt geändert von Vollhorst am So 17. Sep 2017, 15:36, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Konservierung
BeitragVerfasst: So 17. Sep 2017, 15:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 8. Sep 2017, 20:46
Beiträge: 39
Wohnort: Rhein/Main
Vespa: PV50 + GTS 300 SS
Land: Deutschland
Hallo Andreas,

ich interpretiere "quasi" mal als offizielle Version - inoffiziell wird sie sicherlich von Dir gefahren....

:lol:

Von daher - Schutzfolie, Hohlraumkonservierung und Unterbodenwachs.

Und der Bursche bekommt 2034 oder so ne E-Vespa.

Gruß

Rob.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Konservierung
BeitragVerfasst: So 17. Sep 2017, 15:36 
Offline

Registriert: Fr 22. Apr 2016, 18:16
Beiträge: 32
Vespa: GTS 300 ABS
Land: Deutschland
Ne....soll wirklich stehen bleiben☺


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Konservierung
BeitragVerfasst: So 17. Sep 2017, 15:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 1. Nov 2009, 18:49
Beiträge: 7851
Vespa: ja
Land: Deutschland
Stimmt, bei meinen Ausführungen hatte ich die Hohlraumkonservierung vergessen.
Das ist aber nicht zwingend. Der Abstellort der Vespa ist entscheidend.
Wenn der Standort gut ist, wird auch keine Hohlraumkonservierung nötig sein.
Entgegen anderer Ausführungen würde ich den Tank definitiv komplett entleeren.
Wenn man es besonders gut machen will, kann man auch den Tank ausbauen und mit ein bisserl Öl schwenken.

Wenn man Sprit drinlässt und irgendwelche Zusätze reintut, dann taugt diese Flüssigkeit nach 17 Jahren eh nichts mehr.

Grüße
Wenne

_________________
Was ist eigentlich eine "T5"?
viewtopic.php?f=19&t=9329

Meine 1972-er Fahrschul-Vespa-Sprint
viewtopic.php?f=20&t=19763

Einbau i.e.-Motor in Vespa ET4
viewtopic.php?f=11&t=14574

Ein netter Bausatz im Maßstab 1:1
viewtopic.php?f=19&t=26046


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Konservierung
BeitragVerfasst: So 17. Sep 2017, 15:40 
Offline

Registriert: Mo 7. Aug 2017, 15:10
Beiträge: 308
Vespa: Ciao Mofa
Land: Deutschland
Ins Wohnzimmer damit,dient dann als Weihnachtsbaum Ersatz :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Konservierung
BeitragVerfasst: So 17. Sep 2017, 16:04 
Offline

Registriert: Mi 15. Feb 2017, 14:33
Beiträge: 404
Vespa: GTS 300 Super Sport
Land: Deutschland
Ich habe mal bei einer Spedition gelernt. Dort wurden auch motorräder eingelagert. Es gab dafür spezielle Plastiksäcke. Da wurde das zweirad drin geparkt und dieser Sack dann mit stickstoff geflutet und danach verschlossen. Das musste aber alle Jahre mal erneuert werden. Dadurch verhindert man allerdings jegliche Oxidation.

Hohlraumwachs würde ich in jedem Fall einbringen. Das schadet nie und ist auch bei der Inbetriebnahme in 17 Jahren noch aktuell. Tank komplett entleeren und mit Öl ausschwenken geht natürlich auch. Auspuff mit zweitaktöl einreiben halte ich für unproblematisch. Ausser einer leichten rauchentwicklung beim ersten Start wird das keine Probleme geben. Sollte aber unbedingt vollsyntetisches sein wegen dem höheren flammpunkt. Mineralisches öl könnte bei der Hitze ölkohle hinterlassen was dann schlecht aussieht.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Konservierung
BeitragVerfasst: So 17. Sep 2017, 16:58 
Offline

Registriert: Mo 7. Aug 2017, 15:10
Beiträge: 308
Vespa: Ciao Mofa
Land: Deutschland
.[i] Sollte aber unbedingt vollsyntetisches sein wegen dem höheren flammpunkt. Mineralisches öl könnte bei der Hitze ölkohle hinterlassen was dann schlecht aussieht.[/i]

Vollsyntetisches hat ebenso wie mineralisches 2-Takt Öl einen sehr niedrigen Flammpunkt,so um die 100 Grad.
Ein HD 50 Eurol Mineral Öl hat 248 Grad , was schmiert nun besser ?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Konservierung
BeitragVerfasst: So 17. Sep 2017, 17:14 
Offline

Registriert: Mo 6. Feb 2012, 10:07
Beiträge: 934
Vespa: Ohne ABS u. Garantie
Land: Warnwestenland
Zum Thema Aufbewahrung im Plastiksack habe ich ja oben schon einen Link gepostet. Da drin wird ein neuer Auspuff höchstwahrscheinlich auch ohne Geschmier - unabhängig vom Flammpunkt der gewählten Substanz - keinen Rost ansetzen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Konservierung
BeitragVerfasst: So 17. Sep 2017, 17:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 12. Jun 2009, 15:01
Beiträge: 2881
Wohnort: Hauptstadt
Vespa: GTS300/09 PX150/15
Land: D
Man darf doch jetzt schon keine Zweitakter mehr neu zulassen (abgesehen von den Ausnahmegenehmigungen).
Wie soll das in 17 Jahren funktionieren :unwissend: :?:

_________________
The higher the mountain the cooler the breeze
the younger the girl the tighter the squeeze.

Rebel music.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

- Vespaforum.de is sponsored by "Ingenieurbüro Kurz" -




Impressum


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de