Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX
http://www.vespaforum.de/

Totalschaden durch Parkrempler
http://www.vespaforum.de/viewtopic.php?f=4&t=43303
Seite 2 von 2

Autor:  Wenne [ Sa 30. Sep 2017, 09:52 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Totalschaden durch Parkrempler

Umgeworfen wurde sie wohl nicht. Dagegen spricht die Beschädigung am Rücklicht.
Das deutet darauf hin, dass ein Kfz mit der Stoßstange gegen den geparkten Roller gerauscht ist.

Grüße
Wenne

Autor:  Vilstaler [ Sa 30. Sep 2017, 18:27 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Totalschaden durch Parkrempler

Reschbeggd fmtech :)

Autor:  Schubidubidu [ Sa 30. Sep 2017, 19:07 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Totalschaden durch Parkrempler

Komisch, jeder peinliche Fehltritt (Sackkratzen oder Popeln) wird heutzutage von mindestens fünf chillenden Baggypantsträgern bemerkt, mit Smartphone auf HD dauerhaft für die Nachwelt festgehalten und unauslöschlich bei Youtube gepostet, aber da wo es wirklich sinnvoll und hilfreich wäre wie hier, da gaffen diese Typen lieber ihre Shisha an. :evil:

Autor:  henning [ Sa 30. Sep 2017, 19:19 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Totalschaden durch Parkrempler

Ja, vielleicht sollte ich bei der neuen Vespa so eine Geldkoffer-Farbbeutel-Bombe einbauen, die beim Umfallen losgeht ;) Die tintet dann zwar auch alle umstehenden Autos voll....und Passanten...und Pudel.



OK, das ist noch nicht ausgereift :D

Autor:  Ottili [ So 1. Okt 2017, 22:04 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Totalschaden durch Parkrempler

Mein Beileid.

Hier kannste mal lesen, was es so bei anderen gekostet hat, als die Vespa "umfiehl": viewtopic.php?f=15&t=38297&hilit=Schaden&start=45

Hier steht auch, was es bei meiner gekostet hatte: viewtopic.php?f=15&t=38297&hilit=Schaden

Es kann gut sein, dass es durch den Auspuff etwas mehr ist, aber das es ein wirtschaftlicher Totalschaden sein soll, dass halte ich für einen schlechten Scherz vom Gutachter.

Autor:  henning [ Mi 4. Okt 2017, 17:42 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Totalschaden durch Parkrempler

Die Reparaturkosten sind so wie sie sind. Aber selbst wenn sie "nur" bei 1.701 EUR wären, wäre es immer noch ein Totalschaden, da der Restwert des Wracks bei 3.200 EUR liegt. Da kann der Gutachter überhaupt nichts dran ändern. In der Kasko-Sparte gelten andere Bedingungen als in der KH.

Autor:  henning [ Fr 6. Okt 2017, 20:53 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Totalschaden durch Parkrempler

Habe heute meine neue Mrs. Smith gekauft und zugelassen. Was um 17 Uhr in Wien schon gar nicht mehr so einfach ist. Zum Glück gibts eine Zulassungsstelle am anderen Ende des Bezirks, die bis 18 Uhr geöffnet hat. Jetzt steht meine apfelgrüne neue Vespa mit ihren 3km vor den Pforten des Händlers und wartet, dass ich sie morgen heim hole. Dazu hatte ich nämlich dann am Abend nach dem ganzen hin und her keine Muße mehr.

Autor:  PrimaVespa [ Sa 7. Okt 2017, 12:00 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Totalschaden durch Parkrempler

..... ich wünsche dir mehr Glück mit der Neuen!

..... und Spaß natürlich auch :prost:

Autor:  Superralle [ Sa 7. Okt 2017, 15:40 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Totalschaden durch Parkrempler

Ottili hat geschrieben:
Mein Beileid.



Sch... ist schon wieder ein Vespa- Mitglied gestorben? :shock: Das hab ich wohl verpasst!
Mein aufrichtiges Beileid an die Hinterbliebenen! :lol: :evil:

Autor:  Hans42 [ So 8. Okt 2017, 10:38 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Totalschaden durch Parkrempler

Vor einigen Jahren ist mir (fast ) dasselbe passiert.

Eine Dame warf meine 1.000 km alte GTS beim Einparken um, ich Depp hatte sie auf dem Seitenständer abgestellt (seitdem nutze ich nur noch den Hauptständer).

Zum Glück war ich vor Ort und die Dame war die Mutter eines deutschen Nationalspielers.

Damals war es bei mir auch ein wirtschaftlicher Totalschaden und ich bekam von der gegnerischen Versicherung eine bau- und farbgleiche GTS ersetzt.

Einzig die eben gemachte Erstinspektion musste ich aus eigener Tasche zahlen.

VG Andi

Autor:  Ottili [ So 8. Okt 2017, 20:12 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Totalschaden durch Parkrempler

henning hat geschrieben:
Die Reparaturkosten sind so wie sie sind. Aber selbst wenn sie "nur" bei 1.701 EUR wären, wäre es immer noch ein Totalschaden, da der Restwert des Wracks bei 3.200 EUR liegt. Da kann der Gutachter überhaupt nichts dran ändern. In der Kasko-Sparte gelten andere Bedingungen als in der KH.


Nur mal so zum Verständnis:
Ein Totalschaden ist es, wenn die Wiederaufbau-/ die Reparaturkosten den aktuellen Zeitwertes des Unfallfreien Fahrzeugs überschreiten. Das hat nichts mit dem Restwert des Wracks zu tun.

Abet du hast ja nun eine neue :vespa: bekommen. Ich wünsche dir gute Fahrt.

Autor:  henning [ Mo 9. Okt 2017, 07:15 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Totalschaden durch Parkrempler

Nein, ein Totalschaden ist in der Kasko immer dann erreicht, wenn die Reparaturkosten zzgl. Restwert über dem Wiederbeschaffungswert liegen. Dann wird das VU die Reparaturkostenübernahme verweigern bzw. nur in dem Umfang regulieren, der zur Auffüllung des Restwerts bis zum Wiederbeschaffungswert notwendig ist.
In der KH Sparte ist das anders. Aber das habe ich alles jetzt glaube ich schon 5x geschrieben ;)

Autor:  Vespizzarsi [ Di 7. Nov 2017, 19:44 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Totalschaden durch Parkrempler

Also ich stelle meine Vespa immer so ab, dass kein Auto sie umwerfrn kann. PKW- Parkplätze sind tabu, eher bei den Fahrrädern oder nahe bei Hauswänden.
Es gibt viele Autofahrer, für die Zweiräder ein rotes Tuch sind.

Seite 2 von 2 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
http://www.phpbb.com/