Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX
http://www.vespaforum.de/

Totalschaden durch Parkrempler
http://www.vespaforum.de/viewtopic.php?f=4&t=43303
Seite 1 von 2

Autor:  henning [ Fr 29. Sep 2017, 18:05 ]
Betreff des Beitrags:  Totalschaden durch Parkrempler

Liebe Vespafreunde,

ich muss jetzt leider mal meinen Frust ablassen. Irgendsoein Vollpfosten hat vor knapp 2 Wochen meine Vespa beim Einparken umgestoßen und ist natürlich einfach so abgehauen. Fahrerflucht.
Bild
Es ist zwar jeder im Straßenverkehr haftpflichtversichert, aber Ehrlichkeit wird ja total überbewertet. So musste ich dann (mal wieder) eine Anzeige gegen Unbekannt aufgeben und den Schaden bei der Kasko melden.
Meine Vespa ist genau 2 Monate alt und hat 380km auf dem Tacho. Stellt sich heraus, die Reparaturkosten für den Schaden betragen 3.200 EUR lt. SV-Gutachten. Wiederbeschaffungswert sind 4.900, Restwert 3200 - damit ist es in der Kasko ein wirtschaftlicher Totalschaden. :klatschen: :kotz: So schnell kanns gehen...
Jetzt habe ich mir heute im Rahmen der Hot Summer Aktion noch schnell eine neue bestellen müssen, bevor der Preis wieder um 500 EUR steigt. Hurra.
Dem Verantwortlichen Parkspezialisten soll der Blitz am Häusel treffen!

Autor:  Comdor [ Fr 29. Sep 2017, 18:51 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Totalschaden durch Parkrempler

Moin auch,
SCHWEINEPACK :!:

Autor:  DJ WOLF [ Fr 29. Sep 2017, 19:03 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Totalschaden durch Parkrempler

tut mir leid für dich, vom foto her schaut es aber eher so aus als hätte ein *** deine vespa umgestoßen weil du ja ganz am rand geparkt hast und ein vor dir parkendes auto die vespa auf die andere seite umschmeißen hätte müssen!

Autor:  deeno67 [ Fr 29. Sep 2017, 19:17 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Totalschaden durch Parkrempler

Verdammte Axt... eine Runde ernstgemeintes Mitleid. Deinen Ärger kann ich vollumfänglich verstehen. Ehrlichkeit wird nicht nur total überbewertet, sondern auch von den Medien hochsterilisiert :? !
Aber was ganz Anderes... Wenn dich einer beim Aus- oder Einparken umgefahren hätte, dann wäre dein Grashüpfer doch nach LINKS umgefallen? So ganz kann ich deine Theorie nicht nachvollziehen. Da -wie mein Vater immer zu sagen pflegt- die Leute immer blöder werden, könnte ich mir schon vorstellen, dass du Opfer von Vandalismus geworden bist. In der Straße, wo meine Ex wohnt, haben irgendwelche Idioten eine Ape aus Jux und Tollerei auf die Seite gelegt... konnten natürlich nie ermittelt werden. Zum Haareraufen sowas...

Autor:  Lucia [ Fr 29. Sep 2017, 19:28 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Totalschaden durch Parkrempler

Das ist der Grund, warum ich einfach so am Straßenrand total ungern stehe. :cry: Wenn, dann kommt meine Vespa zu anderen Rollern auf so einem "Rollerstellplatz", da ist die Chance von Vandalen vielleicht etwas geringer.

Btw, sieht es wirklich eher nach Vandalismus aus, so nach dem Motto "die Karre schubbsen wir jetzt um". Und dann mit 380 km, wie ärgerlich.

Autor:  henning [ Fr 29. Sep 2017, 20:03 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Totalschaden durch Parkrempler

Danke für eure netten Worte! Man sieht es leider auf dem Bild nicht so gut, aber die Vespa stand parallel zum Bordstein und ist dann vermutlich beim rückwärts links einparken am Vorderrad erwischt worden, so dass sie in der Schräglage nach rechts umgefallen ist :(
Aber egal ob umgefahren oder umgehauen - sowas ist wirklich das Allerletzte!
Wenn man sich mal vorstellt, dass das arme Ding erst 2 Monate alt ist (EZL 19.07.2017) und von einmal umgeworfen werden nun zum Totalschaden wurde...also das macht mich wirklich, wirklich traurig.

Autor:  Vilstaler [ Fr 29. Sep 2017, 20:07 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Totalschaden durch Parkrempler

Das tut weh... :roll: noch dazu bei dem km-Stand und so gut wie neu... Man sollte so einen an den Pranger stellen und mit faulen Eiern bewerfen dürfen ;)

Gruß!

Florian

Autor:  Wenne [ Fr 29. Sep 2017, 20:14 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Totalschaden durch Parkrempler

Das tut echt weh. So eine schöne Vespa. :cry:
Lässt sich das schicke Teil nicht mehr in Ordnung bringen?
Steht die Vespa ggf. zum Verkauf?

Danke und Grüße
Wenne

Autor:  Vilstaler [ Fr 29. Sep 2017, 20:42 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Totalschaden durch Parkrempler

Vielleicht ist da ja ein Ladengeschäft gleich i.d. Nähe mit ner Überwachungskamera die zufällig was aufgenommen hatte ;) Da würd ich nochmal nachgucken gehn

Autor:  blu [ Fr 29. Sep 2017, 20:46 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Totalschaden durch Parkrempler

Autsch! :cry: Den- oder diejenige soll echt beim schei...en der Blitz treffen! Das kommt davon dass nur mehr Vollhypnotisierte unterwegs sind. Rein in den Bürgerkäfig, Hirn abschalten, losfahren.

Autor:  Vilstaler [ Fr 29. Sep 2017, 21:06 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Totalschaden durch Parkrempler

blu hat geschrieben:
Autsch! :cry: Den- oder diejenige soll echt beim schei...en der Blitz treffen! Das kommt davon dass nur mehr Vollhypnotisierte unterwegs sind. Rein in den Bürgerkäfig, Hirn abschalten, losfahren.


Ich denke da eher an die einen oder anderen Väter die Mutti wenn´se nicht erwischt wird sogar beauftragen abzuhauen weil´s wieder Jahre dauert bis man wieder auf die Prozentchen runter kommt die man vor dem Unfall noch hatte.... Heute wird rigoros abgehauen :evil:

Autor:  wauzie33 [ Sa 30. Sep 2017, 06:53 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Totalschaden durch Parkrempler

Ja die Fahrerflucht nimmt bei uns auch ständig zu laut unserer zeitung :x
Aber jetzt freue dich auf deine neue :vespa: :bier:
Gruß Jean

Autor:  henning [ Sa 30. Sep 2017, 08:22 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Totalschaden durch Parkrempler

Wenne hat geschrieben:
Das tut echt weh. So eine schöne Vespa. :cry:
Lässt sich das schicke Teil nicht mehr in Ordnung bringen?
Steht die Vespa ggf. zum Verkauf?

Danke und Grüße
Wenne

Guten Morgen Wenne!

Doch, natürlich ist sie reparierbar - allerdings sind die Reparaturkosten, die die Versicherung der Werkstatt zahlen müsste mit 3.200 EUR sehr hoch. Das liegt vor allem daran, dass selbst jeder noch so kleine Kratzer natürlich durch ein Neuteil ersetzt werden würde (z.B. komplett neuer Auspuff, Seitenleiste, usw.). Dass man es auch günstiger machen könnte, zeigt ja das ebenfalls hohe Gebot im Restwertcenter. So kommt dann der Totalschaden zustande, wenn die Reparaturkosten zzgl. Restwert den Wiederbeschaffungswert (Zeitwert) übersteigen. Dann sagt die Versicherung in der Kasko natürlich: Verkauf das Töff an den Meistbietenden und wir füllen den Betrag zum Zeitwert auf.
Genau so mache ich das jetzt - Im Rahmen der Schadenregulierung gab es verbindliche Angebote von Fahrzeugverwertern und einem verkaufe ich das "Wrack" nun nächste Woche.

Autor:  Michel [ Sa 30. Sep 2017, 09:15 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Totalschaden durch Parkrempler

Servus Henning,

auch von mir mein ehrliches Mitgefühl! :cry: So etwas ist eine Hundsgemeinheit! :evil:
Ich wünsche Dir eine möglichst unkomplizierte Schadensabwicklung und dann viel Freude und immer gute Fahrt und sicheres Parken mit Deiner neuen Vespa! :vespa:

Gruß, Michel

Autor:  blackbeauty [ Sa 30. Sep 2017, 10:47 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Totalschaden durch Parkrempler

Das ist ja echt mal ne Schwei...! Der Respekt und die Achtung ist einfach weg auf dieser Welt. Ich dachte das ist nur bei uns in Deutschland so, aber wohl auch in Österreich. Ich denke auch ein Missgünstiger Mensch hat die schöne GTS umgestoßen. Ich bin fassungslos und kann Dich total verstehen!

Trotzdem ein schönes Wochenende und freue Dich auf Deine neue GTS.

blackbeauty

Seite 1 von 2 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
http://www.phpbb.com/