Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX

Das Forum für die moderne Vespa! ... Granturismo, GT, GTS, GTV, LX, LXS, LXV, ET, PX und mehr ...
Aktuelle Zeit: Mo 20. Nov 2017, 20:00

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mi 1. Nov 2017, 16:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 9. Mär 2017, 18:38
Beiträge: 295
Wohnort: Wiesbaden
Vespa: ET 4 187er
Land: Hessen
Hallo Vespa Fans,

An meine 187er ET4 habe ich den Riemen ausgetauscht. Beim Motorbau (Frühling '17) habe ich den alten und originalen wieder eingebaut, nur um etwaige und potentiellen Störungsquellen zu eliminieren. Geplant war von Anfang an auf die Malossi Riemen zu wechseln. Wohl gemerkt an diese Stelle, den Umbau und die eingesetzten Teile ist genau den Tuning-Plan von mein Ami-Forum gefolgt. Es ist der Konsens dort, von mehreren Jungs auf das Malossi zuzugreifen mit den Ori.-Variator. Übrigens, den ausgetauschten Riemen war schon angegriffen, nach etwa 2500km, seit Juni.

So, der Einbau ging problemlos, und schnell. Malossi Riemen ist 1mm breiter als der alten (etwa 5000 km drauf).

Jetzt, ohne irgendwas an Vergaser oder sonstigen Veränderungen, ist das langsam fahren ein Graus. Der Roller ruckelt wie verrückt, eine konstante Geschwindigkeit, wie in eine Stau (5 - 10 km/h) ist sehr lästig geworden.

Vorher was lange nicht so schlimm wie jetzt.

Was ist zu tun?

Die Kupplung schaltet schnell wie es ist, freiwillig wurde ich keine Federn austauschen, es sei denn das jetzige ruckeln wurde besser bewältigt.

Auch Beschleunigung und Top Speed sind in grünen Bereich. Nur das Schleichfahrt ist daneben.

Was meint ihr denn?

Danke,
Michael


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 1. Nov 2017, 22:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Sep 2015, 16:41
Beiträge: 2571
Wohnort: Warburg
Vespa: ET4 M04, LX125i.e. T
Land: GER/NRW
So wie du es schilderst kuppelt die Kupplung zu früh ein und du bringst den Motor in den Drehzahlkeller.
Hier helfen oft minimal leichtere Gewichte.
Empfehlung 0,5 - 1Gramm leichter.
Federn erst mal original lassen.
Nicht an zwei Stellen gleichzeitig ändern.
0,5 Gramm leichter haben bei meiner ET 4 den entscheidenen Kick gebracht.
Es sind allerdings normale Rollen verbaut.
Erfahrungen mit Pulleys habe ich in dieser Richtung leider nicht.
Kupplungsbeläge in Arbeitsrichtung leicht anphasen ist immer gut.
Ich hatte das Ruckeln nach austauschen des Wandlers und Riemens auch.
Läuft bei mir seit zwei Jahren störungsfrei und zur vollsten Zufriedenheit.

Ich hoffe das du nicht eine andere Störung meinst.

_________________
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste.
Konfuzius


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 1. Nov 2017, 23:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 9. Mär 2017, 18:38
Beiträge: 295
Wohnort: Wiesbaden
Vespa: ET 4 187er
Land: Hessen
Danke mikesch.

Die ganze Zeit habe ich mich gefragt, wegen der 187er Einbau, mit den Ori.-Variator, weshalb ich Dr.Pulleys auf einmal 9gr. umsteigen soll?

Kommt heraus, die Ami-Jungs haben nicht von Dr.Pulley geredet, sondern Ori's. Hier sind dann die 8gr. Ecken perfekt!

Die alten (sehr guten!! 8gr. Dr. Pulleys) sitzen immer noch im alten Motor. Die Viecher hole ich bald heraus und baue sie in neuen Motor ein!! Aber hallo.

Das ist es bestimmt!

Ich werde berichten.

Herr mikesch kriegt von mir ein Gold Stern.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

- Vespaforum.de is sponsored by "Ingenieurbüro Kurz" -




Impressum


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de