Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX

Das Forum für die moderne Vespa! ... Granturismo, GT, GTS, GTV, LX, LXS, LXV, ET, PX und mehr ...
Aktuelle Zeit: So 18. Feb 2018, 06:31

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 35 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: So 7. Jan 2018, 00:39 
Offline

Registriert: Fr 22. Dez 2017, 15:16
Beiträge: 10
Vespa: Primavera 50cc 2T
Land: Deutschand
Ich habe wirklich schlechtes Gewissen bekommen, nachdem ich diese Studie gelesen habe:
http://www.nature.com/ncomms/2014/14051 ... s4749.html
Dort kommt dass auch EURO-2 2T Motoren, verwendet in der Studie, können 1000-fach mehr verschmutzen als ein PKW in manche Bereiche (SOA/VOC- die von der EURO Normen gar nicht abgedeckt sind).

Meine nagel-heue hübsche Primavera 50 2T hat laut der Beschreibung diese Motorisierung:
Single cylinder Hi-Per2, 2-stroke with 3-way catalytic converter and secondary air system SAS.

Diese 3-way catalytic converter (https://en.wikipedia.org/wiki/Catalytic_converter#Three-way) + SAS (https://en.wikipedia.org/wiki/Secondary_air_injection) sollen eigentlich genau die unverbrannte Mischung von Luft+Kraftstoff (SOA/VOC) adressieren, oder? Was bringt eigentlich diese CAT+SAS am Ende: bin ich jetzt ein Eco-Killer, oder ist meine Primavera noch Umweltfreundlich genug um weiter mit Helm statt mit Papierbeutel auf dem Kopf zu fahren?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 7. Jan 2018, 00:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 6. Aug 2009, 09:41
Beiträge: 1021
Vespa: .
Land: Deutschland
habe eine 125er SKR 2Takter. Die geht ab wie Lutzi. Hatte bisher noch nie ein schlechtes Gewissen wenn ich da am Gashahn ziehe!

VG Ralle


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 7. Jan 2018, 07:38 
Offline

Registriert: Fr 16. Dez 2016, 06:42
Beiträge: 25
Wohnort: Henstedt-Ulzburg
Vespa: ET4, 125, Bj 96
Land: Deutschland
Ich denke mal, das viele denken "das Moped riecht so komisch, das muss ein Luftverschmutzer sein".
Dabei ist es doch egal ob man Benzin oder Öl verbrennt, es riecht nur anders.
Mit dem richtigen Öl riecht es wie beim Sandbahnrennen und von dem Geruch kann ich nicht genug bekommen.

Meine Vespa isr zwar ein Viertakter aber ohne Euro.
An meiner MZ und meiner Simson hänge ich aber und werde sie deshalb nicht abschaffen.
Mit 1:50 rauchen sie nur im kaltem Zustand.

So denn
Hannes

_________________
Wer Visionen hat sollte mal zum Arzt gehen. (Helmut Schmidt)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 7. Jan 2018, 07:49 
Offline

Registriert: Fr 26. Dez 2014, 14:30
Beiträge: 328
Wohnort: Untermain
Vespa: GTS 250
Land: Deutschland
Es gibt da mehrere Möglichkeiten, um das schlechte Gewissen zu beruhigen:

2-Takter fahren und das folgende Mantra wiederholen: Es ist nicht mein 2-Takter, der die Umwelt schädigt, es ist die große Zahl an Laubbläsern, Rasenmähern, Kettensägen UND 2-Taktern, die überhaupt keine Abgasnorm erfüllen UND entdrosselten 2-Taktern, die ohne Betriebserlaubnis unterwegs sind.

2x die Woche den 2-Takter stehen lassen, den ÖPNV nutzen und während der Fahrt im Internet jede Studie zur Schädlichkeit von Verbrennungsmotoren recherchieren, als Gegengewicht, Buße und Wiedergutmachung.

Nur in schwarzer Büßer-Kutte fahren und während der Fahrt bei jedem Lebewesen um Entschuldigung für das eigene schädliche Verhalten bitten.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 7. Jan 2018, 08:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 19. Jun 2009, 16:51
Beiträge: 2322
Wohnort: Klein Hollywood
Vespa: GTSPXV 550
Land: Deutschland
Interessanter Link.

Der zielt aber in erster Linie auf Asien.
Es wird ja geschrieben, das es in den einzelnen Ländern sehr unterschiedliche Werte gemessen wurden.
Im Stand verschmutzt der 2-Takter 11 x soviel wie bei der Fahrt - also immer schön fahren.
Statistiken und Studien sind immer mit Vorsicht zu genießen.

Wenn Du Umweltbedacht sein willst, dann fahr einfach nur wenn es sein muss.
Denn alle Verbrenner verschmutzen die Luft.

So lange Glyphosat, Odel, etc. in den Massen weiter auf die Felder verstreut werden dürfen mache ich mir mehr sorgen um unser Wasser als um die Luft.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 7. Jan 2018, 10:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 1. Nov 2009, 18:49
Beiträge: 8284
Vespa: ja
Land: Deutschland
Die verkauften Fahrzeuge erfüllen die derzeit gültigen Abgasvorschriften.
Im Vergleich zu den älteren Zweitaktern soll ein erhöhter Luftanteil und der ungeregelte KAT die Schadstoffe verringern.

Grüße
Wenne

_________________
Was ist eigentlich eine "T5"?
viewtopic.php?f=19&t=9329

Meine 1972-er Fahrschul-Vespa-Sprint
viewtopic.php?f=20&t=19763

Einbau i.e.-Motor in Vespa ET4
viewtopic.php?f=11&t=14574

Ein netter Bausatz im Maßstab 1:1
viewtopic.php?f=19&t=26046


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 7. Jan 2018, 10:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Aug 2014, 16:37
Beiträge: 8617
Wohnort: Niederbayern / Rm. Dingolfing
Vespa: GTS300/HDFXDB/XSR900
Land: Deutschland
Wo bin ich hier denn jetzt gelandet?
Wenn ich mal vorgreifen darf wie man sich an der bevorstehenden Markteinführung einer Elettrica ereifert bei der man sich weiter dch. Kohleabbau und Kernenergie für die Produktion bedient frag ich mich schon was die 2-Takter-Frage anbelangt..

Noch dazu, wo eine sogenannte Hybridtechnik mit Zusatztank von 3 Litern der für weitere 150 km sorgen soll um nebenbei den Akku zu laden. Da brauch ich keinen Taschenrechner um auf folgendes Ergebnis zu kommen: 2 Liter Verbrauch also auf 100 km, und da stellt sich mir die Frage was der ganze Quatsch überhaupt soll wenn ich einen modernen 3Ventiler 4Takter daneben stelle und mir DEN Verbrauch mal angucke der ein wenig über den besagten 2 Litern liegt? Was die Verbrennung und Abgaswerte anbelangt möcht ich mal die Vergleichswerte von der Hybrid zum 3-Ventiler mit normalem Verbrenner sehen, dann reden wir weiter....

Mich interessiert die Technik von morgen, und irgendwie komm ich mir jetzt schon verarscht vor wenn ich € 7.000 bezahlen müsste um es ganz genau zu nehmen für´s Einsteigermodell und NUR 50 km weit fahren kann. Das wohl teurere Modell mit Hybridtechnik obendrauf ist für mich pers. jetzt schon der Flopp des Jahres... und die ist noch nicht mal auf dem Markt....

Und das ist die Neueste Technik?! Was interessiert mich da die 2-Takt Luftverschmutzung wenn die Autoindustrie als Großabnehmer höchste Nachlässe auf ihren Stromverbrauch bekommen - riesen Dachflächen hätten um für sich selbst Strom zu produzieren und 1000 anderen Dingen die auch nicht gemacht werden um sich jetzt und nebenbei mit dem Thema 2-Takter zu beschäftigen.... Aber garantiert nicht die Bohne - noch dazu, wo ein modernes Fahrrad mit Akku locker 150 km wegsteckt. :roll: ;)

Hybrid um dem Kind einen Namen zu geben mit einem Winzig-Verbrenner der genauso viel braucht wie ein moderner 4-Takter in einer Fuffi und nur deshalb um den Akku für weitere 150 km zu laden?... Das spart teure Akkutechnik und im evtl. Garantiefall die höheren Kosten wenn man einen Akku verbaut der halt klein ist und wenig Leistung bringt. :evil:

Gruß!

Florian

_________________
DAHOAM IS WO DA SCHLÜSSL BASST


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 7. Jan 2018, 10:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 16. Dez 2017, 15:34
Beiträge: 179
Wohnort: Freiburg i. Br.
Vespa: ET2
Land: Deutschland
Also ich schließe mich Florians Meinung an, es wird natürlich von Asien geschrieben (mal abgesehen das dieser Beitrag schon fast 5 Jahre alt ist) aber die sollten doch bitte zuerst bei sich anfangen um was für die Umwelt zu tun, ich fühle mich da mal garnicht angesprochen. Und die bekloppten Amis kann man da gleich miteinreihen mit ihren fetten Trucks die wahrscheinlich mehr Öl als Sprit verbrennen denn Hauptsache es raucht aus den Pötten. Wir im Deutschland und der EU bemühen uns nun mehr als jedes andere Land darum den CO2 Ausstoß zu reduzieren und nun kommen noch die Elektro Scooter und und und, erstmal an die eigene Nase fassen bevor ich sowas verfasse.

_________________
Gott hat den Menschen erschaffen, weil er vom Affen enttäuscht war. Danach hat er auf weitere Experimente verzichtet. (Mark Twain)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 7. Jan 2018, 10:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Aug 2014, 16:37
Beiträge: 8617
Wohnort: Niederbayern / Rm. Dingolfing
Vespa: GTS300/HDFXDB/XSR900
Land: Deutschland
Apropos Wartungsfrei hab ich noch was auf Lager..... Wer wartet denn den wartungsfreien Hybrid mit dem Verbrenner der da auch noch wäre? :) :roll:

_________________
DAHOAM IS WO DA SCHLÜSSL BASST


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 7. Jan 2018, 10:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Apr 2010, 21:22
Beiträge: 13368
Wohnort: München
Vespa: LX/GTS/PX/PV
Land: Deutschland
Auch wenn das sicherlich politisch mal wieder völlig unkorrekt ist (was mich im übrigen aber überhaupt nicht belastet):

ICH GENIESsE JEDEN METER AUF MEINEN ZWETAKTENDEN VESPEN, LIEBE DEN UNREGLMÄßIGEN ZWEITAKT—SOUND UND WENN SIE SO RICHTIG SCHÖN RIECHEN, SO IST DUFT IN MEINER NASE!

UND ICH HABE ÜBERHAUPT KEIN SCHLECHTES GEWISSEN!

DAZU STEHE ICH UND BASTA!

Wer das anders sieht soll’s eben lassen oder mit seelenlosem elektrischem Antrieb durch die Gegen surren! Mann, wie mir diese jakobinerhaft sittenwächterischen Abgasdisikussionen auf den Nerv gehen! Und jetzt auch noch hier im Vespaforum... :roll:

ES LEBE DER ZWEITAKTER! JETZT UND HOFFENTLICH NOCH IN 100 JAHREN!

Sorry Leute, aber das musste mal raus!

Verständnislose Grüße, Michel

_________________
chi VESPA mangia le mele - (chi non VESPA no)

Verband der Prodomo-Fahrer, Zweigstelle München
Bild


Das VESPA-Highlight 2012 - das Portal:
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 7. Jan 2018, 11:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 8. Sep 2017, 20:46
Beiträge: 81
Wohnort: Rhein/Main
Vespa: PV50 + GTS 300 SS
Land: Deutschland
Ich glaube nicht dass 4 Takt Mopeds die Welt retten.
Und glaube nicht dass 2 Takter die Welt zerstören.

Also lasst uns fahren.....

:vespa:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 7. Jan 2018, 11:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Aug 2014, 16:37
Beiträge: 8617
Wohnort: Niederbayern / Rm. Dingolfing
Vespa: GTS300/HDFXDB/XSR900
Land: Deutschland
@Michel

Na das war ja jetzt mal wieder ne Ansage von Dir welche ich zu meiner vollsten Zufriedenheit vernommen habe ...so gesehen ein 1-er Zeugnis denn es kommt ja da auch immer auf die Betonung an :D ;)

Schönen Sonntag noch liebes Vespenvolk und Gruß!

Florian

_________________
DAHOAM IS WO DA SCHLÜSSL BASST


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 7. Jan 2018, 12:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 16. Dez 2017, 15:34
Beiträge: 179
Wohnort: Freiburg i. Br.
Vespa: ET2
Land: Deutschland
Michel hat geschrieben:
Auch wenn das sicherlich politisch mal wieder völlig unkorrekt ist (was mich im übrigen aber überhaupt nicht belastet):

ICH GENIESsE JEDEN METER AUF MEINEN ZWETAKTENDEN VESPEN, LIEBE DEN UNREGLMÄßIGEN ZWEITAKT—SOUND UND WENN SIE SO RICHTIG SCHÖN RIECHEN, SO IST DUFT IN MEINER NASE!

UND ICH HABE ÜBERHAUPT KEIN SCHLECHTES GEWISSEN!

DAZU STEHE ICH UND BASTA!

Wer das anders sieht soll’s eben lassen oder mit seelenlosem elektrischem Antrieb durch die Gegen surren! Mann, wie mir diese jakobinerhaft sittenwächterischen Abgasdisikussionen auf den Nerv gehen! Und jetzt auch noch hier im Vespaforum... :roll:

ES LEBE DER ZWEITAKTER! JETZT UND HOFFENTLICH NOCH IN 100 JAHREN!

Sorry Leute, aber das musste mal raus!

Verständnislose Grüße, Michel


Das war das Wort zum Sonntag, danke Michel!

_________________
Gott hat den Menschen erschaffen, weil er vom Affen enttäuscht war. Danach hat er auf weitere Experimente verzichtet. (Mark Twain)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 7. Jan 2018, 12:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 22. Feb 2016, 16:41
Beiträge: 642
Vespa: Sprint 50 2Takt 2017
Land: Südpfalz
https://www.google.de/amp/s/amp.focus.d ... 46501.html

Soviel zum CO2 Ausstoß...
Ist doch alles Lug und Betrug.

_________________
Liebe Grüße

PX150


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 7. Jan 2018, 12:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 29. Nov 2009, 13:34
Beiträge: 882
Vespa: gts125
Land: Bayern
Ein Zweitakter nach Euro2 (aus dem Jahr 2002) darf 1200 Milligramm Stickoxide und Kohlenwasserstoffe (zusammengerechnet) pro km ausstoßen. Ein PKW nach der aktuellen Euro 6 darf maximal 100 mg Kohlenwasserstoffe und 60mg Stickoxide pro km erzeugen. Nach Euro3, die aus 2000 stammt, darf ein PKW maximal 200 mg Kohlenwasserstoffe und 150 mg Stickoxide.

Fazit: Ja, ein Zweitakter produziert das Mehrfache an Dreck verglichen mit einem 15 Jahre alten Auto!

flocke

_________________
News: Deutschland - Frankreich - Frankreich - Frankreich - Frankreich - Griechenland - Italien - Italien - Italien - Kanada - Niederlande - Niederlande - Österreich - Spanien - USA - USA - UK - UK..


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 35 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

- Vespaforum.de is sponsored by "Ingenieurbüro Kurz" -




Impressum


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de