Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX

Das Forum für die moderne Vespa! ... Granturismo, GT, GTS, GTV, LX, LXS, LXV, ET, PX und mehr ...
Aktuelle Zeit: Sa 16. Dez 2017, 23:40

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Costa Montage an 250 und 300er
BeitragVerfasst: Di 22. Sep 2009, 18:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 26. Jul 2009, 23:00
Beiträge: 1766
Wohnort: Olfen der Nabel der Welt
Vespa: 300 GTS
Land: Germany
Costa Montage an 250 und 300er

Unglaublich schnell die Ebay Italiener
Die habe echt nur 4 Wochen gebraucht um die Costa zu Liefern Stück 120,- € statt 235,- € bei SIP
:pistole: Hatten halt Urlaub. :cafe: :cafe:
Ein bisschen Spezialwerkzeug habe ich dann auch noch geordert.
Haltewerkzeug für Original / Costa Vario 25 ,- €
Heute alles bei mir eingetroffen, dann kann es ja los gehen mit der Montage.
Die Montage dauert ungefähr 30-45 Minuten, wenn jemand noch Fragen hat dann einfach PN schicken.
Die Montage ist wirklich kein Problem,und kann jeder selber machen.


Hier die Montagefotos und Austauschteile.


Bild

Bild

Bild

So jetzt geht es los. Montage Costa GTS 300

Auf diesem Bild sieht man die bereits entfernte Verkleidung, diese wird mit 1 Schraube und einer Mutter gehalten.
Eine Torx Schraube sichtbar links und eine Mutter rechts hinter der Verkleidung. Beide Schrauben lösen und entfernen.
Dann auf der rechten Seite die Verkleidung vorsichtig abziehen und aus den auf dem Bild sichtbaren Gummihalterungen ziehen.

Bild



Danach das Luftfiltergehäuse abschrauben, siehe Bild.
2 Schrauben sind noch von hinten los zu Schrauben, kann man mit der Hand machen,und man kommt nur von oben daran wenn man das Helm fach raus nimmt.


Bild



Auf diesem Bild sieht man den bereits entfernten Luftfilter, des weiteren ist die Abdeckung hinten (steckt nur in der Gummihalterung Vorsichtig raus hebeln) schon entfernt. Vorne ist die kleine Abdeckung mit dem Luftfilter mit zwei Schrauben gehalten runter.

Bild

Danach alle Schrauben und die Mutter lösen und entfernen, wie markiert.
Ölmessstab raus drehen.
Des weiteren nicht markiert, sind noch 3 Schrauben unten am Luftfiltergehäuse die müssen auch noch raus, erst dann kann man den Luftfilterkasten etwas hoch schieben, und die Vario Abdeckung abnehmen.



Bild

So der Deckel ist runter und die Mutter von der Vario ist entfernt, habe dazu das Haltewerkzeug ganz oben auf dem Bild benutzt.
Die alte Vario ist schon runter genommen. man sieht die Monster Kurbelwelle, da muss die Costa drauf.

Bild

Hier sieht man die bereits montierte Costa, danach Keilriemen auflegen, und Lüfterrad wieder montieren.
Ich habe vorsichtshalber die Mutter mit Loctite gesichert, die Kurbelwelle wird mit 80 NM und die Kuplung mit 55 NM angezogen.


Bild


Hier noch mal die Alte und neue Vario

Bild

So das gleiche habe ich dann auch an der GTV 250 eingebaut.
Hier sieht man meine Chefin zur Probefahrt starten.
Ich kann nur sagen der erste Eindruck ist sehr gut, wenn wir ein paar km gefahren sind, werde ich meine Meinung über die Costa,
dann hier im Forum in den nächsten Tagen schreiben.


Bild

So circa 2 Wochen Später

So heute bin ich dazu gekommen die Gewichte in der Costa zu wechseln.

Ich bin so circa 800 km mit der Costa gefahren und wie schon gesagt harmoniert das nicht so optimal, weil der Motor zu hoch dreht bis der Kraftschluss kommt.

Vorab ich war schon gespannt wie der Verschleiß an den Stiften nach 800 km war, oder ob der Riemen in irgendeiner Art beschädigt war.

Das konnte man hier ja lesen, (so sieht Costa nach 300 km aus usw.)

Also gut nach abnehmen des Variodeckels sah alles sehr gut aus, der Riemen war noch im perfekten Zustand.
Vario abgebaut und die Stifte und Scheiben der Costa begutachtet.
Stifte ganz leichte Abflachungen, haben sich aber nur an der Vario Scheibe angepasst.

Die Riemenscheiben absolut glatt und keinerlei Einlaufspuren.
Die Stifte habe ich nach gewogen auf einer Feinwaage 12 X 15 Gramm Original 180 Gramm ab Hersteller und jetzt immer noch genau 180 Gramm.

Habe jetzt die 16 Gramm montiert also insgesamt 192 Gramm verbaut, und alles wieder zusammengebaut.

Probefahrt und siehe da erster Eindruck alles besser,hatte ich vorher manchmal den Eindruck dir Vario hätte Schlupf, ist das jetzt nicht mehr der Fall.

Fazit
Bei der 250 er sind die 15 Gramm OK aber bei der 300er sollte man aufgrund des früher anstehendem Drehmoment besser die 16 Gramm verbauen.

Bild

Bild

Bild Unten / Neue 16 Gramm Gewichte.

Bild

Bild unten / Die Abflachungen entstehen dort wo man den silbernen Ring sieht

Bild

Bild

Bild

Bild unten die alten 15 Gramm Gewichte. Bild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

- Vespaforum.de is sponsored by "Ingenieurbüro Kurz" -




Impressum


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de