Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX

Das Forum für die moderne Vespa! ... Granturismo, GT, GTS, GTV, LX, LXS, LXV, ET, PX und mehr ...
Aktuelle Zeit: Mo 18. Dez 2017, 03:16

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Sa 1. Jun 2013, 21:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 16. Mai 2011, 06:01
Beiträge: 8414
Wohnort: HE / WOB
Vespa: GTS300 / GT125L
Land: DE
Hier mein heutiges HOWTO zum Umbau der Rizoma (Rizzi) Unversalgriffe auf die GT/GTS.
Ich bin den Rizomas dann doch erlegen und habe sie mir beschafft.
Wie in einigen Threads hier zu lesen ist, ist der Umbau von den Universal-Teilen auf die Vespa alles andere als leicht.

Siehe z.B. hier:
viewtopic.php?f=17&t=22839
oder auch hier:
viewtopic.php?f=17&t=12744&start=68

Auch ich habe mir anfangs richtig "einen abgebrochen",
als ich stundenlang einen Rizoma Universaladapter mit
Schleifbock und filigraner Schlüsselfeile für die Vespa passend gemacht habe.
Hatte zwar letzen Endes geklappt, aber das Wohlfühl-Gefühl wollte sich nicht einstellen.
Grund war, dass das was vom Adapter übrig geblieben ist, sehr mager war sodass es denkbar wäre,
dass der Plastikring am Stern brechen könnte.
Den Rizoma-Gasgriff zu entkernen unn mit dem Innenleben des Vespa-Originalgasgriffs zu füllen,
darauf wurde ich erst später hier aufmerksam. Also ging ich heute mal daran, das Ding noch einmal umzubauen.

Ich tüftelte dabei ein Verfahren aus, mit dem das ganze sehr einfach und sicher funktioniert.
Dank der "Gasgriffpresse" wird das ganze zum Kinderspiel.... und macht sogar Spaß!!

Ok, dann wollen wir mal, der Kommentar zu jedem Bild steht jeweils darüber.


1.)
Der Rizoma-Kern lässt sich mit einem kleinen Meißel oder Schraubendreher und wenigen Hammerschlägen aus dem Griff herausbrechen.
Das ist das kleinste Problem.... und man kann endlich mal etwas "kaputt machen" ;)
Oben: der zerknackte Rizoma-Kern
Mitte: der Rizoma Griff
Unten: der Vespa-Kern.
- Den Gummigriff des Vespa-Griffs kann man übrigens zerstörungsfrei entfernen.
- Hierzu den herausstehenden Teil vorsichtig im Schraubstock einspannen, kurz lösen, Griff nach unten drücken und dabei den Schraubstock wieder festziehen
- Den Schraubstock nur ganz leicht anziehen, gerade soviel dass der Gummigriff nicht zurück fluscht.
- Dieses ein paarmal wiederholen, bis der Kern aus dem Gummigriff flutscht.

Bild


2.)
Wichtigste Regel: Niemals Schläge ausüben
Die Gasgriff Kerne sind Röhren aus Kunststoff. Ein Schlag oder Druck von der Seite und schon würde der Vespa-Kern genauso aussehen,
wie der Rizoma-Kern in Bild 1, daher niemals Schläge ausüben oder Seitendruck auf die Kunsstoffröhre ausüben.
Vergleiche die Röhre mit einem rohen Hühnerei. Seitlich lässt es sich bekanntermaßen sehr leicht zwischen den Fingern zerdrücken,
der Versuch, das Ei "hochkant" zu zerdrücken ist ist mit der bloßen Hand unmöglich.

Um die Druckkraft senkrecht auf Griff und Kern auszuüben, bot sich mir eine große Schraubzwinge an.
Die Zwinge spannte ich im Schraubstock (der somit als dritte Hand diente) ein und legte zwischen Zwinge und Griff auf jeder Seite etwas Holz.
Dann kann man ganz entspannt zusehen, wie der Kern langsam und vollkommen stoßfrei im Griff verschwindet. :cafe:
Bild


Hier nochmal eine etwas nähere Aufnahme, bei der man noch die Rillen auf dem Vespa-Kern erkennen kann. :x
... zu denen komme ich jetzt.
Bild

3.)
Unsaubere Vorarbeit und der Griff klemmt am Lenker
Jawoll, auch an mir durfte diese Erfahrung nicht vorbeigehen. :roll:
Kurz bevor der Kern komplett im Griff verschwunden war, steckte ich probe halber der Griff auf den Lenker:
*Arrgh*.. das Ding klemmte fest... und wie.. Bewegung unmöglich.... was tun, der Kern war schon fast vollständig im Griff und Schläge kamen keinesfalls in Frage??

Nach einiger Überlegung konstruierte ich die Gegenpresse aus einem Rest einer Multiplex-Holzplatte,
Mit einem 25mm Holzbohrer-Loch bohrte versehen wurde es in der Mitte des Lochs in zwei Hälften zersägt,
Der Materialverlust durch das Sägeblatt wurde mit Unterlegscheiben ausgeglichen um den Durchmesser wieder zu bekommen,
der notwendig ist um den Kern in dem Loch bewegen zu können, denn da muss der Kern gleich durch.

Bild

Nach etwas Wühlen in meiner Schrottecke unter der Werkbank fand ich ein Alu-Rohr einer alten Kleiderstange.
Diese diente als Presskolben, der Durchmesser 25mm, passte perfekt.
Wichtig hier: die abgeschnittene Kante muss scharfkantig sein, daher nur ganz leicht entgraten und nicht abrunden.
Ansonsten besteht Gefahr den Kunststoff-Kern beim Pressen zu beschädigen.

Bild




4.)
Hier die "Kern-wieder-herauspress"-Presse.
Wer von vorn herein sauber arbeitet (ich erkläre gleich, was damit gemeint ist) der kann sich dieses Konstrukt natürlich schenken....
...aber Spaß macht es trotzdem zuzuschauen wie schön (und stoßfrei) der Kern wieder den Griff verlässt... :cafe:

Bild

Auch hier nochmal eine etwas nähere Aufnahme.

Bild



4.)
Rizoma-Kleber peinlichst genau entfernen
Rizoma verklebt seine Kerne mit einer Art Sikikonkleber, deren Reste noch im Griff verbleiben.
Diese Reste UND die Rillen auf dem Vespa-Kern sind die Ursachen dafür, dass der Griff am Lenker festklemmt.

Bild

Hier die entfernten Rillen am Vespa-Kern.
Die Rillen lassen sich mit einem Messer (Küchenmesser, Cutter) entfernen. Ich habe eine Feile genommen.
Dann habe ich den Kern auf ein Stück Rundholz aufgestielt und mit Schmirgelleinen geglättet.
So sah dann das Ergebnis aus
Bild


Anschliessend habe ich den Kern wieder in den Griff gepresst.
Durch die Schraubzwinge kann man die Presstiefe extrem genau ausführen... und das alles ohne jeden Stress bzw.
Angst zu bekommen Griff oder Kern zu beschäfigen oder zu zerstören.

Und das Beste: Der Griff lässt sich so leicht drehen wie es sich gehört.


Also dann.... viel Spaß beim Griffe pressen.

Gruß

_________________
Ich löse die Probleme anderer Leute,
welche sie ohne mich gar nicht hätten.

BildBildBild


Zuletzt geändert von Schubidubidu am Sa 1. Jun 2013, 22:54, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

- Vespaforum.de is sponsored by "Ingenieurbüro Kurz" -




Impressum


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de