Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX

Das Forum für die moderne Vespa! ... Granturismo, GT, GTS, GTV, LX, LXS, LXV, ET, PX und mehr ...
Aktuelle Zeit: So 19. Nov 2017, 17:24

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Sa 28. Nov 2009, 14:26 
Offline

Registriert: Di 11. Jun 2013, 07:08
Beiträge: 46
Vespa: FAQ
Land: D
Hallo Mädels, hab heute mal kurz die Bremsbeläge an meinem
Piaggio Skipper erneuert. Dieser ist vorne mit einer Grimeca-Bremse ausgestattet.
Der Belagwechsel sollte sich bei der Vespa GTS, die mit einer Heng-Tong- Bremse
ausgestattet ist aber ebenso durchführen lassen.
An dieser Stelle erst einmal ein paar Hinweise.

Arbeiten an der Bremsanlage sollten nur durch einen Fachbetrieb ausgeführt werden

Diese Anleitung erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit oder Fehlerfreiheit.
Für Schäden, die durch einen Bremsbelagwechsel in Eigenregie auftreten, hafte ich nicht.

So und los geht´s:

Bei der GTS muß zuerst das Vorderrad demontiert werden. Kann ich mir beim Skipper sparen :mrgreen:
Hierzu einfach die 5 Befestigungsschrauben mit einem 6er Inbus entfernen und das Vorderrad abnehmen.
Vorher etwas geeignetes unters Trittbrett stellen um die Vespa hochzubocken.

Dann werden die 2 Befestigungsschrauben mit einem 6er Inbus gelöst:

Bild

und entfernt:

Bild

Nun kann man die Bremszange abnehmen und die beiden Befestigungsbolzen
der Bremsbeläge mit einem 5er Inbus herausdrehen:

Bild

Nachden man die Bremskolben zurüchgedrückt hat, kann man die alten Beläge entfernen.
Ich habe dann noch die Federklammer durch eine Neue erstetzt.

Bild

Man bekommt diese Klammer inklusive 2 neuer Befestigungsbolzen als Reparaturkit.
Mein Freundlicher meinte zwar, das gibt´s nicht, aber Nenso* war da anderer Meinung. :D
Hier nochmal mein Dank an Nenso*.
Die alten Bolzen waren nach dem Entfernen leider "rund" gedreht und mussten ersetzt werden.

Nun die neuen Beläge einsetzten und die beiden Befestigungsbolzen wieder reindrehen:

Bild

Dann die Bremszange wieder montieren.
Dabei unbedingt darauf achten, dass auf jeder Seite der Bremsscheibe ein Bremsbelag sitzt.

Vor der ersten Fahrt den Bremshebel mehrmals betätigen, bis ein Druckpunkt spürbar ist, da sich die
Bremsbeläge erst an die Scheibe anlegen müssen. (Wir hatten ja die Kolben zurüchgedrückt) ;)

Bild

Neue Bremsbeläge müssen sich erst einschleifen, lasst es bei den ersten Fahrten also
etwas langsamer angehen.

Wer sich nicht 100% sicher ist, den bitte ich die Beläge in der Werkstatt wechseln zu lassen,
oder den Beistand einens erfahrenen Schraubers in Anspruch zu nehmen.

Meinungen und Kritik bitte hier:

http://www.vespaforum.de/viewtopic.php?f=16&t=3147


Gruß Olaf


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

- Vespaforum.de is sponsored by "Ingenieurbüro Kurz" -




Impressum


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de