Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX
http://www.vespaforum.de/

Reifen selbst wechseln
http://www.vespaforum.de/viewtopic.php?f=5&t=40582
Seite 1 von 1

Autor:  hexemer [ Sa 18. Mär 2017, 18:17 ]
Betreff des Beitrags:  Reifen selbst wechseln

Ja, das Thema ist nicht neu, es gab bereits einige Berichte und Diskussionen. Genau dadurch angeregt, habe auch ich mich an das Thema herangewagt und möchte euch meine Lösung nicht vorenthalten.

Angenervt war ich vom letzten Reifenwechsel vor dieser Bastelarbeit. Die lokalen Reifenhändler können keine Vespareifen wuchten. Der Freundliche hat mir für zwei Reifen mit Montage und Wuchten fast 190 EUR abgeknöpft, obwohl ich die Räder lose angeliefert habe. Ich kaufe sie jetzt für weniger als die Hälfte und habe keine weiteren Kosten mehr.

Wir müssen nicht diskutieren, ob das sinnvoll, gefährlich und kleinlich ist. Meine Lösung funktioniert, ich bin mit den selbst gewechselten Reifen einen Sommer bis zu den Winterrädern gefahren und lebe noch. Das ganze hat mir Spaß gemacht und ich wechsle gerne auch beim nächsten Mal wieder selbst.

Angeregt hat mich Harald mit seinem Bericht über sein selbst gebautes Reifenwerkzeug. So ähnlich hatte ich das auch schon gesehen und habe es dann angepackt. Material hatte ich noch vom zerlegten Gartentürchen, Schweißausstattung hatte ich mir für das neue Türchen schon zugelegt, etwas Übung war daher auch schon vorhanden. Auch Marcos Bericht mit Kostenrechnung hat mich motiviert. Danke euch beiden

Hier ist nun mein Werkzeug:


Bild


Bild


Was dieses Werkzeug machen soll, kann es gut und einfach, es trennt die Reifenflanke von der Felge. Das war es aber auch schon.


Bild


Also gab ich Paste auf Reifen und Felge und habe Felgenschoner und Montiereisen angesetzt. Mühsam bekam ich den Reifen von der Felge. Leider habe ich trotz Konzentration und Felgenschoner die Felge beschädigt. Nach einem Reifen wußte ich, das ist nicht die Lösung. Die Internetrecherche offenbarte mir dieses Zusatzteil:



Bild


Bild


Bild


Bild


Das ist ein Montagekopf, wie er von Reifenshops auch verwendet wird. Nur ist das hier die Motorradversion. Ich hatte zuerst eine Variante aus Kunststoff, diese war aber für Autos bestimmt und einfach zu groß. Der neue Kopf aus Metall ist kompakter und passt daher besser. Gegen Verkratzen der Felge hat der Kopf Gleitflächen aus Kunststoff.

Ich habe also mein Werkzeug etwas ergänzt und diesen Kopf montiert. Auch damit braucht es etwas Übung und Justierung des Montagekopfes. Daher habe ich mir auch beim ersten Anlauf die Reflektionsstreifen auf der Felge beschädigt. Später habe ich das besser hinbekommen.

Damit habe ich nun die Reifen gewechselt. Ab- und Aufziehen geht mit dieser Konstruktion eigentlich wie im Reifenhaus, nur ohne die teure Hydraulik oder Elektrik, dafür mit etwas Muskelkraft.

Nun kommt das Wuchten.

Dass die Reifenhändler keine Vespareifen wuchten können, liegt an der großen Öffnung in der Felge. Da passen die üblichen Motorradadapter nicht. Leider ist das bei den käuflichen Wuchtböcken ähnlich. Nun kann man es beispielsweise damit und einer zusätzlichen Radnarbe probieren. Ich habe das anders gelöst.

Ich habe diesen Bock gekauft:


Bild


Und hier seht ihr das Problem:


Bild


Ich habe nun einen netten Kollegen, der zu Hause eine Drehbank hat und auch damit umgehen kann. Ich habe mir zwei kurze Aluminiumstäbe bestellt, beides mit Felge bei ihm abgegeben und er hat mir zwei Adapter gedreht:


Bild


Damit passt das ganze nun:


Bild


Bild


Mit Geduld kann man nun schön auswuchten. Es müssen so lange Gewichte gerichtet werden, bis sich das Rad in keiner Stellung mehr von selbst weiterdreht. Ich habe provisorisch Kreppband verwendet. Andere nehmen Knete.

Ich habe dabei die alten Gewichte wiederverwendet. Mit hochfestem doppelseitigem 3M Klebeband kann man diese wieder ankleben. Ich habe bisher kein Einziges davon verloren.

Und immer schön darauf achten, dass das ganze nicht trockenläuft! :bier:


Bild



Diskussion gerne hier: viewtopic.php?f=4&t=40581

Seite 1 von 1 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
http://www.phpbb.com/