Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX

Das Forum für die moderne Vespa! ... Granturismo, GT, GTS, GTV, LX, LXS, LXV, ET, PX und mehr ...
Aktuelle Zeit: Di 12. Dez 2017, 15:34

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: So 4. Jul 2010, 19:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 17. Apr 2010, 20:08
Beiträge: 757
Vespa: LX50 2T,Bandit S 600
Land: Deutschland/Berlin
Nabend :)
Aufgrund von ein paar Nachfragen werde ich hier mal versuchen euch zu erklären, wie man die Vergaserdrossel ausbaut :)
Danke an dieser Stelle an 1gut2, der mir das als erstes sehr gut erklärt hat! :klatschen:
Ich hoffe, dass ihr danach den Ausbau alleine hinbekommt und ein bisschen mehr Überblick in eurem Motorraum habt, und wisst, wo ihr was findet.

Ich habe mir viel Mühe gegeben, ist aber meine erste Anleitung. Ich hoffe alles ist klar und deutlich.

Fangen wir an :)

WAS BRAUCHEN WIR?

- eine neue Hauptdüse für den Vergaser, Größe 64
- einen Kabelbinder
- 2-3 Stunden Zeit (wenn mans noch nie gemacht hat)
- Spaß
- schönes Wetter

DER UMBAU:

Um an die Vergaserdrossel heranzukommen, müssen wir als erstes den Luftfilterkasten abschrauben! Um das Ganze leichter zu gestalten, öffnen wir den Luftfilterkasten ersteinmal. Das tut ihr, indem ihr alle Schrauben die ihr von der Seite seht.. nun ja.. abschraubt :genau:

Nachdem ihr euren Luftfilter aus dem Luftfilterkasten herausgenommen habt, sieht das Ganze so aus:

Bild

Wenn wir nun in das Loch reinschauen (der sogenannte Ansaugstutzen), sehen wir die Drossel. Der Ansaugstutzen geht vom Luftfilterkasten zum Vergaser. Gucken wir also mal hinein:

Bild

Da versteckt sich der goldene Übeltäter ;)
Das ist die sogenannte Vergaserdrossel, auch "Telefonscheibe" :bier: genannt. Die gilt es nun herauszunehmen. Dazu müssen wir aber nicht nur den Luftfilterkastendeckel, sondern den GANZEN Luftfilterkasten abschrauben. Nehmt nun als erstes die Plastikverkleidung an der linken Seite eurer Vespa ab, das mach es um vieles leichter! Schraubt vorne am Trittbrett in den "Plastikschlitzen" die Schrauben heraus, und zieht vorsichtig die Plastikverkleidung zu euch. Hinten ist sie eingehakt, das ist ein wenig "tricky". Mit ein wenig probieren schafft man es aber die Verkleidung abzunehmen. Um den Luftfilterkasten nun abzubauen, schraubt ihr zwei silberne größere Schrauben ab und zieht später den Ansaugstutzenschlauch vom Vergaser ab (dazu unten mehr). Eine Schraube sitzt direkt unter dem Luftfilterkasten, und eine ein bisschen weiter links. Schaut einfach ein bisschen, die findet man gut!

Um den Luftfilterkasten komplett zu entfernen, müssen wir aber auch die Sitzbank aufmachen, und das Helmfach herausnehmen und den Ansaugstutzen vom Vergaser abziehen. Nun schaut erstmal in etwa so hinein: :bier:

Bild

Ihr seht nun folgendes:

Bild

Nun müssen wir die "Gummiverkleidung" die über dem Vergaser relativ in der Mitte gestülpt ist einfach abziehen. Danach sieht das so aus:

Bild

Das Grün markierte links ist ein Kabelbinder, den müsst ihr zerschneiden! Ihr braucht also auch unbedingt einen neuen! Rechts ist die "Gummiverkleidung" die ihr abziehen solltet.

Nachdem ihr den Kabelbinder durchtrennt, und den Ansaugstutzenschlauch vorsichtig abgezogen habt, sieht das Ganze so aus:

Bild

Nachdem ihr das abgezogen habt, müsst ihr noch eine Plastikklemme öffnen, und den Kabelbaum herausnehmen. So in etwa:

Bild

Jetzt könnt ihr den Luftfilterkasten abnehmen. Ihr solltet nun, nachdem ihr den Luftfilterkasten abgenommen habt, dort, wo ihr vorher den Kabelbinder gelöst habt, die selbe goldene Scheibe sehen, wie vorhin! Nehmt diese einfach heraus, sie ist ein bisschen hineingeklemmt. Bei mir hat der Fingernagel und ein bisschen Geduld gereicht. Ein Schraubenzieher wäre auch gegangen.

Nun habt ihr die Drossel entfernt :klatschen:

Bild

Ohne Drossel (aka "Telefonscheibe" ;) ) sieht der Eingang, wo sonst der Ansaugstutzenschlauch ist, so aus:

Bild

Nun müssen wir die Bedüsung im Vergaser ändern. Dazu müssen wir die Schelle, welche oben in dem Bild schonmal mit einem grünen Pfeil markiert wurde, leicht lösen (die Schraube aufdrehen), und den Schlauch vom Vergaser vorsichtig abziehen.
Jetzt müssen wir den Vergaser vorsichtig herausnehmen (er ist immernoch an den Benzin- und Öl-Schläuchen befestigt, seid also vorsichtig!) und ihn nun ein wenig drehen. An der Unterseite des Vergasers sitzt die Schwimmerkammer, leider habe ich davon keine Fotos.. es war einfach zu aufwendig den Vergaser zu halten und daran rumzuschrauben, Fotos gingen hier nicht ;)

Also, ihr habt den Vergaser leicht gedreht, die Öl- und Benzin-Schläuche hängen noch dran. Das sind die dünnen, leicht durchsichtigen gelblichen Schläuche. Wenn ihr nun an die Unterseite des Vergasers guckt, seht ihr zwei Schrauben. Die schraubt ihr auf.

VORSICHT:

Hier läuft ein bisschen Rest Benzin-Öl-Gemisch aus der Schwimmerkammer heraus, ist aber nicht weiter tragisch. Achtet nur darauf, dass es nicht übern Motor suppt.. ist nicht so lecker, und wer weiß was damit bei höheren Temperaturen passieren kann...
Wenn ihr die Schwimmerkammer geöffnet habt, seid vorsichtig! Es gibt dort einen kleinen Stecker, der wie ein Scharnier funktioniert. Der Stecker hält praktisch den Schwimmer (weißer Plastikring) an der Schwimmerkammer. Ihr müsst euch ein normales Scharnier vorstellen, wie bei einer Tür. Und der Stecker ist dann durch den Scharnier durchgesteckt, damit die Tür im Rahmen bleibt. So ist das hier auch, PASST ALSO AUF: Der Stecker geht leicht verloren und rutscht auch manchmal heraus!

Wenn ihr also den Deckel zur Schwimmerkammer geöffnet habt, sehr ihr zwei goldene Düsen. Ihr schraubt jetzt die größere heraus, die sieht in etwa so aus:

Bild

Nach dem herausschrauben, ersetzt ihr sie mit eurer neuen 64er Hauptdüse, indem ihr sie einfach hineinschraubt. Zieht sie schön fest, aber nicht übertreiben ;) Ist ein kleines Gewinde, macht nichts dort kaputt.

Nun könnt ihr die Schwimmerkammer wieder schließen. Überprüft, ob der kleine Stecker noch im Schwimmer-Scharnier steckt, und schließt das ganze. Zieht die zwei Schrauben für den Schwimmerkammerdeckel gleichmäßig fest, dazwischen ist eine Dichtung. Also nicht erst die eine Schraube festknallen und dann die andere, sondern beide gleichmäßig.

Jetzt habt ihr es fast geschafft :)

Setzt den Vergaser wieder in den Motorblock hinein, und steckt die beiden Schläuche wieder heran. Schraubt die Schelle wieder fest an den Schlauch ran. Baut nun den Luftfilterkasten wieder an eure Vespa ran. Setzt ihn so ran wie er hingehört, und schraubt ihn mit den zwei silbernen Schrauben wieder fest.

Steckt nun den Ansaugstutzenschlauch wieder an den Vergaser, und macht euren neuen Kabelbinder drum rum (wie auf dem Bild oben).

Setzt nun euren Luftfilter wieder in den Luftfilterkasten. Seht zu, dass er richtig sitzt, und keine Lücken entstehen.

Schraubt nun euren Luftfilterdeckel wieder auf den Luftfilterkasten.

Wenn keine Schrauben übrig geblieben sind, habt ihr es geschafft! Gut gemacht :klatschen:

Beim Vespa starten nicht erschrecken: Es ist momentan kein Benzin-Öl-Gemisch in der Schwimmerkammer, es muss erstmal welches nachlaufen bzw. nachgepumpt werden (ich bin mir nicht sicher, gibt es eine Benzin-Öl Pumpe wie beim Auto?)
Ist auch egal, wartet 2-3 Minuten, und drückt solange den E-Starter, bis sie anspringt :)

Bei mir hat es den Anzug leicht verbessert, bergauf gehts schon besser, aber kaum spürbar. Das liegt aber mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit daran, dass ich noch keinen Sportluftfilter habe, und mein Auspuff echt schon alt ist und wahrscheinlich der Kat schon mit Ablagerungen geplagt sein wird. Wenn ihr aber einen relativ neuen Auspuff haben solltet, und dazu noch einen Sportluftfilter, dann kanns jetzt los gehen :D
Geht aber davon aus, dass euer Verbrauch von Benzin durch die Größere Bedüsung leicht steigen wird.

So, ich hoffe euch hat diese Anleitung zugesagt, einen Kommentar und Disskusionsthread gibts hier:

viewtopic.php?f=9&t=6690

Machts gut und viel Erfolg!

lg Nik :bier:

_________________
Tolle Vespa-Shirts gibts hier:

http://www.nikszumeckern.spreadshirt.de


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

- Vespaforum.de is sponsored by "Ingenieurbüro Kurz" -




Impressum


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de