Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX

Das Forum für die moderne Vespa! ... Granturismo, GT, GTS, GTV, LX, LXS, LXV, ET, PX und mehr ...
Aktuelle Zeit: Do 14. Dez 2017, 23:44

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Sitzbankumbau GTS tiefer
BeitragVerfasst: Sa 17. Jul 2010, 15:02 
Offline

Registriert: So 14. Jun 2009, 16:27
Beiträge: 894
Wohnort: Bayern /nördliche Oberpfalz
Vespa: LX/GTS/GT60
Land: Bayern
Da immer wieder Fragen zum Umbau der Sitzbank von der Vespa GTS angefragt werden,
habe ich hier mal eine extreme Tieferlegung der Sitzbank kurz u. knapp beschrieben

ja man kann die GTS Sitzbank abpolstern

Jetzt kommt das aber:

entweder nur ca. 2 cm oder ansonsten mußt du die ganze Bank umarbeiten, da die GTS Bank innen nicht viel Platz zum Abpolstern läßt!!1

2cm dürften Dir aber nicht langen also mußt Du in die vollen.

Wenn Du 5 cm abpolstern willst mußt du die ganze Bank komplett umarbeiten und das ist ein sehr zeitaufwändiges Unterfangen. Aber es geht.

Das die Bank dann natürlich viel härter wird ist auch klar (ist wie bei einem tieferlegungssatz beim Auto, da läßt der Fahrkomfort auch zu wünschen übrig).
Außerdem wird der Abstellwinkel der Beine etwas anders weil du tiefer sitzt und die Bank unten breiter als oben ist!
Dies läßt sich technisch aber nicht ändern, da du die Bank ja nicht schmäler machen kannst, weil Sie sonst das Helmfach nicht mehr abdeckt.



Hier ein paar Bilder von einer um 6 cm abgepolterten Bank.

original Bank ohne Bezug u. Schaumstoff
Bild
.
So hier das nächste Bild bei der der komplette vordere Teil entfernt wurde um ein abpolstern um ca 5-6 cm zu ermöglichen.
Bild
.
Nachdem Du den erhöhten Kunsststoff entfernt hast, mußt Du nätürlich wieder ein Material einsetzen.
Ich habe dafür ein V2A Lochblech zugeschnitten und mit kleinen Schrauben wieder eingesetzt.
Das V2A Lochblech ist hochstabil und zudem übernimmt es wie bei einem Sofa etwas die Federung.
Dieser Teil ist extrem zeitaufwendig, da sich VA Stahl nur schwer bearbeiten läßt und das Blech genau die exakte Paßform haben muß!
Bild
.
Danach geht es zum Sattler und der muß einen neuen Schaumgummi und einen neuen Sitzbezug anfertigen. Je weiter Du abpolstertst desto härter wird natürlich die Sitzbank.
Wenig Schaumstoff und hoher Sitzkomfort geht leider nicht!
Durch eine Silikonkissen kannst Du den Komfort verbessern, aber da zahlst Du für das Silikonkissen alleine schon 100 Euro dann noch die Sattlerarbeiten und das neue Material.
Billig wird so eine extrem abgepolsterte Sitzbank nicht.
Bild
.

So hier eine Ansicht des Gesamtbildes mit der abgepolsterten Sitzbank.
Bild
.

Umbauzeit für den Kunsstoffträger dauert ca. einen halben Tag, dazu kommen dann noch die Sattlerstunden mit dem Material.



Gruß Bifob

_________________
Was kann schöner sein, als bei Sonnenschein mit der Vespa unterwegs zu sein?


Zuletzt geändert von Bifob am Sa 17. Jul 2010, 15:10, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

- Vespaforum.de is sponsored by "Ingenieurbüro Kurz" -




Impressum


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de