Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX

Das Forum für die moderne Vespa! ... Granturismo, GT, GTS, GTV, LX, LXS, LXV, ET, PX und mehr ...
Aktuelle Zeit: Fr 20. Okt 2017, 06:27

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: So 19. Aug 2012, 16:45 
Offline

Registriert: So 19. Aug 2012, 16:35
Beiträge: 3
Wohnort: Berlin
Vespa: LX50 4T
Land: DE
Liebes Vespa-Forum,

meiner erster Eintrag hier im Forum und leider gleich ein Problemfall: ich habe eine nagelneue LX50 4T (ca. 250km gelaufen), die des Öfteren nicht anzieht. Nach längeren Vollgasfahrten, also scheinbar wenn der Motor sehr warm ist, komme ich nach einem kurzen Stop (z.B. einer roten Ampel) manchmal nicht vom Fleck. Die Wespe zieht kurz an, dann passiert fast gar nicht mehr, bis ca. 40km/h erreicht sind. Danach läuft sie wieder wunderbar. Dies tritt allerdings nur sporadisch und nicht reproduziertbar auf, ist aber trotzdem problematisch, da ich bereits einige Male auf der Kreuzung stand und nicht weg kam.

Ich habe mit meinem Händler gesprochen, der den Fehler nach einer Testfahrt aber nicht reproduzieren konnte (wie gesagt tritt er auch nicht permanent auf). Deswegen konnte er mir nicht weiterhelfen.

Was meint Ihr, sollte ich auf meine Garantie bestehen und ihm das Problem überlassen? Was könnte der Grund sein?

Vielen Dank und Gruß,
Martin.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 19. Aug 2012, 16:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 16. Jul 2012, 09:09
Beiträge: 216
Vespa: 300 i.e. Super Sport
Land: Österreich
Auf jeden Fall auf die Garantie bestehen!!!! Der soll so lange probefahren, bis das Problem wieder auftaucht!!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 19. Aug 2012, 21:26 
Offline

Registriert: Sa 1. Jan 2011, 19:38
Beiträge: 57
Vespa: LX 50 4T
Land: Deutschland
Ist es bei dir auch so, dass wenn du 10-15Min gefahren bist und an der Ampel steht sie erst nicht vom Fleck kommt und sehr langsam hochbeschleunigt? Bei mir war das auch so aber das ist dann an jeder Ampel passiert und nachdem ich sie etwas stehen gelassen hab ging es wieder. Bin damit zum Händler und er hat mir unter dem Einsatz der Sitzbank ein Ventil abgeklemmt und mir ein neues Teil bestellt. Und zwar über die Garantie :)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 20. Aug 2012, 00:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 1. Dez 2011, 19:38
Beiträge: 3130
Vespa: ET2 eingemottet
Land: Münsterland
Hallo Martin,
erstmal Willkommen hier im Forum und viel Spaß denne :prost:
Sand nicht in den Kopf stecken, es dürfte das Magnetventil sein. Ein Kollege von mir hat das mit seiner LX 4t auch erlebt, derselbe Fehler. Besteh auf die Garantie, dafür ist sie da. ;)

_________________
Gruß, Didi ;-)

Meine Italienerin macht manchmal.... SiSiSi.....No!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 20. Aug 2012, 10:24 
Offline

Registriert: Sa 18. Aug 2012, 14:59
Beiträge: 10
Vespa: noch keine
Land: Deutschland
Das heißt "Kopf nicht in den Sand stecken"..


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 20. Aug 2012, 13:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 9. Jun 2012, 11:27
Beiträge: 602
Wohnort: Falkensee
Vespa: PX 200 E Lusso
Land: Havelland
Egal wie rum, bei mir wars auch ein defektes Magnetventiel. Das sollte auf Garantie erledigt werden


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 20. Aug 2012, 18:55 
Offline

Registriert: So 19. Aug 2012, 16:35
Beiträge: 3
Wohnort: Berlin
Vespa: LX50 4T
Land: DE
Hallo Leute,

vielen Dank für eure Antworten. Ich werde das nun noch ein paar Tage beobachten und dann nochmal zum Händler fahren. Das Magnetventil ist ja schonmal ein Anhaltspunkt, mit dem man arbeiten kann.

Ich halte euch auf dem Laufenden :)

Gruß,
Martin.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 21. Aug 2012, 15:28 
Offline

Registriert: Sa 1. Jan 2011, 19:38
Beiträge: 57
Vespa: LX 50 4T
Land: Deutschland
Sonst kannste auch direkt deinem Händler sagen, dass du das Magnetventil im Verdacht hast und er dir das mal abklemmen soll. Wenn das Problem dann weg ist soll er dir nen neues reinhauen ;)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 24. Aug 2012, 07:36 
Offline

Registriert: Mi 6. Jul 2011, 10:06
Beiträge: 15
Vespa: LX50 4T 4V
Land: deutschland
Morgen
ich habe/hatte das selbe problem, dazu kommt das dass problem nur auftritt wenn es extrem heiss, schwül oder die vespa richtig heiss gefahren wurde. Übrigens ist ist es wenn es kühler ist wieder weg und taucht wieder im hochsommer auf. Mein händler hat das problem nicht in den griff bekommen, aussage stand der technik. Ich denke es liegt nicht am magnetventil sondern an der ansteuerung. Der motor ist einfach von der bedüsung mager eingestellt, ich habe nun bei scooter-center eine 74er hauptdüse bestellt und anstelle der orginalen 72er eingebaut. Nun läuft sie perfekt und zieht unter allen bedingungen sauber raus.
Was steuert denn dieses magnetventil (und warum, für was?) und wer steuert es
Gruss aus dem süden Chief


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 25. Aug 2012, 21:32 
Offline

Registriert: So 19. Aug 2012, 16:35
Beiträge: 3
Wohnort: Berlin
Vespa: LX50 4T
Land: DE
hi chieftain,

_exakt_ die beobachtung habe ich auch gemacht, also heißes, schwüles wetter oder eine heißgefahrene vespa. das, was du schilderst, klingt ja fast nach konstruktionsfehler, hat jemand anderes auch ähnliche probleme?

da das heiße wetter nun vorbei ist, habe ich seit den letzten tagen auch nicht mehr das geringste problem und war deswegen noch nicht beim händler.

was kostet so eine düse und der austausch über den daumen?

Gruß aus Berlin,
Martin.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 27. Aug 2012, 08:52 
Offline

Registriert: Mi 6. Jul 2011, 10:06
Beiträge: 15
Vespa: LX50 4T 4V
Land: deutschland
grüß dich onkelbrigitte
konstruktionsfehler würde ich jetzt nicht sagen, du musst es mal so sehen...vor ein paar jahren hatte ein 50er 4takter noch
1,5ps. Davon sind die fahrleistungen der Vespa meilenweit entfernt und mal abgesehen von der 4 ventiltechnik hat sich nicht viel getan, auf gut deutsch die motoren sind doch recht hochgezüchtet für das sie am fliessband montiert werden und das macht sich halt bei "extremen" witterungsverhältnissen bemerkbar.
Die hauptdüse kostet um die 3€ und den einbau hab ich selbst vorgenommen, dauer ca. 30min.
gruss chief


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 27. Sep 2013, 16:09 
Offline

Registriert: Mo 19. Aug 2013, 16:54
Beiträge: 2
Vespa: S50 4T 4V
Land: Germany
Hallo,

Finger heb´ - auch ich habe bei mir die gleichen Beobachtungen gemacht.
@ chieftain: Habe nach deinem Vorschlag auch schon mal nach ner passenden Düse für meine 50 4t 4v geguckt, aber Blicke da nicht so richtig durch, weil es so viele gibt. Bei mir müsste ein Keihin Vergaser drin sein. Aber eine 74er Düse für Keihin habe ich nicht gefunden. Was für einen Vergaser hast Du denn, und welche Düse hast Du verbaut?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 30. Sep 2013, 15:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 10. Nov 2011, 10:20
Beiträge: 395
Wohnort: BlackForrest
Vespa: LX50 2T, GTS 300 i.e
Land: Deutschland
Ja würde ich auch gerne erfahren, welche Düse genau-
Vielleicht hast Du uns auch noch eine Einbau- / Austauschanleitung ?

Grüße
Chris

_________________
LX50 2T und auf der Suche nach einer GTS 300 i.e. ;)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

- Vespaforum.de is sponsored by "Ingenieurbüro Kurz" -




Impressum


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de