Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX

Das Forum für die moderne Vespa! ... Granturismo, GT, GTS, GTV, LX, LXS, LXV, ET, PX und mehr ...
Aktuelle Zeit: Di 17. Okt 2017, 00:34

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: So 3. Jan 2016, 13:17 
Offline

Registriert: So 3. Jan 2016, 13:11
Beiträge: 2
Vespa: LX 50
Land: Deutschland
Hallo Ihr Lieben,

habe meiner Tochter eine LX 50 gekauft und nach dem Transport nach Hause (mit Spanngurten in Transporter gesichert) brennt die Sicherung immer wieder durch (Zündung an: E Starter reagiert nicht). Natürlich habe ich die Maschine beim Kauf probegefahren und alles gecheckt - alles OK. Die Spanngurte waren mit eingerastetem Lenkradschloss um die Spiegelhalter. Wie kann ich vorgehen, um den Fehler zu finden ? Jemand eine Idee ? Schon mal gehabt ? Bevor ich jedes einzige Kabel überprüfen muss... :pistole:

Danke und Gruß Papaschrauber


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 3. Jan 2016, 16:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 12. Jan 2010, 10:59
Beiträge: 771
Vespa: gts 300 Super
Land: Nord-Hessen
Hallo
Ohne Messgerät Vorort ist es schwer eine Hilfe anzubieten.
wann geht sicherung kaputt nach dem einschalten oder erst nach startversuch oder erst wenn du den bremshebel betätigt


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 3. Jan 2016, 16:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 1. Jun 2015, 11:55
Beiträge: 1958
Wohnort: Bruck/Mur
Vespa: ET4 125, PV ET3
Land: Österreich
Genau!
Bitte peinlichst genau beschreiben, wann, wie, was kaputt geht oder nicht macht was es soll.
Sonst kann dir leider nicht geholfen werden.

Wie alt ist das Ding denn und gibt es sonst auch irgendwelche Auffälligkeiten?

Gruß Gonzo

_________________
Wär Rechtschreibfähler finted tarf sie behalden!

Meine ET4 als Endlosprojekt -> ET4 Restauration und Tuning

Die Primavera ET3 -> Schaltvespe muss sein


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 3. Jan 2016, 17:41 
Offline

Registriert: So 3. Jan 2016, 17:17
Beiträge: 29
Vespa: LX125, GTS300ie FL
Land: Deutschland
Hallo Papaschrauber,
hatte bei meiner LX125 ein sehr ähnliches Problem:
- Tankanzeige keine Funktion
- Rücklicht keine Funktion
- Anlasser keine Reaktion
Die zugehörige Sicherung (7,5A) ist beim Auswechseln gleich wieder durchgebrannt. Die Fehlerursache war ein Kurzschluß in der Lampenfassung der Heckleuchte (Rücklicht oder Bremslicht kann ich nicht mehr so genau sagen). Die Konstruktion der Leuchte ist recht anfällig für diesen Fehler.
Gruß, Klaus


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 4. Jan 2016, 23:30 
Offline

Registriert: So 3. Jan 2016, 13:11
Beiträge: 2
Vespa: LX 50
Land: Deutschland
Hallo alle,
Danke für eure prompte Reaktion....
Also, die Sicherung brennt direkt bei dem Dreh des Zündschlüssel auf "on" ohne zusätzliche Betätigung von irgend etwas durch
Es handelt sich um eine LX 50 Zweitakter mit Erstzulassung April 2009.

Gruß
Papaschrauber


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 5. Jan 2016, 00:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 1. Jun 2015, 11:55
Beiträge: 1958
Wohnort: Bruck/Mur
Vespa: ET4 125, PV ET3
Land: Österreich
Uiuiui!

Nicht gut! In dem Fall hast du irgendwo einen direkten Kurzschluss.
Das WO zu finden ist jetzt die Herausforderung.

Der Transport kanns nicht gewesen sein? Hat da irgendwo was gscheuert?

Im Prinzip kannst du jetzt nur mal alles abbauen und den Kabelbaum auf sichtbare Schäden untersuchen.
Wenn sich dabei nichts findet dann wird's richtig gemein.
Dann brauchst du entweder ein Isolationsmessgerät, oder einen Sack voll Sicherungen! Dann kannst du nur immer jeweils einen Verbraucher wegnehmen und dann wieder die Zündung an. Wenn dann irgendwann die Sicherung hält hast du den Übeltäter gefunden.
Wenn's allerdings der Kabelbaum selber ist, wirst du mit dieser Variante verzweifeln.

Also würde ich schauen irgendwo einen findigen Bastler/Elektriker zu finden der auch ein Isolationsmessgerät besitzt!

Gruß Gonzo

_________________
Wär Rechtschreibfähler finted tarf sie behalden!

Meine ET4 als Endlosprojekt -> ET4 Restauration und Tuning

Die Primavera ET3 -> Schaltvespe muss sein


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 5. Jan 2016, 00:30 
Offline

Registriert: So 3. Jan 2016, 17:17
Beiträge: 29
Vespa: LX125, GTS300ie FL
Land: Deutschland
Hallo,

da hilft nur systematische Fehlersuche ..

- das Schaltbild gibt’s im Netz

Sag mal was an Meßgerät verfügbar ist ?

- Digital-Multimeter
- Labornetzteil mit Strombegrenzung (sehr hilfreich in solchen Fällen als Ersatz für die Batterie)
- eine Gleichstrom-Stromzange (Luxus)

Falls es wirklich ein Kabelschluß ist, dann muß das eindeutig geklärt sein. Auf keinen Fall planlos an den Kabeln zerren. Nachher ist der Fehler weg und Du weißt nicht warum und Deine Tochter fährt mit einem unsicheren Fahrzeug durch die Gegend ...

Gruß Klaus


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 9. Jan 2016, 19:26 
Offline

Registriert: Mo 11. Apr 2011, 10:48
Beiträge: 1006
Wohnort: Vorort von München
Vespa: LX50
Land: Deutschland
Mein Verdacht ist ein Kurzschluss im Zündschloss


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 9. Jan 2016, 21:59 
Offline

Registriert: Do 22. Okt 2009, 22:16
Beiträge: 4316
Wohnort: Frankfurt/Main
Vespa: T5
Land: Deutschland
wo biste denn daheim

kannste mit der LX zu mir kommen

Rita


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

- Vespaforum.de is sponsored by "Ingenieurbüro Kurz" -




Impressum


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de