Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX

Das Forum für die moderne Vespa! ... Granturismo, GT, GTS, GTV, LX, LXS, LXV, ET, PX und mehr ...
Aktuelle Zeit: So 22. Okt 2017, 15:02

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 101 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Fr 25. Nov 2016, 00:13 
Offline

Registriert: Do 22. Okt 2009, 22:16
Beiträge: 4327
Wohnort: Frankfurt/Main
Vespa: T5
Land: Deutschland
Michel hat geschrieben:
... festgestellt, dass das schon seit langem kritische Lenkkopflager nunmehr komplett durch ist.

....noch ne kleine Investition tätigen, konnnte meinen Händler aber immerhin von € 330 "Listenpreis" Lenkkopflager auf € 250 runterhandeln, weil grad Winter ist und er da Aufträge gebrauchen kann... :roll:


330.- für Lenklager an ner LX.....

ich glaub, ich spinne....

2H = 140.-
Lager oben 16,90
Lager unten 19,90

ich komme da auf 176,80.......

Rita


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 25. Nov 2016, 01:39 
Offline

Registriert: Mo 6. Feb 2012, 11:07
Beiträge: 889
Vespa: Ohne ABS u. Garantie
Land: Warnwestenland
Aber Münchener Preise im Blick behalten, zumal "runtergehandelt"... :lol:


Dazu fällt mir nur die alte MediaMarkt-Werbung ein: "Lalalass dich nicht verarschen, vor allem nicht beim Preis..."


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 25. Nov 2016, 08:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Aug 2014, 17:37
Beiträge: 7034
Wohnort: Niederbayern / Rm. Dingolfing
Vespa: GTS300/HDFXDB/XSR900
Land: Deutschland
@Rita

Sorry Rita,- ich wiederspreche Dir ansonsten niemals,- aber bei ner normalen LX mag das wohl der Fall sein - hier handelt es sich um Massimo und das ist ja ganz was anderes....v.a. wenn der Händler zudem weiss dass man besonders dran hängt. Ist zwar ne böse Unterstellung die nicht zwingend stimmen muss, aber für die ansonsten mit gespitztem Bleistift wohl überlegte Kalkulation kann man in diesem besonderen Fall ruhig mal den Spitzer weg lassen um ein wenig fetter aufzutragen :lol:

Gruß! :)

Florian

_________________
It´s nice to be a preiss - but it`s higher to be a bayer


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 25. Nov 2016, 09:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 3. Sep 2013, 16:25
Beiträge: 2137
Vespa: .
Land: .
Bekommst du von der Werkstatt den positiven TÜV Bescheid?
--
Wenn nein, hol das Moped von der Werkstatt ab und lass das Moped von einer Werkstatt fertigmachen, die das bewerkstelligt, sonst wird das ein Fass ohne Boden. ;)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 25. Nov 2016, 09:12 
Offline

Registriert: Mo 6. Feb 2012, 11:07
Beiträge: 889
Vespa: Ohne ABS u. Garantie
Land: Warnwestenland
Es handelt sich um einen Mokick-Roller, dafür interessiert sich der TÜV normalerweise nicht regelmäßig.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 25. Nov 2016, 11:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Apr 2010, 22:22
Beiträge: 13040
Wohnort: München
Vespa: LX/GTS/PX/PV
Land: Deutschland
Rita hat geschrieben:
Michel hat geschrieben:
... festgestellt, dass das schon seit langem kritische Lenkkopflager nunmehr komplett durch ist.
....noch ne kleine Investition tätigen, konnnte meinen Händler aber immerhin von € 330 "Listenpreis" Lenkkopflager auf € 250 runterhandeln, weil grad Winter ist und er da Aufträge gebrauchen kann... :roll:

330.- für Lenklager an ner LX.....
ich glaub, ich spinne....
2H = 140.-
Lager oben 16,90
Lager unten 19,90
ich komme da auf 176,80.......
Rita

Kam mir auch ein bissl hoch vor, aber das Piaggio Reparatur-Richzeiten-Büchlein sieht das wohl so vor :unwissend: , die Arbeitsstunde liegt hier in München bei ca. € 90...

Nachher kann ich Massimo abholen, freu mich schon :) :vespa:

Liebe Grüße in die Runde,

Michel

_________________
chi VESPA mangia le mele - (chi non VESPA no)

Verband der Prodomo-Fahrer, Zweigstelle München
Bild


Das VESPA-Highlight 2012 - das Portal:
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 25. Nov 2016, 11:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Apr 2010, 22:22
Beiträge: 13040
Wohnort: München
Vespa: LX/GTS/PX/PV
Land: Deutschland
Exroller hat geschrieben:
... sonst wird das ein Fass ohne Boden. ;)

Fass?! Das ist schon längst ne Hektoliter-Wanne... :lol:

_________________
chi VESPA mangia le mele - (chi non VESPA no)

Verband der Prodomo-Fahrer, Zweigstelle München
Bild


Das VESPA-Highlight 2012 - das Portal:
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 25. Nov 2016, 11:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 19. Jun 2010, 23:21
Beiträge: 8091
Vespa: GTS 8
Land: neulanD
Zitat:
Nachher kann ich Massimo abholen, freu mich schon :) :vespa:
Als treuer Stammkunde bekommst du dann sicher einen dicken Atzventzkrantz als Zugabe bei dem Preis! ;)

_________________
Bild
schlimmer geht's immer
Protektorat Septem Montis


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 25. Nov 2016, 18:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 16. Mai 2011, 07:01
Beiträge: 8337
Wohnort: HE / WOB
Vespa: GTS300 / GT125L
Land: DE
Michel hat geschrieben:
Kam mir auch ein bissl hoch vor, aber das Piaggio Reparatur-Richzeiten-Büchlein sieht das wohl so vor :unwissend: , die Arbeitsstunde liegt hier in München bei ca. € 90...
Wie jetzt, in München hat also doch auch Stundensätze? :o

Na dann wiederhole ich doch gern mal meine Zweifel von ganz vorn...
Schubidubidu hat geschrieben:
Und das alles immer noch zu dem ursprünglich genannten Preis...?
Hut ab!
Für mich klingt der "billige" Anfangspreis für die katastrophale Rost Reparatur nach "anfixen".
Jetzt wo sie dich geködert haben, hast du den Neukunden Status verloren und kommst schön brav ins Standardgleis wo alle anderen auch stehen.
Alles andere hätte mich auch sehr gewundert, wie eingangs schon ausgeführt, würde so ein Laden ansonsten gar nicht überleben können.
:cafe:

_________________
Ich löse die Probleme anderer Leute,
welche sie ohne mich gar nicht hätten.

BildBild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 25. Nov 2016, 21:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Apr 2010, 22:22
Beiträge: 13040
Wohnort: München
Vespa: LX/GTS/PX/PV
Land: Deutschland
Schubidubidu hat geschrieben:
Michel hat geschrieben:
Kam mir auch ein bissl hoch vor, aber das Piaggio Reparatur-Richzeiten-Büchlein sieht das wohl so vor :unwissend: , die Arbeitsstunde liegt hier in München bei ca. € 90...
Wie jetzt, in München hat also doch auch Stundensätze? :o

Na dann wiederhole ich doch gern mal meine Zweifel von ganz vorn...
Schubidubidu hat geschrieben:
Und das alles immer noch zu dem ursprünglich genannten Preis...?
Hut ab!
Für mich klingt der "billige" Anfangspreis für die katastrophale Rost Reparatur nach "anfixen".
Jetzt wo sie dich geködert haben, hast du den Neukunden Status verloren und kommst schön brav ins Standardgleis wo alle anderen auch stehen.
Alles andere hätte mich auch sehr gewundert, wie eingangs schon ausgeführt, würde so ein Laden ansonsten gar nicht überleben können.
:cafe:

Andreas, Du gehst von einem falschen Sachverhalt aus: Bei Schweißer Michele blieb es exakt bei dem ausgemachten Preis, keinen Cent mehr, und ich bin mit dem Preis-Leistungsfähigkeit-Verhältnis mehr als zufrieden.

Die nun anstehenden Arbeiten wurden bei meiner Stamm-Werstatt/meinem Vespa-Händler gemacht und zwar auf Rechnung, die teuren Stundensätze entsprechen den Münchner Standards, bin die Preise gewöhnt und hab mich darauf eingelassen. Aber diese sicherheitsrelevanten Arbeiten wie Lenkkopflager wollte ich einfach bei ner Fachwerkstatt machen lassen.

Habe Massimo heut dort abgeholt und er läuft klasse! :D :elefant: Das Fahren mit heilem Lenkkopflager hat schon was... :lol:

Schön auch, dass der Tacho und die Uhr wieder funktionieren.

Leider musste ich noch einen weiteren Defekt reparieren lassen: Der Gummiflunch zwischen Vergaser, Luftfilter und Motorblock war total mürbe und zog Falschluft. War aber in ner Viertelstunde gemacht, das Teil war zum Glück auf Lager.

Der durchgerostete Auspuff war ja schon im Spätsommer gemacht worden.

Nun ist Massimo (bis auf den E-Starter) wieder hergestellt und fährt wie ein junger Gott! :D :elefant:

Bin schon sehr happy, mir war's die Kohle wert.

Seid alle gegrüßt, Michel

_________________
chi VESPA mangia le mele - (chi non VESPA no)

Verband der Prodomo-Fahrer, Zweigstelle München
Bild


Das VESPA-Highlight 2012 - das Portal:
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 26. Nov 2016, 09:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 16. Mai 2011, 07:01
Beiträge: 8337
Wohnort: HE / WOB
Vespa: GTS300 / GT125L
Land: DE
Michel hat geschrieben:
Andreas, Du gehst von einem falschen Sachverhalt aus:
Macht nichts. Denn mein verklärter Blick auf die Realität dürfte kaum verzerrter sein, als deiner.... nur die Perspektive ist anders. :)
Michel hat geschrieben:
Bin schon sehr happy, mir war's die Kohle wert.
Hier der Beleg für deine (unrealistische) Perspektive.

Hierzu fällt mir ein Zitat aus einem "lustigen Taschenbuch" ein, den Band weiß ich leider nicht mehr.
Da sagte so ein Typ zu Donald Duck: "Ich bin ein reicher Mann, daher kann ich es mir leisten dekadent zu sein".

In diesem Sinne... alles richtig gemacht. :held:

_________________
Ich löse die Probleme anderer Leute,
welche sie ohne mich gar nicht hätten.

BildBild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 101 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

- Vespaforum.de is sponsored by "Ingenieurbüro Kurz" -




Impressum


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de