Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX
http://www.vespaforum.de/

LX50 springt nicht mehr an....
http://www.vespaforum.de/viewtopic.php?f=7&t=41484
Seite 2 von 2

Autor:  dennisbappert [ So 20. Aug 2017, 14:34 ]
Betreff des Beitrags:  Re: LX50 springt nicht mehr an....

Wenn du ein Multimeter hast, kannst du die verschiedenen Widerstände durchmessen. Hab die Zahlen gerade nicht zur Hand, sollte aber im Werkstatthandbuch stehen. Das gibt dir eventuell Aufschlüsse. Jetzt hast du ja auch nicht mehr das "Fremdkerzenproblem", eventuell stimmt was mit dem Pickup nicht.

Wenn du ADAC Mitglied bist, ruf doch mal bei dem gelben Engel an und schieb deine Vespa 100m von deinem Haus weg, der misst dir das ggf. einfach alles durch.

Autor:  roberto1 [ Di 22. Aug 2017, 14:43 ]
Betreff des Beitrags:  Re: LX50 springt nicht mehr an....

dennisbappert hat geschrieben:
Wenn du ein Multimeter hast, kannst du die verschiedenen Widerstände durchmessen. Hab die Zahlen gerade nicht zur Hand, sollte aber im Werkstatthandbuch stehen. Das gibt dir eventuell Aufschlüsse. Jetzt hast du ja auch nicht mehr das "Fremdkerzenproblem", eventuell stimmt was mit dem Pickup nicht.

Wenn du ADAC Mitglied bist, ruf doch mal bei dem gelben Engel an und schieb deine Vespa 100m von deinem Haus weg, der misst dir das ggf. einfach alles durch.



Bitte keinen Schwachsinn ezählen

Autor:  Uwe77 [ Do 7. Sep 2017, 10:21 ]
Betreff des Beitrags:  Re: LX50 springt nicht mehr an....

So CDI erneuert, und der Funke ist wieder da.... ;)

Jetzt hab ich ein neues Problem, hab mir doch die Bosch W3cc Zündkerze geholt.
Mit der die Vespa anspringt und fährt. Jetzt hab ich einen Mega-Turbo Blinker. Birnen aber alle OK.

Hab im Forum gelesen das es an der falschen Kerze liegt.....
Scheint auch so zu sein, hab die alte reingeschraubt (NGK BR9ES) und der Blinker hat eine normale Funktion.
Nur die Vespa hat mit der Kerze keine Leistung, stottert beim fahren, und spring schlecht an.
Mit der Bosch hingegen nicht, nur der Blinker ist eben Turbo..

Hat einer eine Lösung..

Autor:  mikesch [ Do 7. Sep 2017, 11:40 ]
Betreff des Beitrags:  Re: LX50 springt nicht mehr an....

Wo steht das, das eine Zündkerze die Blinkfrequqenz des Blinkers beinflusst?
Die Zündkerze hat nun wirklich nichts aber auch gar nichts mit dem Blinker zu tun.
Gib mal den Link bitte.

Tip:
Der Blinker hat ein seperates Problem. (Blinkgeber, Masseproblem, Kabelbruch, Berührung usw)
Dein Bordspannung steigt nur weil dein Motor wieder schon rund läuft.
Durch die Bordspannung wird die Blinkfrequenz beinflusst.
Miß mal die Akkuspannung bei erhöhtem Standgas (2000 U/min). Da sollten 13,8V +- 0,2V anliegen.
Schmeiß die alte Kerze weg.

Autor:  Uwe77 [ Do 7. Sep 2017, 13:09 ]
Betreff des Beitrags:  Re: LX50 springt nicht mehr an....

Ich kann auch nur sagen was hier im Forum geschrieben wird.
Und kann nur sagen was ich heut früh gesehen, sprich getestet hab..
Das mit der Bosch Kerze der Blinker schnell ist. Und mit der NGK normal blinkt...

Bin ja für Tipps dankbar..

Ich wird die Akkuspannung messen...



So bin jetzt zum Zweirad Stadler und hab da nach Rat gefragt.

Der nette Herr hab mir eine neue NGK BR9ES verbaut und der Roller funzte auf anhieb wieder Roller + Blinker..
Scheint so als wäre meine alte NGK defekt... Und die Bosch wäre nicht entstört (das wusste ich aber) deswegen das Problem mit dem Blinker.

Seite 2 von 2 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
http://www.phpbb.com/