Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX

Das Forum für die moderne Vespa! ... Granturismo, GT, GTS, GTV, LX, LXS, LXV, ET, PX und mehr ...
Aktuelle Zeit: Do 14. Dez 2017, 20:13

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Fr 20. Mai 2016, 07:51 
Offline

Registriert: Di 22. Mär 2016, 14:27
Beiträge: 59
Vespa: LX 50
Land: Deutschland
Hallo an die Vespa Gemeinde,

an meiner vor kurzem gekauftgen VESPA LX 50 4T ist der Hauptständer arg verrostet; daher will ich den tauschen.

Hat jemand Tipps worauf ich achten muss und gibts ein Kniff den ich vorher wissen muss? Bin überhaupt kein großer Schrauber, will aber vorbereitet sein, wenn die Gute plötzlich ohne Aufstellmöglichkeit dasteht. Lange wird die der Helfer sicher nicht so da stehen wollen :-)

So wie ich es sehe ist es eine Schraube und die Feder aushängen, oder? Der Auspuff ist aktuell eh demontiert, daher denke ich macht es das wenigstens schonmal etwas leichter..

Über Tipps freue mich mich :genau:

Gruß

-----
P.S: Ich kenne das Forum hier als Leser schon ne Weile, daher: Jeder der sich hier nun nur über den Ständer :roll: auslässt, sollte was an die Forumskasse (falls es sowas gibt) geben müssen :D :D


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 20. Mai 2016, 08:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 12. Jun 2009, 19:20
Beiträge: 1123
Wohnort: Berlin
Lös die Mutter bevor du deinen Helfer einlädst. Es könnte sein, dass du die Verschraubung erst einmal einweichen lassen musst.

Es müssten zwei Federn sein. Trag eine Schutzbrille und üb das Ein- und Aushängen. Man kann einen Schlüsselring dafür verwenden oder einen Haken.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 20. Mai 2016, 11:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 4. Apr 2010, 16:16
Beiträge: 510
Wohnort: Berlin
Vespa: GTS 300 i.e., S50 4T
Land: Deutschland
Das Aus- und Einhängen der Federn ist wirklich eine Herausforderung. Dazu habe ich dazu den Auspuff abmontiert, dann hat man mehr Bewegungsfreiheit. Ich habe die Federn mit einem großen Schraubenzieher wieder eingehängt. Alternativ geht auch ein Stück Rundstahl im Durchmesser 8-10mm.
Aber Vorsicht: Die Verletzungsgefahr ist sehr hoch!

Gruß

Wikinger


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 17. Jun 2016, 07:24 
Offline

Registriert: Di 22. Mär 2016, 14:27
Beiträge: 59
Vespa: LX 50
Land: Deutschland
Huhu liebe Vespa-Community,

um das Thema sauber abzuschließen hier die Abschluß- und Erfolgsmeldung. Der Ständer hängt, äh steht, äh-...gut ihr wißt schon :-)
Und noch als Tipp für alle Schrauber: Nachdem ich vor den Federn (im Nachgang absolut zu Recht) "gewarnt" wurde, hatte ich schon mächtig Respekt vor den Biestern. Ich hatte aber folgendes Werkzeug noch zu Hause rumliegen, daher mein Tipp das zu verwenden (findet sich sicher in 80% der Hasuhalte mit Kindern):

https://www.hudora.de/shop/ersatzteil/W ... rsatzteil/

Hat gut geklappt :-)

Gruß und allzeit gute Fahrt!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

- Vespaforum.de is sponsored by "Ingenieurbüro Kurz" -




Impressum


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de