Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX

Das Forum für die moderne Vespa! ... Granturismo, GT, GTS, GTV, LX, LXS, LXV, ET, PX und mehr ...
Aktuelle Zeit: Mo 18. Dez 2017, 16:57

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Stabilisator Hinterachse …
BeitragVerfasst: Sa 6. Aug 2016, 10:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 29. Mai 2014, 16:06
Beiträge: 872
Wohnort: W'tal—Essen—D'df
Vespa: LML Automatica
Land: D
Hallo in die Runde.

Habe durch einen anderen Thread
http://www.vespaforum.de/viewtopic.php?f=4&t=38264&hilit=lenkradschloss
diesen Stabilisator

Bild

auf dieser Seite
https://kiwavmotors.com/en/vm-search/search?option=com_virtuemart&type_script=type_script&search=true&view=category&mcf_id=187&cids%5B%5D=86&ac=86&sc=1&ch=2&d=1&mcur=1&pl=0&pr=440&cpi%5B%5D=71&cv71%5B%5D=&cpi%5B%5D=74&custom_parent_id=71&limitstart=0&limit=50
entdeckt.

Vielleicht hat der/die eine oder andere ja Lust, über den Sinn und Zweck dieses Teiles zu diskutieren … ich bin gespannt, ob so ein Teil Eurer Meinung nach Sinn macht …

Grüße !!!

_________________
||||||||||||||||||||||||||||||||||||
—————————————————— Bild

»Wenn man klassisch unterwegs sein möchte in Form einer PX
und noch Automatik fahren möchte, ist die LML die beste Entscheidung.«
(Quote: Vespa-Julian)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stabilisator Hinterachse …
BeitragVerfasst: Sa 6. Aug 2016, 10:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Feb 2013, 16:49
Beiträge: 7712
Wohnort: Hoch-Solling-Vogler-Weserbergland
Vespa: GTS 300 touring RIP
Land: Süd-Niedersachsen
Hab mal geschaut, klar stabilisiert das Ding. Aber Du fährst keine 1000er Mopete.

Kiste läuft auch so toll.........130 Dollar für den Spaß versenken.....neeeeeeeeeeee


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stabilisator Hinterachse …
BeitragVerfasst: Sa 6. Aug 2016, 10:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 29. Mai 2014, 16:06
Beiträge: 872
Wohnort: W'tal—Essen—D'df
Vespa: LML Automatica
Land: D
Ich selbst fahr’ sowieso was anderes :shock:

Ich frage mich nur — wenn ich auf solche Sachen stoße — warum die Ingenieure selbst nicht schon auf solche Ideen kommen, wenn die Teile tatsächlich Sinn machen … an sonsten ist’s ja nur Placebo …

_________________
||||||||||||||||||||||||||||||||||||
—————————————————— Bild

»Wenn man klassisch unterwegs sein möchte in Form einer PX
und noch Automatik fahren möchte, ist die LML die beste Entscheidung.«
(Quote: Vespa-Julian)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stabilisator Hinterachse …
BeitragVerfasst: Sa 6. Aug 2016, 10:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Feb 2013, 16:49
Beiträge: 7712
Wohnort: Hoch-Solling-Vogler-Weserbergland
Vespa: GTS 300 touring RIP
Land: Süd-Niedersachsen
Ist vom Rahmenaufbau und Fahrphysik her gesehen, kein Placebo. Ist ne erkennbare bessere Führung der Schwinge. (Webside/Zeichnung anschauen)

Wenns denn aber einfacher geht...... ;) :?: :?:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stabilisator Hinterachse …
BeitragVerfasst: Sa 6. Aug 2016, 13:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 1. Jun 2015, 10:55
Beiträge: 1964
Wohnort: Bruck/Mur
Vespa: ET4 125, PV ET3
Land: Österreich
Die Frage ist ob es dem Fahrverhalten überhaupt dienlich ist?!

Nicht alles was technisch als Verbesserung erscheint, fühlt sich dann im echten Leben auch so an.
Ich unterstelle den Ingenieuren bei Piaggio einfach, dass man sich dort auch mit diesem Thema beschäftigt hat.

Wem sein Heck zuviel flext oder zu schwammig ist, der kann sich das Teil ja holen.
Placebo ist es sicher nicht.

_________________
Wär Rechtschreibfähler finted tarf sie behalden!

Meine ET4 als Endlosprojekt -> ET4 Restauration und Tuning

Die Primavera ET3 -> Schaltvespe muss sein


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stabilisator Hinterachse …
BeitragVerfasst: Sa 6. Aug 2016, 14:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 3. Jun 2011, 07:55
Beiträge: 2884
Wohnort: Köln
Vespa: GTS 250ie ABS
Land: Deutschland
Dieser Stabi, verbreitert die Basis der Motoraufhängung ==> wird schon einen positiven Einfluss haben.
Ob einem dass aber 128$ wert ist muss jeder für sich entscheiden.

_________________
Alle meine Beiträge wurden von mir nach bestem Wissen und Gewissen verfasst.
Wer nach meinen Beiträgen vorgeht, macht dies ausdrücklich auf eigene Gefahr.
Wartung und Reparaturen besonders an Bremssystem,
Fahrwerk sollten ohnehin nur in einer Fachwerkstatt durchgeführt werden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stabilisator Hinterachse …
BeitragVerfasst: Sa 6. Aug 2016, 17:39 
Offline

Registriert: Mo 11. Apr 2011, 09:48
Beiträge: 1027
Wohnort: Vorort von München
Vespa: LX50
Land: Deutschland
Aber dann auch gleich einen Zündfunkenverstärker nachrüsten


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

- Vespaforum.de is sponsored by "Ingenieurbüro Kurz" -




Impressum


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de