Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX

Das Forum für die moderne Vespa! ... Granturismo, GT, GTS, GTV, LX, LXS, LXV, ET, PX und mehr ...
Aktuelle Zeit: Mo 18. Dez 2017, 02:50

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mi 17. Mai 2017, 21:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 6. Mai 2016, 20:28
Beiträge: 253
Vespa: GTS300 SS
Land: Deutschland
Tausend Mal gestellt, Suche auch benutzt, es sollen 40-44 Nm sein. Aber warum steht im Handbuch beim 2T man soll mit 20Nm festziehen, dann blockieren und dann um 90 Grad nachziehen? Ergibt das dann die 40-44 Nm oder wie ist das zu verstehen?

Wollte am WE mal die Drossel rausnehmen aber da muss man ja höllisch aufpassen nix falsch zu machen scheint es. Jetzt muss ich noch eine neue Mutter auftreiben, die hatte ich vergessen als ich das Blockiertool bestellt habe. Dumm. Hoffentlich kann mein Drehmomentschlüssel 40Nm. Oder ich mache einen Werkstatttermin und lasse es machen, wäre allerdings ein Armutszeugnis...

_________________
Gruß
Steffen


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 18. Mai 2017, 05:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Sep 2015, 16:41
Beiträge: 2763
Wohnort: Warburg
Vespa: ET4 M04, LX125i.e. T
Land: GER/NRW
@Vebserich: man soll mit 20Nm festziehen, dann blockieren und dann um 90 Grad nachziehen? Ergibt das dann die 40-44 Nm

Nicht wegen so einer Kleinigkeit in die Hose machen, bitte.
Deine Vermutung stimmt vermutlich.
Warum das so vorgeschlagen wird? K.A.

Möglicherweise für Schrauber die 40Nm nicht ablesen können da der schlüssel nicht so weit geht.
Dein Schlüssel brauch nur 20Nm können. Ist doch gut.

Mach es so wie es da steht.
Sicherungslack und neue Mutter ist wichtig.
Viel Erfolg

_________________
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste.
Konfuzius


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 18. Mai 2017, 16:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 3. Jun 2011, 07:55
Beiträge: 2884
Wohnort: Köln
Vespa: GTS 250ie ABS
Land: Deutschland
Vebserich hat geschrieben:
Tausend Mal gestellt, Suche auch benutzt, es sollen 40-44 Nm sein. Aber warum steht im Handbuch beim 2T man soll mit 20Nm festziehen, dann blockieren und dann um 90 Grad nachziehen? Ergibt das dann die 40-44 Nm oder wie ist das zu verstehen?

Wollte am WE mal die Drossel rausnehmen aber da muss man ja höllisch aufpassen nix falsch zu machen scheint es. Jetzt muss ich noch eine neue Mutter auftreiben, die hatte ich vergessen als ich das Blockiertool bestellt habe. Dumm. Hoffentlich kann mein Drehmomentschlüssel 40Nm. Oder ich mache einen Werkstatttermin und lasse es machen, wäre allerdings ein Armutszeugnis...

Die 20Nm ist nur das Voranzugsdrehmoment.
Dann erfolgt der Anzug über den Drehwinkel ==> diese Art des Schrauben-Anzuges ist viel genauer als rein über das Drehmoment.
==> hierbei ist der Einfluss der Reibung im Gewinde und unter der Schrauben-/ Muttern- auflage vollkommen unwichtig.
Dies ist die bessere Art eine Verschraubung anzuziehen.
Der Hersteller hat für diese Art der Verschraubung eine s.g. Anziehvorschrift erlassen. (20Nm Voranzug u. 90° Winkelanzug)
Für hochfeste Schraubenverbindungen z.B. Zylinderkopfschrauben/Hauptlagerverschraubung verwenden wir auch diese Art der
Verschraubung.
Beim Anzug nur über Drehmoment beeinflußt die Reibung auch das Drehmoment.
Gruß Harald

_________________
Alle meine Beiträge wurden von mir nach bestem Wissen und Gewissen verfasst.
Wer nach meinen Beiträgen vorgeht, macht dies ausdrücklich auf eigene Gefahr.
Wartung und Reparaturen besonders an Bremssystem,
Fahrwerk sollten ohnehin nur in einer Fachwerkstatt durchgeführt werden.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 22. Mai 2017, 19:15 
Offline

Registriert: Mo 11. Apr 2011, 09:48
Beiträge: 1027
Wohnort: Vorort von München
Vespa: LX50
Land: Deutschland
Man kann auch eine Doktorarbeit draus machen


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 22. Mai 2017, 19:48 
Offline

Registriert: Sa 11. Jul 2015, 21:55
Beiträge: 65
Wohnort: Böblingen
Vespa: ET2
Land: Deutschland
Hallo,

ja, kann man. Aber wie es Kölle beschreibt ist es vollkommen richtig.

Aber ich habe schon beides gemacht (20 Nm und 90 Grad oder 44 Nm) und es hält.

_________________
Ein Leben ohne Vespa ist möglich, aber sinnlos. (Sehr frei nach Loriot)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 22. Mai 2017, 20:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 17. Jan 2017, 23:46
Beiträge: 90
Wohnort: Köllefornia
Vespa: Sprint S
Land: Deutschland
Man kann es auch übertreiben. Ich hab schon zig Roller entdrosselt ohne Drehmoment und neuer Mutter. Noch nie was los gelöst. Vertraue da auf mein Gefühl.

_________________
Sprint S 50 2T Bj. 16

50 N Bj. 77


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 22. Mai 2017, 20:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 3. Jun 2011, 07:55
Beiträge: 2884
Wohnort: Köln
Vespa: GTS 250ie ABS
Land: Deutschland
roberto1 hat geschrieben:
Man kann auch eine Doktorarbeit draus machen

Oder man kann es richtig machen.

_________________
Alle meine Beiträge wurden von mir nach bestem Wissen und Gewissen verfasst.
Wer nach meinen Beiträgen vorgeht, macht dies ausdrücklich auf eigene Gefahr.
Wartung und Reparaturen besonders an Bremssystem,
Fahrwerk sollten ohnehin nur in einer Fachwerkstatt durchgeführt werden.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron

- Vespaforum.de is sponsored by "Ingenieurbüro Kurz" -




Impressum


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de