Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX
http://www.vespaforum.de/

LX50 Leuchten flackern oder gehen gar nicht
http://www.vespaforum.de/viewtopic.php?f=8&t=42975
Seite 1 von 1

Autor:  ThorPrez [ Sa 2. Sep 2017, 20:54 ]
Betreff des Beitrags:  LX50 Leuchten flackern oder gehen gar nicht

Bei der LX50 meiner Tochter ist im Leerlauf die Ölkontrollleuchte glimmend am flackern, Abblendlicht flackert auch.
Erhöhe ich das Gas flackert alles schneller.
Blinker geht nicht, Hupe summt schwach und leise.
Roller lässt sich nur über Kickstarter starten.

Wo sitzt die LiMA, damit ich die Spannungen mal kontrollieren kann ?
Direkt an der Batterie gemessen, die übrigens 6V hat, stelle ich bei laufenden Motor einen Spannungseinbruch auf 2V fest.

Danke im Voraus.

Autor:  mikesch [ So 3. Sep 2017, 03:56 ]
Betreff des Beitrags:  Re: LX50 Leuchten flackern oder gehen gar nicht

Hallo ThorPrez.
Schau mal auf die Beschriftung des Akkus, er sollte 12V 4Ah haben. Oder ist er anders beschriftet?
Wenn dein Akku 6V hat solltest du ihn gegen einen neuen wartungsfreien 12V/4Ah Typ tauschen.
Bei 6 V ist er völlig defekt und nicht mehr aufladbar/reparabel.
Danach sollte der Spuk vorbei sein.
Bezugsquellen sind Baumarkt zB Obi, Zweiradhandel, Kfz Zubehörhandel zB. ATU oder Internet.
Geschätzter Preis 30-50€.

Autor:  ThorPrez [ So 3. Sep 2017, 07:57 ]
Betreff des Beitrags:  Re: LX50 Leuchten flackern oder gehen gar nicht

Die Batterie kam Anfang des Jahres neu auf Grund langer Standzeit.

Autor:  mikesch [ So 3. Sep 2017, 09:44 ]
Betreff des Beitrags:  Re: LX50 Leuchten flackern oder gehen gar nicht

Wie ist der Akku beschriftet mit 6 oder 12 Volt.
Falls er mit 12V beschriftet ist,was ich annehme, und du 6 Volt gemessen hast ist er defekt, egal wie alt er ist.

Autor:  ThorPrez [ So 3. Sep 2017, 10:05 ]
Betreff des Beitrags:  Re: LX50 Leuchten flackern oder gehen gar nicht

Ist eine Landport YB9B, 12 V 9 AH .. dann hat die ATU-Batterie ja lange gehalten

Autor:  mikesch [ So 3. Sep 2017, 11:35 ]
Betreff des Beitrags:  Re: LX50 Leuchten flackern oder gehen gar nicht

Ich denke da bekommst du auf Garantie einen neuen Akku bei ATU.
Die Polklemmen waren schön fest geschraubt?
Durch lockere Polklemmen entsteht der gleiche Fehler übrigens.

Autor:  Rita [ So 3. Sep 2017, 13:26 ]
Betreff des Beitrags:  Re: LX50 Leuchten flackern oder gehen gar nicht

check doch mal die Sicherung

Rita

Autor:  ThorPrez [ So 3. Sep 2017, 14:25 ]
Betreff des Beitrags:  Re: LX50 Leuchten flackern oder gehen gar nicht

Der Verkäufer hat bei der Altbatterie-Rückgabe meine Frau gefragt, ob der Kassenbon weg kann.
Was hat wohl meine Frau geantwortet ? :roll:

Autor:  mikesch [ So 3. Sep 2017, 14:59 ]
Betreff des Beitrags:  Re: LX50 Leuchten flackern oder gehen gar nicht

Wenn du den Verkäufer nicht persönlich kennst hast du keine Chance.
Aber so eine Frage zu stellen ist schon dreist.
Ich sage meinen Kunden nach der Bezahlung: Bitte bewahren sie den Kaufbeleg sorgfältig auf zwecks eventueller Garantieansprüchen ihrerseits.
Theoretisch können die auch ohne Kaufbeleg tauschen.
Versuche es einfach.
Ich habe einen Landport Li-Ion Akku. Der läuft seit über einem Jahr gut in meine ET4.
Also pauschal kann ich weder gegen den Hersteller noch was gegen ATU sagen.

Autor:  ThorPrez [ Di 5. Sep 2017, 07:41 ]
Betreff des Beitrags:  Re: LX50 Leuchten flackern oder gehen gar nicht

Es lag tatsächlich an der Batterie !

Autor:  mikesch [ Di 5. Sep 2017, 11:16 ]
Betreff des Beitrags:  Re: LX50 Leuchten flackern oder gehen gar nicht

:D

Autor:  mikesch [ Di 5. Sep 2017, 11:47 ]
Betreff des Beitrags:  Re: LX50 Leuchten flackern oder gehen gar nicht

Um ganz sicher zu gehen, miß bitte die Batteriespannung bei laufendem Motor und ca 2000 U/min.
Jetzt sollten 13,8V +- 0,2V gemessen werden, dann ist alles gut.

Seite 1 von 1 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
http://www.phpbb.com/