Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX
http://www.vespaforum.de/

Lx50 Tuning mit 70ccm (Mein Weg)
http://www.vespaforum.de/viewtopic.php?f=9&t=28247
Seite 1 von 1

Autor:  Ruediger1st [ Mi 4. Jun 2014, 20:12 ]
Betreff des Beitrags:  Lx50 Tuning mit 70ccm (Mein Weg)

Eins Vorweg. Tuning ist Illegal!!!!!!

Ich beschreibe hier mal meinen weg des 70ccm Tunings. :vespa:

Bei meiner Vespa S50 Bj. 2010 Alles Original. Nachzulesen unter

viewtopic.php?f=9&t=27791

Es gibt drei Stufen des 70ccm Tunings.

Street, Sport und Race.

Ich beschreibe nur Street da bei den anderen eine Gehäuse Öffnung unumgänglich ist.


Aus eigener Erfahrung und was ich so lese, ist das Tuning nicht so einfach.

Wenn es funktionieren soll!!!!!!!

Ich habe festgestellt, das wenn man alles auf einmal macht.

(Es sei denn man hat viel Erfahrung damit)

Geht es zumeist in die Hose. Man bekommt es nicht Abgestimmt und hat Frust.

Oder Schäden am Material sind die Folge.

Was habe ich gekauft?

An teilen:

70ccm DR Zylinder

ein Bauern Zylinder der Drehmoment von unten hat und auch Abstimm- Fehler verzeiht.

Dreht bei guter Abstimmung bis 9000 Umdrehungen. Geht ohne Probleme mit der Original Kurbelwelle.

Neues Nadellager

Düsen Dellorto Von 60 bis 80 in Zweier schritten.

Vergaser Nadel 7

Mehr braucht es nicht.

Werkzeug:

Ein Knarrenkasten mit 1/2 und 3/8 Zoll Nüssen.

Schraubendreher Schlitz und Kreuzschlitz.

Drehmoment Schlüssel 1/2 und 3/8 Zoll

Drehmoment Tabelle für meinen Roller.

Wer meint er brauche keinen Drehmomentschlüssel.

Bitte, der Hersteller denkt sich schon was wenn er Schrauben mit gewissem Drehmoment anzieht.


Detaillierte schritte werden Später mal eingefügt.

Wer links zu Arbeitsschritten hat, die ich nicht genau beschreibe.

Werde ich sie, wenn brauchbar hier einfügen.




Erster Schritt:

Ich habe den Motor ausgebaut damit ich besser dran komme.

Geht auch ohne Ausbau ist aber eine Sche..... Fummelei.

Motor Gereinigt!!!!

Alten Zylinder Raus Gereinigt und ab ins Regal.

Neues Kolbenbolzen Lager rein.

Neue Fußdichtung-Zylinder und Zylinderkopf montiert.

Mit entsprechendem Drehmoment angezogen.

Im Vergaser eine 63 Düse eingebaut. Motor wieder eingebaut.

Testfahrt, Max km/h 52, Bis 30 fast keine Veränderung aber dann

Merklich mehr Durchzug, Bei Steigungen bis 9% kein Einbruch.

Langsam fahren kaum möglich mit der 22 Original Nadel

7er Nadel verbaut auf 2ter Stellung von oben, jetzt geht es.

Kerzen Kontrolle, zu Hell! 65 Düse verbaut, Schönes Braunes Kerzenbild.

Abstimmung war leicht und Überschaubar.

Hier noch ein Link, ist zwar ein Wasser Kühlung aber im Prinzip gleich.

http://www.youtube.com/watch?v=ySaGuqjHGzY



Zweiter Schritt

Distanzring 6mm gegen 3mm getauscht, 65km/h Maximum.

Abstimmung war leicht und Überschaubar.



Dritter Schritt

Leo Vince Touring Auspuff gekauft und Drossel entfernt.

Original Auspuff ab, Nebenluft System verschlossen.

Touring montiert und Probefahrt.

Oh 75 km/h und erheblich mehr an und Durchzug.

Kerzenkontrolle, zu Hell! 68 Düse verbaut gutes Kerzenbild.

Abstimmung war leicht und Überschaubar.



Vierter Schritt

Drosselring ganz raus, nur 5 km/h mehr? :?

Abstimmung war leicht und Überschaubar.

Fünfter Schritt



Im Luftfilter innen, sind 2 Löcher die ich auf 1 erweitert habe.

Keine Veränderung! Kerze ist schön Braun.

Abstimmung war leicht und Überschaubar.



Sechster Schritt

Malossi Multivar inkl. Kupplungsfeder verbaut.

Da mir das anfahren mit der Original Kupplung zu Ruppig einsetzte.

Habe ich die Multivar verbaut mit weisser Feder und 7,2gramm gewichten.

Anfahren geschmeidig und vor allem Gleichmäßige Kraft verteilung.

Sehr schön zu Fahren, bei 85km/h ist schluß.



Siebter Schritt

Vergaser Offen machen.

Drosselblech raus 80 düse rein, viel zu fett habe nur stottern und Zynkerze ist ölig.

75 düse rein, jetzt wurd es lustig :evil:

Standgas toll, Vollspeed toll. Aber im Bereich wo die vergaser nadel wirken soll (vom ersten 1/4 bis ende 3/4)

Gasstellung läuft sie wie ein Sack nüsse. Nadel auf 2kerbe von oben.

Stottert im ersten drittel furchtbar, nadel in den anderen stellungen bracht nur eine verschiebung des Problems.

Hatte noch den alten Luftfilter mit zweitem ansaugrohr vom letzten Tuning.

Hat beim letzten mal Funktionert.

Na endlich läuft doch 76 düse nadelstellung auf mitte, renn wie sau.

Komisch das die geschwindigkeit bei 85km/h stehen bleibt.

Das getriebe gibt nicht mehr her!!!!!!!

Lauf geräusch im vergleich zum 50ccm sehr laut,

sofort zu erkennen das da mehr wie 50ccm am werk sind.



Fazit

Habe den Vergaser wieder Gedrosselt, WARUM?

Geräusch fast wie 50ccm.

Das ewige an ende des Getriebe laufen nerft, summt wie sau.

Und auf dauer kann ich mir nicht vorstellen das , das gut ist.

Ich habe jetzt einen Roller der Super läuft, auch zu zweit.

Verbrauch liegt so bei Knappen 5 Liter im schnitt.

Autor:  Nr.2 [ Mi 4. Jun 2014, 20:25 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Lx50 Tuning mit 70ccm (Mein Weg)

Töffte Anleitung!
Danke dafür!

Autor:  Ruediger1st [ Mi 4. Jun 2014, 20:28 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Lx50 Tuning mit 70ccm (Mein Weg)

Kommt noch mehr ist ja noch nicht fertig :D

Aber dankeschön.

Autor:  GTS125ie [ Mi 4. Jun 2014, 20:29 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Lx50 Tuning mit 70ccm (Mein Weg)

Du stehst jetzt bei 80 Km/h - 6. Schritt: Bremsen!

Autor:  cavecanem [ Mi 4. Jun 2014, 20:34 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Lx50 Tuning mit 70ccm (Mein Weg)

GTS125ie hat geschrieben:
Du stehst jetzt bei 80 Km/h - 6. Schritt: Bremsen!


Wie schnell ist denn die S125/150 ?
Ich meine den Roller mit der gleichen Bremsanlage und Autobahnzulassung...

Autor:  Ruediger1st [ Mi 4. Jun 2014, 20:36 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Lx50 Tuning mit 70ccm (Mein Weg)

GTS125ie hat geschrieben:
Du stehst jetzt bei 80 Km/h - 6. Schritt: Bremsen!



Bremsen der Lx50-S50 sind baugleich mit der 125ziger.

Chassis und Lenkung ebenso! :D

Autor:  zuckerbaecker [ Mi 4. Jun 2014, 22:51 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Lx50 Tuning mit 70ccm (Mein Weg)

Ruediger1st hat geschrieben:
Eins Vorweg. Tuning ist Illegal!!!!!!




Diese Aussage ist falsch.

Es gibt kein Gesetz, wo sowas drinsteht, also mach weiter :prost:

Autor:  Ruediger1st [ Mo 9. Jun 2014, 15:16 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Lx50 Tuning mit 70ccm (Mein Weg)

Habe erst mal Fertig


Siehe Ersten Post.

Autor:  cyberstrunk [ Di 10. Jun 2014, 07:23 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Lx50 Tuning mit 70ccm (Mein Weg)

Super! 8-)

bin gespannt wie es "fertig" aussieht! :bier:

Autor:  Ruhrpott-Shark [ Mi 11. Jun 2014, 07:52 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Lx50 Tuning mit 70ccm (Mein Weg)

Sind die kmh gemessen mittels GPS oder vom Tacho abgelesen?

Autor:  Ruediger1st [ Mi 11. Jun 2014, 17:02 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Lx50 Tuning mit 70ccm (Mein Weg)

Navigation!

Tacho geht aber nur 2 km/h vor.

Autor:  Frank123 [ Fr 12. Mai 2017, 20:36 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Lx50 Tuning mit 70ccm (Mein Weg)

Super Anleitung, hab da aber eine Frage..du hast den Vegaser wieder gedrosselt?
Damit meinst du das Blech wieder eingesetzt und die düse auf 68?
Reicht die luftzuführ mit dem Blech denn für einen 70er aus?

Seite 1 von 1 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
http://www.phpbb.com/