Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX

Das Forum für die moderne Vespa! ... Granturismo, GT, GTS, GTV, LX, LXS, LXV, ET, PX und mehr ...
Aktuelle Zeit: Mo 20. Nov 2017, 09:36

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Distanzring Vespa S50
BeitragVerfasst: Sa 18. Jun 2016, 17:35 
Offline

Registriert: Mi 13. Apr 2016, 19:09
Beiträge: 36
Vespa: Primavera 50 2T
Land: Deutschland
Hallo,

Hat etwas gedauert. Aber der Ring ist drin, laut dem Freundlichen ein Ring der allerersten LX'en (mm??). Fährt jetzt nach Tacho 50/52 km/h also genau im legalen Toleranzbereich, wie ich es wollte.

Der Mechaniker ist nur ziemlich unzufrieden mit dem Teil. Laut seiner Aussage wäre es ein Sport Auspuff und die Vespa würde halt nun extrem Hochdrehen und unten rum schlecht ziehen, ... .

Anzug war vorher ohne den dickeren Ring auf der gerade gut und am Berg zwischen 30-40 km/h nicht vorhanden. Jetzt würde ich sagen das sich der Anzug in der Geraden nicht wesentlich verschlechtert/verbessert hat aber der Abzug am Berg ist jetzt nicht super aber wenigstens vorhanden.

Der Mechaniker ist sogar so weit gegangen zu sagen, dass ich lieber den Laser verkaufen sollte und den Sito Plus ungedrosselt fahren soll.

Was ist eure Meinung?

Ah hier meine Erfahrungen/Tipps zum Einbau vom Laser Pro.
- Wie schon öfters hier im Forum geschrieben Unterlegscheiben als Distanzstücke verwenden (für die Halterung), sonst wird das Hinterrad doch sehr heiß
- Wie auch schon öfters hier geschrieben ist der Laser Pro ohne weitere Maßnahmen beim Übergang zwischen Topf und Krümmer undicht.
Abhilfe schafft Auspuffmontage Paste (gibt es im Baumarkt). Reichlich auftragen besonders in den Schlitzen der Klemmung am Topf.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Distanzring Vespa S50
BeitragVerfasst: Sa 18. Jun 2016, 19:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 29. Mai 2014, 16:06
Beiträge: 872
Wohnort: W'tal—Essen—D'df
Vespa: LML Automatica
Land: D
Allgemeines zur Sachlage:
• Leichtere oder schwerere Rollen verändern im Normalfall nicht die Höchstgeschwindigkeit
oder besser ausgedrückt: Sie sind nicht dazu da, die Höchstgeschwindigkeit zu minimieren bzw. maximieren.
• Die Höchstgeschwindigkeit wird geändert durch mehr Drehzahl oder ein längeres Getriebe/Übersetzung
• Ventus hat den Sporti drauf und dadurch mehr Drehzahl — also mehr Speed
• gegengearbeitet wurde nicht mit Rollen (wäre auch Unsinn), sondern mit dem Distanzring, der nun verhindert, dass die Übersetzung über ein bestimmtes Maß hinaus gehen kann. Aller Speed, der nach Anschlag an den Distanzring generiert wird, wird mit Drehzahl generiert.

Und hier kommt Dein Mechaniker ins Spiel: Der Mann hat recht, die Lösung ist unökonomisch und unbefriedigend. Das ist so, als hättest Du einen Schaltroller mit richtig Dampf in der Hose und um nun »legal« fahren zu können, klemmst Du einfach den 4. Gang ab und rööööhrst im 3. Gang dahin. Nicht gut !!!

Grüße !!!

_________________
||||||||||||||||||||||||||||||||||||
—————————————————— Bild

»Wenn man klassisch unterwegs sein möchte in Form einer PX
und noch Automatik fahren möchte, ist die LML die beste Entscheidung.«
(Quote: Vespa-Julian)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Distanzring Vespa S50
BeitragVerfasst: Sa 18. Jun 2016, 22:29 
Offline

Registriert: Mi 13. Apr 2016, 19:09
Beiträge: 36
Vespa: Primavera 50 2T
Land: Deutschland
Okay kann das dem Motor oder dem Getriebe auf dauer schaden oder den Verschleiß erheblich erhöhen ?

Wäre es sinnvoll sich einen gedrosselten Krümmer zu besorgen ?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Distanzring Vespa S50
BeitragVerfasst: Sa 18. Jun 2016, 23:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 29. Mai 2014, 16:06
Beiträge: 872
Wohnort: W'tal—Essen—D'df
Vespa: LML Automatica
Land: D
Ohje, hier müssen jetzt mal die Spezialisten ran …

Generell erhöht Fahren den Verscheiß des Fahrzeuges — mehr fahren = mehr Verschleiß. Die gleiche Strecke mit höherer Drehzahl fahren = mehr Verschleiß an allen Teilen im Motor, welche dem Verschleiß ausgesetzt sind (Lager, Kolben, Wellen etc.).

Du fragst danach, ob der Verschleiß ERHEBLICH erhöht ist — kann ich nicht beantworten, dazu fehlt mir das KnowHow und auch die Erfahrung. Wobei ERHEBLICH auch ein relativer Begriff ist:
• Erhöht das Fahren mit um 10-15% erhöhter Drehzahl den Verschleiß um 10-15% ???
• oder verringert es die Lebenserwartung der verschleißenden Teile um 10-15% ???
Ich kann’s nicht beantworten …

Eines kann ich sagen (mit dem Hintergrund, da es sich bei Deiner ja um eine 50er handelt, die bewegt man ja in jeder Situation am Anschlag): Wenn Du länger (wirklich lange) was von Deinem Roller haben willst und ihn schonen willst: Rückbauen und auf ein »normales« Drehzahlniveau bringen.

So, jetzt sind aber mal die anderen dran, die ihre 50er seit 50.000 km auf der Straße haben … :genau:

_________________
||||||||||||||||||||||||||||||||||||
—————————————————— Bild

»Wenn man klassisch unterwegs sein möchte in Form einer PX
und noch Automatik fahren möchte, ist die LML die beste Entscheidung.«
(Quote: Vespa-Julian)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Distanzring Vespa S50
BeitragVerfasst: So 19. Jun 2016, 20:49 
Offline

Registriert: Sa 6. Jun 2015, 17:06
Beiträge: 9
Vespa: lx 50
Land: germany
[quote="SRV"]Allgemeines zur Sachlage:
• Leichtere oder schwerere Rollen verändern im Normalfall nicht die Höchstgeschwindigkeit
oder besser ausgedrückt: Sie sind nicht dazu da, die Höchstgeschwindigkeit zu minimieren bzw. maximieren.
• Die Höchstgeschwindigkeit wird geändert durch mehr Drehzahl oder ein längeres Getriebe/Übersetzung
• Ventus hat den Sporti drauf und dadurch mehr Drehzahl — also mehr Speed
• gegengearbeitet wurde nicht mit Rollen (wäre auch Unsinn), sondern mit dem Distanzring, der nun verhindert, dass die Übersetzung über ein bestimmtes Maß hinaus gehen kann. Aller Speed, der nach Anschlag an den Distanzring generiert wird, wird mit Drehzahl generiert.

Und hier kommt Dein Mechaniker ins Spiel: Der Mann hat recht, die Lösung ist unökonomisch und unbefriedigend. Das ist so, als hättest Du einen Schaltroller mit richtig Dampf in der Hose und um nun »legal« fahren zu können, klemmst Du einfach den 4. Gang ab und rööööhrst im 3. Gang dahin. Nicht gut !!!


Entlich mal jemand im Forum der den Sinn der Rollen versteht!
Höhere Drehzal= Höherer Verschleiss, ist eigentlich bei jedem Verbrennungsmotor so.
Kann dein Problem aber gut verstehen, da es mir genauso geht.
Entfernt man den D-Ring wird die Vespa schneller, wie man es für die Stadt gebrauchen kann.
Angenehmer Nebeneffekt: Drehzahlniveau sinkt deutlich wie auch der Spritverbrauch.
Baut man den D-Ring wieder ein plärrt das Ding bei 47 nach Tacho rum und genehmigt sich fast
1 Liter Sprit mehr.
Meiner Meinung ist dieser D-Ring die primitivste Drosselung die uns die Italiener antun konnten,
das hätte man auch eleganter machen können-z.B elektronisch.
Im WWW schwirren verschiedene Anbauleitungen für elektronische Drehzahlbegrenzer mit Poti´s
oder Dreh-Codierschalter, die man für ein paar Eurofünfzig nachbauen kann.

Gruß P.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Distanzring Vespa S50
BeitragVerfasst: Di 21. Jun 2016, 05:56 
Offline

Registriert: Mi 13. Apr 2016, 19:09
Beiträge: 36
Vespa: Primavera 50 2T
Land: Deutschland
Danke für die Antworten.

Denkt Ihr das ich mit einem gedrosselter Krümmer da gegen steuern kann (mit einem anderem D-Ring) ?


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

- Vespaforum.de is sponsored by "Ingenieurbüro Kurz" -




Impressum


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de