Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX

Das Forum für die moderne Vespa! ... Granturismo, GT, GTS, GTV, LX, LXS, LXV, ET, PX und mehr ...
Aktuelle Zeit: Do 14. Dez 2017, 17:11

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mi 1. Jun 2016, 21:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 21. Jul 2009, 12:48
Beiträge: 2945
Wohnort: Duisburg
Vespa: S 50
Land: deutschland
hallo zusammen,

meine kleine "Jägermeisterin" S50 2T Baujahr 2009 hat jetzt fast die 50000 km voll (2009 neu gekauft...aktuell 49300 km auf der Uhr).. an technischen veränderungen ist ja einiges bei mir verbaut... über die jahre wurde immer mal wieder was neues verbaut...zum einen wegen verschleiss..zum anderen weil man(n) was besseres wollte..;-).. ein stage6 sport pro mk2 70 ccm zylinder seit 2014..eine motoforce racing kurbelwelle seit ca 2012...eine malossi multivar 2000... einen arreche 21mm vergaser mit e-choke...einen entdrosselten leovince touring auspuff... d-ring raus und stärkere gegendruckfeder verbaut....

nun wollte ich, da die 50000 km bald anstehen .... und die vespa in letzter zeit sirrende geräusche von sich gab ..eine motorrevision machen lassen...(ich hab rücken..schraub nicht mehr selber..;-)) .. auf der checkliste die ich mir gesetzt hatten, standen neue lager für die kurbelwelle,für den motor neue dichtungen, simmerringe, ölpumpenriemen erneuern, keilriemen prüfen, ein bremszug muss erneuert werden, getriebeöl, luftfilter...etc...

nach dem zerlegen, stellte der meister der werkstatt meines vertrauens fest, dass die welle der kurbelwelle nen schlag weg hat ... deshalb die geräusche und das stärkere vibrieren beim fahren... eigentlich kann man von überraschung hier nicht sprechen...die kurbelwelle von motoforce hat immerhin über 30000 km gehalten... leider ist auch der zylinder in mitleidenschaft gezogen worden... riefen.. und beschädigung der oberfläche... ca 15000 km gelaufen...

der stage6 sport pro MKII zylinder ist über meinen händler und in keinem Onlineshop zu bekommen..

hab mich jetzt für nen 70 ccm Top Performance Racing entschieden...der preislich und leistungsmässig dem stage6 ziemlich gleich kommt...dazu ne neue racing Kurbelwelle BGM Evolution.. und dazu die passenden Lager auch von BGM... jetzt noch die Kosten für die restlichen Kleinteile und den Einbau des ganzen...

hatte ursprünglich für die Motorrevision ca 250 euro eingeplant für material und arbeitsstunden... mit austausch der defekten kurbelwelle und dem defekten zylinder wird es wohl nun das doppelte kosten....

morgen hat die werkstatt die ersatz/tuningteile ...denke ich kann den roller montag abholen... ab freitag bin ich das ganze we mit meiner lebensgefährtin privat unterwegs...und ich kann die vespa da auch bis montag stehen lassen.

und dann hoffe ich mal, dass die nächsten 20 - 30 000 km alles wieder hält..;-)

gruss

robert

_________________
______________________________________________________________________________________________________________

dreitagebart@vespaforum.de
Vespa S Fans Germany


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 1. Jun 2016, 21:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 6. Aug 2015, 14:53
Beiträge: 1070
Wohnort: Doppelgarage
Vespa: GTS 300 i.e.
Land: D
Schiet.
Ich würde mich an Deiner Stelle aber primär freuen, dass Du am Montag wieder eine frische Jägermeisterin bekommst.

_________________
Bella cavalcata.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 1. Jun 2016, 22:02 
Offline

Registriert: Mo 6. Feb 2012, 10:07
Beiträge: 934
Vespa: Ohne ABS u. Garantie
Land: Warnwestenland
Nun ja - in finanzieller Hinsicht mag die über den Haufen geworfene Planung ärgerlich sein, aber so eine richtige Überraschung ist das bei der Laufleistung der Teile und der erhöhten Belastung durch die prozentual betrachtete Mehrleistung nicht. Eigentlich sogar eher positiv zu sehen, dass die Tuningteile so lange im Alltagsgebrauch durchgehalten haben.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 2. Jun 2016, 09:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 29. Mai 2014, 16:06
Beiträge: 872
Wohnort: W'tal—Essen—D'df
Vespa: LML Automatica
Land: D
Hallo,
sehe ich auch so.

€ 500,— für die Teile und Einbau halte ich für eine vertretbare Investition, wenn man die Laufleistung bedenkt. Ja, der Preis ist im Vergleich zu einer »normalen« Inspektion (meine erste nach 500! km soll € 120,— kosten) sogar recht günstig.

Viel Spaß noch mit Deiner orangenen — coole Farbe !!!

_________________
||||||||||||||||||||||||||||||||||||
—————————————————— Bild

»Wenn man klassisch unterwegs sein möchte in Form einer PX
und noch Automatik fahren möchte, ist die LML die beste Entscheidung.«
(Quote: Vespa-Julian)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

- Vespaforum.de is sponsored by "Ingenieurbüro Kurz" -




Impressum


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de