Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX
http://www.vespaforum.de/

Tuning einer LX 125
http://www.vespaforum.de/viewtopic.php?f=9&t=780
Seite 1 von 1

Autor:  mrproper64 [ Mo 6. Jul 2009, 20:13 ]
Betreff des Beitrags:  Tuning einer LX 125

Hallo zusammen,

bin neu hier und wüste gerne ob jemand etwas über Tuning einer LX 125 weiß. Mir wurde ein Angebot gemacht das mann den auf ca. 200 cm3 und 20 PS bringen könne. da ich leider keine Ahnung habe währe es schön wenn mir jemand sagen kann was zu beachten ist, zb. TÜV, Anfälligkeit oder sonstiges. Preis für den Tuningkitt und Einbau sollen bei 750 € liegen.
Danke für Antworten.

mrproper64

Autor:  erzi [ Mo 6. Jul 2009, 21:02 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Tuning einer LX 125

Hi!

Ganz ehrlich!
An deiner Stelle würde ich mir überlegen mir gleich eine gt200 oder eine gts250 zu holen. Die gibts gebraucht öfters zu ganz anständigen Preisen.

es ist zwar deine Sache, aber mir wäre der ganze Aufwand zu groß, der Tüv ist hart! Selbst wenns nur ein anderer Auspuff ist...

Und überhaupt: der Motor der LX 125 ist klar auf 125ccm konzipiert. 200ccm gibts bei der LX nicht, dafür ist sie eben nicht ausgelegt...

Ich an deienr Stelle würde mir das gut überlegen,
vielleicht lässt du von dir hören, für was du dich entschieden hast!
Greetings, erzi

Autor:  mrproper64 [ Mo 6. Jul 2009, 21:16 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Tuning einer LX 125

Ja habe ich auch drüber nachgedacht aber die Farbe und das Design meiner LX gefällt mir so gut, die ist jetzt 1 Jahr alt.

gruß mrproper64

Autor:  GTS-250 [ Di 7. Jul 2009, 11:52 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Tuning einer LX 125

Hallo und guten Tag,

mir gefällt die Farbe (orange) und auch die Handlichkeit meiner S125 so gut,
dass ich mich für ein Tuning entschieden habe.

Die GS/GTS ist mir zu pummlich (optisch) und zu schwer (40 kg mehr)

200 ccm (der Zylinder von Piaggio?)und 20 PS für 750,- €uronen kann ich mir aber nicht vorstellen.

Um das zu erreichen bedarf es bestimmt einen neuen Zylinder-Kid, andere Nockenwelle,
Vergaser und Auspuff. Wenn überhaupt zu realisieren.

Ich bekomme nächsten Dienstag den Zylinderkid von Malossi mit längerer Getriebe-
übersetzung für insgesamt 830,- € eingebaut. Dies beinhaltet auch die Abstimmung
des serienmäßigen Vergasers und andere Rollen in der Vario. Dann soll sie so ca. 15 Ps
haben.

Autor:  efendi [ Di 7. Jul 2009, 11:59 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Tuning einer LX 125

Den Leader Motor gibt es luftgekühlt auch mit 200 ccm, hat aber nur so um die 12 PS. Umbau des Zylinders könnte möglich sein.

Ansonsten bleibt nur Tuning mittels der verfügbaren Kits. Ob die auch für 20 PS gut sind?

Abnahme der Kits durch den TÜV halte ich für sehr schwierig wegen Leistung-, Geräusch- und Abgasgutachten. Vorher unbedingt mit dem TÜV besprechen!

Den 200er von Piaggio könnte man evtl. leichter eingetragen bekommen, wenn man entsprechende Daten liefert.

Autor:  Alego [ So 26. Jul 2009, 18:19 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Tuning einer LX 125

Hallo,

efendi schrieb:
Zitat:
Den Leader Motor gibt es luftgekühlt auch mit 200 ccm, hat aber nur so um die 12 PS.

Welcher Roller von Piaggio hat denn den 200 ccm Motor in der luftgekühlten Variante ? Ich bin schon die ganze Zeit am suchen, konnte nur die Super-Hexagon 200 finden und die gibt es leider nur auf dem Papier ....

Gruß,
Alego

Autor:  zapm019 [ So 26. Jul 2009, 19:34 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Tuning einer LX 125

Hi,
Den Luftgekühlten LEADER Motor gibt es bei der Piaggio Liberty.
Siehe Link...

http://www.easyparts.nl/showdrawing/3443/53631/724/0-968-1-m420-m106-m3443-s3652-d53631/Cylinder__Piston__Wrist_Pin_Unit.html

Gruss Klaus

Autor:  GTS-250 [ Mi 19. Aug 2009, 07:51 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Tuning einer LX 125

Hallo und guten Tag,

seit meinem Umbau auf Malossi 187 ccm und der längeren Getriebübersetzung
sind nun ca. 1.800 km vergangen. Ich kann es nur empfehlen wenn Leistungshunger
besteht. Sie geht merklich besser. Auch zu zweit (ich 86 kg und Sozia 60 kg) hänge
ich einen Nachbarn (Er 78 kg alleine auf seiner LX125) gut ab. Entgeschwindigkeit
lt. Tacho immer 115 km/h. Bei günstigen Verhältnissen 120 km/h. Der Verbrauch
liegt im Soziabetrieb (80%) bei ca 3,8 l im überwiegenden Stadtbetrieb.

Bernd

Autor:  Alego [ Mi 19. Aug 2009, 19:52 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Tuning einer LX 125

Hallo zapm019,

der luftgekühlte Leader Motor aus der Liberty ist, bedingt durch die großen Räder, länger als der Leader Motor aus der LX und passt leider nicht.

Leider gibt es kein Vergleichsgutachten für einen Umbau ... Oder ???
Kennt Einer von Euch jemanden der einen 200cmm Zylinder eingetragen hat ?

Ab Freitag wird mir der TÜV-Prüfer sagen können was es kostet einen 200cmm Zylinder auf meiner LX eintragen zu lassen und was für Umbauten/Gutachten parallel dazu noch durchgeführt werden müssten.

Gruß,
Alego


P.S.:
@S125: Danke für Deinen Erfahrungsbericht ...

Autor:  tobiasprinz [ Mo 26. Okt 2009, 12:05 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Tuning einer LX 125

Vergleich: 125er und 200er Leader:

Liberty 200: 12,5ps bei 6750/min und 14,5Nm bei 5000/min
Leader 125: 10,9ps bei 8000/min und 10,2Nm bei 6750/min

lg Tobi

Autor:  blitzi [ Sa 25. Mär 2017, 20:32 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Tuning einer LX 125

Hallo alle zusammen,

Ich grabe das Thema jetzt einfach malwieder aus.

Was ist denn nun rausgekommen bei dem Projek? Hat jemand eine Hubraumerweiterung für seine Lx 125 eingetragen bekommen??

Sandy

Seite 1 von 1 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
http://www.phpbb.com/