Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX

Das Forum für die moderne Vespa! ... Granturismo, GT, GTS, GTV, LX, LXS, LXV, ET, PX und mehr ...
Aktuelle Zeit: So 19. Nov 2017, 09:59

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Di 23. Feb 2016, 15:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 21. Jun 2011, 08:56
Beiträge: 2370
Wohnort: 91413 neustadt an der aisch / mittelfranken
Vespa: bj1990PK50XL2/GTS300
Land: deutschland
Gibt´s da eine Internetseite bei der viele kuriose Gesetze im Ausland aufgelistet sind?

Ja gibt es: Mitführpflichten in Europa –
ÖAMTC klärt auf, was wo mit an Bord muss
Vom Ersatzlampenset bis zum Abschleppseil, unterschiedliche Bestimmungen
gelten auch für Durchfahrten
Wer eine Reise tut, hat viel zu erzählen. Dass manchmal Skurriles dabei ist, liegt an der Verbindung
aus unterschiedlichen nationalen Bestimmungen und der Unwissenheit vieler Reisender. "Wer weiß
schon, dass man als Fußgänger in Luxemburg eine Warnweste tragen muss, wenn man nachts oder
bei schlechter Sicht am Fahrbahnrand unterwegs ist? In Estland hingegen sollte man zwei Blöcke aus
Holz (oder Plastik) dabei haben, um beim Parken ein Rollen des Kraftfahrzeugs zu verhindern",
illustriert ÖAMTC-Reiseexpertin Silvie Bergant mit sehr prägnanten Beispielen. Wer in Europa
unterwegs ist, tut also in jedem Fall gut daran, sich vorab über die unterschiedlichen Mitführpflichten in
den jeweiligen Reiseländern zu informieren.
In Österreich zum Beispiel reichen ein Warndreieck, ein Verbandskasten und eine Warnweste im Pkw.
Motorradfahrer müssen nur ein Verbandspaket dabei haben. Wer sich so ausgerüstet ins Ausland
begibt, der könnte nach der Reise Geschichten über ärgerliche Strafen zu erzählen haben. Denn die
Bestimmungen, welche Gegenstände mitgeführt werden müssen, sind in Europa sehr verschieden.
Unterschiedliche Vorschriften für Pkw, Motorrad, Fahrrad & Fußgänger
Die unterschiedlichen Vorschriften gelten für Urlaubs- genauso wie für Geschäftsreisende, es gibt
Bestimmungen für Pkw-, Motorrad- und Fahrradfahrer. Und wie das Beispiel aus Luxemburg zeigt,
teilweise sogar für Fußgänger. In vielen Ländern gibt es weiters spezielle Mitnahmepflichten für
Lenker eines Wohnwagengespanns. Und auch für Berufskraftfahrer sind die Vorschriften innerhalb
Europas nicht einheitlich. Die Pflichten müssen auch erfüllt sein, wenn man ein Land nur durchfährt.
Spezielle Regelungen für national zugelassene Fahrzeuge –
Vorsicht bei Mietwagen
Natürlich gelten all diese Vorschriften auch, wenn man mit einem Mietwagen unterwegs ist. Hier
kommen dann oft noch weitere spezielle Regelungen zur Geltung: Es gibt nämlich Mitführpflichten, die
nur für national zugelassene, nicht aber für ausländische Fahrzeuge gelten. Wer mit Mietauto
unterwegs ist, fährt ein einheimisches Fahrzeug. Und muss in diesem Fall eine für uns manchmal
ungewohnte Ausstattung vorweisen können: So müssen in Polen zugelassene Kfz über
"Schmutzfänger für hinten" verfügen, in finnischen Pkw muss ein "Frostentferner für das Rückfenster"
mitgeführt werden, spanische Autos und Motorräder bis 2.000 kg benötigen eine Diebstahlsicherung.
Das Problem: Für die entsprechenden Mitführpflichten muss man beim Mietwagen meist selbst
sorgen. Deshalb ist es wichtig zu wissen, welche Regelungen für lokale Fahrzeuge gelten.
Wer bei seiner Fahrt durch Europa auf Nummer Sicher gehen will, packt Folgendes ein: Warnwesten
für alle Fahrzeuginsassen/-benutzer, Verbandspaket inklusive 14 cm lange, gekrümmte Schere mit
abgerundeten Spitzen und spezieller Beatmungsmaske, zwei Warndreiecke, Ersatzlampenset,
Feuerlöscher, Ersatzreifen, Abschleppseil, europäischer Unfallbericht, Diebstahlsicherung, zwei
Blöcke aus Holz (oder Plastik) für die Reifen (um beim Parken ein Rollen des Kfz zu verhindern),
Schmutzfänger für hinten und einen Frostentferner für das Rückfenster.
Überblick über die wichtigsten Mitführpflichten für Pkw
Warnwesten: Seit 2005 gibt es in Österreich die Vorschrift, dass eine Warnweste fixer Bestandteil der
Autoausstattung sein muss. In Tschechien gilt seit heuer die Vorschrift, dass Warnwesten für alle
Fahrzeuginsassen vorhanden sein müssen. Dieselbe Regelung gilt auch in Bulgarien, Frankreich,
Lettland, Italien, Luxemburg, Montenegro, Rumänien, Slowenien, Tschechien und Ungarn.
Ersatzlampenset: Verpflichtend ist es in Bosnien-Herzegowina, Kroatien, Montenegro, Russland,
Serbien und der Slowakei mitzuführen, wobei Xenon- oder LED Leuchten ausgenommen sind.
Darüber hinaus ist ein Ersatzlampenset für all die Länder ratsam, wo Licht am Tag Pflicht ist: Das sind
Bosnien-Herzegowina, Bulgarien (von 1. Nov. bis 1. März), Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich (nur empfohlen), Island, Italien, Kroatien (vom letzten Sonntag im Oktober bis zum letzten Sonntag im März), Lettland, Litauen, Luxemburg (nur empfohlen), Mazedonien, Moldawien (von November bis März), Montenegro, Norwegen, Polen, Rumänien, Russland, Schweden, Schweiz (nur empfohlen), Serbien, Slowakei, Slowenien, Tschechien und Ungarn. "Hat man ein Ersatzlampenset dabei, beugt man Strafen wegen fehlender Beleuchtung vor", sagt ÖAMTC-Touristikerin Silvie Bergant.
Ersatzreifen: Ein Reservereifen muss in Bosnien-Herzegowina, Serbien und Spanien an Bord sein. Ist dieser serienmäßig nicht vorhanden, muss man ein Reparaturset oder Reparaturspray mitführen.
Feuerlöscher: Im Baltikum sowie in Bulgarien, Griechenland, Moldawien, Rumänien, Russland, in der Türkei, in der Ukraine und in Weißrussland muss ein Feuerlöscher im Auto mitgeführt werden. Empfohlen wird eine Mitnahme auch in Belgien, Dänemark, Island, Mazedonien, Norwegen, Polen und Schweden.
Warndreieck mal zwei: In Kroatien, Mazedonien, Montenegro, Serbien sowie Slowenien besteht für Gespannfahrer die Vorschrift, zwei Warndreiecke mitzuführen. In Estland, in der Türkei und in Zypern gilt diese Vorschrift für alle Pkw. Auch für Spanien wird empfohlen, zwei Warndreiecke an Bord zu haben.
Abschleppseil: In Bosnien-Herzegowina, Mazedonien, Serbien und der Slowakei ist ein Abschleppseil Pflicht.
Europäischer Unfallbericht: Verpflichtend ist die Mitführung in Serbien, in der Slowakei gilt dieselbe Vorschrift für einheimische Fahrzeuge. Auch in Kroatien ist eine Mitnahme ratsam. "Generell empfiehlt sich die Mitnahme des Europäischen Unfallberichts aber bei allen Reisen ins Ausland. Das Formular ist an sämtlichen ÖAMTC-Stützpunktenerhältlich", erklärt Bergant.
Fahrzeugdokumente: In Nicht-EU-Ländern müssen Fahrzeuglenker die Grüne Versicherungskarte vorweisen können. Innerhalb der EU gilt grundsätzlich das Kennzeichen als Beleg dafür, dass eine gültige Versicherung besteht. Dennoch rät die ÖAMTC-Expertin auch innerhalb der EU-Grenzen zur Mitnahme der Grünen Versicherungskarte. "Die Praxis zeigt, dass sie bei Kontrollen immer wieder verlangt wird. Wer die Grüne Versicherungskarte dabei hat, erspart sich unter Umständen mühsame Diskussionen mit den örtlichen Beamten", weiß Bergant.
ÖAMTC-Überblick über Mitführpflichten für Motorräder
Die Mitführpflichten sind in den meisten Ländern für Kraftfahrzeuge vorgeschrieben. Häufig ist dabei nicht definiert, ob die Regeln nur für Pkw oder auch für Motorräder gelten. Zusätzlich zur folgenden Übersicht können daher weitere Bestimmungen in den einzelnen Ländern gelten.
Verbandspaket: In Österreich müssen Biker ein Verbandspaket mitführen (aber kein Pannendreieck und keine Warnweste). Auch Montenegro, Serbien und Tschechien schreiben ein Verbandspaket für Motorräder vor. In vielen Ländern gilt die Verpflichtung für Motorräder dezidiert nicht.
Warndreieck: Die Türkei ist das einzige Land, in dem das Mitführen von Warndreiecken für Motorradfahrer ausdrücklich vorgeschrieben ist – und zwar müssen gleich zwei davon an Bord sein.
Warnwesten: Verpflichtend für Motorradfahrer und Sozius sind Warnwesten in Belgien, Bulgarien, Lettland, Luxemburg, Norwegen, der Slowakei, Tschechien und Ungarn. Empfohlen werden sie außerdem in Finnland.
ÖAMTC-Überblick über Warnwestenpflicht für Fahrradfahrer und Fußgänger
In einigen Ländern gibt es unter bestimmten Bedingungen eine Warnwestenpflicht für Radfahrer und Fußgänger. In der Slowakei und in Ungarn (außerorts) müssen Fußgänger und Radfahrer nachts oder bei schlechter Sicht Warnwesten tragen, in Luxemburg gilt das für Fußgänger am Fahrbahnrand, in Frankreich für Radfahrer (außerorts) in der Nacht und bei schlechter Sicht. In Italien müssen Radfahrer (außerorts) nachts oder im Tunnel Warnwesten tragen. In Finnland und Lettland ist das Tragen einer Warnweste für alle bei Dunkelheit
http://www.warnweste.de/warnwestenpflicht-in-europa

https://www.oeamtc.at/media.php?id=%2C% ... QS5wZGY%3D

Ich möchte auch die ADAC Seite vorstellen die sehr oft im Forum gepostet wird.
Ich möchte keine Werbung für den ADAC machen.
Hier sind dann die zwei nützlichen Sachen um die es oft geht:
"Was muss ich bei Auslandreisen beachten" aufgelistet.
Das sind nur Hilfestellungen und entbinden nicht von der Eigenverantwortung!
ADAC Motorrad: https://www.adac.de/reise_freizeit/moto ... fault.aspx
Die beiden Rubriken: Tipps: Vor der Fahrt und unterwegs: https://www.adac.de/reise_freizeit/moto ... eId=233216
Mit dem Motorrad ins Ausland: https://www.adac.de/reise_freizeit/moto ... eId=233216

Persönlicher Tip: Ich kaufe meine Vignette meistens, wenn es geht, davor beim ordsansässigen TÜV, oder an anderer Stelle.
Wer sein Popöchen erholen lassen will, der kann auch die Vignette in der Tanke kaufen und mit den anderen mit aufkleben beschäftigten Motorradfahrern einen Plausch halten, ist sehr oft sehr informatiev.
Zu Mautkosten und Mautzahlungserleichterung in Frankreich und Italien möchte ich diese Seite noch vorstellen: https://www.tolltickets.com/country/pro ... e-DE&mnu=c
Für Italien ist es anzuraten einen Telepass zu mieten da erspart das lästige stop and go und Geldgekrame oder Kreditkartenzücken und an- und ausziehen der Handschuhe bei den Terminals.
Für Frankreich ist es anzuraten eine Liber-t Box zu mieten.
Die beiden Systeme sind am Windschild der Vespa bequem zu montieren.
Da es aber für Motorradreisende nicht vorgesehen ist, gilt der Verechnungstarief PKW.
Wer sparen möchte und dem der Bezahlvorgang nicht lästig wird, zahlt halt per Kreditkarte oder Kleingeld.
Oder benutzt die sehr schönen Landstraßen, es ist ja Urlaub.

Wer gerne Pässe fährt, dem möchte ich diese Seite forstellen: http://www.alpenpaesse.co/
Da sind einige Pässe gelistet, die kann man anklicken um mehr Informationen zu erhalten, auch zur Übernachtung. Es sind Öffnungzeiten oder Sperrzeiten der Pässe hinterlegt.

Die einfachere Variante als die Mitführpflichten, wäre einen Sack Geld mitzunehmen.


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
link: mein club:-)
Bild
:vespa: Aktuelle: 100.000km g*
"des einen freud des andern leid, ich weiß über freud bescheid"
meine rechtschreibung wurde schon oft diskutiert.
die diskusion darüber macht forums themen kaputt.
mich interessiert es nicht-die mich hier kenne auch nicht.
wer seinen Senf dazu gibt, wird dem admin gemeldet.
ich bemühe mich.
www.rechtschreibpruefung24.de


Zuletzt geändert von vespisti_01 am Mi 24. Feb 2016, 13:20, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 15. Mär 2016, 22:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 21. Jun 2011, 08:56
Beiträge: 2370
Wohnort: 91413 neustadt an der aisch / mittelfranken
Vespa: bj1990PK50XL2/GTS300
Land: deutschland
Reisetipp:

hir mal das topcase und ein teil vom handschufach.
morgen füge ich den helmfachinhalt den rucksack den schlafsack und das zelt auf.
im topcase ist: helm, beifarerhelm, beifarerhelmsonnenbrille, hygenespray fürn beifarer helm (ich habe sehr viele beifahrer/inen mitlerweile haben viele davon auf anraten von mir iren eigenen helm aber anhalter gibts ja auch noch), schal, handschuhe, öl, schachtel für magnetpins und gesamelte aufkleber, motorradkarte, farradkarte(dahinter ist die zetel ablage), wintersturmhaube vom aldi, toppitz zip tüte regen schutz fürs navi(hat sich gegen alle teuren taschen usw durgesetzt die taschen sind im müll die toppitztüte ist traumahft., mützentuch vom louis, mütze vom louis, hantuch, masageöl(für schöne stunden am see) gegen mücken für wunden für gummipflege usw. kammer immer brauchen, ein kaltschweißband schwarz kammer auch immer brauchen, anhänger von ländern und treffen, navi, ersatz navi, selbstklebende zettel fals man mal schnell ne notiz zum hinfahren will oder irgendwo im ausland einheimisch gefragt und sich ortschaften aufschreibt wo man hinmöchte und klebt sich die dan auf den lenker, usb stecker, brillentüchlein, steinfindlinge von eichstät, secundenkleber, tesafilm, mit der handaufladbare taschenlampe ohne batterieen, besteckmesser vom louis, usb stecker und navistecker adabter, navistecker, musikkabel, schwarzer sack von pilips mit steckeradabtern das war beim stecker dabei hab ich mir mit nem mp3 player in irland gekauft als meiner bei der reise kaputging, outdorfeurzeug, oraopax in allen farianten für die schnarcher am zeltplatz, die blauen sind zum pässefahren die machen automatisch den druckausgleich, notbatterie stekplatz für handy usw vom connrad elektronix, hadykabel, mp3 player kabel, einweg schmutzahndschuhe, zitronentüchlein die bleiben immer vom karpfenessen übrig zum hände reinigen oder töpfern im wald, die heilige maria fährt mit, wenn der helm entnommen und alles angezogen ist wird der beifarer helm in die mitte gelegt und das topcase wider geschlossen.
handschufach: schutzengel, musik, mp3 player.
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


jetzt kommt das helmfach, und weil kein helm reinpast, nene ich es liebevoll gepäckfach.

2. teil:

es fängt wo wir gestern aufgehört haben beim handschufach an und wird dan mit schliesen des gepäckfachdekels (sitzbank) enden.
bordwerkzeug, federnsteller, wendeschraubenziher, zündkerzenschlüssel, sicherungshilfe, torxschlüssel, kabelbinder (kann man immer brauchen) (zur not in turin zur sicherungsverwarung eines italieners bis die polizei komt und ihn mitnimt), isolierband, schleifpapier.
werkstatttuch, weru werkzeug, einen franzosen, ein schraubwerkzeug mit wendbarer nus (17-19)wo der franzose nicht hinkomt z.b. variomutter (riemen wechsel) und als teleskopschlagstock für etwaige sandler in aller regel reicht meine wafell und ich als waffe aus kahm noch nie zum einsatz, einen schraubenziher mit gelenk dient als verlängerung für die weru ratsche die kann man hinten draufstecken, öltrichter, brirnenschachtel für licht vorne blinker und hinten, reifenflickzeugs, erstazkrümmer mit dichtung und schelle, wanderkarte(solte man mit dem moped immer dabeihaben), näzeugs(ultrawichtig), kabel, wider spezialband, spangurte, papiere für alles und jeden, (greencard habe ich zugehalten), sicherungen, stiftsicherungen für meine musik und steckdose, ersatzzündkerze, putztücher (noch nie benutzt), ständerunterleger, handschuvisirregenabweiser, verbandskasten(kann man immer gebrauchen), ersatsventiele, warndreieck, warnweste, taschen, bendel, spezialwerkzeug(riemen vario), pannespray(noch nie benutzt weis auch ned wiso ichs dabei hab), notsonnecrem, spezialkleber, lackstift mit weiser vespafarbe, atlas von ca.1980, sicherheitsnadeln, tütenverschluss wenn man im ausland was zu essen kauft kann man es verschlisen (man kann damit auch einen wasserschlauch abklemmen mit hilfe eines kabelbinders), outorzündstein, gebäckspinne, bremsscheibenschloss(bin ich erschrocken wie ich es gefunden habe), fals man bei 38grad plus losfärt und am pass hat es auf 2500meter minus 10 grad hab ich goretexstrüpfe von louis dabei eine wärmende funtionsunterbuxe und als onkel louis noch nicht so weit war hab ich mit meiner damals noch lebenden oma eine sturmhaube an einen termohalschutz genäht, einen antriebsriemen, einen regenkombi vom louis, dekel zu fertig.


Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

zündstein: http://www.apfelkiste.ch/media/catalog/ ... arz_1_.jpg
regenkombi: https://www.louis.de/artikel/proof-rege ... =156720889

winerhandschuhe vom hornbach( die für 200€ vom louis liegen irgendwo in fürth im müll, war eine colerische reaktion) habe ich mir für elefantentreffen gekauft und im winter wenn ich fahre an. : Bild

termofutter der jacke:
Bild

Bild

Bild
das termofuter ist herausnehmbar und liegt im sommer noch zusätzlich im topcase fals man es irgendwo wo es kalt ist braucht.
ich kann nur sagen die jacke ist megageil ich sprühe sie zweimal im jahr mit der lederpflege ein vom louis.

teil 3
bei uns schneit es also zeit für fotos.

schlafsack, isomatte, zelt, rucksack,

ruckack: http://www.deuter.com/DE/de/bike/race-e ... 33-76.html
der rucksack 15 liter hat sogar einen integrierten regenüberzug und das rückenfrei ist goldwert beim wandern (wird im zelt umgepackt) mer will ja auch was sehn wemer mit der vespa unterwegs ist (fairer weise muss mer dazu sagen das ich mit der vespa dahin fahre wo andere wandern, wen ich wandern schreibe sagen die andern kletern dazu).
beispielfotos sind in den treads von opiti : (die riesenreisetasche wo noch mer drin ist was mer ned braucht ist gewichen)
viewtopic.php?f=23&t=35952#p499856
viewtopic.php?f=15&p=471882#p471891

es ist dabei: der schalfsack mit regenhülle und freien ärmeln und die isomatte liegt immer auf dem gästebett(gästebett wird nach den gästen gewaschen und einen tag befor neue gäste kommen gewaschen) der schlafsack ist immer griffbereit und man kan in auch ohne zelt benutzen, das zelt: die hülle wurde mit einer holzplatte und zwei haltern für die spangurte modifiziert es ist ein wurfzelt in der hülle sind in der tasche die heringe und die spangurte solte der boden gefroren sein kann man steine auf das zelt legen hält auch vor allem wen ich drinnen liege :lol: das zelt hat einen boden und ein innenetz einfach hinwerfen fertig das zelt ist jetzt 5 jahre mit allem zurecht gekommen steine als zeltplatz in kroatien, mit 40 grad und sandsturm in ungarn, mit minus 20 grad auf elefantentreffen also schnee und eis, und mit dauerregen in irland.
der rucksack: eine kuscheldecke mit integriertem hammer für zeltheringe einklopfen und herauszihen der hammer ist mir geschenkt worden zu meinem 16ten geburtstag, sepferdchen algemarin duschgel mit algen und für körper und haar (das geheimnis wiso ich so hübsch bin) , zanpaste die mit dem bieber was sonst, zanbürste, deodorant, reiseapoteke, sonenmilch, taschentücher, ferbandsrollpflaster, batterien, badehose, t-shirt, lages hemd, kurze hose, lange hose, 7 paar socken, 7 unterhosen,
schlafanzugfunktionshose vom lousi fürn schlafsack die hat eine külende funktion im sommer, nachthemd extrafeinrip, weltreisestromstecker, rei tube zum wäsche waschen (einmal gebraucht) hab immer ne waschmaschien gefunden, serfietten zum töpfern im wald (zu was braucht mer die dinger sonst), 25 feuchtücher vom dm für was weis ich, ein hantuch, ein kuschelkissen :herz: , ricolabombom(hat mir immer meine oma gekauft als ich auf reisen ging (leider ist sie gestorben) jetz kaufe ich sie mir oft selbst oder bekomme sie von meiner mutter oder vadder oder freunden/dinnen geschenkt, 2 liter trinksack, farradunterhose vom aldi das der orsch ned brennt bei langen touren, louis funktionsoberteil für lange touren, mein reiseschaf, und der stibizbecher(stibizbecher= schaps, glüwein, suppe, chilli, gullasch, tee, bier, wein, wiskey, quellwasser und alles was der stibizbecher sonst noch derwischd), stirnlampe.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild



ir merkt da fährt sehr viel oma und eltern und freunde/dinne und forums freunde/dinnen und treffenerinnerungen und bekante und reise-urlaubserinnerungen und herz und mitbringsel und aufgeschnaptes mit, es ist alles über jahre gewachsen.
mein opa war leitender angestelter in einer firma die unserer verwandschaft gehört die stelt die taschen und die männerhantasche usw her. alles hat seine geschichte und seinen platz.
der opa ist gestorben die firma gibt es nicht mer, aber mich erinnern die sachen noch und sie werden gebraucht und das sehr nützlich, ich könte mir keine besseren forstellen.

es bleibt noch erlich dazu zu sagen ich hatte schon mal doppelt so viel dabei als ich jugendlicher war. und von dem was ich jetzt dabei habe hab ich got sei dank die hälfte noch nicht gebraucht.
im rucksack war noch platz da ist das eine oder andere hemd oder so mer drin, ab und zu das war jetz alles standartbepackung reisefertig in 15 minuten wenn mir einer geld und zeit schenkt bin ich in 15 minuten weg. auser heuer, heuer hab ich mir urlaubsverbot erteilt, ich muss mich mal von meiner erholung erholen. ;)

die bepackung hat mir 5 jahre und 100.000km durgebrahct mit viel glück und tapferkeit der vespa

der lederlapen vorne am windschild ist ein eigenbau und hat mir auch schon oft gute dienste erwiesen.

die mastercard gold fährt auch immer mit: adac, reiserücktrit, skiforer und rettung und was der geier wos nu die alles hat. aber ohne foto ned das bei mir nu anner a geld abhebt.

gute fahrt :vespa:

_________________
link: mein club:-)
Bild
:vespa: Aktuelle: 100.000km g*
"des einen freud des andern leid, ich weiß über freud bescheid"
meine rechtschreibung wurde schon oft diskutiert.
die diskusion darüber macht forums themen kaputt.
mich interessiert es nicht-die mich hier kenne auch nicht.
wer seinen Senf dazu gibt, wird dem admin gemeldet.
ich bemühe mich.
www.rechtschreibpruefung24.de


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

- Vespaforum.de is sponsored by "Ingenieurbüro Kurz" -




Impressum


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de