Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX

Das Forum für die moderne Vespa! ... Granturismo, GT, GTS, GTV, LX, LXS, LXV, ET, PX und mehr ...
Aktuelle Zeit: Do 19. Okt 2017, 22:48

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 48 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Erfahrungen mit Drohnen
BeitragVerfasst: Mo 9. Jan 2017, 15:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 25. Feb 2015, 08:44
Beiträge: 7497
Vespa: PV 4t
Land: in der Nähe vom Eck
Bin selbst ja nun auch echt sehr technikaffin. Als die gerade aktuell wurden, hatte ich schon die Anwendungsideen die deine werten Kollegen Jürgen heute zuhauf anwenden. Sei es wie es ist, wäre ja auch bereit viel Geld auszugeben, aber ich habe festgestellt, dass mir bereits jetzt mit den beiden Actioncams die Zeit fehlt zu filmen, zu kopieren, bearbeiten, Musik suchen und sie mit EUCH zu teilen. Die Arbeit mit einer Drohne ist da meist noch aufwendiger. Bin dann zum Schluss gekommen, dass ich das wirklich klasse finde (Sipvideos sind da ein klasse Beispiel), mir aber einfach die Zeit fehlt.

Wenn es kleiner, leichter, billiger, automatisierter und besonders in der Nacharbeit weniger zeitlich aufwendig wird, bin ich mit dabei.

Einen gemeinsamen Film mit dir, lieber Jürgen, könnte ich mir mit unseren vielen Cameras gut vorstellen ;)

Kenne da auch wen, der hat so ein Dings zu Weihnachten bekommen, muss mal schauen, um es sich da handelt.

Gruß
Markus

_________________
Bild BildBild
all meine Videos klick hier


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erfahrungen mit Drohnen
BeitragVerfasst: Mo 9. Jan 2017, 16:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 3. Mai 2010, 15:07
Beiträge: 6278
Wohnort: Bad Homburg
Vespa: LXV, GTV
Land: Deutschland
:klatschen: Und wieder mal bin ich begeistert, welches Wissen, welche Unterstützung und welche Ernsthaftigkeit hier im Forum gelebt wird.

Danke Euch Allen für Eure Beiträge! :herz:

Ja, je länger man sich mit dem Thema auseinader setzt, umso mehr wird mir klar, welch teures Hobby das wieder werden könnte. :roll: Offensichtlich scheint ja nichts über eine Mavic zu gehen... :?

Da das Thema immer mehr in den Medien duiskutiert wird, bin ich mir sicher, das hier das letzte Wort auch noch nicht gesprochen ist. Freue mich also weiterhin über Eure eigenen Erfahrungen und Berichte.

Und vielleicht findet sich ja auch mal hier jemand aus dem Forum in der Nähe, der einem das Thema mal praktisch näher bringen kann... Oder selbst Spaß an einen Teamprojekt hat, wie es Markus schon mal angedeutet hat... Ideen gibt es genug meinerseits...

Also zunächst nochmals Danke,
und viele Grüße, :kuss:
Jürgen

_________________
___________
Bild Verband der Prodomo-Fahrer, Geschäftsführung Hochtaunus, Karto-Graf h.c.

Eine Kurve ist für mich die sinnlichste Verbindung zweier Punkte. (S. Bogner)

Meine Vespa-Videos

It´s nice to be a preiss - but its higher to be a bayer - and the beste are the Hesse!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erfahrungen mit Drohnen
BeitragVerfasst: Mo 9. Jan 2017, 16:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 3. Jun 2011, 08:55
Beiträge: 2815
Wohnort: Köln
Vespa: GTS 250ie ABS
Land: Deutschland
Alles Andere ist reine Armut.
https://www.youtube.com/watch?v=VAEy0NltoFQ

_________________
Alle meine Beiträge wurden von mir nach bestem Wissen und Gewissen verfasst.
Wer nach meinen Beiträgen vorgeht, macht dies ausdrücklich auf eigene Gefahr.
Wartung und Reparaturen besonders an Bremssystem,
Fahrwerk sollten ohnehin nur in einer Fachwerkstatt durchgeführt werden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erfahrungen mit Drohnen
BeitragVerfasst: Mo 9. Jan 2017, 17:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 16. Mai 2011, 07:01
Beiträge: 8337
Wohnort: HE / WOB
Vespa: GTS300 / GT125L
Land: DE
Müsste das Ding nicht besser Drohnocopter, anstatt Volocopter heißen?

_________________
Ich löse die Probleme anderer Leute,
welche sie ohne mich gar nicht hätten.

BildBild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erfahrungen mit Drohnen
BeitragVerfasst: Mo 9. Jan 2017, 19:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 13. Sep 2014, 20:41
Beiträge: 1206
Wohnort: Am zweitgrößten Wasserstraßenkreuz Europas
Vespa: ET4 125 M04,Cosa 125
Land: NRW
Wobei auch zu bemerken ist, dass die DJI Phantom 3 Standard für unter 500€ ebenfalls mit Return to Home und GPS ausgestattet ist. Die Drohne besitzt des weiteren verschiedenste G-Kraft Sensoren und Barometer. Einziger Unterschied zur Phantom 4 und Mavic ist, dass sie keine Ultraschall Sensoren besitzt, die wenn kein GPS zur Verfügung steht in geringen Höhen (bis 13M) die Position halten. Allerdings funktioniert das nur auf kontrastreichen Untergründen. Auf Gras z.B. nicht. Der einzige Vorteil neben der Kamera, den die Phantom 4 und Mavic außer der faltbarkeit der Mavic haben ist, dass die beiden Infrarot Sensoren haben um eine Kollision zu vermeiden. Allerdings ist zu sagen, dass diese bei dünnen Ästen, die durchaus zum Absturz führen können, häufig versagt. Abgesehen davon erachte ich dieses System wegen der Livebildübertragung als sinnlos, da jederzeit durch die Kamera auch kleinere Hindernisse erkannt werden. Die Bildübertragung hat übrigens eine ziemlich geringe Latenz von maximal 200ms. Außerdem hat P3 wie die großen sog. Intelligente Flugmodi wie eine Follow Me Funktion. Außerdem währen dann da noch Waypoints, in dieser Funktion legt die Drohne eine vorher festgelegte Strecke in einstellbarer Höhe und Geschwindigkeit zurück. Sehr sinnvoll ist meines Erachtens auch die Course Lock Funktion, in der man die Drohne lageunabhängig anhand von Himmelrichtungen (beliebig kalibrierbar) steuern kann.
Wenn bedarf besteht, würde ich mich bereit erklären Probeaufnahmen mit der P3 Standard zu Drehen und bei Youtube als privates Video hochzuladen.

_________________
Viele Grüße
Johannes

Vespa ist nicht alles, aber ohne Vespa ist alles nichts!
Hier findet ihr meinen Motor-überholungs-Thread: Klick mich!!!

1997- Vespa ET4 M04 Nero Bj: 1997
2017- Vespa Cosa FL 125 Bj: 1992


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erfahrungen mit Drohnen
BeitragVerfasst: Mo 9. Jan 2017, 20:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 13. Sep 2009, 09:59
Beiträge: 7623
Wohnort: nomen est omen
Vespa: 2xgts300 + PAV41
Land: NASSOVIA
Vilstaler hat geschrieben:
Tja was soll man da noch sagen.... erst DIE,- die nur noch nach unten auf´s Hnady gucken, und nun einer neuer hype wo alles nach oben guckt :unwissend: :)


das gibt´s aber schon seit langem :

Bild


Nur die Drohnen sahen früher anders aus .... :lol:

_________________
Für die schönen Tage im Leben : meine zwei schwarzen 300er ...und einen PAV41
Fast täglich gequält : 2-Takt-SKR 125 ( Alltags-Schlampe )

Denke nicht so oft an das, was dir fehlt,sondern an das, was du hast.

Bild Nassau, kein schöner Land !

MidsummerVespaDays 2014 : Das Video und Bilder


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erfahrungen mit Drohnen
BeitragVerfasst: Di 10. Jan 2017, 06:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 7. Feb 2014, 18:14
Beiträge: 128
Wohnort: Koblenz
Vespa: Na klar !
Land: Deutschland
Schau Dir doch mal auf Youtube die Filme von Arthur Konze an und stöber im Drohnen-Forum. Habe seit Weihnachten die DJI Phantom 3 standard und kann bis jetzt nur was zu den Flugeigenschaften sagen - die sind für einen totalen Anfänger wie mich einfach genial. Johannes hat die Technik super beschrieben, diese ermöglicht es einem wie mir, ohne jegliche Erfahrung mit solchen Fluggeräten, das Ding ohne Probleme sicher in die Luft und auch wieder auf den Boden zu kriegen.
Leider hatte ich bedingt durch das Wetter noch nicht so viele Möglichkeiten Aufnahmen zu machen, aber der Anfang ist vielversprechend.

_________________
https://www.zweirad-mitschke.de/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erfahrungen mit Drohnen
BeitragVerfasst: Di 10. Jan 2017, 08:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Aug 2014, 17:37
Beiträge: 6998
Wohnort: Niederbayern / Rm. Dingolfing
Vespa: GTS300/HDFXDB/XSR900
Land: Deutschland
Wehe dem, der das Thema in einem Vespaforum verfehlt und völlig abartig mit lauten Buuuhhh-Rufen wieder auf den Pfad des Wesentlichen zurückgepfiffen wird.
Bei so´ner Drohne scheint das Interesse und die Paragraphen wieder ganz neu gemischt zu sein - ein Bravo dem Fortschritt,- und da will ich doch auch gleich mit dabei sein. :lol:

So´n Spielzeug guck ich mir auch mal an.... Media-Markt hat da ja beispielsweise so´n Komplettset. Scheint ansteckend zu sein das Ge´Drohne,- jedenfalls besser wie die Grippe welche z.Zt. wieder unterwegs ist ;)

_________________
It´s nice to be a preiss - but its higher to be a bayer


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erfahrungen mit Drohnen
BeitragVerfasst: Di 10. Jan 2017, 17:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 13. Sep 2014, 20:41
Beiträge: 1206
Wohnort: Am zweitgrößten Wasserstraßenkreuz Europas
Vespa: ET4 125 M04,Cosa 125
Land: NRW
Ichwarsnicht hat geschrieben:
Schau Dir doch mal auf Youtube die Filme von Arthur Konze an und stöber im Drohnen-Forum. [...]

Da gebe ich Dir recht. Die Filme sind absolut zu empfehlen. Haben mir auch bei der Endscheidung über das Model geholfen!

_________________
Viele Grüße
Johannes

Vespa ist nicht alles, aber ohne Vespa ist alles nichts!
Hier findet ihr meinen Motor-überholungs-Thread: Klick mich!!!

1997- Vespa ET4 M04 Nero Bj: 1997
2017- Vespa Cosa FL 125 Bj: 1992


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erfahrungen mit Drohnen
BeitragVerfasst: Di 10. Jan 2017, 17:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 9. Nov 2009, 09:27
Beiträge: 1250
Vespa: LX 50 4V / LX 125 3V
Land: Thüringen
Oller Roller hat geschrieben:
Gonzo0815 hat geschrieben:
Du müsstest mal sagen WAS du damit genau vor hast!...


Gonzo,

z.B. bei Touren mal das Fahren in freier Natur von oben hinten aus der Luft zu filmen, oder parallel zur Fahrt mit schöner Landschaft im Hintergrund. Denkbar auch vielleicht die Drohne über der Fahrbahn schweben lassen und darunter durchfahren... nur mal so als erste Ideen...

Ich will dir weiss Gott nicht die Illusion rauben (Finde die Idee sogar cool), aber das dürften ziemlich ambitionierte Wünsche sein - was reichlich Erfahrung mit Filmaufnahmen und pilotieren von Drohnen voraussetzt, neben dem Zeitfaktor.
DJI veranstaltet gelegentlich einen Video-Wettbewerb. Ist schon erstaunlcih, was da so alles produziert wird: https://www.youtube.com/watch?v=fWedSayZ64A&t=1s
Du kannst dann ja mal auf Youtube nach Videos von den günstigen Drohnen suchen ;-)

_________________
- 03/2012: LX 50 4T4V Touring / bronze perseo
- 09/2013: LX 125 ie 3V Touring / argento apuano


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erfahrungen mit Drohnen
BeitragVerfasst: Mi 11. Jan 2017, 23:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 3. Mai 2010, 15:07
Beiträge: 6278
Wohnort: Bad Homburg
Vespa: LXV, GTV
Land: Deutschland
Passend zum Thema und dem heutigen Tag, an dem die Elbphilharmonie (endlich!) eröffnet wurde...

Solche Filme liebe ich...: https://countdown.elbphilharmonie.de/de/slowmotion/#!/

... Und danke für den Tip mit den Filmen auf Youtube...

Stephan, ich hoffe mal, ich kann beim Anrollern mal deine Drohne in Action sehen... :)

Mein aktueller Meinungsstand übrigens nach Euren Meinungen/Hilfen hier:
Mich lacht ja sehr die Mavic an, aber
1. muss ich dafür wohl noch ein wenig sparen und
2. hoffe ich, dass dann die Technik noch ein wenig besser wird... (Software, bessere Nachverfolgung, Kamera)...

Viele Grüße,
Jürgen

_________________
___________
Bild Verband der Prodomo-Fahrer, Geschäftsführung Hochtaunus, Karto-Graf h.c.

Eine Kurve ist für mich die sinnlichste Verbindung zweier Punkte. (S. Bogner)

Meine Vespa-Videos

It´s nice to be a preiss - but its higher to be a bayer - and the beste are the Hesse!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erfahrungen mit Drohnen
BeitragVerfasst: Do 12. Jan 2017, 09:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 19. Jun 2010, 23:21
Beiträge: 8080
Vespa: GTS 8
Land: neulanD
Auf Kickstarter läuft gerade ein interessantes Projekt: Die Verfolgerdrohne

https://vimeo.com/181446339

https://www.kickstarter.com/projects/my ... 4k?lang=de

http://myfollowdrone.com

_________________
Bild
schlimmer geht's immer
Protektorat Septem Montis


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erfahrungen mit Drohnen
BeitragVerfasst: Do 12. Jan 2017, 15:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 25. Feb 2015, 08:44
Beiträge: 7497
Vespa: PV 4t
Land: in der Nähe vom Eck
Klasse Teil!


Aber 20Min ist schon arg wenig für den Preis!

_________________
Bild BildBild
all meine Videos klick hier


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erfahrungen mit Drohnen
BeitragVerfasst: Fr 13. Jan 2017, 11:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 19. Jun 2010, 23:21
Beiträge: 8080
Vespa: GTS 8
Land: neulanD
Lily Follow Me Drohnen hat endgültig kapituliert.
Schade war ein interessanter Ansatz. DJI scheint aber alles abzuräumen ...

https://youtu.be/4vGcH0Bk3hg

https://petapixel.com/2017/01/12/lily-d ... re-orders/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erfahrungen mit Drohnen
BeitragVerfasst: Fr 13. Jan 2017, 14:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 25. Feb 2015, 08:44
Beiträge: 7497
Vespa: PV 4t
Land: in der Nähe vom Eck
Auch ein cooles Teil.

Da gab es doch auch mal irgendwas in sehr klein, so eine Armbandgeschichte?! nixie

_________________
Bild BildBild
all meine Videos klick hier


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 48 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot] und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

- Vespaforum.de is sponsored by "Ingenieurbüro Kurz" -




Impressum


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de