Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX

Das Forum für die moderne Vespa! ... Granturismo, GT, GTS, GTV, LX, LXS, LXV, ET, PX und mehr ...
Aktuelle Zeit: Do 19. Okt 2017, 10:05

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Sa 19. Aug 2017, 21:03 
Offline

Registriert: Sa 19. Aug 2017, 20:51
Beiträge: 2
Vespa: LX 50 Bjh 2007
Land: Deutschland
Servus zusammen.
Ich bin seit gestern im Besitz meiner ersten Vespa.
Es handelt sich um eine LX 50 aus dem Jahr 2007.
Diese stand jetzt längere Zeit und lässt sich dadurch nur mit dem Kickstarter starten. Die Zündkerze und auch die Batterie muss gewechselt werden. Meinen Werkstatttermin habe ich erst Anfang September.

Nun zu meiner Frage:
Der Öltank ist voll und doch hört die Öllampe nicht auf zu leuchten. Ich habe mich hier schon durchgelesen und festgestellt dass dies wohl entweder an der Batterie oder einem defekten Ölstandsfühler liegt. ABER, kann es noch einen anderen Grund haben? Sprich kann es sein dass ich dem Motor schade wenn ich die Vespa jetzt bis zum Werkstattbesuch fahre? Sprich kann es sein dass die Vespa kein Öl aus dem vollen Tank bekommt? Vermutlich würde mir dass die Öllampe nicht anzeigen, oder? Ich kenn mich leider mit der Technik noch nicht aus da es meine erste Vespa ist und bitte Euch darum um Hilfe. Würde morgen früh gerne damit fahren.

Vielen Dank im voraus und beste Grüsse aus München
Thomas


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 19. Aug 2017, 21:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Apr 2010, 22:22
Beiträge: 13011
Wohnort: München
Vespa: LX/GTS/PX/PV
Land: Deutschland
Servus Thomas,

zunächst mal herzlich willkommen hier im Forum und Glückwunsch zur LX (ist ne wunderbare Vespa :herz: )!

Hatte bei meiner LX dieses Frühjahr das exakt gleiche Problem, lag definitiv an der Batterie.

viewtopic.php?f=8&t=40174&hilit=+batterie+öl

Deine Zustandsbeschreibung spricht eindeutig dafür, dass dies auch bei Dir der Fall ist. Was soll passieren, wenn der 2T-Öltank voll ist?

Also: Batterie wechseln (dauert 2 Min. und kostet 45 Eur, die Rollerzentrale in der Anglerstr. macht Dir das auch sofort ambulant und ohne Termin) und dann entspannt fahren 8-)

Und ja: die LX fährt auch vor dem Wechsel ohne sich selbst zu zerstören ;)

Gruß, Michel

_________________
chi VESPA mangia le mele - (chi non VESPA no)

Verband der Prodomo-Fahrer, Zweigstelle München
Bild


Das VESPA-Highlight 2012 - das Portal:
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 19. Aug 2017, 21:59 
Offline

Registriert: Fr 4. Aug 2017, 09:08
Beiträge: 41
Vespa: S50 2T
Land: Deutschland
Amazon hat manchmal sehr günstige Batterien, meine kam für 13,50 per Same-day...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 20. Aug 2017, 00:51 
Offline

Registriert: Sa 19. Aug 2017, 20:51
Beiträge: 2
Vespa: LX 50 Bjh 2007
Land: Deutschland
Servus Michel,

vielen Dank für Deine schnelle Antwort!! Das beruhigt mich jetzt doch sehr.
Ich bin auch jetzt schon ganz verliebt in meine Bonny. :herz:

Vielen Dank auch für den Werkstatt Tipp!!

Hast du Erfahrungen gemacht mit der Vespa Werkstatt in der Marschhall Str? Würd die gern zu meiner Werkstatt machen weil sie recht nah ist.

Beste Grüsse
Thomas


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 20. Aug 2017, 09:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Apr 2010, 22:22
Beiträge: 13011
Wohnort: München
Vespa: LX/GTS/PX/PV
Land: Deutschland
ThomasMUC hat geschrieben:
Hast du Erfahrungen gemacht mit der Vespa Werkstatt in der Marschhall Str? Würd die gern zu meiner Werkstatt machen weil sie recht nah ist.

Du meinst den Vespa Shop Schwabing. Hmm, was soll ich sagen: schöner Laden, perfekte innerstädtische Lage mit der U-Bahn zusätzlich direkt vor der Tür. Allerdings ist Herr Junker m.E. alles andere als die inkarnierte Freundlichkeit (seine Frau hingegen ist sehr nett). Nachdem ich dort jahrelang Stammkunde war, aber in keiner Hinsicht als solcher behandelt wurde und zudem einige Reparaturen trotz meiner klaren aber wohl schlicht überhörten/ignorierten Hinweise nicht richtig/vollständig erledigt wurden und ich zudem horrende Rechnungen zu bezahlen hatte, bin ich 2011 zu Wimmer und Merkel in der Landsbergerstr. 234 gewechselt und damit sehr zufrieden. Dort werde ich mit meinen 5 Vespas und den regelmäßigen Services und Reparaturen, ich ich da machen lasse, als Stamm- und Premiumkunde behandelt, bekomme einen Vorzugsservice und immer Rabatt. Die Jungs in der Werstatt sind super nett und hilfsbereit, der Juniorchef Chris Reeg ein super feiner Kerl. Kann den Laden daher nur empfehlen, und S- und U-Bahn sind auch in der Nähe.

Rollerzentrale in der Anglerstr. 12 ist allerdings auch ein super uriger Laden (halt kein Vertragshändler, was bei gebrauchten Vespen ja aber nix macht).

Beste Grüße, Michel

_________________
chi VESPA mangia le mele - (chi non VESPA no)

Verband der Prodomo-Fahrer, Zweigstelle München
Bild


Das VESPA-Highlight 2012 - das Portal:
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 20. Aug 2017, 09:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Aug 2017, 16:10
Beiträge: 251
Vespa: Ciao Mofa
Land: Deutschland
Und wieder wird schlecht über einen Händler geschrieben :shock:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 20. Aug 2017, 10:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Apr 2010, 22:22
Beiträge: 13011
Wohnort: München
Vespa: LX/GTS/PX/PV
Land: Deutschland
Zwoatackter hat geschrieben:
Und wieder wird schlecht über einen Händler geschrieben :shock:

Mitnichten, habe erstens auch positives erwähnt und zweitens nur nüchtern und sine ira et studio die Sachlage geschildert, das ist kein "schlecht schreiben". War ja dort, wie gesagt, selbst jahrelang und es ist und bleibt ein schöner Laden in perfekter Lage. Und Thomas kann ja seine eigenen Erfahrungen machen...

Gruß, Michel

_________________
chi VESPA mangia le mele - (chi non VESPA no)

Verband der Prodomo-Fahrer, Zweigstelle München
Bild


Das VESPA-Highlight 2012 - das Portal:
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 20. Aug 2017, 11:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Aug 2017, 16:10
Beiträge: 251
Vespa: Ciao Mofa
Land: Deutschland
und in der Antwort auch wieder versteckte Kritik :shock:
und Latein-Gebrabbel macht es noch schlimmer


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 20. Aug 2017, 18:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 6. Aug 2014, 20:05
Beiträge: 183
Wohnort: Hamburg
Vespa: LML 125 / GTS 300
Land: Hamburg
Warum sollte hier nicht auch (eindeutig subjektiv! & ohne Respektlosigkeit) über negative Erfahrungen mit Händlern berichtet werden können?

_________________
Scoot on! https://youtu.be/32n5uUdD6Qo


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot] und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

- Vespaforum.de is sponsored by "Ingenieurbüro Kurz" -




Impressum


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de