Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX

Das Forum für die moderne Vespa! ... Granturismo, GT, GTS, GTV, LX, LXS, LXV, ET, PX und mehr ...
Aktuelle Zeit: Fr 20. Okt 2017, 20:19

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 127 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 5, 6, 7, 8, 9  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Vespafahrers guter Geschmack
BeitragVerfasst: Mo 28. Aug 2017, 07:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 13. Sep 2009, 09:59
Beiträge: 7626
Wohnort: nomen est omen
Vespa: 2xgts300 + PAV41
Land: NASSOVIA
Ich mag solche süß-salzig Kombinationen ..... der Oonsatang ( kann man das übersetzen ? ) wird baldigst ausprobiert :genau:

_________________
Für die schönen Tage im Leben : meine zwei schwarzen 300er ...und einen PAV41
Fast täglich gequält : 2-Takt-SKR 125 ( Alltags-Schlampe )

Denke nicht so oft an das, was dir fehlt,sondern an das, was du hast.

Bild Nassau, kein schöner Land !

MidsummerVespaDays 2014 : Das Video und Bilder


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vespafahrers guter Geschmack
BeitragVerfasst: Mo 28. Aug 2017, 09:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 28. Jan 2017, 17:35
Beiträge: 211
Wohnort: Nordfriesland
Vespa: GTS 300 ie Super ABS
Land: Alemanha
Moin auch,
soll heißen : in den Ofen gesetzt

_________________
Và com deus
aus Nordfriesland
Ralf

VERMELHO (ROT) = https://www.youtube.com/watch?v=J0cbYldH2b4
Bild Bild Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vespafahrers guter Geschmack
BeitragVerfasst: Fr 29. Sep 2017, 18:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 28. Jan 2017, 17:35
Beiträge: 211
Wohnort: Nordfriesland
Vespa: GTS 300 ie Super ABS
Land: Alemanha
Moin auch,
hier was für schnell und lecker.
1 Tüte Frosta ungewürztes tailändisches Gemüse
1 Packung Costa Kabeljaufilet

Bild

Bild

Gemüse mit etwas Olivenöl anbraten - kurz
Salz, Pfeffer und Curry drauf (alles nach belieben)
kurz hin und her rühren, mit Sahne angießen (ca 100 ml)
Fisch in die Mitte, einige Minuten von der einen und dann
von der anderen Seite erhitzen. Gemüse rundherum auch
umrühren.
Wer mag kann etwas Honig und Bananenscheiben unterheben.
Ich habe heute mal Birnenstücke genommen, auch lecker.
Wenn Fisch fertig, guten Appetit.

_________________
Và com deus
aus Nordfriesland
Ralf

VERMELHO (ROT) = https://www.youtube.com/watch?v=J0cbYldH2b4
Bild Bild Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vespafahrers guter Geschmack
BeitragVerfasst: Fr 29. Sep 2017, 20:45 
Online
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Aug 2014, 17:37
Beiträge: 7013
Wohnort: Niederbayern / Rm. Dingolfing
Vespa: GTS300/HDFXDB/XSR900
Land: Deutschland
Paar Nüsse kann man auch reinpfeffern :)

Jetzt hast mir aber ganz schön ..<schluck> Appetit gemacht <hechel> ;) wobei der Kabeljau ja nicht gerade Küchen freundlich ist was Geruch anbelangt oder? :unwissend: Na is ja auch egal,- dann eben nen Pangasius oder einen Viktoriaseebarsch oder gar ne Scholle

Musse´ma nochma nachfragen bei meiner Holden. Irgend so´n Fisch riechste 3 Tage lang in der Küche. :D

_________________
It´s nice to be a preiss - but it`s higher to be a bayer


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vespafahrers guter Geschmack
BeitragVerfasst: Fr 29. Sep 2017, 21:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 28. Jan 2017, 17:35
Beiträge: 211
Wohnort: Nordfriesland
Vespa: GTS 300 ie Super ABS
Land: Alemanha
Moin auch Florian,
der Kabeljau riecht gar nicht.
Pangasius / Viktoriabarsch sind ungesunde Fische.
Salzwasserfische wie Kabeljau, Makrele, Hering, Lachs, haben gesunde Fette.

_________________
Và com deus
aus Nordfriesland
Ralf

VERMELHO (ROT) = https://www.youtube.com/watch?v=J0cbYldH2b4
Bild Bild Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vespafahrers guter Geschmack
BeitragVerfasst: Sa 30. Sep 2017, 02:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 17. Jun 2015, 21:44
Beiträge: 312
Wohnort: Niederbayern / REG/DEG/PA
Vespa: GTS 125, PV 125 tour
Land: Deutschland
... unter der Woche, sozusagen als Single, bin ich ja auch Frosta-Freund ;)

Aber Frau macht es dann doch besser ...

Forelle Müllering vorher/nachher :D

Bild

Bild

Normalerweise fotografiere ich mein Essen ja nicht, das war nur für den "Spender" des Fisches (der Freund einer meiner Töchter).

Wolpi


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vespafahrers guter Geschmack
BeitragVerfasst: Sa 30. Sep 2017, 05:53 
Online
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Aug 2014, 17:37
Beiträge: 7013
Wohnort: Niederbayern / Rm. Dingolfing
Vespa: GTS300/HDFXDB/XSR900
Land: Deutschland
Is das´n Stillleben Wolpi? :)

@Comdor

Oha,-... na da ist der Pangasius gestrichen :shock:

Ich sag ja,-... lieber ne Bratwurst oder ein Eis an der frischen Luft gegessen - das ist wesentlich gesünder ;)

_________________
It´s nice to be a preiss - but it`s higher to be a bayer


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vespafahrers guter Geschmack
BeitragVerfasst: Sa 30. Sep 2017, 07:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 1. Nov 2009, 19:49
Beiträge: 7560
Vespa: GTS 300 Touring
Land: Deutschland
Wenn man sich auskennt...
Das mit den Fischen und den unterschiedlichen Fetten wusste ich auch nicht.
Dann ist auch bei mir der Pangasius gestrichen.

Viele Grüße
Wenne

_________________
Was ist eigentlich eine "T5"?
viewtopic.php?f=19&t=9329

Meine 1972-er Fahrschul-Vespa-Sprint
viewtopic.php?f=20&t=19763

Einbau i.e.-Motor in Vespa ET4
viewtopic.php?f=11&t=14574

Ein netter Bausatz im Maßstab 1:1
viewtopic.php?f=19&t=26046


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vespafahrers guter Geschmack
BeitragVerfasst: Sa 30. Sep 2017, 11:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Sep 2015, 17:41
Beiträge: 2415
Wohnort: Warburg
Vespa: ET4 M04, LX125i.e. T
Land: GER/NRW
Kabeljau ist einer der edelsten Fische und riecht gar nicht.
Leider wissen das auch die meisten Menschen.
Daher wird er weltweit immer knapper wegen der Überfischung.
Kabeljaufilets frisch kosten derzeit bis zu 25€/kg und ist somit teurer aus gutes Rindfleisch.
Dennoch gönne ich mir manchmal 500-600 Gramm und mache daraus Fischfrikadellen.
Der Geschmack ist einzigartig lecker.

Der Fisch wird halbgefroren durch den hoffendlich vorhandenen Fleischwolf* gedreht in eine Schüssel.
2-3 eingeweichte Bäckerbrötchen zugeben.
1 Packung TK Petersilie
1-2 rote Zwiebeln feinhacken und zugeben.
1-2 Eier
mit Salz und Pfeffer gut würzen.
Alles mit der Hand gut durchmengen und Frikadellen formen.
Ist der Teig zu dünn, etwas Semmelbrösel zugeben bis angestrebte Kosistenz erreicht ist.
Die Frikadellen danach mit Semmelbrösel panieren.
Ich brate die Frikadellen dann in zwei Pfannen gleichzeitig langsam und nicht zu heiß bis sie goldbraun sind von beiden Seiten.
Dazu gibts Gurkensalat mit SB Öl, Zitrone, Salz und TK Dill.
Schmeckt und sättigt gut wegen des hohen Eiweißgehalts.
Die restlichen Frikadellen schmecken auch kalt.
Guten Appetit.

Natürlich kannst du auch den wesentlich preiswerteren Seelachs nehmen, ist dann aber was anderes.
Diese oben genannten Fische aus Aquakulturen haben keinen Zutritt in meine Küche.
*den Fleischwolf brauchst du auch für überbackenen gefüllten Spitzkohl. Das benötigte Kasseler Koteletthack darf in der Fleischerei nicht gewolft werden.
Rezept später.

_________________
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste.
Konfuzius


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vespafahrers guter Geschmack
BeitragVerfasst: Mo 2. Okt 2017, 13:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Sep 2015, 17:41
Beiträge: 2415
Wohnort: Warburg
Vespa: ET4 M04, LX125i.e. T
Land: GER/NRW
Überbackener Spitzkohl.
2 Spitzkohl grob putzen und in einem größeren Topf kurz blanchieren.
Die Köpfe halbieren und leicht aushöhlen.
Das Fleisch von 2-3 Kasseler Koteletts auslösen und durch den Fleischwolf drehen.
Den Kohl vom aushöhlen hacken und mit einem Ei unter das Kasseler Hack mischen.
Nicht würzen.
Die Masse in die Vertiefungen des Spitzkohlz fest einstreichen.
Mit Semmelbrösel und Butterflöcken bestreuen.
Auf dem Blech bei Heißluft und 160 Grad ca 30-40 Minuten backen.
Kann ohne Beilagen gegessen werden.
Guten Appetit.

_________________
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste.
Konfuzius


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vespafahrers guter Geschmack
BeitragVerfasst: Di 3. Okt 2017, 06:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 13. Sep 2009, 09:59
Beiträge: 7626
Wohnort: nomen est omen
Vespa: 2xgts300 + PAV41
Land: NASSOVIA
Mikesch, alter Leckschmecker ..... !

Der Spitzkohl wir demnächst ausprobiert :genau:

_________________
Für die schönen Tage im Leben : meine zwei schwarzen 300er ...und einen PAV41
Fast täglich gequält : 2-Takt-SKR 125 ( Alltags-Schlampe )

Denke nicht so oft an das, was dir fehlt,sondern an das, was du hast.

Bild Nassau, kein schöner Land !

MidsummerVespaDays 2014 : Das Video und Bilder


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vespafahrers guter Geschmack
BeitragVerfasst: Di 3. Okt 2017, 08:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Sep 2015, 17:41
Beiträge: 2415
Wohnort: Warburg
Vespa: ET4 M04, LX125i.e. T
Land: GER/NRW
Zu meinen absoluten Lieblingsrezepten gehört überbackene Schweinefilets mit Schäfskäse.
Es ist leicht herzustellen und schmeckt phantastisch.
Ideal wenn du neue Gäste beeindrucken willst.
Ich mache es wirklich nur wenn es etwas besonderes zu feiern gibt um die Exklusivität zu erhalten.

Das brauchst du für 4 Personen:
500-600gr Schweinefilets
2 Becher Schmand
500-600gr junge Zuccini
2 Packungen Schafskäse oder Kuhkäse in Salzlake
3-4 Knoblauchzehen
Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Das Schweinefilet in ca 2-2,5cm starke Medallions schneiden.
Die Zuccini ebenso in gleich starke Scheiben schneiden und ca 3-4 Minuten in kochendem Salzwasser blanchieren und sofort abschütten.
Die Schweinefiletmedallions in einer Pfanne heiß und kurz anbraten. Sofort entnehmen wenn sie Farbe angenommen haben, beidseitig salzen und pfeffern und auf einem Teller abkühlen lassen.
In dem Bratfett den zerdrückten Knoblauch nicht zu lange anrösten.
Beide Becher Schmand zugeben. Den ausgetretenen Fleischsaft von den Medallions zugeben und kurz umrühren.
Pfanne von der Platte nehmen.
Die Schweinemedallions und die Zuccinischeiben gleichmäßig gemischt auf das hohe Backblech verteilen.
Den Inhalt der Bratpfanne gleichmäßig auf dem Fleisch/Zuccinigemisch verteilen.
Beide Schafskäseblöcke mit den Händen auf dem Fleisch/Zuccini/Soßengemisch zerbröseln und gut verteilen.
Das Blech wird nun bei 160-170 Grad Heißluft ca 30-40Minuten überbacken bis der Käse leicht angebräunte Spitzen bekommt.
Sofort servieren. Geht ohne Beilage.
Der Rest (falls überhaupt etwas übrig bleibt) schmeckt sogar kalt.
Hmm,leffz, guten Appetit.

_________________
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste.
Konfuzius


Zuletzt geändert von mikesch am Mi 4. Okt 2017, 17:10, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vespafahrers guter Geschmack
BeitragVerfasst: Di 3. Okt 2017, 08:13 
Online
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Aug 2014, 17:37
Beiträge: 7013
Wohnort: Niederbayern / Rm. Dingolfing
Vespa: GTS300/HDFXDB/XSR900
Land: Deutschland
So,-... nun hab ich mir doch gestern paar schöne leckere Kabeljaufilets geholt von der Fischtheke. Nix Frosta apropos Quecksilber und den Argumenten bzgl. Fisch. Dann darfste auch kein gefrorenes kaufen - da zählt dann auch Frische - also Frischgemüse her und selber schnippeln :) :(

@Mikesch

Stimmt mein Gutster... für die 3 Filet hab ich 16 Euro auf´n Tresen gelegt :roll: aber drauf gepfiffen wenn´s denn schmeckt :D

_________________
It´s nice to be a preiss - but it`s higher to be a bayer


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vespafahrers guter Geschmack
BeitragVerfasst: Di 10. Okt 2017, 21:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 28. Jan 2017, 17:35
Beiträge: 211
Wohnort: Nordfriesland
Vespa: GTS 300 ie Super ABS
Land: Alemanha
Moin auch,
das Schweinefilet-Zuccini-Gericht scheint eine extrem leckere Geschichte zu sein.

Um den vor Fischgeruch Ängstlichen den Wind aus der Küche zu nehmen:
Wir waren gerade Fisch essen, der garantiert nicht riecht, außer er ist gammelig.

Bild

_________________
Và com deus
aus Nordfriesland
Ralf

VERMELHO (ROT) = https://www.youtube.com/watch?v=J0cbYldH2b4
Bild Bild Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vespafahrers guter Geschmack
BeitragVerfasst: Di 10. Okt 2017, 23:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Sep 2015, 17:41
Beiträge: 2415
Wohnort: Warburg
Vespa: ET4 M04, LX125i.e. T
Land: GER/NRW
@Comdor: Moin auch,
das Schweinefilet-Zuccini-Gericht scheint eine extrem leckere Geschichte zu sein.

Das ist es, garantiert!

Allerdings machen mir deine japanischen Reisrollen immer Kopfzerbrechen und nicht soviel Appetit.
Schade eigentlich wo ich kulinarisch doch sehr neugierig bin.

_________________
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste.
Konfuzius


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 127 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 5, 6, 7, 8, 9  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

- Vespaforum.de is sponsored by "Ingenieurbüro Kurz" -




Impressum


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de