Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX

Das Forum für die moderne Vespa! ... Granturismo, GT, GTS, GTV, LX, LXS, LXV, ET, PX und mehr ...
Aktuelle Zeit: Fr 20. Okt 2017, 16:32

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mo 2. Okt 2017, 09:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 2. Apr 2012, 18:16
Beiträge: 681
Vespa: Primavera 125 iGET
Land: Deutschland
Moin!
Aus Neugier besuchte ich mal wieder die offizielle Vespa-Webseite der USA.
Ich bin sicher nicht der Einzige, der gerne lieber seit gestern schon weiß, welche neuen Farben zum MJ2018 in Europa Einzug halten.
Die Auflösung der Farbfrage findet vermutlich erst rund um die EICMA ihren Zenit.

Die US-Seite nutzt grundsätzlich das Layout der europäischen Webseiten.
Nur werden dort verschiedene Modelljahre per Reiter ausgelobt. :!: Bei uns gibt es so einen "Forecast" leider nicht. Schade. Warum eigentlich nicht?

Bei der Primavera 150 Toruing entdeckte ich bisher ein schönes Grünmetallic.
Vielleicht kommt dies ja auch nach Europa, die anderen Farben sind nämlich 1:1 mit den in Europa erhältlichen Farben.
Oder es kommt sogar zur grünen GTS-Touring, oder aber Piaggio wird der mattgrünen Sei Giorni GTV (farblich) keine Konkurrenz machen. :unwissend:

Ohne auf die EICMA warten "zu müssen" kennen wir jetzt schon mal zumindest eine wahrscheinlich neue Farbe auch in Europa,
und die Erkenntis, dass das Modelljahr 2018 direkt nach den Werksferien im August 2017 anlief, und somit nun schon in den USA beim Händler steht.

Gruß in die Runde, Dee

Bild
Bild
Bild

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 2. Okt 2017, 10:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 30. Jan 2010, 04:18
Beiträge: 7323
Wohnort: Graz, Wien
Vespa: 2x GTS 300
Land: Österreich
lieber hansebaron, normal sind die amerikaner immer 1 jahr hinter uns mit den neuigkeiten und modelle die wir schon heuer haben werden in den usa mit modelljahr 2018 bezeichnet. einige länder bekommen immer wieder sonderfarben die es weltweit nicht gibt. wir in österreich hatten heuer für die primavera ein schönes dunkles mattblau für kurze zeit bei den händlern.

Bild

diese sonderfarben werden meistens auf der offiziellen homepage gar nicht erwähnt.

schau einmal nach vietnam, die haben schon seit jahren modelle und farben die es bei uns nie geben wird...
http://www.vespa.com/vn_VI

auch habe ich erst vor kurzem einen thread eröffnet der hier im forum keine beachtung fand...
viewtopic.php?f=4&t=43304

neue farben für die gts sind lächerlich, die kann sich vespa an den hut stecken, leider fallen viele drauf rein und kaufen wegen einer neuen farbe wie die deppen wieder eine ausgelutschte gts. würden alle sagen "nein ich kauf mir keine gts mehr, ich warte auf das nachfolgemodell", dann würde piaggio dampf machen und uns demnächst etwas neues präsentieren, dem ist aber nicht so, wir werden weiter hingehalten mit dem nachfolgemodell weil sich die gts eh so super verkauft...
als die gt im frühjahr 2003 auf den markt kam gab es bis herbst 2003 aktuell noch den 4er golf und ich bin mir sicher, der 8er golf kommt früher als das gts nachfolgemodell...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 2. Okt 2017, 11:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 2. Apr 2012, 18:16
Beiträge: 681
Vespa: Primavera 125 iGET
Land: Deutschland
So sieht´s aus, DJ!

Die mattblaue PV war auch in D bei zahlreichen Händlern, und ist aktuell immer noch verfügbar.

https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/deta ... &usage=NEW

Bei der grünen PV handelt es sich ja unstrittig um ein offizielles MY 2018, welches auch schon an Händler ausgeliefert wurde (siehe auch iGET-Motor).

Also weichen die dieses Mal offenbar von deiner Aussage ab, generell ein Jahr hinterher zu hinken. ;)

Was an einer GTS konkret "lächerlich" ist, um in deinem Jargon zu bleiben, entscheidet ja jeder Käufer selber.

Mir gefällt das Grünmetallic MY 2018 ausgesprochen gut, und käme es auch nach Europa auf der GTS [Touring], wäre das wohl meine erste GTS 300 überhaupt. :herz:

Das in Asien mattrote Sprints fahren, und diverse andere Farben, ist ja bekannt.
Ob das Grün auch nach Europa kommt, wirst du vermutlich als erster Forist live in Augenschein nehmen können. 7. NOV is coming soon... 8-)

Servus!


By the way, es gibt so dermaßen viele Zweiradhersteller, bei denen Du das offizielle Modelljahr 2018 seit Juli/August 2017 kaufen kannst.
In der gesamten Moto-Cross und Endurobranche ALLER Hersteller wird aktuell schon MJ 2018 verkauft, bzw. ist bestellbar.

https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/deta ... scopeId=MB

https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/deta ... scopeId=MB

Nur Piaggio macht da immer so ein Geheimnis draus, was wie wann kommen wird... :lol:

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 2. Okt 2017, 11:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 30. Jan 2010, 04:18
Beiträge: 7323
Wohnort: Graz, Wien
Vespa: 2x GTS 300
Land: Österreich
auf der eicma wird nicht für den amerikanischen markt präsentiert, die ausgestellten modelle beziehen sich auf den europäischen markt. in den usa hat es den letzten jahre immer eine gtv gegeben, die letzten jahre davon auch mit abs, was in amerika präsentiert wird (eigentlich waren sie immer hinter europa, bestes beispiel die facelift abs gts) ist für den europäischen markt nicht relevant. die gtv wurde bis zur präsentation der sei giorni die letzten jahre nie mehr bei der eicma gezeigt und auch auf der offiziellen vespa homepage vespa.com war sie schon jahre nicht mehr vertreten. sicher gibt es immer wieder neueinsteiger unter den gts fahrern, vielleicht weil sie vor 14 jahren noch zu jung dafür waren, aber warum soll sich jemand die sechste, siebente oder achte gts kaufen wenn er bereits seit 2003 eine gt/gts fährt... nur wegen den neuen farben? weil die 125er jetzt fast 3 ps und die 300er 1 ps weniger hat und das tankvolumen bei der 125er nur noch 7 liter und bei der gts300 nur noch 8,5 liter hat, soll man sich eine neue gts kaufen? eine gts umlackieren kostet rund 1000 euro, dann hat man noch euro3 und einen 9,5 liter tank...
hansebaron, würdest du dir den siebenten 4er golf kaufen wenn es bis jetzt noch keine nachfolgemodelle geben würde, nur wegen neuen farben?
15 jahre für ein und das selbe modell ohne nennenswerten technischen fortschritt sind einfach zu viel, was heißt fortschritt, mit ps und tankvolumen ist der rückschritt eingeläutet worden...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 2. Okt 2017, 11:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 30. Jan 2010, 04:18
Beiträge: 7323
Wohnort: Graz, Wien
Vespa: 2x GTS 300
Land: Österreich
noch was, irgendwie gibt es bei vespa einen "zwischenmodelljahrgang", die aber ganz neu präsentierten farben und modelle von vespa bei der eicma kommen dann imer erst frühestens mitte mai des nächsten jahres raus, zb die mattgelbe super sport oder überhaupt erst später wie die erst heuer im juli ausgelieferte sei giorni... voriges jahr wurde auf der der eicma die gezeigte elektro vespa für die zweite jahreshälfte 2018 angekündigt. mir war klar dass es nicht der 1. juli wird, wie es aussieht wird die elektro vespa heuer bei der eicma in der endversion präsentiert und vermutlich nächstes jahr mitte mai ausgeliefert, wenn überhaupt.
somit ist das vespa highlight auf der eicma 17 für heuer klar, die elettrica wird präsentiert und vielleicht statt dem heurigen grün der gts eine neue farbe, mattes himbeerrot vielleicht :lol:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 2. Okt 2017, 12:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 2. Apr 2012, 18:16
Beiträge: 681
Vespa: Primavera 125 iGET
Land: Deutschland
DJ WOLF hat geschrieben:
auf der eicma wird nicht für den amerikanischen markt präsentiert, die ausgestellten modelle beziehen sich auf den europäischen markt....

hansebaron, würdest du dir den siebenten 4er golf kaufen wenn es bis jetzt noch keine nachfolgemodelle geben würde, nur wegen neuen farben?
...


Das ist ja nichts Neues, aber danke, das du es für zukünftige Neumitglieder nochmal erwähnst!
Ich habe das ja in der Form oben schon geschrieben. ;)

Zudem bin ich für deinen Ärger, Resignation whatever mit dem Beispiel des Golf einfach auch der falsche Adressat.

Und da die Vespa ja eher in der Klasse z.B. mit einem Mercedes (vom Status, dem Image, dem Preisgefüge und weiterer Faktoren, Mercys rosten nämlich auch) einzustufen ist,
muss ich Dir etwas den Wind aus den Segeln nehmen, nur anhand des auf die Schnelle mal rausgesuchten SL:

SL R107 Bauzeit: 1971 -1989 = 18 Jahre
SL R129 Bauzeit: 1989 -2001 = 12 Jahre

Da haben die Käufer auch nicht "lächerlich" geschrien, sondern sich an dem Klassiker erfreut, der (R107) weniger neue Farben bekam, als die GTS bislang.
Die Vespa GTS ist auch ein Klassiker, und hatte nie den Anspruch, wie beim Volumen-Golf alle 4 bis 5 Jahre einem Nachfolger oder großen Facelift Platz zu machen.

Insofern, bleib cool, Vespafahren ist freiwillig, und die Absatzzahlen gerade auch in D belegen, das es überhaupt nicht lächerlich ist, 2017 eine neue GTS zu kaufen.
Das wird sich auch 2018 nicht ändern, wetten? ;)

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 2. Okt 2017, 12:17 
Offline

Registriert: Do 6. Jul 2017, 18:58
Beiträge: 338
Vespa: GTS300ie SuperSport
Land: Portugal
Ich würde gerne mal einen 9,5l Tank einer GTS sehen...
In den 2012er Tank geht genauso viel rein wie 2014 oder 2017!!

Neue Farben waren als verkaufsargument ja sehr erfolgreich in den letzten Jahren. Warum also ein erfolgreiches Prinzip ändern?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 2. Okt 2017, 13:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 30. Jan 2010, 04:18
Beiträge: 7323
Wohnort: Graz, Wien
Vespa: 2x GTS 300
Land: Österreich
hansebaron, mit "lächerlich" meinte ich eigentlich nur dass es das einzige ist was vespa der neuen gts an neuheiten gönnt, nämlich "nur" neue farben und keinen technischen fortschritt, so habe ich es geschrieben und sollte es auch zu verstehen sein! vespa fahren ist ganz sicher nicht lächerlich und sich 2017 oder auch noch 2018, 2019 usw eine gts zu kaufen auch nicht. für neukunden (und du bist ja irgendwie auch eine neukunde wenn du noch nie eine gts gehabt hast) hat die gts sicher nach wie vor seinen anreiz, aber frag einen gts fahrer der bis jetzt sich schon 5 gts gekauft hat, ob "nur" eine neue farbe ein gutes kaufargument ist sich seine sechste gts zu kaufen. für eine neue farbe wenn die gts super funktioniert muss ich mir keine neue gts kaufen, da ist man beim lackierer günstiger dran wenn es sonst keine verbesserungen gibt.
hansebaron, außerdem vermischt du äpfel mit birnen? die vespa gts ist jetzt schon zu lebzeiten (weil noch kein nachfolgemodell vorhanden) schon ein klassiker, ABER auch ein verkaufsschlager und führt die diversen zulassungstatistiken an. in österreich ist die gts das mit abstand meistverkaufteste motorrad, danach kommt lange nichts :D nur dein als beispiel ins spiel gebrachter mercedes ist zwar unbestritten ein klassiker aber sicher nicht von den stückzahlen ein verkaufsschlager. nischenmodelle haben immer einen längeren modellzyklus, da sind 12 jahre überhaupt keine zeit, ABER die vespa gts ist KEIN nischenmodell sondern ein absatzstarker verkaufsschlager und da bin ich der auffassung, dass man seinen getreuen stammkunden schon ein neues modell nach 10-12 jahren präsentieren sollte. wir leben in einer spaßgesellschaft und brauchen abwechslung, oder telefoniertst du noch immer mit dem 1er i-phone? ist doch ein klassiker gewesen, warum ein neues modell auf den markt bringen? ein paar neue farben tun es doch auch...

@ trainwave: ich hab in meinen älteren gts modellen öfters 8,9 liter getankt ohne dass das benzin schon ausgegangen wäre und ich mit leerem tank liegenbleib. wie soll das bei einem 8,5 liter tank möglich sein? und freiwillig den tank mit 8,5 liter anzugeben wäre für vespa ein sehr schlechtes kaufargument... mich als touren und langstrecken fahrer schreckt ein kleiner gewordener tank ab...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 2. Okt 2017, 14:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 2. Apr 2012, 18:16
Beiträge: 681
Vespa: Primavera 125 iGET
Land: Deutschland
Lieber DJ, du verwechselst Vinyl mit mp3. ;)

Jetzt wollte ich Dir gerade zustimmen, denn deine Ausführungen zum Erstkauf (wie in meinem Falle) zielen schon in die richtige Richtung, allerdings kann ja Vespa/Piaggio nichts dafür,
das einige Spezialisten die GTS so runter rocken (laufleistungsmäßig), das sie nach spätestens 3 oder 4 Jahren NEU kaufen müssen, und dann enttäuscht feststellen: wie, nur ne neue Farbe?
Kein neues Modell? :unwissend:

Also der Durchschnittsgenießer wie ich fährt neben seinen anderen Mobilitäten wie Auto, Fahrrädern und kleinem Sportboot im Schnitt vielleicht 3.000 Kilometer im Jahr.
Dann braucht auch nicht zwingend nach 3 Jahren neu gekauft werden, sondern der Roller erfreut sich bester Gesundheit und hält 10 Jahre locker durch. Ganz locker.

Aber mich eines Äpfel- und Birnenvergleichs zu bezichtigen, zeigt leider die Defizite hinsichtlich deines Wissens zu dem Thema auf.

Nischenmodell, der SL? :elefant:

Ich kläre dich mal auf: das letzte R129 SL Roadster Cabriolet mit 204.940 Einheiten habe ich während seiner Produktion sogar komplett begleitet.
Der R107 war noch erfolgreicher und brachte es insgesamt auf 237.287 Einheiten!

Naja, man kann nicht überall Kernkompetenzen haben. ;)
Und wir wissen hier alle, das die GTS z.B. in Italien, Frankreich, Spanien eine absolut untergeordnete Rolle beim Absatz/Zulassungszahlen spielt.
Also auch der Vergleich hinkt, die GTS so als Absatzmonster heraus zu stellen.

Du ereiferst Dich mehr als sonst jemand hier so dermaßen über den Produktionszyklus der GTS, das ist schon phänomenal. Und ich bin erst 5 Jahre hier.
Das "lächerlich" benutzt Du ja nunmal auch ziemlich inflationär (siehe z.B. Thread Sei Giorni welche Nummer - alles lächerlich..) ;)

Aber Du hast dein lächerlich ja nun etwas entschärft, insofern, alles fein. Alle Klarheiten beseitigt :prost:

Ich freu mich jedenfalls auf das Grün - und andere neue Farben... :gitarre:

Bild

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 2. Okt 2017, 15:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 30. Jan 2010, 04:18
Beiträge: 7323
Wohnort: Graz, Wien
Vespa: 2x GTS 300
Land: Österreich
hansebaron, jetzt mach dich nicht "lächerlich" den mercedes sl als massenauto zu verkaufen, schön und ein klassiker ist er unbestritten, aber an der spitze von zulassungsstatistiken hat man ihn nie gefunden... zwei rechenbeispiele, der sl r107 hat in18 jahren 237287 einheiten geschafft, macht im schnitt 13 183 autos im jahr weltweit, der sl r129 hat in 12 jahren 204940 einheiten geschafft, macht im schnitt 17 078 autos im jahr die sich auf die ganze welt verteilen, usa und europa zusammen haben 1 milliarde einwohner, 13 183 sl die im jahr verkauft werden auf 1 milliarde einwohner verteilt ist nicht viel... da habe ich die restlichen reichen länder dieser erde wo ein sl gefahren wird gar nicht mitberechnet.
ich spiele ja hier im forum sehr intensiv im euro tag thread mit, da schau ich mir täglich auf street view ganz europa an, da findet man in bestimmten ländern vespas an jeder straßenecke (was ja für uns vespa fans schön ist), aber du tust so als ob der schöne mercedes sl ein massenprodukt wäre... aus, ende der diskussion, sonst wird es "lächerlich" ;)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 2. Okt 2017, 15:28 
Offline

Registriert: Do 6. Jul 2017, 18:58
Beiträge: 338
Vespa: GTS300ie SuperSport
Land: Portugal
Noch ganz kurz zum Tankvolumen..

Ich habe hier einen Tank einer 300GTS aus 2012. in den gehen ausgeliterte 8,96l rein. Beim Tank der 2017er 300er, den ich ebenfalls gerade mal gelitert habe, sind es exakt 8,85l.. Dabei war der Tank in beiden Fällen bis zur Oberkante gefüllt und die Benzinpumpe eingebaut. Die fehlenden 110ml schiebe ich mal auf Fertigungstoleranzen..
Wenn man die Benzinpumpe ausbaut und dasselbe Spiel wiederholt dann gehen in den 2012er Tank 9,53l hinein und in den der 2017er 9,42l

Wieviel Sprit war denn bei Dir noch im Tank als Du 8,9l getankt hast?

Ich könnte mir nur Vorstellen, dass die alten GT Modelle ohne Einspritzung etwas mehr Tankvolumen hatten, da die elektrische Benzinpumpe (die ja im Tank verbaut ist) knapp nen halben Liter Platz braucht und die Vergasermodelle diese gar nicht hatten..

Dann passt es auch mir den genannten 9,5l Inhalt. Die Verringerung des Volumens ist dann beim Wechsel zu den Einspritzermodellen mit Benzinpumpe im Tank einfach "vergessen" worden in die technischen Daten aufzunehmen..
Dies ist dann erst zum Wechsel auf die EURO4 Version erfolgt.. Wir alle kennen ja den "professionellen" Umgang mit Werbe und Produktaussagen bei Piaggio.. :-)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 2. Okt 2017, 15:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 2. Apr 2012, 18:16
Beiträge: 681
Vespa: Primavera 125 iGET
Land: Deutschland
DJ, du machst dich lächerlich! Aber Du hast Talent, Aussagen und Sachverhalte diametral zu interpretieren. Respekt.

Ich habe nirgends von Massenfahrzeug geschrieben. Der SL ist aber eben auch kein Nischenfahrzeug ggü. der GTS, wie von Dir fälschlich betitelt, denn das ist einfach mal Bullshit.
Darauf habe ich oben geantwortet, was aber den SL nicht zwangsläufig zum Stückzahlen-Bestseller macht. Es sei denn, du willst das so lesen, es steht aber nirgends.

Ich habe, natürlich jeder für sich als andere Fahrzeuggattung, und demnach völlig nachvollziehbar, die beiden Klassiker SL und GTS und deren lange Produktionszyklen verglichen,
weil beide ähnlich aufgestellt sind in ihrem Segment, primär für Lebensfreude und -Gefühl zu sorgen.
Danach kommt unter weiteren Attributen wie Status und Image eben beiläufig auch der Vorteil, das man sich damit fortbewegen kann.

Hat deine Hassliebe GTS denn in ihrem Bauzyklus auch schon 200.000 Exemplare verbuchen können?
Doch nur darum geht es in dem Vergleich, das eben beide, GTS & SL, keine MAINSTREAM-MASSENWARE sind, die spätestens alle 6 Jahre umfangreich überarbeitet werden müssen,
um im Markt weiter zu bestehen! Die GTS besteht offenbar nur durch neue Farben. Lächerlich, wissen wir ja nun alle.

Du kommst mit diesem Golf 4 Vergleich, leider unbrauchbar!
Erkläre doch den Flotten-/Leasingkunden/Privatkäufern eines Massenprodukts wie Golf, Focus, C-Klasse mal, das sie jetzt >12 Jahre die gleiche tolle Technik und Optik kaufen und genießen sollen.
Dass das nicht funktioniert, ist doch wohl jedem klar.

Ups, du entscheidest, wann die Diskussion beendet ist? Unbehandeltes Höhenflugsyndrom, oder wie? ;) Deine Netiquette verträgt doch noch etwas Feintuning.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 2. Okt 2017, 16:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 1. Nov 2009, 19:49
Beiträge: 7560
Vespa: GTS 300 Touring
Land: Deutschland
So ein helles grünmetallic gab es in den Staaten als GTV bereits im vergangenen Jahr.

Grüße
Wenne

_________________
Was ist eigentlich eine "T5"?
viewtopic.php?f=19&t=9329

Meine 1972-er Fahrschul-Vespa-Sprint
viewtopic.php?f=20&t=19763

Einbau i.e.-Motor in Vespa ET4
viewtopic.php?f=11&t=14574

Ein netter Bausatz im Maßstab 1:1
viewtopic.php?f=19&t=26046


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 2. Okt 2017, 16:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 2. Apr 2012, 18:16
Beiträge: 681
Vespa: Primavera 125 iGET
Land: Deutschland
Jau, well done, Wenne, sind beide VERDE PORTOFINO.
Ich hatte den Thread auch mit einer ganz anderen Intention eröffnet. Eigendynamik eben. ;)

Diese GTV mit den Chrom-Felgen und der zweigeteilten Sitzbank und der Lampe ist nicht 100% das, was mich anspricht und zum Kauf reizt.
Lampe ginge wohl (wie auf der Sei Giorni) aber Sitzbank und Felgen müsste ich schon ändern.
Aber darum soll es gar nicht gehen.

An der weinroten steht MY2018 available Summer 2017. Also so wie bei sicher 80% aller Zweiradhersteller, im Sommer schon das folgende Modelljahr zu verkaufen,
so wie ich nicht müde werde, einzuwerfen, das im VAG-Konzern (VW, Skoda, Seat, etc.) in KW22 der Modelljahrwechsel vollzogen wird, also seit Juni 2017 dort MJ 2018 gebaut wird.

Die PV ist ja nunmal als Model Year 2018 ausgelobt. Also auch kein Halbjahresmodell, wie oben mal eingeworfen...
Interessant vielleicht auch, das azzurro-incanto hellblau nun die beige Sitzbank bekommt, anstatt der Dunkelbraunen. Oder nur ein Händlerumbau von dunkel nach hell? Weiß man nicht.

Ich könnte mich mit einer GTS Touring in verde portofino sehr anfreunden, ich bin einfach gespannt, was denn noch an Farben auf der EICMA welturaufgeführt wird.

;)


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 2. Okt 2017, 17:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 30. Jan 2010, 04:18
Beiträge: 7323
Wohnort: Graz, Wien
Vespa: 2x GTS 300
Land: Österreich
dann melde ich mich wegen dem feintuning hier halt noch mal ;)

ich finde keine gesamtverkaufszahlen der gt/gts die bis jetzt gebaut wurden, weiß aber die gts 300 (ohne 125er) wurde 2015 in italien 2700 mal verkauft, in deutschland ein bisschen weniger und in österreich rund 2000 stück. in italien belegt die vespa damit rang 10 in den verkaufszahlen für roller, in österreich platz 1 im gesamten motorradsegment. alleine diese 3 länder verkaufen rund 7000 gts 300 in einem jahr, traditionelle roller länder wie frankreich, spanien, portugal und griechenland nicht mitgerechnet.
7000 gts in 3 länder gegenüber 13000 mercedes sl weltweit die im jahr verkauft werden. ich glaube schon, dass sich die gts ein bisschen besser verkauft als ein mercedes sl...
übrigens, bis 2011 wurden schon über 3 millionen vespa px verkauft.
ist doch alles egal, zurück zum thema. mir gefällt das amerikanische grün der amerikanischen primavera nicht besonders, im land der burger verkauft sich die farbe vielleicht, bei uns wird dieses grün sicher kein verkaufsschlager. das für heuer neu eingeführte beige bei der gts hab ich auf der straße überhaupt noch nie gesehen, diese farbe war sicher der flop des jahres und wird sicher nächstes jahr durch eine ander farbe ersetzt.
und jetzt friede :harve:


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

- Vespaforum.de is sponsored by "Ingenieurbüro Kurz" -




Impressum


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de