Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX

Das Forum für die moderne Vespa! ... Granturismo, GT, GTS, GTV, LX, LXS, LXV, ET, PX und mehr ...
Aktuelle Zeit: Do 14. Dez 2017, 22:45

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Blinkerwarnung
BeitragVerfasst: Mo 2. Okt 2017, 16:10 
Offline

Registriert: Sa 9. Apr 2016, 21:46
Beiträge: 5
Vespa: lLX50
Land: Deutschland
Hallo an Alle,

für meine Primavera 125 würde ich gerne einen Blinkerwarner kaufen. Von der Fa. Baas gibt es 2 Modelle, die Preislich geht ziemlich auseinander (10 Euro bzw. 40 Euro)
Folgende Fragen habe ich dazu:

- der Teure meldet sich erst nach 30x blinken und ist sonst stumm?
- günstige macht direkt beim blinken Lärm?

oder ganz änders? Wer hat Erfahrung mit diesen Geräten oder einen Tipp für ein anderes Modell?

Ich freue mich über Eure Erfahrungen

lg

bellatrixx


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Blinkerwarnung
BeitragVerfasst: Mo 2. Okt 2017, 16:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 19. Jul 2009, 15:11
Beiträge: 240
Wohnort: Göttingen
Vespa: GTS300ie ABS
Land: Deutschland, Nds.
Jupp, genau so isses.
Ich hatte mal den teueren verbaut, funktionierte gut. Hat mich aber trotzdem an jeder Ampel genervt...
Wenn Blinkerpiepser, dann den BAAS zu knapp 40€

_________________
...wer später bremst, ist länger schnell :vespa:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Blinkerwarnung
BeitragVerfasst: Di 3. Okt 2017, 07:35 
Offline

Registriert: Di 23. Mai 2017, 18:34
Beiträge: 13
Vespa: GTS300
Land: Nordland
Moin,

ich bin hier im Forum auf den Till-Beeper aufmerksam geworden und habe ihn mir geholt. ( http://www.mccoi.de)
Es handelt sich um einen Bausatz den man zusammen löten muss. Sofern man einen Lötkolben hat (oder jemanden kennt der einen hat...) ist das alles sehr einfach.

Den Till-Beeper kann man mittels Jumper auf die Anzahl der Blinksignale einstellen (8, 16, 32, 64) nach dem er "Beepen" soll. Wie oft er es dann machen soll ist ebenfalls einzustellen (1, 2, 4, 8).

Ich habe ihn auf 16 / 1 eingestellt.... ABER da ich festgestellt habe, dass in HH die Ampelphasen in Verbindung mit der Verkehrsdichte total unterschiedlich andauern können, "beept" er mir auch so noch zu viel. So kommt es vor, dass ich auch mal erst mit der 3. Ampelphase abbiegen kann. Die ganze Zeit geht der Blinker und alle ständig "beept" es. Dann nervt auch eine Blinkererinnerung.

Darum habe ich ein zusätzliches ein Relais verbaut. Dieses habe ich an den Bremslichtschalter angeschlossen und unterbreche damit das Blinkersensorkabel zum Till-Beeper. Da ich an der Ampel i.d.R. die Bremse ziehe, wird also das Blinksignal zum Till-Beeper unterbrochen und er zählt nicht mit. So bin ich mit dem Teil richtig glücklich :-)

Bei Bedarf kann ich für den Anschluß des Relaise einen kleinen Schaltplan zeichnen.

Grüße, Rainer


Zuletzt geändert von vop am Di 3. Okt 2017, 17:15, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Blinkerwarnung
BeitragVerfasst: Di 3. Okt 2017, 12:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Sep 2015, 16:41
Beiträge: 2750
Wohnort: Warburg
Vespa: ET4 M04, LX125i.e. T
Land: GER/NRW
Hi, Rainer alter Bastler.
Gute Idee mit dem Bremsrelais, aber ich habe ihn auf 32/1 gestellt.
Reicht immer noch als Erinnerung und nervt kaum.
Die ganze Zeit Bremse ziehen an der Ampel ist nicht so mein Fall, aber wirksam in Verbindung mit dem Relais ist es allemal.
Du schaltest den Beepereingang über den Öffnerkontakt des Relais das ist klar.
Das müßte auch mit Bremsplus über eine Entkoppeldiode direkt auf den Beepereingang gehen.
Der Zähler bleibt dann auch stehen solange du bremst.
Der brauch die Nulldurchgänge zum zählen.
Das würde sogar bedeuten das du bei jeder Bremsung den Zähler auf Null stellst, genial.
Vorbei wäre auch das der Beeper den letzten Zählerstand behält, was ja ein Schwachpunkt ist.
Und Relais gespart.

Tschuldigung war jetzt ein wenig spezifisch für Thillbeepernutzer.

_________________
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste.
Konfuzius


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Blinkerwarnung
BeitragVerfasst: Mi 4. Okt 2017, 10:15 
Offline

Registriert: Di 23. Mai 2017, 18:34
Beiträge: 13
Vespa: GTS300
Land: Nordland
Moin mikesch,

deinen Vorschlag mit der Entkoppeldiode finde ich klasse. Das werde ich mal testen.
Besonders weil der Zählerstand auch schneller zurückgesetzt wird.
Warum das nicht so direkt auf der Till-Beeper-Platine ungesetzt wurde ist eigentlich komisch. Wäre zwar ein Lötpunkt/Kabel mehr (zum Bremslicht/-Schalter) aber wer es nicht nutzen will muss es ja nicht anschließen.

Wieso "Tschuldigung"? Genau von solchen Threads lebt doch ein Forum ;-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Blinkerwarnung
BeitragVerfasst: Mi 4. Okt 2017, 10:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Sep 2015, 16:41
Beiträge: 2750
Wohnort: Warburg
Vespa: ET4 M04, LX125i.e. T
Land: GER/NRW
Hi Rainer, würde mich über eine Funktionsmeldung freuen, da es nur das Gedankenmodell meinerseits gibt.
Die Entschuldigung war für Bellatrixx gedacht der mit diesen Infos warscheinlich nichts anfangen kann.

Gerade noch einmal die Schaltungsbeschreibung nachgelesen. Auszug:

"Wird der Blinker abgeschaltet, bleiben die 'Low'-Impulse des Blinksignals aus. In diesem Fall wird der Zähler über ein Monoflop nach einer eingestellten Zeit zurückgesetzt."

Bedeutet im Umkehrschluß, wenn der Zähler im Beeper vorher nicht nach abschalten der Blinker zurückgesetzt wurde, war das Eingangssignal nicht sicher definiert. Ein Effekt den man ja von früher noch kennt da die Eingänge einen fast unendlich hohen Eingangswiderstand durch die Feldeffekttransistoren haben.
Bei der CMOS Technik werden deshalb die Eingänge mit 10k Widerständen oder ganzen Arrays abgeschlossen.
Mit Bremsplus > 2 Sekunden dürfte sich das zukünftig ändern.
Ich glaube das wird was Rainer!
Falls es sicher funktioniert, kannst du das Plugin an McCoi als Verbesserungsvorschlag melden.
Möglicherweise wird es dann übernommen oder zumindest diskutiert.

_________________
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste.
Konfuzius


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

- Vespaforum.de is sponsored by "Ingenieurbüro Kurz" -




Impressum


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de