Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX

Das Forum für die moderne Vespa! ... Granturismo, GT, GTS, GTV, LX, LXS, LXV, ET, PX und mehr ...
Aktuelle Zeit: Mo 28. Mai 2018, 04:35

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 106 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Kühlflüssigkeit für die GTS
BeitragVerfasst: Do 8. Feb 2018, 10:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Feb 2013, 17:49
Beiträge: 8707
Wohnort: Hoch-Solling-Vogler-Weserbergland
Vespa: GTS 300 touring RIP
Land: Süd-Niedersachsen
Ich hole mein Wasser immer hier.....nahe meinem Heimatort......
http://www.juehnde.de


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kühlflüssigkeit für die GTS
BeitragVerfasst: Do 8. Feb 2018, 11:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Aug 2017, 16:10
Beiträge: 661
Vespa: Quingqi
Land: Deutschland
Direkt vom Bauern ;) :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kühlflüssigkeit für die GTS
BeitragVerfasst: Do 8. Feb 2018, 11:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Sep 2016, 09:59
Beiträge: 493
Wohnort: steirische Toskana
Vespa: GTS 125ie GTS 250ie
Land: Österreich
Unten das Kuperrohr mit "Quellwasser" und oben der Bauer mit dem 12Tl Fass Gülle! Leggga! :mrgreen:

_________________
"Alles ist möglich! Außer man machts nicht!"
"Ich sehe Licht am Ende des Tunnels! Weiß nur noch nicht, ob es Tageslicht, oder der entgegenkommende Zug ist!"
_________________________
HOMEPAGE
***DIE WEINBERGVESPE***
_________________________


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kühlflüssigkeit für die GTS
BeitragVerfasst: Do 8. Feb 2018, 11:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Feb 2013, 17:49
Beiträge: 8707
Wohnort: Hoch-Solling-Vogler-Weserbergland
Vespa: GTS 300 touring RIP
Land: Süd-Niedersachsen
Nein, in dem Quellengebiet am Hohen Hagen ist Gülledüngung nicht erlaubt.

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kühlflüssigkeit für die GTS
BeitragVerfasst: Do 8. Feb 2018, 13:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Aug 2014, 17:37
Beiträge: 9541
Wohnort: Niederbayern
Vespa: GTS300/HDFXDB/XSR900
Land: Deutschland
Dann is ja auch nicht viel Nitrat drin wenn die nicht die Gülle ins Feld kippen. :D

_________________
KLEMMFAUST - what else?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kühlflüssigkeit für die GTS
BeitragVerfasst: Do 8. Feb 2018, 14:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 19. Jun 2010, 23:21
Beiträge: 8982
Vespa: GTS 8
Land: neulanD
Und wie bekommt es der GTS?

_________________
Bild
schlimmer geht's immer
Protektorat Septem Montis


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kühlflüssigkeit für die GTS
BeitragVerfasst: Do 8. Feb 2018, 15:00 
Offline

Registriert: Mi 15. Feb 2017, 15:33
Beiträge: 787
Vespa: GTS 300 Super Sport
Land: Deutschland
Falsches Kühlwasser führt in der vespa oft zum bekannten Vollgas ruckeln sowie zu spontanen einsetzen des Lüfter.

Auch sind Fälle bekannt wo durch falsches Kühlwasser die benzinpumpe gehangen hat und das Handschuhfach plötzlich Feuer fing.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kühlflüssigkeit für die GTS
BeitragVerfasst: Do 8. Feb 2018, 17:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Sep 2015, 17:41
Beiträge: 3695
Wohnort: Warburg
Vespa: ET4 M04, LX125i.e. T
Land: GER/NRW
Mein Volvo hat vor gut einem Jahr mal 1/2 Jahr ohne Kühlwasser gelaufen.
Habe ich nicht gemerkt.
Kühler war undicht und alles verloren.
Mein Volvo 945 von 1993 hat einen VW 6Zyl Reihendiesel mit analoger Bosch Einspritzpumpe und Turbolader.
Mittlerweile hat er 316000km drauf.

Welches Kühlmittel?
Welches Wasser?

Keine Ahnung.
Ist warscheinlich auch egal.

Vespamäßig fahre ich nur AC.

Ja, das mußte auch mal gesagt werden...

_________________
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Vespa fahren der sinnigste.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kühlflüssigkeit für die GTS
BeitragVerfasst: Do 8. Feb 2018, 17:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Sep 2016, 09:59
Beiträge: 493
Wohnort: steirische Toskana
Vespa: GTS 125ie GTS 250ie
Land: Österreich
GTS-Peter hat geschrieben:
Falsches Kühlwasser führt in der vespa oft zum bekannten Vollgas ruckeln sowie zu spontanen einsetzen des Lüfter.

Auch sind Fälle bekannt wo durch falsches Kühlwasser die benzinpumpe gehangen hat und das Handschuhfach plötzlich Feuer fing.


Hi Peter,

wie kann durch falsches Kühlwasser die Spritpumpe hängen? (zu hohe Temp des Motors, der den Tank und die Pumpe aufheizt? :?: ) :?

Das ein Tempsensor durch falsche Sensorwerte die ECU zu Lüfterbetrieb stimuliert, ok, ist technisch möglich (wobei dann der Schwellenwert des Sensors besch..sen abgestimmt ist in der ECU-SW.

@mikesch: Goil, dann präparierst deinen Volvo noch gleich wie den Cinquecento von einem Kollegen von mir, dann kannst Motoröl und Getriebeöl auch weglassen! :mrgreen:

Ich find, dass um die Kühlwassersuppe ziemlich viel Gedöns gemacht wird, und wennst nicht unbedingt das billigste Zeug reinschüttest, haut das bei dem Motörchen schon hin (wir fahren ja keine Wüstenrallys oder Testfahrten in Grönland mit der Diva!)

LG,
WV

_________________
"Alles ist möglich! Außer man machts nicht!"
"Ich sehe Licht am Ende des Tunnels! Weiß nur noch nicht, ob es Tageslicht, oder der entgegenkommende Zug ist!"
_________________________
HOMEPAGE
***DIE WEINBERGVESPE***
_________________________


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kühlflüssigkeit für die GTS
BeitragVerfasst: Do 8. Feb 2018, 19:32 
Offline

Registriert: Mi 15. Feb 2017, 15:33
Beiträge: 787
Vespa: GTS 300 Super Sport
Land: Deutschland
Weinbergvespa:

Du hast die Ironie in meinem Beitrag nicht verstanden :)

Hab nur Spaß gemacht. Es ist ,wie du auch schon geschrieben hast, fast egal welcher frostschutz und welches Wasser jetzt im kühlkreislauf ist, Hauptsache es ist nicht zu wenig drin!

Jaja... Es ist winter und der Entzug macht uns allen zu schaffen :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kühlflüssigkeit für die GTS
BeitragVerfasst: Do 8. Feb 2018, 19:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Aug 2014, 17:37
Beiträge: 9541
Wohnort: Niederbayern
Vespa: GTS300/HDFXDB/XSR900
Land: Deutschland
@GTS-Peter

Also ich hab´s gleich kapiert und mir hier lautstark einen abgelacht :)

_________________
KLEMMFAUST - what else?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kühlflüssigkeit für die GTS
BeitragVerfasst: Do 8. Feb 2018, 21:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Sep 2016, 09:59
Beiträge: 493
Wohnort: steirische Toskana
Vespa: GTS 125ie GTS 250ie
Land: Österreich
GTS-Peter hat geschrieben:
Weinbergvespa:

Du hast die Ironie in meinem Beitrag nicht verstanden :)

Hab nur Spaß gemacht. Es ist ,wie du auch schon geschrieben hast, fast egal welcher frostschutz und welches Wasser jetzt im kühlkreislauf ist, Hauptsache es ist nicht zu wenig drin!

Jaja... Es ist winter und der Entzug macht uns allen zu schaffen :)


;) mea culpa. Hab das Handschuhfach überlesen; ab da wars klar.

Schon ganz verwirrt durch die vielen Thesen, die hier aufgestellt wurden. :kuckuck:

:prost:
Da hilft nur eins: Fass aufmachen!

_________________
"Alles ist möglich! Außer man machts nicht!"
"Ich sehe Licht am Ende des Tunnels! Weiß nur noch nicht, ob es Tageslicht, oder der entgegenkommende Zug ist!"
_________________________
HOMEPAGE
***DIE WEINBERGVESPE***
_________________________


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kühlflüssigkeit für die GTS
BeitragVerfasst: Do 8. Feb 2018, 22:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 19. Jun 2010, 23:21
Beiträge: 8982
Vespa: GTS 8
Land: neulanD
Kühlflüssigkeit aus dem Barriquefass ist lecker ...

_________________
Bild
schlimmer geht's immer
Protektorat Septem Montis


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kühlflüssigkeit für die GTS
BeitragVerfasst: Fr 9. Feb 2018, 01:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Sep 2015, 17:41
Beiträge: 3695
Wohnort: Warburg
Vespa: ET4 M04, LX125i.e. T
Land: GER/NRW
Du meinst das braune Kühlwasser aus Schott oder Irland.
Das hat im Original Frostschutz bis -40°C.
Allerdings liegt der Literpreis bei schlappen 30-40€.
Aus dem Barriquefass natürlich noch teurer aber auch besser.
Man gönnt sich ja sonst nichts.
Jetzt kannst du ständig und überall unterwegs Kühlwasserparty machen.
Rückfahrt im Sammeltaxi kommt bestimmt auch gut.
Am anderen Tag muß vor der Rückfahrt mit der Vespa unbedingt die Differenz entweder mit deutschem Felsquellwaser oder mit dem braunen Original aufgefüllt werden.

Für die Vespe das Beste.

_________________
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Vespa fahren der sinnigste.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kühlflüssigkeit für die GTS
BeitragVerfasst: Fr 9. Feb 2018, 10:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 19. Jun 2010, 23:21
Beiträge: 8982
Vespa: GTS 8
Land: neulanD
Fallt aber bloss nicht auf die Armani-Plörre 946-Special rein.
Das ist billigster vergällter Wodka.

_________________
Bild
schlimmer geht's immer
Protektorat Septem Montis


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 106 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

- Vespaforum.de is sponsored by "Ingenieurbüro Kurz" -




Impressum


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de