Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX

Das Forum für die moderne Vespa! ... Granturismo, GT, GTS, GTV, LX, LXS, LXV, ET, PX und mehr ...
Aktuelle Zeit: Do 19. Okt 2017, 06:02

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Akustische Drehzahlmessung
BeitragVerfasst: Do 12. Mai 2011, 15:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 28. Jun 2009, 12:02
Beiträge: 1105
Vespa: GTS 125
Land: Lower-Austria
Hi,

in der Theorie hört es sich einfach an: Eine Explosion im Viertaktmotor erzeugt zwei Umdrehungen der Kurbelwelle. Wenn im Motor 10x pro Sekunde Explosionen hörbar sind, dann sind das 10 Hertz, das sind 20 Umdrehungen pro Sekunde oder in der Minute 1200 Umdrehungen.

Mit diesem Wissen kann man einen kostenlosen Drezahlmesser realisieren bzw. ist der erste Drehzahlmesser damit schon fertig: Eine Sekunde ist "einundzwanzig", darin bilde ich 13 Explosionen ab, also "e-i-n-u-n-d-z-w-a-n-z-i-g" oder ein gut hörbares "t-t-t-t-t-t-t-t-t-t-t-t-t", ergibt 13 * 2 * 60 = 1560 U/min.

Ich habe das Standgas mit meinem Handy aufgenommen, die Sounddatei in den Computer geladen und mittels Soundprogramm die Explosionen optisch dargestellt und nachgezählt.

Jetzt kommt aber schon das erste Problem: Bei konstant 20 km/h (nach Tacho) hatte ich 64 Explosionen und bei 60 km/h etwa 110 Explosionen (110 Hertz) gezählt, woraus ich 7680 U/min und 13200 U/min errechnete. Hmm. Ich tippe darauf, dass sich die einzelnen Explosionen überlagern und ich sie nicht richtig abzählt habe.

Bei noch höheren Geschwindigkeiten war ein abzählen der einzelnen Explosionen dann auch gar nicht mehr möglich. Hier griff ich auf das musikalisches Verständnis zurück. Der Kammerton a hat 440 Hertz, meine Vespa erzeugt bei konstant 70 km/h (Tacho) ein dis, das sind also 155 Hertz und bei 90 km/h ein b, ein h oder ein c, somit etwa 250 Hertz, (Die Werte habe ich entnommen aus: http://de.wikipedia.org/wiki/Frequenzen ... n_Stimmung) woraus ich 18600 und 30.000 U/min errechnete. Es können nur Überlagerungen sein, die ich hier zusätzlich höre.

Dann habe ich mir nochmal das Standgas angesehen und optisch jeder Explosion rund vier Schwingungen zuordnen können - somit sind also alle errechneten Werte durch 4 zu dividieren, siehe Bild - ein Knall und dann eine kurze Pause.
Bild
Somit ergibt sich:

20 km/h (Tacho) .................................... 1920 U/min
60 km/h (Tacho) . echte 50km/h................. 3300 U/min
70 km/h (Tacho) .................................... 4600 U/min
90 km/h (Tacho) . echte 77km/h ................ 7500 U/min

Sieht doch plausibel aus!

Kanaldeckel

_________________
Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Akustische Drehzahlmessung
BeitragVerfasst: Do 12. Mai 2011, 15:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 12. Okt 2009, 14:33
Beiträge: 5745
Wohnort: BN/DO
Vespa: hab' ich.
Land: Deutschland
kannste nicht per induktion ein signal am zündkerzenkabel abgreifen, als tonsignal einem aufnahmegerät zufügen ("knack") und somit besser auswerten?
wenn sich zündimpulse überlagern läuft aber irgendwas falsch :D

_________________
zu verkaufen:
Ram Mount kompatible Navihalterungen für Spiegel, Windschild,...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Akustische Drehzahlmessung
BeitragVerfasst: Do 12. Mai 2011, 15:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 19. Jun 2009, 17:51
Beiträge: 2308
Wohnort: Klein Hollywood
Vespa: GTSPXV 550
Land: Deutschland
Kanaldeckel, was machst Du eigenlich in Deiner Freizeit? :lol:

Da kannst Du doch mal die Tonleiter Deiner 125er aufnehmen und uns dann mit einem Musikprogramm ein Stückchen spielen???
Ich wünsche mit "knockin' on heavens door"

gmu

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Akustische Drehzahlmessung
BeitragVerfasst: Do 12. Mai 2011, 16:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 18. Jun 2009, 11:51
Beiträge: 1575
Wohnort: Bratislava
Vespa: GTV 250 Avio
Land: Deutschland
...und ich "Born to be wild"!
:lol:

_________________
PRODOMO- Gründungs - Präsi, Träger des Freizeitnobelpreises und Berufsjugendlicher im Ruhestand, Zentrale Bratislava
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Akustische Drehzahlmessung
BeitragVerfasst: Do 12. Mai 2011, 16:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 12. Okt 2009, 14:33
Beiträge: 5745
Wohnort: BN/DO
Vespa: hab' ich.
Land: Deutschland
http://www.youtube.com/watch?v=N2zSfNpU ... re=related

_________________
zu verkaufen:
Ram Mount kompatible Navihalterungen für Spiegel, Windschild,...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Akustische Drehzahlmessung
BeitragVerfasst: Do 12. Mai 2011, 16:43 
Offline

Registriert: So 14. Jun 2009, 12:19
Beiträge: 870
Kanaldeckel hat geschrieben:
Eine Explosion im Viertaktmotor...



Darum heisst der ja auch Explosionsmotor und nicht Verbrennungsmotor... :D

Aber deine Idee ist gut, bist nur halt nicht der Erste der darauf gekommen ist, es gibt auch Leute die so sogar die Leistung bestimmen können, such' mal nach "GSF-Dyno"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Akustische Drehzahlmessung
BeitragVerfasst: Do 12. Mai 2011, 17:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 28. Jun 2009, 12:02
Beiträge: 1105
Vespa: GTS 125
Land: Lower-Austria
Hi,

@cavecanem: die Zündimpulse überlagern sich nicht, nur die Geräusche der Explosionen. Leider kann ich mein Handy nicht an die CDI anschließen, aber so funktionieren digitale Drehzahlmesser.

Gerne würde ich euch auf meiner Vespa etwas vorspielen, aber mit einem Zylinder und 10.000 Touren kann ich nicht gegen einen Zehnzylinder-F1-Motor mit 20.000 U/min antreten. Ich schaffe Töne zwischen 100 und 500 Hertz, wobei ich dann schon 100 km/h fahre. Und auskuppeln kann ich auch nicht, ihr müsstet also alle mitfahren und genauso bremsen, beschleunigen, bremsen beschleunigen usw. Das wird dann ein Riesenkonzert!!!!! Wobei ich 250er und 300er nicht mitfahren lasse, die würden aufgrund der anderen Drehzahl nur falsche Tone produzieren :D :D :D

@BlueBaron: GSF-Dyno ist ein interessanter Hinweis, danke. Es gibt auch ein iPhone-App, das aus dem Sound die Drehzahl errechnet.

Kanaldeckel

_________________
Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Akustische Drehzahlmessung
BeitragVerfasst: Do 12. Mai 2011, 17:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 12. Okt 2009, 14:33
Beiträge: 5745
Wohnort: BN/DO
Vespa: hab' ich.
Land: Deutschland
die iphone apps funktionieren aber nicht :( oder haste ein vernünftiges gefunden?

_________________
zu verkaufen:
Ram Mount kompatible Navihalterungen für Spiegel, Windschild,...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Akustische Drehzahlmessung
BeitragVerfasst: Do 12. Mai 2011, 17:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 28. Jun 2009, 12:02
Beiträge: 1105
Vespa: GTS 125
Land: Lower-Austria
cavecanem hat geschrieben:
die iphone apps funktionieren aber nicht :( oder haste ein vernünftiges gefunden?

Ich habe nur eines auf Youtube gesehen und habe mir auch gedacht, dass die angezeigte Drehzahl nicht wirklich stimmen kann. Ich hatte ja auch meine Probleme und musste durch vier dividieren.

Kanaldeckel

_________________
Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Akustische Drehzahlmessung
BeitragVerfasst: Fr 13. Mai 2011, 09:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 12. Jun 2009, 21:16
Beiträge: 4228
Wohnort: Stuggi
Vespa: Einige
Land: Ba-Wü - Schwabinien
War gerade draussen am Auto und hab die Carmina Burana drehzahlmässig intoniert.

Nachbarn sind ganz happy und auch die Polizei versicherte mir, dass der Aufenthalt in der Psychiatrie gar nicht so übel sei.

Na, ist doch was :)

Werde dann nach meiner Rückkehr den Erdumfang anhand von Walgesang neu vermessen.

Man hört sich

Major, eingewiesen nach Diktat

PS: es geht so vieles, nur frage ich mich, warum macht ein Mensch sowas ??? Und was, wenn du neben einem Presslufthammer stehst ??? Drehzahloptimierung durch Soundtuning ???

_________________
Mein Leben als Video


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Akustische Drehzahlmessung
BeitragVerfasst: Fr 13. Mai 2011, 09:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 15. Jun 2009, 17:38
Beiträge: 4943
Vespa: Flori 3-Gang
Land: Prodomo
Wenn man die Drehzahl hören kann, findet man auch ohne Drehzahlmesser den optimalen Schaltpunkt.
Ach ne, wir haben ja Automatikrollers...

Gut, dann könnte man den Platz vom Drehzahlmesser gut für eine andere Anzeige im Cocpit nutzen.
Ach ne, die GTS hat ja gar keinen Drehzahlmesser....

_________________
Früher war mehr Lambretta!
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Akustische Drehzahlmessung
BeitragVerfasst: Fr 13. Mai 2011, 10:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 28. Jun 2009, 12:02
Beiträge: 1105
Vespa: GTS 125
Land: Lower-Austria
major-dees hat geschrieben:
... nur frage ich mich, warum macht ein Mensch sowas ???

Marathon69 hat geschrieben:
Wenn man die Drehzahl hören kann, findet man auch ohne Drehzahlmesser den optimalen Schaltpunkt. Ach ne, wir haben ja Automatikrollers... Gut, dann könnte man den Platz vom Drehzahlmesser gut für eine andere Anzeige im Cocpit nutzen. Ach ne, die GTS hat ja gar keinen Drehzahlmesser....

@major-dees: Das Drehzahlniveau hat mich schon immer interessiert. Wenn man vom PKW den Drehzahlmesser gewohnt ist, dann geht das an der Vespa einfach ab. Auch, weil hier Drehzahlen von bis zu 11.000 U/min vorkommen, die der Motor noch dazu auf längere Zeit durchhalten muss, gerade der kleine 125er- Motor muss hier wesentlich mehr durchmachen als eine 250er. Das war anfangs unvorstellbar. Damit habe ich jetzt festgestellt, dass sich der Motor im mittleren Geschwindigkeitsbereich, zum Beispiel im Ortsgebiet, auch mit einer moderaten Drehzahl bewegt, bei echten 50 km/h mit 3300 U/min. Das ist weniger, als ich dachte (und auch fast ein wenig unglaubwürdig - hat hier meine Methode einen Mangel????)

Es geht hier, wie Marathon69 richtigerweise festhält, um optimale Schaltdrehzahlen bzw. und optimale Drehzahl- und Geschwindigkeitsbereiche, entweder Nach dem Kaltstart, am Berg oder beim Beschleunigen. Leider wird (auch hier im Forum) fälschlicherweise immer wieder erwähnt, dass eine Vespa nicht schaltet. Eine Automatikvespa schaltet, aber automatisch und der Fahrer legt mittels Drehen am Gasgriff die Schaltpunkte fest. Das funktioniert etwas anders als beim Motorrad oder einer 5/6/7-Gang-Automatik beim PKW und ist daher vielleicht nicht sofort nachvollziehbar.

Kanaldeckel

_________________
Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Akustische Drehzahlmessung
BeitragVerfasst: Fr 13. Mai 2011, 11:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 17. Jul 2009, 18:51
Beiträge: 1149
Wohnort: München
Vespa: GTS 250ABS
Land: Deutschland
Zitat:
Man hört sich ....Major, eingewiesen nach Diktat

Hallo Major,

habe gerade den Bäcker in deiner Anstalt bestochen. Morgen findest Du in deinem Brötchen einen USB-Stick. Da drauf ist eine APP für das Iphone. Die APP heißt Feile-Xtrem. Einfach installieren, dann kannst Du Dich morgen mit dem Iphone durch die Gitterstäbe feilen.

Ewald

PS: An der APP "100m-Hanfseil" arbeitet ich noch..

_________________
Chiuso per mare troppo blu!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Akustische Drehzahlmessung
BeitragVerfasst: Fr 13. Mai 2011, 11:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 19. Jun 2010, 23:21
Beiträge: 8075
Vespa: GTS 8
Land: neulanD
Kanaldeckel hat geschrieben:
Eine Automatikvespa schaltet, aber automatisch und der Fahrer legt mittels Drehen am Gasgriff die Schaltpunkte fest. Das funktioniert etwas anders als beim Motorrad oder einer 5/6/7-Gang-Automatik beim PKW und ist daher vielleicht nicht sofort nachvollziehbar.
und dennoch wird diese Aussage durch ständiges Wiederholen nicht richtiger. Oder sind wir hier in der Kirche?

ps:
Jetzt bitte nicht ärgern, das schadet nur der Galle und die wächst nicht mehr nach, wenn sie der Chirurg weggeschnitten hat.

_________________
Bild
schlimmer geht's immer
Protektorat Septem Montis


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Akustische Drehzahlmessung
BeitragVerfasst: Fr 13. Mai 2011, 17:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 12. Jun 2009, 21:16
Beiträge: 4228
Wohnort: Stuggi
Vespa: Einige
Land: Ba-Wü - Schwabinien
greatone hat geschrieben:
Hallo Major,

habe gerade den Bäcker in deiner Anstalt bestochen. Morgen findest Du in deinem Brötchen einen USB-Stick. Da drauf ist eine APP für das Iphone. Die APP heißt Feile-Xtrem. Einfach installieren, dann kannst Du Dich morgen mit dem Iphone durch die Gitterstäbe feilen.

Ewald

PS: An der APP "100m-Hanfseil" arbeitet ich noch..


Werter Herr Ewald,

ich habe soeben meine Hose, Typ Wanderkamerad 3.25, mit Körperflüssigkeit zugeordnet der Klasse Urin eingenässt (Feuchtegrad 99,5 %).

Ich bitte Sie zukünftig von solchen Kommentaren wie den oben genannten Abstand zu nehmen, da meine Beste Ehefrau von allen sonst unsere Waschmaschine Typ Bosch HW1234ES über Gebühr beanspruchen muss.

Grüßen Sie mir bitte Ihre werte Gattin

Mit vorzüglichen Grüßen

Herr Major

PS: woher weisst du eigentlich, dass ich seit 2 Stunden ein funkelnagelneues iPhone besitze, leer von Apps und jungfräulich ?????

_________________
Mein Leben als Video


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

- Vespaforum.de is sponsored by "Ingenieurbüro Kurz" -




Impressum


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de