Vespa et4 125ccm M04 Bj.98

Alles rund um die ET-Modelle!
Nachricht
Autor
bayernmario
Beiträge: 6
Registriert: Mi 21. Jul 2021, 18:27
Vespa: et4 125
Land: Deutschland

Vespa et4 125ccm M04 Bj.98

#1 Beitrag von bayernmario » Mi 21. Jul 2021, 18:39

Ich Grüße mal alle Vespa Fahrer und ihre Mitleidenden.
Wer kann mir Bitte weiterhelfen, mit dem Thema Motor der M04 und welcher andere Motor würde auch passen ( Sfera 125 ??? ).

Ich muss meiner Liebsten und ihrer et4 die einen klassischen Kurbelwellenschaden hat eine Lösung suchen helfen.

Ein bezahlbarer Motor ist Aktuell für mich nicht zu finden.

Da bei 44 000 km wohl auch noch mehr im Ar..... sein könnte , wie ein Fachmann mir sagte, ist eine Reparatur nicht zu machen im Bereich unter € 1000.

Ein neuer Motor vom Piaggio Händler hier im Bayerischen Süden € 1700.

Ich bin auch nicht der Top Schrauber mit dem selbigen Sache verstand der alle Daten versteht, um dann zu wissen was zu tun ist.

Also meine Bitte und Frage alle hier;
Welcher Motor passt ???

Vorab an alle Herzlichen Dank und Gesundheit.
mein herzlicher Dank für jeden tip :)

Benutzeravatar
cavecanem
Beiträge: 5848
Registriert: Mo 12. Okt 2009, 14:33
Vespa: hab' ich.
Land: Deutschland
Wohnort: BN/DO

Re: Vespa et4 125ccm M04 Bj.98

#2 Beitrag von cavecanem » Mi 21. Jul 2021, 21:04

Sfera M01 Motor passt auch.

Frag doch mal Rita ob was rumsteht.

bayernmario
Beiträge: 6
Registriert: Mi 21. Jul 2021, 18:27
Vespa: et4 125
Land: Deutschland

Re: Vespa et4 125ccm M04 Bj.98

#3 Beitrag von bayernmario » Mi 21. Jul 2021, 21:57

Danke für den Tip,
Wer ist Rita ???
Wie kann ich Rita erreichen ???
mein herzlicher Dank für jeden tip :)

Benutzeravatar
bezibaer
Beiträge: 893
Registriert: So 14. Jun 2009, 21:58
Vespa: ET4, 2X GTS, PX80
Land: Bayern
Wohnort: Haar
Kontaktdaten:

Re: Vespa et4 125ccm M04 Bj.98

#4 Beitrag von bezibaer » Mi 21. Jul 2021, 22:20

Motornummer-Prefix vor Leader, also alter Motor bis 1999 hatte die Vespa ET4 125: MO 41M, Piaggio Sfera RST: MO 11M und die Piaggio Liberty 125: M111 M000

Einzelne Motoren sind kaum zu finden, bleibt eigentlich nur eine günstige Gebrauchte zu finden, was aber immer schwerer wird wegen der neuen Führerscheinregel.
Zur Zeit gehen die Preise für 125er in uferlose Höhen.
Habe meine momentane ET4 vor drei Jahren mit 16000 Km für 400,00 EURO gekauft, wird z.Zt. mit 31000 Km um die 2000 EURO gehandelt.

Rita ist aus Frankfurt und eine fachliche Institution. Hat auf alle Fragen die richtige Antwort auf Lager. Ihr Forumname ist Rita. Enfach unter Mitglieder suchen.
Schreib Ihr einfach eine PM oder Sie wird sicher mitlesen und ein Statement abgeben

Viel Glück und Geduld

Peter
Genieße ständig, denn Du bist länger tot als lebendig

Mitglied im:
Bild


Bilder Vespareisen und -treffen:https://get.google.com/albumarchive/109 ... source=pwa

Reisebericht Schottland: http://schottland-by-vespa.blogspot.de/

Vespareisen: http://bezibaer.blogspot.de/

Benutzeravatar
DorfGuerilla
Beiträge: 1194
Registriert: Di 12. Apr 2011, 15:41
Vespa: GTS 125 Touring ABS
Land: Germany
Wohnort: Nähe BAB-Dreieck Walsrode
Kontaktdaten:

Re: Vespa et4 125ccm M04 Bj.98

#5 Beitrag von DorfGuerilla » Mi 21. Jul 2021, 22:27

Rita ist eine Frau mit Werkstatt, sehr viel Ahnung und mit einem Herz für Vespas, die hier immer wieder Leuten mit Rat und Tat zur Seite steht.

Ich hatte vor ca. 7 Jahren ebenfalls einen Kurbelwellen Schaden an meiner damaligen ET4 M04, Bj. 97. Eine neue Kurbelwelle hatte ich mir über Ebay besorgt, weil meine Werkstatt nur mit wenigen Lieferanten zusammengearbeitet hat. Die Reparatur selbst kostete damals ca. 450€. Das war also weit entfernt von einem Totalschaden, und die Vespa fährt immer noch!
Guerillero Caffinero

Mein neuer Roman:“Mein unfassbarer Sommer in Sitebüttel" – Kann eine alte Vespa eine Zeitmaschine sein?
Weitere Bücher von mir:
"Der Käsesturm" – Bizarres Treiben im Hamburger Großmarkt.
"Bangkok Oneway" – Drei ältere Damen erleben Abenteuer in der thailändischen Metropole.
"Flugangst … und weitere amüsante Kurzgeschichten"

bayernmario
Beiträge: 6
Registriert: Mi 21. Jul 2021, 18:27
Vespa: et4 125
Land: Deutschland

Re: Vespa et4 125ccm M04 Bj.98

#6 Beitrag von bayernmario » Mi 21. Jul 2021, 22:29

Supi und Merci für die schnellen Tips.
Das sind Tip Infos womit ich arbeiten kann und so bestimmt auch einen Motor finde.
mein herzlicher Dank für jeden tip :)

bayernmario
Beiträge: 6
Registriert: Mi 21. Jul 2021, 18:27
Vespa: et4 125
Land: Deutschland

Re: Vespa et4 125ccm M04 Bj.98

#7 Beitrag von bayernmario » Mi 21. Jul 2021, 22:38

Kurz zum der Frage ,geht Repr. oder nicht ??? die wo die Kurbelwelle gesehen haben und die 44 000km mit einbeziehen ,sagen einig , es ist einfach noch mehr defekt, das sich erst beim zerlegen rausstellt und darum wird es teuer.
mein herzlicher Dank für jeden tip :)

Benutzeravatar
DorfGuerilla
Beiträge: 1194
Registriert: Di 12. Apr 2011, 15:41
Vespa: GTS 125 Touring ABS
Land: Germany
Wohnort: Nähe BAB-Dreieck Walsrode
Kontaktdaten:

Re: Vespa et4 125ccm M04 Bj.98

#8 Beitrag von DorfGuerilla » Mi 21. Jul 2021, 22:43

bayernmario hat geschrieben:
Mi 21. Jul 2021, 22:38
Kurz zum der Frage ,geht Repr. oder nicht ??? die wo die Kurbelwelle gesehen haben und die 44 000km mit einbeziehen ,sagen einig , es ist einfach noch mehr defekt, das sich erst beim zerlegen rausstellt und darum wird es teuer.
Sicher, ob noch mehr defekt ist, kann man natürlich nicht sein. Die Kurbelwellenlager der M04 waren aber reihenweise kaputt. Ansonsten ist der Motor bei guter Pflege (Ölstand ist oftmals ein Problem!) sehr solide und langlebig,
Guerillero Caffinero

Mein neuer Roman:“Mein unfassbarer Sommer in Sitebüttel" – Kann eine alte Vespa eine Zeitmaschine sein?
Weitere Bücher von mir:
"Der Käsesturm" – Bizarres Treiben im Hamburger Großmarkt.
"Bangkok Oneway" – Drei ältere Damen erleben Abenteuer in der thailändischen Metropole.
"Flugangst … und weitere amüsante Kurzgeschichten"

Benutzeravatar
Gonzo0815
Beiträge: 2392
Registriert: Mo 1. Jun 2015, 11:55
Vespa: ET4, ET3, Acma V56
Land: Österreich
Wohnort: Bruck/Mur
Kontaktdaten:

Re: Vespa et4 125ccm M04 Bj.98

#9 Beitrag von Gonzo0815 » Do 22. Jul 2021, 08:03

Was wirklich kaputt ist, zeigt sich immer erst beim Zerlegen.
Natürlich wird dir jede Werkstatt das schlimmste Szenario ausmalen, damit nicht dann die Wogen hochgehen. Wenn die Reparatur doch einiges mehr kostet.

Wenn es der Kopf überlebt hat und der Zylinder auch noch gut ist, dann ist der Schaden und die Kosten überschaubar.
Was die KW aktuell kostet weiß ich grad nicht, aber im Bereich von 300€ war die mal. 100€ für Lager und Kleinteile und dann noch so an die 2-3h Arbeit fürs zerlegen und wieder Zusammenbauen. Also so Richtung 500-700€ als grobe Schätzung.

Den Motor zu überholen ist aber kein Hexenwerk, sollte jeder fähige Schrauber locker hinbekommen. Also wenn du da einen kennst, Teile besorgen und los.
Wär Rechtschreibfähler finted tarf sie behalden!

Meine ET4 als Endlosprojekt -> ET4 Restauration und Tuning

Die Primavera ET3 -> Schaltvespe muss sein

oeme64
Beiträge: 641
Registriert: Di 11. Sep 2012, 12:15
Vespa: gts250
Land: deutschland
Wohnort: Mittelhessen

Re: Vespa et4 125ccm M04 Bj.98

#10 Beitrag von oeme64 » Do 22. Jul 2021, 13:27

Gonzo0815 hat geschrieben:
Do 22. Jul 2021, 08:03
...das schlimmste Szenario ausmalen, damit nicht dann die Wogen hochgehen...
"Humormodus an"

Neulich in der Werkstatt:
"... es ist doch ein bisschen mehr, Ihre Batterie braucht eine neue Vespa!"

"Humormodus aus"
Das Fremde ist nur fremd, solange man`s nicht kennt!
Wem viel nicht genug ist, dem ist alles zu wenig!
Das Leben kommt anders, wenn man denkt!

-------------------------------------------------------
Basteleien:
Innenraumbeleuchtung
Steckerumbau
Fußrastenadapter
Ein Ding entsteht

Touren und Trips:
Wintersonntag
Hessenrundfahrt
Goldener Oktober
Eifel
Süddeutschland
Deutschlands Osten
GardaseeVespaAusleihTour

Benutzeravatar
bezibaer
Beiträge: 893
Registriert: So 14. Jun 2009, 21:58
Vespa: ET4, 2X GTS, PX80
Land: Bayern
Wohnort: Haar
Kontaktdaten:

Re: Vespa et4 125ccm M04 Bj.98

#11 Beitrag von bezibaer » Do 22. Jul 2021, 18:01

Oh, oh, oh, dat wird teuer :mrgreen: :mrgreen:
Genieße ständig, denn Du bist länger tot als lebendig

Mitglied im:
Bild


Bilder Vespareisen und -treffen:https://get.google.com/albumarchive/109 ... source=pwa

Reisebericht Schottland: http://schottland-by-vespa.blogspot.de/

Vespareisen: http://bezibaer.blogspot.de/

Benutzeravatar
DorfGuerilla
Beiträge: 1194
Registriert: Di 12. Apr 2011, 15:41
Vespa: GTS 125 Touring ABS
Land: Germany
Wohnort: Nähe BAB-Dreieck Walsrode
Kontaktdaten:

Re: Vespa et4 125ccm M04 Bj.98

#12 Beitrag von DorfGuerilla » Fr 23. Jul 2021, 06:35

Nun macht ihm mal keine Angst! Erst einmal schauen, was wirklich kaputt ist. Wegen solcher Panikmache ist schon so manche Vespa unnötigerweise auf dem Schrott gelandet.
Guerillero Caffinero

Mein neuer Roman:“Mein unfassbarer Sommer in Sitebüttel" – Kann eine alte Vespa eine Zeitmaschine sein?
Weitere Bücher von mir:
"Der Käsesturm" – Bizarres Treiben im Hamburger Großmarkt.
"Bangkok Oneway" – Drei ältere Damen erleben Abenteuer in der thailändischen Metropole.
"Flugangst … und weitere amüsante Kurzgeschichten"

bayernmario
Beiträge: 6
Registriert: Mi 21. Jul 2021, 18:27
Vespa: et4 125
Land: Deutschland

Re: Vespa et4 125ccm M04 Bj.98

#13 Beitrag von bayernmario » Fr 23. Jul 2021, 14:51

Hallo Leute,
hier Nachtrag zum Drama, alle die ich Fragte und die auch Ahnung haben , sagen mir Reparaturkosten ab € 1000 wenn es normal läuft, bei noch mehreren Schäden nach oben offen.
Also für mich die einzige Sinnvolle Lösung ist einen gebrauchten Motor mit wenig km zu suchen und einzubauen weil ich das auch selber machen kann, da es ein Raus und da wieder rein ist mit anstecken und stöpseln und hoffentlich dann Düsen, damit Weiblein Glücklich ist.
Wenn jemand einen M01 oder M04 Motor weiß, Bitte ich euch um Info.
An alle schönes WE und bleibt Gesund.
mein herzlicher Dank für jeden tip :)

Benutzeravatar
Superralle
Beiträge: 1232
Registriert: Do 6. Aug 2009, 10:41
Vespa: GTS 250 i.e.
Land: Deutschland

Re: Vespa et4 125ccm M04 Bj.98

#14 Beitrag von Superralle » Fr 23. Jul 2021, 16:59

bayernmario hat geschrieben:
Fr 23. Jul 2021, 14:51
... und einzubauen weil ich das auch selber machen kann, da es ein Raus und da wieder rein ist mit anstecken und stöpseln und hoffentlich dann Düsen, ...
Hast Du schon mal einen Motor gewechselt?
Gesendet von meiner Atari 2600 Konsole

bayernmario
Beiträge: 6
Registriert: Mi 21. Jul 2021, 18:27
Vespa: et4 125
Land: Deutschland

Re: Vespa et4 125ccm M04 Bj.98

#15 Beitrag von bayernmario » Fr 23. Jul 2021, 17:14

Ich habe nur 3x Ausgebaut bei 3 verschiedenen bis dato, darum suche ich ja einen kompletten der gleich ist.
mein herzlicher Dank für jeden tip :)

Antworten