ET4 ZAPM04 125ccm Keihin CVK 2600 A Vergaser

Technik im Detail!
Antworten
Nachricht
Autor
Docmerhof
Beiträge: 17
Registriert: So 31. Mär 2024, 16:32
Vespa: Vespa ET4 125 Bj. 96
Land: Deutschland

ET4 ZAPM04 125ccm Keihin CVK 2600 A Vergaser

#1 Beitrag von Docmerhof » Fr 28. Jun 2024, 15:26

Hallo, ich möchte meine ET4, Bj. 96 mit Mikuni BS 25 gerne auf einen neuen Vergaser umrüsten.

Bei SIP wurde mir geraten den Keihin CVK Vergaser 2600 A einzubauen. Es sollte auch eine neue größere Ansaugbrücke mit 34 mm benutzt werden

Hat da jemand Erfahrung?

Können die Keihin Düsen Hauptdüse 82 und Nebendüse 35 so belassen werden? Oder muss dort ein neuer Düsensatz eingebaut werden? Wenn ja, welcher.

Danke für eine Rückmeldung!

Mark

Benutzeravatar
mikesch
Beiträge: 10976
Registriert: Mo 7. Sep 2015, 17:41
Vespa: ET4 M04
Land: GER/NRW/OWL
Wohnort: Warburg

Re: ET4 ZAPM04 125ccm Keihin CVK 2600 A Vergaser

#2 Beitrag von mikesch » Fr 28. Jun 2024, 18:05

Docmerhof hat geschrieben:
Fr 28. Jun 2024, 15:26
Hallo, ich möchte meine ET4, Bj. 96 mit Mikuni BS 25 gerne auf einen neuen Vergaser umrüsten.
Darf man den Grund erfahren? Was genau ist defekt oder funktioniert nicht?
moby-d hat geschrieben:
Fr 28. Jun 2024, 15:34
hat meine ich erst kürzlich jemand gegen einen Walbro getauscht
viewtopic.php?f=12&t=63303
Das Beispiel passt nicht, hier wird ein Leader Motor M19 beschrieben.
Der Fragesteller stellt die Frage zum alten M04 Motor mit Mikuni.

Docmerhof
Beiträge: 17
Registriert: So 31. Mär 2024, 16:32
Vespa: Vespa ET4 125 Bj. 96
Land: Deutschland

Re: ET4 ZAPM04 125ccm Keihin CVK 2600 A Vergaser

#3 Beitrag von Docmerhof » Sa 29. Jun 2024, 13:22

Hallo Mikesch, meine ET4 ZAPM04 hat ein Leistungsproblem im unteren Drehzahlbereich. Beim Anfahren kein Drehmoment. Motor ruckelt. Wenn ich auf Touren bin, so ab 40 km/h läuft die Vespa super. Beschleunigt auch gut. Ist die Vespa auf dem Hauptständer dreht sie mühelos hoch. Nur wenn ich beim Anfahren unter Last anfahre, kriecht die Vespa wie eine Schnecke.

Ich habe meinen Mikuni Vergaser gereinigt. Zudem einen neuen Luftfilter und eine neue Zündspule eingebaut. Gleiches Problem. Zündkerze neu.

Dann habe ich einen zweiten Vergaser gebraucht gekauft. Auch der ist überholt worden. Exakt gleiches Problem.

Ich weiß mir derzeit keinen Rat….

Wenn ich es mir beim Schreiben dieser Antwort so meine Gedanken mache, kann es doch nur ein Problem außerhalb des Vergasers sein, oder? Aber wo sollte ich anfangen?

Benutzeravatar
mikesch
Beiträge: 10976
Registriert: Mo 7. Sep 2015, 17:41
Vespa: ET4 M04
Land: GER/NRW/OWL
Wohnort: Warburg

Re: ET4 ZAPM04 125ccm Keihin CVK 2600 A Vergaser

#4 Beitrag von mikesch » Sa 29. Jun 2024, 15:19

Seit wann ist das Problem akut und wie ist es aufgetreten? Plötzlich oder schleichend?
Du solltest dich nicht zu sehr auf den Vergaser konzentrieren.
Wann wurde der Antrieb überholt? Warscheinlich gar nicht, oder?
Nach deiner Beschreibung tippe ich auf eine schwergängie oder sonstig gestörte Variomatik.

Zerlegen, mit Petroleum oder WD40 reinigen und alle Verschleißteile (Rollen,Riemen, Gleitschuhe) austauschen.
Kein Fett oder Öl, die Vario und den Wandler absolut trocken und sauber betreiben, auch das Gehäuse.
So solltest du das Problem in den Griff bekommen.
Vergaser und original Luftfilter erst mal so lassen, nichts verstellen.
Viel Erfolg und berichte.

Docmerhof
Beiträge: 17
Registriert: So 31. Mär 2024, 16:32
Vespa: Vespa ET4 125 Bj. 96
Land: Deutschland

Re: ET4 ZAPM04 125ccm Keihin CVK 2600 A Vergaser

#5 Beitrag von Docmerhof » Sa 29. Jun 2024, 19:15

Hallo und danke für deine Antwort.

Die Vespa stand bei meinem Bruder über Jahre in der Garage. Ich habe sie gefunden und behutsam aus dem Dörnröschenschlaf erweckt. Neue Reifen, Dämpfer, Bremsbeläge, Motorenöl und Bremsflüssigkeit getauscht. Danach etwas Lackpflege und Räder neu lackiert.

Der Motor und die Variomatik wurden wahrscheinlich nie revidiert.

Ich starte jetzt mit der Variomatik und berichte dann später.

Danke für die Hilfe im Forum.

Ich werde mich jetzt kundig machen, was ich alles für die Instandsetzung der Variomatik benötige.

Ich berichte später.

Die Vespa hat 34 tkm auf dem Buckel.

Danke

Docmerhof
Beiträge: 17
Registriert: So 31. Mär 2024, 16:32
Vespa: Vespa ET4 125 Bj. 96
Land: Deutschland

Re: ET4 ZAPM04 125ccm Keihin CVK 2600 A Vergaser

#6 Beitrag von Docmerhof » Di 9. Jul 2024, 14:45

Hallo Mikesch, ich habe heute die Variomatik überholt. Neue Rollen, Gleitschuhe etc. und alles gesäubert. Das Innengehäuse triefte vor Dreck und Ölresten.

Danach gestartet und meine ET 4 lief wie ein Schweizer Uhrwerk. Auch die Leerlaufdrehzahl war nun absolut konstant.

Danke für die wertvollen Tipps. Das hat mir super geholfen.

Eine Frage noch… Ich habe die Rollen leicht gefettet. Stand so in dem Schneider Buch. Soll ich die Variomatik nochmals ausbauen und trocken wieder einbauen. Oder so belassen?

Danke für eine Antwort.

Benutzeravatar
mikesch
Beiträge: 10976
Registriert: Mo 7. Sep 2015, 17:41
Vespa: ET4 M04
Land: GER/NRW/OWL
Wohnort: Warburg

Re: ET4 ZAPM04 125ccm Keihin CVK 2600 A Vergaser

#7 Beitrag von mikesch » Di 9. Jul 2024, 14:50

Bitte die Rollen und die Kulissenbahnen trocken und absolut sauber betreiben wenn der Verschleiß auf ein Minimum reduziert werden soll.
Ich halte sogar die Sauberkeit des Variogehäuses von innen für wichtig.
So kann kaum Staub oder Abrieb anhaften.

Docmerhof
Beiträge: 17
Registriert: So 31. Mär 2024, 16:32
Vespa: Vespa ET4 125 Bj. 96
Land: Deutschland

Re: ET4 ZAPM04 125ccm Keihin CVK 2600 A Vergaser

#8 Beitrag von Docmerhof » Di 9. Jul 2024, 15:03

Nachtrag!

Der Variator ist an den gekrümmten Innenseiten verchromt o.ä..

Bei meiner 34.000 km gelaufener ET4 sind einige Stellen vom Chrom ausgebrochen. 2-3 mm im Durchmesser. Derzeit ist bei SIP kein Ersatz lieferbar.

Soll ich den Variator erstmal drin lassen oder besser durch einen neuen, wenn denn verfügbar, tauschen?

Docmerhof
Beiträge: 17
Registriert: So 31. Mär 2024, 16:32
Vespa: Vespa ET4 125 Bj. 96
Land: Deutschland

Re: ET4 ZAPM04 125ccm Keihin CVK 2600 A Vergaser

#9 Beitrag von Docmerhof » Di 9. Jul 2024, 15:04

Dank an Mikesch. Also morgen nochmal den Variator reinigen und entfetten.

Das geht flott, wenn man es schon mal gemacht hat.

Docmerhof
Beiträge: 17
Registriert: So 31. Mär 2024, 16:32
Vespa: Vespa ET4 125 Bj. 96
Land: Deutschland

Re: ET4 ZAPM04 125ccm Keihin CVK 2600 A Vergaser

#10 Beitrag von Docmerhof » Di 9. Jul 2024, 16:56

Gibt es schon was zu dem Chrom-Problem am Variator?

Benutzeravatar
mikesch
Beiträge: 10976
Registriert: Mo 7. Sep 2015, 17:41
Vespa: ET4 M04
Land: GER/NRW/OWL
Wohnort: Warburg

Re: ET4 ZAPM04 125ccm Keihin CVK 2600 A Vergaser

#11 Beitrag von mikesch » Di 9. Jul 2024, 22:41

Die Antriebsscheiben sind nicht verchromt.
Was du siehst sind Ausbrüche in der Alulegierung also typische Verschleißmerkmale.
Solange es keinen Ersatz gibt kann so weiter gefahren werden.
Langfristig natürlich austauschen da die Kanten der Löcher einen erhöhten Verschleiß der Riemenflanken bewirken können.

Docmerhof
Beiträge: 17
Registriert: So 31. Mär 2024, 16:32
Vespa: Vespa ET4 125 Bj. 96
Land: Deutschland

Re: ET4 ZAPM04 125ccm Keihin CVK 2600 A Vergaser

#12 Beitrag von Docmerhof » Mi 10. Jul 2024, 12:07

Das ist technisch gut begründet. Ich habe bei SIP den Variator markiert und erhalte eine automatische Nachricht, wenn das Teil verfügbar ist.

Danke

Docmerhof
Beiträge: 17
Registriert: So 31. Mär 2024, 16:32
Vespa: Vespa ET4 125 Bj. 96
Land: Deutschland

Re: ET4 ZAPM04 125ccm Keihin CVK 2600 A Vergaser

#13 Beitrag von Docmerhof » Do 11. Jul 2024, 14:38

Habe heute den Variator demontiert und das Fett entfernt. Danach zusammengebaut, Loctide an die Mutter und losgelöst.

Läuft bestens. Kann jetzt wieder am Berg anfahren.

Benutzeravatar
mikesch
Beiträge: 10976
Registriert: Mo 7. Sep 2015, 17:41
Vespa: ET4 M04
Land: GER/NRW/OWL
Wohnort: Warburg

Re: ET4 ZAPM04 125ccm Keihin CVK 2600 A Vergaser

#14 Beitrag von mikesch » Do 11. Jul 2024, 17:31

Gratulation und danke für die Rückmeldung. :D

Docmerhof
Beiträge: 17
Registriert: So 31. Mär 2024, 16:32
Vespa: Vespa ET4 125 Bj. 96
Land: Deutschland

Re: ET4 ZAPM04 125ccm Keihin CVK 2600 A Vergaser

#15 Beitrag von Docmerhof » Fr 12. Jul 2024, 08:50

Danke zurück für den Support. Es werden bestimmt in der Zukunft neue Probleme auftauchen und da melde ich mich gerne wieder. Meine blaue ET4 ist halt schon etwas betagt.

Antworten