Gepäcklösung GTS ohne Gepäckträger und Topcase möglich?

Alles rund um die GT-Modelle!
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
tarantilo
Beiträge: 71
Registriert: Fr 23. Aug 2019, 08:14
Vespa: 300 GTS HPE
Land: Deutschland

Gepäcklösung GTS ohne Gepäckträger und Topcase möglich?

#1 Beitrag von tarantilo » Di 4. Aug 2020, 11:38

Hallo zusammen,
ich plane für September eine ca. einmonatige Tour nach Kroatien. Bei einer vergleichbaren Tour vor zwei Jahren mit einem anderen Roller bin ich mit einer 30 Liter-Gepäckrolle und einem 40 Liter-Topcase ausgekommen.
Nun möchte ich also eine ähnliche Tour machen, allerdings ohne an meine GTS einen Gepäckträger und ggf. ein Topcase ranzuhängen.
Einer Empfehlung hier im Forum folgend habe ich mir schon von Louis die 30 Liter-Speedbag besorgt, die perfekt vorne in den Fußraum passt und sich mit dem Verschluss am Gepäckhaken einhängen lässt. Wenn ich mal davon ausgehe, dass ich insgesamt wieder ca. 70 Liter Gepäck habe werde und den Platz unter der Sitzbank bei dem alten Roller und der GTS mal ausblende, bräuchte ich also noch 40 Liter und frage mich,
- in welchem Behältnis und
- wie ich
das am besten auf der GTS verstauen kann.

Hätte da jemand von Euch eine Idee?
Vielen Dank!

philipphansberg
Beiträge: 803
Registriert: Mi 17. Feb 2016, 20:34
Vespa: GTS 300 Super HPE
Land: Deutschland
Wohnort: Wuppertal

Re: Gepäcklösung GTS ohne Gepäckträger und Topcase möglich?

#2 Beitrag von philipphansberg » Di 4. Aug 2020, 12:12

Da gibt es im Prinzip nur eine Möglichkeit, nämlich eine Gepäckrolle auf der Sitzbank. Das ist allerdings relativ unpraktisch beim Tanken. Ich nimm bei meinen Touren immer diese Rolle von Louis:
https://www.louis.de/artikel/moto-detai ... 5e62e8c1ee

Gibt es mit 30 Liter und mit 50 Liter. Sehr robust, gut zu packen und absolut wasserdiicht. Außerdem ist sie auch gerade noch im Angebot.

Warum willst du denn keinen Gepäckträger?

Gruß, Philipp :vespa:

willkomm2000
Beiträge: 248
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 22:34
Vespa: 125
Land: deutschland

Re: Gepäcklösung GTS ohne Gepäckträger und Topcase möglich?

#3 Beitrag von willkomm2000 » Di 4. Aug 2020, 12:16

tarantilo hat geschrieben:
Di 4. Aug 2020, 11:38
H
- in welchem Behältnis und
- wie ich
das am besten auf der GTS verstauen kann.

Hätte da jemand von Euch eine Idee?
Vielen Dank!
na ich würd mal sagen, einfach eine beliebite gepäckrolle der 40-liter klasse auf den sozius. verspannen ohne gepäckträger hinten bzw. topcase zwar etwas fummeliger, müsste aber gehen....
ps: die gepäckbeförderng im fußraum hab ich auf unserer 5000 km tour nach sizilien als sehr unbequem empfunden. hab von daher gerade meine damals eingesetzte tunneltasche verkauft.

gruß aus ostwestfalen
klaus

Benutzeravatar
tarantilo
Beiträge: 71
Registriert: Fr 23. Aug 2019, 08:14
Vespa: 300 GTS HPE
Land: Deutschland

Re: Gepäcklösung GTS ohne Gepäckträger und Topcase möglich?

#4 Beitrag von tarantilo » Di 4. Aug 2020, 12:49

philipphansberg hat geschrieben:
Di 4. Aug 2020, 12:12
Da gibt es im Prinzip nur eine Möglichkeit, nämlich eine Gepäckrolle auf der Sitzbank. Das ist allerdings relativ unpraktisch beim Tanken.
Das werde ich wohl - wie auch bei meiner Tour vor zwei Jahren - in Kauf nehmen müssen.
philipphansberg hat geschrieben:
Di 4. Aug 2020, 12:12
Warum willst du denn keinen Gepäckträger?
Weil mir die Vespa optisch ohne Gepäckträger besser gefällt. Auch wenn er in diesem Fall sicherlich praktischer wäre.
willkomm2000 hat geschrieben:
Di 4. Aug 2020, 12:16
ps: die gepäckbeförderng im fußraum hab ich auf unserer 5000 km tour nach sizilien als sehr unbequem empfunden. hab von daher gerade meine damals eingesetzte tunneltasche verkauft.
Hatte die Speedbag vor kurzem auf einer 2x450 km-Tour (jeweils gefahren an einem Tag) vorne und fand das erträglich. Vielleicht fährt es sich besser damit, wenn das Gepäckstück bis nach oben hin reicht und durch die Knie "umfasst"werden kann? Oder unsere "Geschmäcker" sind hier einfach verschieden.
Meine unlängst erworbene Tunneltasche steht übrigens gerade unbenutzt zum Verkauf, da zu klein für meine Zwecke: https://www.vespaforum.de/viewtopic.php?f=27&t=53382

Benutzeravatar
usalabici
Beiträge: 471
Registriert: Do 1. Sep 2016, 20:15
Vespa: GTS300
Land: Deutschland
Wohnort: Allerurstromtal

Re: Gepäcklösung GTS ohne Gepäckträger und Topcase möglich?

#5 Beitrag von usalabici » Di 4. Aug 2020, 13:48

Die Sea´n´Sand Tasche kennst Du?
Wie befestigst Du eine Gepäckrolle auf dem Sozius?
So Gates nicht!

Benutzeravatar
tarantilo
Beiträge: 71
Registriert: Fr 23. Aug 2019, 08:14
Vespa: 300 GTS HPE
Land: Deutschland

Re: Gepäcklösung GTS ohne Gepäckträger und Topcase möglich?

#6 Beitrag von tarantilo » Di 4. Aug 2020, 15:18

usalabici hat geschrieben:
Di 4. Aug 2020, 13:48
Die Sea´n´Sand Tasche kennst Du?
Ja.
usalabici hat geschrieben:
Di 4. Aug 2020, 13:48
Wie befestigst Du eine Gepäckrolle auf dem Sozius?
Das wäre meine Frage hier in die Runde... unter der Sitzbank durchgeführte Spanngurte oder nur am Sozius-Haltegriff einhaken? die Rolle eher quer oder längs aufspannen?

philipphansberg
Beiträge: 803
Registriert: Mi 17. Feb 2016, 20:34
Vespa: GTS 300 Super HPE
Land: Deutschland
Wohnort: Wuppertal

Re: Gepäcklösung GTS ohne Gepäckträger und Topcase möglich?

#7 Beitrag von philipphansberg » Di 4. Aug 2020, 17:23

Zwei Gurte gekreuzt unter der Bank. Und gekreuzt über der Rolle.

Gruss, Philipp :vespa:

Benutzeravatar
ADroste
Beiträge: 620
Registriert: Fr 12. Jun 2009, 19:21
Vespa: GTS-300ie hpe
Land: Deutschland
Wohnort: Bruchköbel
Kontaktdaten:

Re: Gepäcklösung GTS ohne Gepäckträger und Topcase möglich?

#8 Beitrag von ADroste » Di 4. Aug 2020, 17:37

Jeweils ein kräftiger Gepäckspanner mit Haken links und rechts über die Rolle. Befestigung der Haken am Sturzbügel. Das geht am schnellsten fürs Tanken zu lösen.
Bild Bild BildBild

Registriert seit 16.05.2004 als 77/5141 Mitgliedern, 318 Beiträge im alten Forum

steelhorse
Beiträge: 70
Registriert: Do 15. Aug 2019, 21:47
Vespa: GTS 300 HPE
Land: BRD
Wohnort: Asperg

Re: Gepäcklösung GTS ohne Gepäckträger und Topcase möglich?

#9 Beitrag von steelhorse » Di 4. Aug 2020, 22:59

Rucksack zusätzlich kann noch mal 15- 30 Liter bringen

Greetz Steelhorse

philipphansberg
Beiträge: 803
Registriert: Mi 17. Feb 2016, 20:34
Vespa: GTS 300 Super HPE
Land: Deutschland
Wohnort: Wuppertal

Re: Gepäcklösung GTS ohne Gepäckträger und Topcase möglich?

#10 Beitrag von philipphansberg » Mi 5. Aug 2020, 00:10

steelhorse hat geschrieben:
Di 4. Aug 2020, 22:59
Rucksack zusätzlich kann noch mal 15- 30 Liter bringen
Von einem Rucksack in der Größenordnung würde ich eher abraten. Das geht bei längeren Strecken ganz schön ins Kreuz. Außerdem wird man dadurch anfälliger für Seitenwinde. So meine persönlichen Erfahrungen auf Tagesetappen zwischen 200 und 600 km.

Gruß, Philipp :vespa:

Benutzeravatar
tarantilo
Beiträge: 71
Registriert: Fr 23. Aug 2019, 08:14
Vespa: 300 GTS HPE
Land: Deutschland

Re: Gepäcklösung GTS ohne Gepäckträger und Topcase möglich?

#11 Beitrag von tarantilo » Mi 5. Aug 2020, 12:55

Yep, bei den angedachten täglichen Fahrzeiten von 7-12 Stunden habe ich doch ganz gerne "den Rücken frei"...

Benutzeravatar
tarantilo
Beiträge: 71
Registriert: Fr 23. Aug 2019, 08:14
Vespa: 300 GTS HPE
Land: Deutschland

Re: Gepäcklösung GTS ohne Gepäckträger und Topcase möglich?

#12 Beitrag von tarantilo » So 9. Aug 2020, 14:45

Falls es jemanden interessiert - hier jetzt die vorläufig beste Lösung für die 30 l-Gepäckrolle ohne Gepäckträger.
Vorbemerkung: Die kleinen Gummibänder und Ösen sind fest mit der Gepäckrolle (diese hier: https://www.louis.de/se/artikel/moto-de ... m/10027802) verbunden. Dadurch sieht es auf den Bildern raffeliger aus als es ist.

Ich habe einen festen Spanngurt mit Schnalle unter der Sitzbank durchgeführt und damit die Rolle gegen Verrutschen nach links und rechts gesichert. Dann noch einen elastischen Spanngurt ("Spinne") hinten unter dem Haltegriff durchgeführt, in den Ösen der Gepäckrolle eingehakt und damit die Rolle gegen Verrutschen nach hinten gesichert. Vor der Rolle sitze ich, so dass auch hier nichts verrutscht und mir die Rolle sogar noch als Rückenlehne dient.

Habe das mal inkl. Autobahn über 50 km ausprobiert, fährt sich ganz gut.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Schorsch
Beiträge: 1943
Registriert: Mi 4. Apr 2012, 22:01
Vespa: PX 200
Land: Deutschland

Re: Gepäcklösung GTS ohne Gepäckträger und Topcase möglich?

#13 Beitrag von Schorsch » So 9. Aug 2020, 15:57

Wenn dann der Aufwand beim Tanken nicht wäre.
Von der Zumutung fürs Auge mal abgesehen.

philipphansberg
Beiträge: 803
Registriert: Mi 17. Feb 2016, 20:34
Vespa: GTS 300 Super HPE
Land: Deutschland
Wohnort: Wuppertal

Re: Gepäcklösung GTS ohne Gepäckträger und Topcase möglich?

#14 Beitrag von philipphansberg » So 9. Aug 2020, 19:40

Also ich finde die Ästehtik meiner Lösung mit Gepäckträger echt akzeptabel. Der Träger kostet beim Scooter-Center 79 Euro, wird einmal im Jahr montiert und kommt nach der Tour direkt wieder runter. Im Alltag brauche ich ihn nicht und für 2-3-Tages-Touren reicht das Helmfach und eine Umhängetasche.
Bild

Gruß, Philipp :vespa:

Schorsch
Beiträge: 1943
Registriert: Mi 4. Apr 2012, 22:01
Vespa: PX 200
Land: Deutschland

Re: Gepäcklösung GTS ohne Gepäckträger und Topcase möglich?

#15 Beitrag von Schorsch » So 9. Aug 2020, 20:04

Die Lösung auf der Rückbank ist beim tanken einfach nur lästig und tanken ist nun mal auf Touren recht oft.

Antworten