Gepäcklösung GTS ohne Gepäckträger und Topcase möglich?

Alles rund um die GT-Modelle!
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
tarantilo
Beiträge: 71
Registriert: Fr 23. Aug 2019, 08:14
Vespa: 300 GTS HPE
Land: Deutschland

Re: Gepäcklösung GTS ohne Gepäckträger und Topcase möglich?

#16 Beitrag von tarantilo » So 9. Aug 2020, 21:29

@Philipp,
das sieht in der Tat ganz gut aus.
Meinst Du diesenhttps://www.scooter-center.com/de/gepae ... er=MN2001C Gepäckträger?
Müssen dafür zusätzliche Löcher gebohrt werden oder kann man da die Bohrungen des Original-Haltegriffes verwenden? Werde da aus den Ausführungen der Artikelbeschreibung ("Der Heckgepäckträger wird, ebenfalls wie original, an vier Punkten mit dem Rahmen verschraubt. Der hintere Gepäckträger verfügt über einen Soziushaltegriff.") nicht ganz schlau...

Viele Grüße
Tilo

philipphansberg
Beiträge: 803
Registriert: Mi 17. Feb 2016, 20:34
Vespa: GTS 300 Super HPE
Land: Deutschland
Wohnort: Wuppertal

Re: Gepäcklösung GTS ohne Gepäckträger und Topcase möglich?

#17 Beitrag von philipphansberg » So 9. Aug 2020, 22:16

Ja genau, den Träger benutze ich. Passt plug-and-play wie der Original-Träger von Piaggio. Sowohl bei den Modellen bis 2018 als auch bei der HPE. Die Montage dauert keine 10 Minuten. Der Träger ist auch so konstruiert, dass er den Lack um die beiden Heckbohrungen herum nicht verkratzt.

Der Träger ist baugleich zu dem Modell von FA Italia, welches ich zuerst bestellt hatte. Der war aber so ungenau geschweisst, dass er beim besten Willen nicht zu montieren war. Ging dann direkt an SIP zurück.

Ich kann übrigens verstehen, dass du aus optischen Gründen keinen Träger an der Vespa haben willst. Geht mir im Prinzip auch so. Ich habe aber auf meinen vielen Touren festgestellt, dass mir das nach spätestens 2 Tagen völlig egal ist. Dann stehen die vielen neuen Eindrücke und Erlebnisse sowie der Spass am Fahren im Mittelpunkt. Und dabei kann Gefummel beim Tanken und beim Verzurren schon ziemlich nerven. Vor allem bei den typischen Temperaturen im Mittelmeerraum. Und wie gesagt, nach jeder großen Sommertour kommt der Träger eh direkt wieder runter und wartet auf den nächsten Sommer. :D

Gruss, Philipp :vespa:

Benutzeravatar
tarantilo
Beiträge: 71
Registriert: Fr 23. Aug 2019, 08:14
Vespa: 300 GTS HPE
Land: Deutschland

Re: Gepäcklösung GTS ohne Gepäckträger und Topcase möglich?

#18 Beitrag von tarantilo » So 9. Aug 2020, 22:25

Danke für die schnelle Info. Eine Frage noch:
philipphansberg hat geschrieben:
So 9. Aug 2020, 22:16
Ja genau, den Träger benutze ich. Passt plug-and-play wie der Original-Träger von Piaggio.
Ich habe ja aktuell gar keinen Gepäckträger drauf. Kann ich dann einfach die Bohrungen der original Beifahrer-Halterung verwenden?
Oder muss ich dann doch noch Löcher bohren?

philipphansberg
Beiträge: 803
Registriert: Mi 17. Feb 2016, 20:34
Vespa: GTS 300 Super HPE
Land: Deutschland
Wohnort: Wuppertal

Re: Gepäcklösung GTS ohne Gepäckträger und Topcase möglich?

#19 Beitrag von philipphansberg » So 9. Aug 2020, 22:38

Da musst du nichts bohren. Der Träger wird an den 4 Punkten veschraubt, wo normalerweise der Soziushaltebügel befestigt ist. Es werden auch die Originalschrauben benutzt.

In dem Video hier wird zwar der Original-Träger von Piaggio montiert, funktioniert aber beim Träger vom Scooter Center genau so.
https://www.youtube.com/watch?v=kjQgYKdL8-4

Gruß, Philipp :vespa:

Benutzeravatar
tarantilo
Beiträge: 71
Registriert: Fr 23. Aug 2019, 08:14
Vespa: 300 GTS HPE
Land: Deutschland

Re: Gepäcklösung GTS ohne Gepäckträger und Topcase möglich?

#20 Beitrag von tarantilo » Mo 10. Aug 2020, 09:23

Dankeschön!!

philipphansberg
Beiträge: 803
Registriert: Mi 17. Feb 2016, 20:34
Vespa: GTS 300 Super HPE
Land: Deutschland
Wohnort: Wuppertal

Re: Gepäcklösung GTS ohne Gepäckträger und Topcase möglich?

#21 Beitrag von philipphansberg » Mo 10. Aug 2020, 14:35

Tarantilo, falls du Interesse an einer Trägerlösung hast, kann ich dir meinen auch leihen. Hat zwar inzwischen schon ein paar kleine Gebrauchsspuren, was aber für die Nutzung uninteressant ist. Portokosten müsstest du übernehmen, aber das kann ja nicht so viel sein. Falls du in der Nähe von Wuppertal wohnst, kannst du ihn natürlich auch gerne abholen. Ist nur ein Angebot.

Hier noch ein Bild von dem unbeladenen Träger. Die Ladefläche habe ich mit 2 Kabelbindern unten fixiert. So lässt er sich noch flotter bepacken. Das Bild ist auf meiner Sardinien-Tour im Juli entstanden.

Gruß, Philipp :vespa:

Bild

Benutzeravatar
tarantilo
Beiträge: 71
Registriert: Fr 23. Aug 2019, 08:14
Vespa: 300 GTS HPE
Land: Deutschland

Re: Gepäcklösung GTS ohne Gepäckträger und Topcase möglich?

#22 Beitrag von tarantilo » Mo 10. Aug 2020, 15:44

Lieber Philipp,
vielen Dank für Dein Angebot.
Ich denke in der Tat jetzt auch über die Anschaffung eines Gepäckträgers nach, wenn dessen Montage und Demontage schnell geht und ich dafür nicht bohren muss. In dem Video sieht das ja wirklich easy aus.

Dann würde ich den Träger allerdings hier in Berlin im (Präsenz-)Handel kaufen (dann wohl das Original von Vespa), da mein Abreisetag nicht mehr so weit ist.
Aber vielen Dank noch einmal für Deine Mühe, die Du Dir hier mit meinen "fitzeligen" Anfragen gegeben hast!
:klatschen:
Beste Grüße
Tilo

philipphansberg
Beiträge: 803
Registriert: Mi 17. Feb 2016, 20:34
Vespa: GTS 300 Super HPE
Land: Deutschland
Wohnort: Wuppertal

Re: Gepäcklösung GTS ohne Gepäckträger und Topcase möglich?

#23 Beitrag von philipphansberg » Mo 10. Aug 2020, 16:21

Mach das so. Eine gute Entscheidung. Der Piaggio-Träger hat auch noch den Vorteil, dass die Ladefläche etwas tiefer liegt. Das ist günstig für die Fahrphysik.

Kleiner Hinweis: Es gibt inzwischen zwei Versionen des Piaggio-Trägers. Beide sind wohl baugleich, unterscheiden sich aber in der Chrombeschichtung. Preislich liegt der etwas Bessere aber fast doppelt so hoch wie der andere, deutlich über 200 Euro. Der Günstigere ist aber völlig ok. War viele Jahre auf meiner alten GTS drauf und hatte nie Rost. Und die hat viel Regen gesehen.

Den hier meine ich: https://www.easyparts-rollerteile.de/Ge ... -p26257772

Eine schöne Tour, Philipp :vespa:

Antworten