Frontgepäckträger für HPE

Alles rund um die GT-Modelle!
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
derLimburger
Beiträge: 9573
Registriert: So 13. Sep 2009, 09:59
Vespa: 2 x gts300 + PAV41
Land: NASSOVIA
Wohnort: nomen est omen

Re: Frontgepäckträger für HPE

#16 Beitrag von derLimburger » So 14. Feb 2021, 19:24

sgt.pepper hat geschrieben:
So 14. Feb 2021, 16:10
Gibts hier Neuigkeiten?
Was meinst Du, Limburger, damit, was der F.A. ohne Schrauben kann?
D a s meinte ich :

Wilf hat geschrieben:
Sa 30. Jan 2021, 17:45
Ich warte auch auf einen in Schwarz soll demnächst kommen. F.A. Italia für 118€


Ansonsten : noch nix neues gesehen/gehört ....
<><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><>

Das Internet ist ein großer Spucknapf

Bild Nassau, kein schöner Land !

MidsummerVespaDays 2014 : Das Video und Bilder

Männer-Urlaub in den Cevennen
Goldener Oktober in den Vogesen

Benutzeravatar
derLimburger
Beiträge: 9573
Registriert: So 13. Sep 2009, 09:59
Vespa: 2 x gts300 + PAV41
Land: NASSOVIA
Wohnort: nomen est omen

Re: Frontgepäckträger für HPE

#17 Beitrag von derLimburger » So 14. Feb 2021, 19:26

sgt.pepper hat geschrieben:
So 14. Feb 2021, 16:37
Und eben merke ich, dass Du den Moto Nostra ganz zu Anfang sogar verlinkt hattest....
Wieso soll es der nicht sein?
Der passt nicht an die HPE !!!!!!
<><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><>

Das Internet ist ein großer Spucknapf

Bild Nassau, kein schöner Land !

MidsummerVespaDays 2014 : Das Video und Bilder

Männer-Urlaub in den Cevennen
Goldener Oktober in den Vogesen

Benutzeravatar
DJ WOLF
Beiträge: 12391
Registriert: Sa 30. Jan 2010, 03:18
Vespa: 2x GTS 300 HPE
Land: Österreich
Wohnort: Graz, Wien

Re: Frontgepäckträger für HPE

#18 Beitrag von DJ WOLF » So 14. Feb 2021, 20:54

https://www.instagram.com/tv/CLMo7Qgqma ... l8vfpiof8t
wo liegt das problem, den gibt's in 3 farben, ist günstig, stabil und nur der oberste kaskadeneinsatz muss leicht bearbeitet werden, der übrigens nur ca 3 euro kostet wenn man nach der demontage sich einen neuen kaskadeneinsatz einbildet haben zu müssen...
https://www.facebook.com/scootercenterc ... 388294248/

Adam
Beiträge: 25
Registriert: Mo 5. Okt 2020, 15:37
Vespa: GTS, Rally, Sprint
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin

Re: Frontgepäckträger für HPE

#19 Beitrag von Adam » So 14. Feb 2021, 21:16

Die Kaskade muss bearbeitet werden, nicht der Einsatz. Trotzdem ist dieser Gepäckträger eine sehr gute Wahl.

Benutzeravatar
Karthagos
Beiträge: 86
Registriert: Do 1. Nov 2018, 09:02
Vespa: Gts 300
Land: Deutschland

Re: Frontgepäckträger für HPE

#20 Beitrag von Karthagos » So 14. Feb 2021, 22:00

habe ja im Sommer 2019 das gleiche Problem gehabt. Damals bei SIP den F.A. ITALIA für 69 € gekauft, bei dem sich herausstellten, dass die Halterung bei der neuen Krawatte nicht passt. Sip hatte versprochen, eine Lösung zu finden, darauf warte ich heute noch.
Ich habe dann eine relativ einfache eigene Lösung gebaut, die im Beitrag
viewtopic.php?p=698247#p698247
beschrieben ist.
Gruß Günther

Vespa Gts 300, Modell 2019, EZ 03-2019, Topcase, Sturzbügel chrom hinten, Fußrastenverlängerung, Garmin Zumo und Reifendruckkontrollsystem, Original Vespasscheibe hoch, Ölschauglas

Benutzeravatar
DJ WOLF
Beiträge: 12391
Registriert: Sa 30. Jan 2010, 03:18
Vespa: 2x GTS 300 HPE
Land: Österreich
Wohnort: Graz, Wien

Re: Frontgepäckträger für HPE

#21 Beitrag von DJ WOLF » Mo 15. Feb 2021, 10:52

ich kann nur für meine beiden alten px modelle sprechen wo ich vordere gepäckträger montiert hatte, da war das fahrverhalten mit großer voller tasche nicht optimal.
weiterer negativer nebeneffekt, der spritverbrauch stieg um einiges. die sauggummi können auch spuren am lack hinterlassen...

Benutzeravatar
avanti
Beiträge: 12052
Registriert: Sa 19. Jun 2010, 23:21
Vespa: GTS 8 DB
Land: neulanD

Re: Frontgepäckträger für HPE

#22 Beitrag von avanti » Mo 15. Feb 2021, 10:57

Downsizing ist angesagt:
Dein Gepäck dehnt sich in genau dem Maß aus, in dem Platz zur Verfügung steht. ;)
Wenn es schnell gehen soll, mach langsam.

Benutzeravatar
avanti
Beiträge: 12052
Registriert: Sa 19. Jun 2010, 23:21
Vespa: GTS 8 DB
Land: neulanD

Re: Frontgepäckträger für HPE

#23 Beitrag von avanti » Mo 15. Feb 2021, 11:05

Wenn es schnell gehen soll, mach langsam.

Benutzeravatar
DJ WOLF
Beiträge: 12391
Registriert: Sa 30. Jan 2010, 03:18
Vespa: 2x GTS 300 HPE
Land: Österreich
Wohnort: Graz, Wien

Re: Frontgepäckträger für HPE

#24 Beitrag von DJ WOLF » Mo 15. Feb 2021, 11:10

da fällt mir mein camping urlaub ein den ich mit meiner ersten px in italien gemacht hatte. vordere gepäckträger voll beladen, hinterer gepäckträger voll bis zum geht nicht mehr, dazu noch den beifahrer sitz beladen und last but not least noch einen großen schweren rucksack auf meinem rücken.
nicht lustig war das tanken, da musste ich hinten alles wieder abmontieren, war dreimal volltanken bis zum italienischen ziel...
ps, das zurückfahren nach graz war ja noch lustiger, ich hatte natürlich viel eingekauft in italien, sogar schallplatten, die hab ich aber super am haken zwischen meinen beinen transportiert. fußraum beladen ging ja nicht durch die fußbremse.

Benutzeravatar
DorfGuerilla
Beiträge: 1108
Registriert: Di 12. Apr 2011, 15:41
Vespa: GTS 125 Touring ABS
Land: Germany
Wohnort: Nähe BAB-Dreieck Walsrode
Kontaktdaten:

Re: Frontgepäckträger für HPE

#25 Beitrag von DorfGuerilla » Mo 15. Feb 2021, 11:32

Skipper1 hat geschrieben:
Mo 15. Feb 2021, 09:36
Noch eine Frage ehe ich den bestelle:

Wie verändert sich das Fahrverhalten mit beladenem Träger ?

Danke
Wichtig ist, dass das Gewicht einigermaßen gut ausbalanciert ist, dann geht es ganz gut. Natürlich beeinflusst jedes Kilo zusätzlich das Fahrverhalten, aber wer reisen will, der muss halt auch ein paar Schlüpper zum Wechseln dabei haben.
So sieht mein Gepäck aus: Hinten nur ein GIVI Case mit 33 Litern Volumen und vorne ein Drybag mit 18 Litern. Ich bekomme alles untergebracht, was ich für mindestens eine Woche brauche, und es fährt sich völlig geschmeidig. Ich finde sogar, dass durch das zusätzliche Gewicht vorne, der Geradeauslauf ruhiger ist als ohne. So als ob ich halt fettere Lenkergewichte montiert hätte.

Bild
Guerillero Caffinero

Mein neuer Roman:“Mein unfassbarer Sommer in Sitebüttel" – Kann eine alte Vespa eine Zeitmaschine sein?
Weitere Bücher von mir:
"Der Käsesturm" – Bizarres Treiben im Hamburger Großmarkt.
"Bangkok Oneway" – Drei ältere Damen erleben Abenteuer in der thailändischen Metropole.
"Flugangst … und weitere amüsante Kurzgeschichten"

Benutzeravatar
DJ WOLF
Beiträge: 12391
Registriert: Sa 30. Jan 2010, 03:18
Vespa: 2x GTS 300 HPE
Land: Österreich
Wohnort: Graz, Wien

Re: Frontgepäckträger für HPE

#26 Beitrag von DJ WOLF » Mo 15. Feb 2021, 12:26

DorfGuerilla hat geschrieben:
Mo 15. Feb 2021, 11:32
Bild
wenn du nur so beladen fährst, kannst du dir den vorderen gepäckträger voll sparen, da bekommst mit einem großen seesack viel mehr im fußraum unter.
noch etwas ist zu beachten, nachtfahrten sind mit einem beladenen vorderen gepäckträger ziemlich suboptimal, gepäck vermindert die scheinwerferausleuchtung schon um einiges.

Benutzeravatar
DorfGuerilla
Beiträge: 1108
Registriert: Di 12. Apr 2011, 15:41
Vespa: GTS 125 Touring ABS
Land: Germany
Wohnort: Nähe BAB-Dreieck Walsrode
Kontaktdaten:

Re: Frontgepäckträger für HPE

#27 Beitrag von DorfGuerilla » Mo 15. Feb 2021, 13:44

Mit solch ein Durchstiegs-Gepäckstück komme ich z.B. überhaupt nicht klar. Das stört mich enorm beim Fahren! Da ich keine Nachtfahrten mache, habe ich eventuelle Einschränkungen der Ausleuchtung noch nicht bemerkt.
Wichtig ist, dass man sich mit seinem Gepäckset wohl und sicher fühlt. Ich glaube, dass das jeder ein bisschen anders empfindet, aber Gepäck vorm Bug beeinflusst das Fahrverhalten kaum!
Guerillero Caffinero

Mein neuer Roman:“Mein unfassbarer Sommer in Sitebüttel" – Kann eine alte Vespa eine Zeitmaschine sein?
Weitere Bücher von mir:
"Der Käsesturm" – Bizarres Treiben im Hamburger Großmarkt.
"Bangkok Oneway" – Drei ältere Damen erleben Abenteuer in der thailändischen Metropole.
"Flugangst … und weitere amüsante Kurzgeschichten"

sgt.pepper
Beiträge: 69
Registriert: Fr 6. Mär 2020, 18:35
Vespa: GTS 300 HPE/ PX 200
Land: Deutschland

Re: Frontgepäckträger für HPE

#28 Beitrag von sgt.pepper » Mo 15. Feb 2021, 15:13

derLimburger hat geschrieben:
So 14. Feb 2021, 19:26
sgt.pepper hat geschrieben:
So 14. Feb 2021, 16:37
Und eben merke ich, dass Du den Moto Nostra ganz zu Anfang sogar verlinkt hattest....
Wieso soll es der nicht sein?
Der passt nicht an die HPE !!!!!!
Tatsache!
Aber mittlerweile gibt es einen von Moto Nostra, der passt:
https://www.scooter-center.com/de/gepae ... er=MN3660C
den meinte ich
da muss man nur den Krawatteneinsatz oben bearbeiten.

sgt.pepper
Beiträge: 69
Registriert: Fr 6. Mär 2020, 18:35
Vespa: GTS 300 HPE/ PX 200
Land: Deutschland

Re: Frontgepäckträger für HPE

#29 Beitrag von sgt.pepper » Mo 15. Feb 2021, 15:17

Skipper1 hat geschrieben:
So 14. Feb 2021, 22:36
Ich bestell mir jetzt den originalen Vespa. Da gefällt mir die Anbringung am besten.
cool, bin gespannt!
Wäre nicht der F.A. Italia genau so, mit zwei Bohrungen durch die Kaskade?

Und wieso meinst Du "ohne" den 3. Kaskadeneinsatz? Man kann den doch minimal zurechtfeilen und sich halt für circa 7 Euro einen als Ersatz zulegen...

Benutzeravatar
DJ WOLF
Beiträge: 12391
Registriert: Sa 30. Jan 2010, 03:18
Vespa: 2x GTS 300 HPE
Land: Österreich
Wohnort: Graz, Wien

Re: Frontgepäckträger für HPE

#30 Beitrag von DJ WOLF » Mo 15. Feb 2021, 15:28

sgt.pepper hat geschrieben:
Mo 15. Feb 2021, 15:17
Und wieso meinst Du "ohne" den 3. Kaskadeneinsatz? Man kann den doch minimal zurechtfeilen und sich halt für circa 7 Euro einen als Ersatz zulegen...
hab ich auch schon geschrieben ;)
der oberste kaskadeneinsatz (der kleinste) kostet nicht einmal 7 euro.
wenn ich mir einen vorderen gepäckträger kaufen würde, dann nur den von moto nostra für die hpe, den gibt es in drei farben und schaut super aus ;)

@ skipper1, gerade das macht den moto nostra toll, oldschool wie bei den px gepäckträgern und die sicherheit für die traglast ist mehr gegeben.

Antworten