GT tot. Hauptsicherung? Wenn ja wo?

Alles rund um die GT-Modelle!
Nachricht
Autor
Berny1900
Beiträge: 1083
Registriert: Mi 3. Jan 2018, 12:14
Vespa: GT
Land: Deutschland

Re: GT tot. Hauptsicherung? Wenn ja wo?

#46 Beitrag von Berny1900 » So 7. Mär 2021, 17:30

Wenn noch die original blaue Benzinleitungen verbaut sind ist Schmand im Vergaser durchaus möglich. Die Schläuche haben so ein weisses Zeug abgesondert.
Keine Termine und leicht einen sitzen.

Benutzeravatar
KFSchinkel
Beiträge: 143
Registriert: Do 6. Aug 2009, 22:15
Vespa: Ja, Vespa
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin

Re: GT tot. Hauptsicherung? Wenn ja wo?

#47 Beitrag von KFSchinkel » Mi 31. Mär 2021, 08:32

Ich komme jetzt erst dazu, weiterzumachen...hab durch Corona wenig Zeit.
Mich ärgert zur Zeit, dass sich der Zündschalter nicht vernünftig hinterm Zündschloss befestigen lässt, denn sobald ich das Schloss von vorn reindrücke um das Handschuhfach zu öffnen, springt das ZS nach hinten raus. Elendes Gefummel, das wieder reinzubringen, und nach erneutem Druck fliegts wieder raus. Mal sehen, ob man das mit Kabelbindern irgendwie an iirgendwas befestigt bekommt.
Was für ein Krampf, solch eine Lusche von Klammer zu Befestigung statt einer Schraube....

Rita
Beiträge: 6686
Registriert: Do 22. Okt 2009, 22:16
Vespa: T5
Land: Deutschland
Wohnort: Frankfurt/Main

Re: GT tot. Hauptsicherung? Wenn ja wo?

#48 Beitrag von Rita » Mi 31. Mär 2021, 10:31

das Problem kenne ich....der fehler ist nicht die klammer sondern der fehlerhaft gefertigte schlitz beim Nachbau schalter...... :lol:

beim Originalteil hält das prima ;)

Rita

wo haste gekauft??

Benutzeravatar
KFSchinkel
Beiträge: 143
Registriert: Do 6. Aug 2009, 22:15
Vespa: Ja, Vespa
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin

Re: GT tot. Hauptsicherung? Wenn ja wo?

#49 Beitrag von KFSchinkel » Mi 31. Mär 2021, 11:14

Hier bei Ebay: https://www.ebay.de/itm/Zundschloss-Sch ... SwIhFfsjQj

Der Schalter sieht absolut identisch aus, kommt ganz sicher aus derselben Fabrik (in Indien?) aber scheint wirklich einen winzigen Unterschied zum Original zu haben, ich fand schon bei Montage die Befestigung mau und wacklig.

Rita
Beiträge: 6686
Registriert: Do 22. Okt 2009, 22:16
Vespa: T5
Land: Deutschland
Wohnort: Frankfurt/Main

Re: GT tot. Hauptsicherung? Wenn ja wo?

#50 Beitrag von Rita » Mi 31. Mär 2021, 19:29

der Schlitz, in den die Klammer einrastet ist beim Originalteil deutlich tiefer und minimal breiter...
das macht den Unterschied zwischen hält prima und hält von 12 bis Miattag

Rita

Berny1900
Beiträge: 1083
Registriert: Mi 3. Jan 2018, 12:14
Vespa: GT
Land: Deutschland

Re: GT tot. Hauptsicherung? Wenn ja wo?

#51 Beitrag von Berny1900 » Do 1. Apr 2021, 13:28

Das könnte man ja nacharbeiten. Oder das Oberteil vom alten Schalter nehmen.
Keine Termine und leicht einen sitzen.

Benutzeravatar
KFSchinkel
Beiträge: 143
Registriert: Do 6. Aug 2009, 22:15
Vespa: Ja, Vespa
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin

Re: GT tot. Hauptsicherung? Wenn ja wo?

#52 Beitrag von KFSchinkel » Sa 3. Apr 2021, 13:28

Eher das erste, der alte Schalter ist schon entsorgt...werde heute mal ein wenig sägen am Schalter.

Rita
Beiträge: 6686
Registriert: Do 22. Okt 2009, 22:16
Vespa: T5
Land: Deutschland
Wohnort: Frankfurt/Main

Re: GT tot. Hauptsicherung? Wenn ja wo?

#53 Beitrag von Rita » Sa 3. Apr 2021, 13:29

bissl mit der Nagelfeile spielen....

Rita

Benutzeravatar
schmoelzer
Beiträge: 1630
Registriert: So 8. Jun 2014, 19:52
Vespa: GTS 300, Sprint Velo
Land: Thüringen
Wohnort: Erfurt
Kontaktdaten:

Re: GT tot. Hauptsicherung? Wenn ja wo?

#54 Beitrag von schmoelzer » Sa 3. Apr 2021, 13:46

KFSchinkel hat geschrieben:
Sa 27. Feb 2021, 18:18
Na ich hoffe mal.
Aber es lässt einen schon an der Qualitätskontrolle von Pia zweifeln, dass ein solcher Schalter an einem Roller, der keine 2000 km runter hat und sicher keine 200 Schaltvorgänge hatte, jetzt defekt ist.
Den Schalter stellt Piaggio sicher nicht selber her.
Setz Dich mit denen in Verbindung, denn die sind im Zweifel heiß drauf, Qualitätsprobleme mit Zulieferern zu besprechen.

Benutzeravatar
avanti
Beiträge: 12052
Registriert: Sa 19. Jun 2010, 23:21
Vespa: GTS 8 DB
Land: neulanD

Re: GT tot. Hauptsicherung? Wenn ja wo?

#55 Beitrag von avanti » Sa 3. Apr 2021, 14:00

schmoelzer hat geschrieben:
Sa 3. Apr 2021, 13:46
... Piaggio ...
Setz Dich mit denen in Verbindung, denn die sind im Zweifel heiß drauf, Qualitätsprobleme mit Zulieferern zu besprechen.
:lol: :lol: :lol: Die liefern ja sogar Fahrzeuge aus, die fabrikneu von Rückruf betroffen sind.
Wenn es schnell gehen soll, mach langsam.

Benutzeravatar
schmoelzer
Beiträge: 1630
Registriert: So 8. Jun 2014, 19:52
Vespa: GTS 300, Sprint Velo
Land: Thüringen
Wohnort: Erfurt
Kontaktdaten:

Re: GT tot. Hauptsicherung? Wenn ja wo?

#56 Beitrag von schmoelzer » Sa 3. Apr 2021, 14:21

Welcher Hersteller tut das nicht?

Benutzeravatar
KFSchinkel
Beiträge: 143
Registriert: Do 6. Aug 2009, 22:15
Vespa: Ja, Vespa
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin

Re: GT tot. Hauptsicherung? Wenn ja wo?

#57 Beitrag von KFSchinkel » Sa 3. Apr 2021, 22:15

schmoelzer hat geschrieben:
Sa 3. Apr 2021, 13:46
Setz Dich mit denen in Verbindung, denn die sind im Zweifel heiß drauf, Qualitätsprobleme mit Zulieferern zu besprechen.
Jau, ich wette, die sind ultraheiß drarauf eínem Zulieferer von 2003 so richtig einzuheizen wegen eines Schalters. italienische Ehrensache, die nicht verjährt. Cosa sestra, oder wie war das nochmal?
Das passt ja gar nicht in Pias Qualitätsmanagement. Da werden aber Köpfe rollen! Mindestens!!!!

So, hab mal den Schlitz ca. 5 mm tiefer gesägt und ein bisschen breiter: Damit passt der Zs dann. Funktion prima, er wird nicht nach hinten rausgeworfen; ein dickes Dankeschön an Rita für die treffsichern Tipps!

Antworten