Antriebsriemen GTS 300

Technik im Detail!
Nachricht
Autor
Rita
Beiträge: 6686
Registriert: Do 22. Okt 2009, 22:16
Vespa: T5
Land: Deutschland
Wohnort: Frankfurt/Main

Re: Antriebsriemen GTS 300

#16 Beitrag von Rita » Mo 8. Mär 2021, 18:52

wenn du den Riemen tauschen läßt... laß die Rollen mit tauschen....3 Handgriffe mehr....
die zusätzliche Arbeit alles nochmal zu zerlegen kostet mehr...

Rita

Benutzeravatar
bkramer
Beiträge: 462
Registriert: Sa 13. Jun 2009, 22:04
Vespa: GTS 300
Land: Österreich
Wohnort: Wien

Re: Antriebsriemen GTS 300

#17 Beitrag von bkramer » Mo 8. Mär 2021, 21:56

OK!

Danke f d Tipp!

LG

B

Bianca
Beiträge: 57
Registriert: Do 3. Mär 2011, 13:56
Vespa: GT 125
Land: Deutschland

Re: Antriebsriemen GTS 300

#18 Beitrag von Bianca » Mo 8. Mär 2021, 23:07

Meiner ist nach ca. 10.000km zerbröselt, war aber schon knapp sieben Jahre alt. Einen wechsel nach Wartungsplan kann ich nur empfehlen.

Vespa-Didi
Beiträge: 164
Registriert: Fr 14. Jun 2013, 15:46
Vespa: GTS 300
Land: Deutschland
Wohnort: Kreis Aachen

Re: Antriebsriemen GTS 300

#19 Beitrag von Vespa-Didi » Di 9. Mär 2021, 10:54

Meine Feststellung nach dem Rollen und Riemenwechsel (10.5.2020)

Ich habe die originalen Gewichte mit Gleitstücken 2 Muttern und den passenden Keilriemen bestellt. 127,70 inklusive Versand
Die Rollen 21x17mm hatten laut meiner Briefwaage ein Gewicht von 13,72g bis 13,91g.
Diese habe ich dann mit einem Dremmel so bearbeitet das ich zum Ende 13,60g -13,61g auswiegen konnte.

Nach dem Ausbau habe ich die alten Gewichte begutachtet und gewogen.
Diese brachten laut meiner Briefwaage 13,72-13,82g und hatten für mich keine erkennbaren Abplattungen.
Beim Rolltest über einen glatten Tisch konnte ich auch nichts feststellen.

Der alte Keilriemen war mit meiner Schieblehre 21,4mm breit, hatte jedoch an den inneren Stellen beim aufbiegen leichte Alterungsspuren, von aussen jedoch noch wie neu.

Alter meiner ausgewechselten Variobauteile
Roller von 2012 mit erstem Keilriemen und ersten Variorollen

Laufleistung 15.754km
freundliche Grüße
Vespa-Didi

Benutzeravatar
John
Beiträge: 2570
Registriert: Mo 15. Jun 2009, 09:42
Vespa: 1 x GTS Rot+Pav
Land: BRD
Wohnort: Dreieich

Re: Antriebsriemen GTS 300

#20 Beitrag von John » Di 9. Mär 2021, 11:55

:cafe: :cafe: :cafe: So jetzt auch mal meinen Senf dazu.

Ich wechsele alle 8000 - 10 000 KM den Riemen ,Rollen und Gleiter.
Die Riemen haben an den Flanken so gut wie keinen Verschschleiß , sie verhärten halt , und der Grip
auf den glatten Flächen des Vario ist nicht mehr so prickelnd .

Meine Erfahrenswerte sind aus 320 000 Km in 12 Jahren geschuldet .

Ausserdem habe ich bei vielen Freunden und Bekannten das Gerödel gewechselt.

Mir hat es auch schon Original Riemen bei 1200 Km zerlegt.

Bei Vespisti mit wenig KM Leistung würde ich den Riemen nach 4 Jahren wechseln.

So das war's

Bleibt mir gesund

Gruß John
Bild Bild Bild



Bild

Benutzeravatar
bkramer
Beiträge: 462
Registriert: Sa 13. Jun 2009, 22:04
Vespa: GTS 300
Land: Österreich
Wohnort: Wien

Re: Antriebsriemen GTS 300

#21 Beitrag von bkramer » Di 9. Mär 2021, 22:07

@ John

Danke f d Info!

LG

B

Antworten