Benzinpumpe Probleme - welche Baujahre

Technik im Detail!
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Geedi
Beiträge: 187
Registriert: So 11. Apr 2010, 21:46
Vespa: P80X-125/ GTS300
Land: Hessen
Wohnort: Nordhessen

Re: Benzinpumpe Probleme - welche Baujahre

#16 Beitrag von Geedi » Do 9. Jun 2022, 18:55

Bei mir das gleiche Spiel einfach ausgegangen und kein Start mehr möglich. Auch das Geräusch beim Einschalten blieb weg. Händler angerufen und und in die Werkstatt gebracht. 2 Wochen stand die Gute dort.
Bei mir war es offensichtlich kein thermisches Problem, sprang nicht mehr an.

Was ich nicht versteh ist, warum können andere Hersteller das besser. Das ist doch keine neue technische Erfindung, bereits ein Thema meiner ersten GTS aus 2010, und nun bei der aus 09. 2021 immernoch🤔🤔

Berny1900
Beiträge: 1383
Registriert: Mi 3. Jan 2018, 12:14
Vespa: GT
Land: Deutschland

Re: Benzinpumpe Probleme - welche Baujahre

#17 Beitrag von Berny1900 » Do 9. Jun 2022, 19:01

Ja, das schafft Vertrauen in den fahrbaren Untersatz. Da geht man gerne auf große Fahrt, ganz im Sinne einer Gran Tourismo (Ironie aus).
Keine Termine und leicht einen sitzen.

orkan
Beiträge: 4
Registriert: Mo 23. Mai 2022, 11:01
Vespa: GTS 300 HPE
Land: Österreich

Re: Benzinpumpe Probleme - welche Baujahre

#18 Beitrag von orkan » Mo 13. Jun 2022, 09:00

Nach 3 Wochen in der Werkstatt habe ich meine Vespa wieder. Die Benzinpumpe wurde getauscht und es läuft jetzt wieder rund. Was mich dennoch ärgert ist die Tatsache, dass es von der Werkstätte keine Entschuldigung gegeben hat. Ok ... auch wenn sie nichts dafür können ... es gehört für mich zum guten Ton. Aber offensichtlich muss man mittlerweile damit Leben, wenn man eine Vespa fährt.

Benutzeravatar
mikesch
Beiträge: 8525
Registriert: Mo 7. Sep 2015, 17:41
Vespa: ET4 M04
Land: GER/NRW
Wohnort: Warburg

Re: Benzinpumpe Probleme - welche Baujahre

#19 Beitrag von mikesch » Mo 13. Jun 2022, 14:22

In der Regel führt nur eine Kundenbeschwerde bei der Zentrale zu einer Entschuldigung oder sogar Entschädigung.
Ausgelöst wird diese durch des Eskalationsmanagement der Zentrale.
Eine "Regelentschuldigung" gibts nur beim kleinen Händler um die Ecke der dich jahrelang kennt und dich nicht verärgern oder verlieren möchte.
Zuletzt geändert von mikesch am Mo 13. Jun 2022, 14:23, insgesamt 1-mal geändert.
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Vespa fahren der sinnigste.

Stofffel
Beiträge: 5
Registriert: Mi 7. Jul 2021, 14:52
Vespa: GTS 300 Supertech
Land: Deutschland

Re: Benzinpumpe Probleme - welche Baujahre

#20 Beitrag von Stofffel » Mo 13. Jun 2022, 14:22

Mich hat es nun auch erwischt. War gestern am Achensee unterwegs. Plötzlich ging meine GTS (06/2021) unvermittelt aus. Zum Glück konnte ich noch in einen Parkplatz rollen. Hab dann den Abschleppdienst gerufen und musste 3 Stunden darauf warten. In der Zwischenzeit probiert ob die Wespe nicht doch noch mal anspringt. Sie verweigerte jedoch konsequent den Dienst. Nun steht das Ding in Österreich! Von dort ging’s per Zug zurück in die Heimat. Heute hat mich der Händler kontaktiert und teilte mir mit, dass die Benzinpunkte defekt sei. Lieferzeit für dieses Bauteil mindestens 3-4 Wochen! Neben dem Ärger dass die Vespa in der schönsten Jahreszeit beim reparieren steht, kommt hinzu das Piaggio einen komplett im Regen stehen lässt. Keine Erstattung der Rückfahrkarte, keine Ersatz Mobilität, keine Übernahme der Rückführung der reparierten Vespa.
Zuletzt geändert von Stofffel am Mo 13. Jun 2022, 22:01, insgesamt 2-mal geändert.
:vespa:

Berny1900
Beiträge: 1383
Registriert: Mi 3. Jan 2018, 12:14
Vespa: GT
Land: Deutschland

Re: Benzinpumpe Probleme - welche Baujahre

#21 Beitrag von Berny1900 » Mo 13. Jun 2022, 15:15

GTS wird immer mehr zur Abkürzung für:
Ganz Traurige Sache
Keine Termine und leicht einen sitzen.

fab
Beiträge: 22
Registriert: So 29. Mai 2022, 20:27
Vespa: GTS 300 Supertech
Land: Deutschland
Wohnort: Ulm

Re: Benzinpumpe Probleme - welche Baujahre

#22 Beitrag von fab » Mo 13. Jun 2022, 20:23

orkan hat geschrieben:
Mo 13. Jun 2022, 09:00
Nach 3 Wochen in der Werkstatt habe ich meine Vespa wieder.
Hab heute auch nach drei Wochen einen Anruf bekommen das ich meine holen kann.
Und prompt war vor mir ein weiterer da der das gleiche Problem hat.
GTS 300 Supertech HPE
BJ 2021
Schwarz matt

Furydepp
Beiträge: 2
Registriert: Mi 12. Mai 2021, 07:17
Vespa: Primavera 4t
Land: Deutschland

Re: Benzinpumpe Probleme - welche Baujahre

#23 Beitrag von Furydepp » Mo 20. Jun 2022, 14:32

Moin, so wie es sich hier in diesem Thread liest, sind die 2020er Baujahre wohl noch nicht betroffen?
Meine 2020er läuft noch, aber ich bin natürlich skeptisch…
Primavera 504t

Benutzeravatar
Lucia
Beiträge: 420
Registriert: Mo 1. Jun 2015, 07:09
Vespa: GTS Super 125
Land: Deutschland

Re: Benzinpumpe Probleme - welche Baujahre

#24 Beitrag von Lucia » Mo 20. Jun 2022, 14:49

Blöd gefragt: Sind "nur" die Benzinpumpen der 300er GTS betroffen oder auch die der 125er?
La mia famiglia italiana
https://www.instagram.com/dori_595/

3377
Beiträge: 66
Registriert: Mi 16. Feb 2022, 14:01
Vespa: GTS 125 Supertech
Land: Deutschland

Re: Benzinpumpe Probleme - welche Baujahre

#25 Beitrag von 3377 » Mo 20. Jun 2022, 14:59

megafoxx hat geschrieben:
Mo 20. Jun 2022, 12:56
3377 hat geschrieben:
Mo 20. Jun 2022, 12:48
Bei meiner 125er GTS aus 2021 spuckt der Link keinen Rückruf aus. Hab jetzt knapp 4000 km runter und bisher keine Ausfälle.
Bisher scheinen auch nur die 300er betroffen zu sein.

BS-Löwe
Beiträge: 1
Registriert: Do 23. Jun 2022, 19:04
Vespa: 300 GTS
Land: Deutschland

Re: Benzinpumpe Probleme - welche Baujahre

#26 Beitrag von BS-Löwe » Do 23. Jun 2022, 19:14

Habe mit meiner GTS Baujahr 2021 das gleiche Problem. Nach ca. 30 km Strecke ist der Motor während der Fahrt ausgefallen und ließ sich anschließend für ca. 1 Stunde nicht starten. Beim Werkstatttermin konnte kein Fehler festgestellt werden. Letzte Woche ist das Problem erneut aufgetreten und die Vespa steht wieder beim Händler. Zum Glück wurde mir eine Ersatz GTS für den Reperaturzeitraum gewährt. Heute wurde mir mitgeteilt dass es seitens Vespa eine Rückrufaktion bezüglich der Benzinpumpe gibt. Bin gespannt, wie lange die Reparatur dauert.

Benutzeravatar
Superralle
Beiträge: 1407
Registriert: Do 6. Aug 2009, 10:41
Vespa: GTS 250 i.e.
Land: Deutschland

Re: Benzinpumpe Probleme - welche Baujahre

#27 Beitrag von Superralle » Do 23. Jun 2022, 23:20

Lucia hat geschrieben:
Mo 20. Jun 2022, 14:49
Blöd gefragt: Sind "nur" die Benzinpumpen der 300er GTS betroffen oder auch die der 125er?
was ist mit den 250er?

Benutzeravatar
avanti
Beiträge: 12859
Registriert: Sa 19. Jun 2010, 23:21
Vespa: GTS 8 DB
Land: neulanD

Re: Benzinpumpe Probleme - welche Baujahre

#28 Beitrag von avanti » Fr 24. Jun 2022, 09:53

Superralle hat geschrieben:
Do 23. Jun 2022, 23:20
Lucia hat geschrieben:
Mo 20. Jun 2022, 14:49
Blöd gefragt: Sind "nur" die Benzinpumpen der 300er GTS betroffen oder auch die der 125er?
was ist mit den 250er?
Für die gab es 2010 eine Rückrufaktion.
Meine zickte nicht, Pumpe würde trotzdem getauscht.
Wenn es schnell gehen soll, mach langsam.

Augustinus
Beiträge: 30
Registriert: Di 6. Jul 2021, 06:16
Vespa: GTS300
Land: Deutschland
Wohnort: Niederrhein

Re: Benzinpumpe Probleme - welche Baujahre

#29 Beitrag von Augustinus » Fr 24. Jun 2022, 13:10

Gestern Rückmeldung von meinem Händler, Pumpe ist getauscht, GTS abholbereit. Vespa Düsseldorf hatte vorsichtshalber schon vorab neue Pumpen geordert und auch wenn ich mich wiederhole…….wirklich top der Service dort!

Benutzeravatar
Superralle
Beiträge: 1407
Registriert: Do 6. Aug 2009, 10:41
Vespa: GTS 250 i.e.
Land: Deutschland

Re: Benzinpumpe Probleme - welche Baujahre

#30 Beitrag von Superralle » Fr 24. Jun 2022, 19:50

avanti hat geschrieben:
Fr 24. Jun 2022, 09:53
Superralle hat geschrieben:
Do 23. Jun 2022, 23:20
Lucia hat geschrieben:
Mo 20. Jun 2022, 14:49
Blöd gefragt: Sind "nur" die Benzinpumpen der 300er GTS betroffen oder auch die der 125er?
was ist mit den 250er?
Für die gab es 2010 eine Rückrufaktion.
Meine zickte nicht, Pumpe würde trotzdem getauscht.
DANKE :)
Meine ist Bj. 2006. 2010 hatte ich die 250er noch nicht.

LG

Antworten