Hellblaue Flüssigkeit tritt bei meiner GTV 125 aus

Technik im Detail!
Antworten
Nachricht
Autor
Brunata
Beiträge: 29
Registriert: Mo 13. Apr 2015, 19:27
Vespa: GTV125ccm
Land: Deutschland

Hellblaue Flüssigkeit tritt bei meiner GTV 125 aus

#1 Beitrag von Brunata » Sa 20. Jun 2020, 16:53

Hallo zusammen, hab zwar schon einige Artikel zu Kühlflüssigkeitsverlust gesehen aber das hat mir nicht wirklich weitergeholfen. Ich denke ich habe die Stelle des Verlust gefunden aber ich komme da nicht wirklich gut hin unten am Motor und möchte die zwei Schrauben auch nicht kaputt machen.
C584BC42-6607-4F59-95F2-6A175494A9FD.jpeg
Sollte ich das lieber beim Händler machen lassen oder sind das Standardschrauben die ich wenn sie kaputt gehen problemlos tauschen kann?
Fester anziehen hat nicht geklappt und ich sehe da auch eine Dichtung dahinter.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Vespa Neuling.....niente senza gioia

Brunata
Beiträge: 29
Registriert: Mo 13. Apr 2015, 19:27
Vespa: GTV125ccm
Land: Deutschland

Re: Hellblaue Flüssigkeit tritt bei meiner GTV 125 aus

#2 Beitrag von Brunata » Sa 20. Jun 2020, 16:56

06444E29-8751-4B41-B24C-AB39C7E861A0.jpeg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Vespa Neuling.....niente senza gioia

Brunata
Beiträge: 29
Registriert: Mo 13. Apr 2015, 19:27
Vespa: GTV125ccm
Land: Deutschland

Re: Hellblaue Flüssigkeit tritt bei meiner GTV 125 aus

#3 Beitrag von Brunata » Sa 20. Jun 2020, 19:35

Zusätzliche Frage: was müsste man beachten wenn man die 2 Schrauben löst? Und was ist das für ein Bauteil?
Vespa Neuling.....niente senza gioia

Thomas_Kl
Beiträge: 8
Registriert: Sa 20. Jun 2020, 18:04
Vespa: GTS 300 hpe
Land: Deutschland
Wohnort: Emmering

Re: Hellblaue Flüssigkeit tritt bei meiner GTV 125 aus

#4 Beitrag von Thomas_Kl » Mo 22. Jun 2020, 20:00

Servus, ich bin zwar selber "neu". Habe meine GTS heute zugelasen.
Hellblaue Flüssigkeit ist Frostscutzmittel, also Kühlung. Wobei Flasch gleich Flansch ist, er muss runter und eine neue Dichtung rein. Wenn Dir die Schrauben abreißen, was ich nicht glaube, reißen sie auch beim Händler. Das Problem ist das gleiche. Mit qualitativ gutem Werkzeug die zwei Schrauben linksdrehend öffnen. Mit Gefühl, man merkt das vorher wenn sie abreißen würden. Nicht mir roher Gewalt versuchen aufzudrehen. Mit leichter Kraft etwas nach links, wieder rechts, wieder links, usw. Mit Gefühl versuchen sie loszubringen, wie es eine M8 er Schraube eben verträgt. Die gehen in der Regel auf, ist ja kein Auspuffkrümmerflansch. Spann eine alte Schraube in den Schraubstock ein um drehe sie ab, dann lernst Du das Gefühl wann es zu viel ist. Wenn Sie auf ist, Flüssigkeit ablassen, flächen Reinigen, etwas Fett drauf (Flchen und Gewinde), neue Dichtung rein und wieder zusammenschrauben.

Berny1900
Beiträge: 897
Registriert: Mi 3. Jan 2018, 12:14
Vespa: GT
Land: Deutschland

Re: Hellblaue Flüssigkeit tritt bei meiner GTV 125 aus

#5 Beitrag von Berny1900 » Di 23. Jun 2020, 12:12

Ich glaube das ist der Anschluss vom SLS (Sekundärluftsystem). Das bläst Frischluft in die Stelle hinter den Auslaßventilen, um durch Nachverbrennung die Schadstoffe zu reduzieren.

Mit Kühlwasser oder Flüssigkeit hat die Stelle nichts zu tun. Dort tropft es wahrscheinlich nur ab, weil es eine tiefe Stelle ist. Das ursächliche Leck wird aber woanders sein.

Brunata
Beiträge: 29
Registriert: Mo 13. Apr 2015, 19:27
Vespa: GTV125ccm
Land: Deutschland

Re: Hellblaue Flüssigkeit tritt bei meiner GTV 125 aus

#6 Beitrag von Brunata » Di 23. Jun 2020, 20:35

Danke für Eure Kommentare. Ich habe auch schon vermutet dass es woanders herkommt, weil es die tiefste Stelle ist und es kein Schlauch ist sondern eine feste Rohrverbindung. Es wird womöglich von weiter oben kommen nur kann ich da nichts erkennen.....hab heute die Fotos meinem Verkäufer/Werkstatt geschickt und er wollte sich das mal ansehen...mal sehen was raus komm....
Vespa Neuling.....niente senza gioia

Brunata
Beiträge: 29
Registriert: Mo 13. Apr 2015, 19:27
Vespa: GTV125ccm
Land: Deutschland

Re: Hellblaue Flüssigkeit tritt bei meiner GTV 125 aus

#7 Beitrag von Brunata » Di 11. Aug 2020, 18:16

Hallo nochmal es war tatsächlich die Klemmschelle weiter oben die nicht ganz fest war...alles gut wieder
Vespa Neuling.....niente senza gioia

Antworten